Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Einsteiger sucht Kaufberatung für (gebrauchte) Kompakt/-Standboxen und Reciever

+A -A
Autor
Beitrag
Karamell
Neuling
#1 erstellt: 29. Apr 2014, 10:39
Hallo zusammen,

nach etlichen Jahren haben ich keine Lust mehr mich von billigen LCD-TV Boxen und Brüllwürfeln am PC beschallen zu lassen. Ich suche deshalb nach einem preiswerten Einstieg in die Welt des Hi-Fi. Diesbezüglich suche ich ein Stereo-System inkl. AV-Reciever. Hier der beantwortete Fragebogen:

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
ca. 300€.

-Wie groß ist der Raum?
etwa 18m².

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)
Die Lautsprecher sollen entweder auf das Regal links und rechts neben den TV oder bei Standboxen entsprechend neben das Regal. Auf Wandhalterungen würde ich eher ungern zurückgreifen. Und ja, der Hörraum ist mehr als bescheiden
Zimmer

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
Ich nehme an für meine jetzigen Zwecke wären Kompakte am sinnvollsten, da ich jedoch nicht mehr allzu lange in dieser Wohnsituation verweilen werde, bin ich hier offen/flexibel, sowohl für Standboxen als auch Sat/Sub-Systeme.

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
prinzipiell kein Limit, aber der Preis wird dafür sorgen

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
nein.

-Welcher Verstärker wird verwendet?
Wird ebenfalls gesucht. Diesbezüglich erhoffe ich mir auch Beratung und Tipps.

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
Sowohl Film als auch Musik. Musik die komplette Bandbreite, von Klassik bis Techno. Ich würde eine gesunde Mitte zwischen Feinheit und Bums, letzteres vor allem für den Filmgenuss, bevorzugen, sofern das möglich ist.

-Wie laut soll es werden?
Nicht allzu laut, da zur Miete. Die Boxen sollten eher leise bis normal gut klingen als erst ab einer gewissen Lautstärke.

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
Da bin ich relativ ahnungslos was benötigt wird, aber zwecks Filmgenuss dürfen sie ruhig etwas Bums haben.

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?
ein wenig, aber kein Muss.

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
Ein nuBox 311 5.1 Set bei einem Freund an einem Onkyo TX-NR 414 oder 515. Finds allgemein echt gut, jedoch hat mir bei der Musik ein wenig die Dynamik und Spritzigkeit gefehlt, die ich bei einem nuPro A-20 Paar bei einem anderen Freund hören durfte. Ich erwarte für meinen Einsatz natürlich nicht gleichwertiges (kann ich das überhaupt?^^).

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)
eigentlich nicht.

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)
Passau bzw. Rosenheim, jeweils ca. 100km (auch gern nach Österreich).

Sofern es noch Fragen gibt, stellt sie, ich will versuchen sie bestmöglichst zu beantworten

Soweit ich dem Forum entnehmen konnte, spricht auch nichts dagegen, gebrauchte Artikel in Betracht zu ziehen womit ich keinerlei Probleme habe. Dann wäre ich aber auch dankbar dafür mich auf die wichtigen Dinge hinzuweisen, auf die ich beim Gebraucht-Kauf achten sollte. Optimal wäre es natürlich, wenn man mir auch gleich einen passenden Link zu ebay bzw. ebay Kleinanzeigen zukommen lassen könnte.

Ich hoffe man kann mir weiterhelfen und bedanke mich einstweilen schon einmal!

MfG
Karamell
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 29. Apr 2014, 11:52
Hallo,

Danke, dass Du Dir Mühe mit der Vorab-Recherche und deiner Anfrage gegeben hast. Das ist leider nicht selbstverständlich.

Ein Paar Magnat Vector 205 + den Denon AVR X-1000, der hoffentlich das potentielle Gedröhne auf der rechten Seite - mit seinem Einmesssystem - in den Griff bekommt, könnte eine gute Möglichkeit sein.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 29. Apr 2014, 11:54 bearbeitet]
Karamell
Neuling
#3 erstellt: 29. Apr 2014, 18:50
Danke an Tywin für die zeitige Antwort!

