Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


av receiver durch stereo verstärker ersetzen?

+A -A
Autor
Beitrag
Bratwurstmeister
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 11. Mai 2014, 03:36
Moin moin, ich bin am überlegen ob ich meinen av receiver den pioneer vsx 422k durch einen stereo verstärker zb. Pioneer a-50 ersetzen sollte.nur bin ich mir unsicher ob sich dadurch der klang verbessern würde, hab leider noch nicht so viel erfahrung.als Lautsprecher habe ich zwei klipsch rb81II. Bin doch recht zufrieden mit dem klang, aber vielleicht könnte ich mit einem stereo verstärker mehr an klang raus holen? Über tipps wäre ich dankbar, greetz, sv3n.
-MCS-
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 11. Mai 2014, 05:47
Subjektiv wirst du mit einem Stereoverstärker vielleicht glauben, Unterschiede wahrzunehmen,
sobald du einen Blindtest mit Pegelabgleich durchführst, sind diese plötzlich nicht mehr vorhanden.

Es ist nicht mehr schwierig oder aufwendig, vernünftig konstruierte, linear aufspielende Verstärkersektionen
mit guten Klirr- und Rauschwerten zu konstruieren. Das Know How ist seit etlichen Jahren vorhanden und
gute Boards und Chips kosten nur noch ein paar Cent bis ein paar Euro.


Mein Rat: bleib beim AVR. Ein Verstärker wird objektiv auch nicht viel besser machen.
noreski67
Gesperrt
#4 erstellt: 11. Mai 2014, 05:50
Überleg dochmal
Fürs gleiche geld immer stereo
Zur not nen alten emitter
-MCS-
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 11. Mai 2014, 05:59
Das ist eine gängige Meinung, jedoch nicht richtig.
Ein Stereoverstärker, wenn er vernünftig konstruiert ist und das sind zeitgemäße Geräte für
gewöhnlich (das gilt natürlich auch für den AVR), wird da auch nichts besser machen
als ein AVR im gleichen Preisbereich.


Wobei ich sagen muss, dass ich persönlich für Stereo klar Stereoverstärker präferiere, jedoch nicht
aus klanglichen Gründen, sondern einfach, weil ich die zusätzlichen Kanäle nicht benötige und es
gerne eher minimalistisch habe.
noreski67
Gesperrt
#6 erstellt: 11. Mai 2014, 06:02
Ich hab verglichen und 2 kanal ist für stereo klar überlegen
-MCS-
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 11. Mai 2014, 06:08
Mit Pegelabgleich und Blindtest?
noreski67
Gesperrt
#8 erstellt: 11. Mai 2014, 06:12
Pegel mit iphone gemessen
Was kommst du hier an mit blindtest
Wenn ich ls vergleiche und mir einer besser gefällt kommt auch keiner mit blindtest
Darüberhinaus ist es doch logisch dass für stereo der konstruierte verstärker dafür besser ist
-MCS-
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 11. Mai 2014, 06:21
Der Unterschied ist jedoch, dass bei Lautsprechern andere Parameter wie Abstrahlverhalten,
Klirr und Frequenzgang den Klang maßgeblich beeinflussen.
Die sehr geringen, nur messbaren Unterschiede zwischen vernünftig konstruierten Verstärkern
sind vernachlässigbar.

Aber diese Grundsatzdebatte bezüglich Verstärkerklang wird wohl sowieso nie enden.
Hier halte ich mich ab jetzt jedenfalls raus.
Tywin
Inventar
#10 erstellt: 11. Mai 2014, 07:01

Darüberhinaus ist es doch logisch dass für stereo der konstruierte verstärker dafür besser ist


Ein Verstärker wird dadurch nicht schlechter, dass ein Radio, je eine Endstufe für jeden einzelnen Lautsprecher, Netzwerkanschluss, digitale Ein- und Ausgänge, ein Subwooferausgang, ein Einmessprogramm, ein DSP, ein EQ und einige weitere Endstufen eingebaut sind. Er wird dadurch besser.


[Beitrag von Tywin am 11. Mai 2014, 07:05 bearbeitet]
Puuhbaer68
Stammgast
#11 erstellt: 11. Mai 2014, 07:21

Er wird dadurch besser.


Ein Verstärker wird dadurch besser, wenn man ein Radio und mehrere Endstufen in das Gehäuse baut

Na dann erklä' mal ...
ATC
Inventar
#12 erstellt: 11. Mai 2014, 07:26

Puuhbaer68 (Beitrag #11) schrieb:

Er wird dadurch besser.


Ein Verstärker wird dadurch besser, wenn man ein Radio und mehrere Endstufen in das Gehäuse baut

Na dann erklä' mal ...




Es wird immer besser .

Und warum ein Verändern des Direktsignals grundsätzlich besser sein soll bitte gleich hinterher erklären.
Tywin
Inventar
#13 erstellt: 11. Mai 2014, 07:33
Das "Besser" bezieht sich nicht auf die "Verstärkerfunktion" sondern auf "den Verstärker als Gerät", welches eine bessere Ausstattung hat. Ich hoffte, dass dies auf der Hand liegt und nicht zusätzlicher Erklärungen bedarf.


[Beitrag von Tywin am 11. Mai 2014, 07:37 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#14 erstellt: 11. Mai 2014, 07:49
Hallo Bratwurstmeister