Nur interessehalber, um einfach ein wenig Auswahl zu haben: Gibt es Alternativen zur Vector 205? (Ohne dir, Tywin, nahe treten zu wollen, aber du scheinst von der Vector 205 überzeugt zu sein, was auch gar kein Problem darstellt )

Der Denon AVR-X1000 scheint mir eine gute Wahl zu sein, dennoch würde mich interessieren, ob ich auch auf einen (gebrauchten, aber mit HDMI) Reciever ohne Einmess-System zurückgreifen könnte, bspw. auf einen Onkyo TX-NR414 und dann manuell über das Gerät regeln?

Standboxen brauchen ja etwas Luft, wenn ich nicht irre? Reicht es auch, wenn sie nur 20-30cm von der Wand entfernt stehen?

Allgemein würde ich mich auch über Vorschläge zu Kompakten freuen. Oder kommen diese auf Grund meines Nutzungsprofils weniger in Frage?

Danke.
MfG
Karamell
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 29. Apr 2014, 20:46

Nur interessehalber, um einfach ein wenig Auswahl zu haben: Gibt es Alternativen zur Vector 205? (Ohne dir, Tywin, nahe treten zu wollen, aber du scheinst von der Vector 205 überzeugt zu sein, was auch gar kein Problem darstellt )


Ich empfehle nur das, wovon ich bezüglich Preis-Leistung-Klang überzeugt bin. Wenn ich morgen vergleichbar gute oder bessere - möglicherweise passende - LS für den Preis gefunden habe, dann würde ich Dir diese LS zum Ausprobieren empfehlen. Ich bin diesbezüglich nicht dogmatisch.


Standboxen brauchen ja etwas Luft, wenn ich nicht irre? Reicht es auch, wenn sie nur 20-30cm von der Wand entfernt stehen?


Nach meinen Erfahrungen nicht. Ein AVR mit einem leistungsfähigen Einmessprogramm hilft aber vielleicht die daraus entstehende akustische Problematik zu minimieren.


Allgemein würde ich mich auch über Vorschläge zu Kompakten freuen.


Normale Kompaktlautsprecher bringen Dir keinen Vorteil, da sie - auf Ständern - sonst nicht anders aufgestellt werden können als Standlautsprecher.

Hier einige empfehlenswerte Kompaktlautsprecher für die wandferne Aufstellung auf Ständern:

Denon SC-M39
Denon SC-F109
Yamaha NS-BP300
Acoustic Energy Compact 1
Magnat Vector 203
Alesis Monitor One MKII
Heco Music Style 200
Heco Aleva 200
Dynavoice Definition DM-6


[Beitrag von Tywin am 29. Apr 2014, 21:39 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Standlautsprecher für Einsteiger
eitopomar am 02.11.2013  –  Letzte Antwort am 14.11.2013  –  14 Beiträge
Kaufberatung gebrauchte Kompakt-LS
garry3110 am 24.10.2013  –  Letzte Antwort am 28.10.2013  –  9 Beiträge
Einsteiger-Standboxen
Katanga am 13.08.2008  –  Letzte Antwort am 27.08.2008  –  29 Beiträge
Einsteiger-Kaufberatung
serious_black am 06.05.2013  –  Letzte Antwort am 07.05.2013  –  8 Beiträge
Einsteiger sucht einfache KLANGlösung
audio-goofy am 15.12.2008  –  Letzte Antwort am 15.12.2008  –  6 Beiträge
Einsteiger sucht Amp + Ls.
Shoepe am 25.05.2010  –  Letzte Antwort am 25.05.2010  –  4 Beiträge
Einsteiger Sucht gute Anlage
cruisemissle92 am 07.08.2011  –  Letzte Antwort am 09.08.2011  –  18 Beiträge
Einsteiger sucht LS!
KW_aus_LD am 07.03.2013  –  Letzte Antwort am 08.03.2013  –  15 Beiträge
Einsteiger sucht Hilfe für Stereolösung!
xepantem am 14.11.2009  –  Letzte Antwort am 19.11.2009  –  10 Beiträge
Kaufberatung: Reciever, Boxen, Subwoofer
Blub16 am 01.04.2005  –  Letzte Antwort am 02.04.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Denon
  • Nubert
  • Magnat
  • Heco
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitglied230140ho
  • Gesamtzahl an Themen1.345.848
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.218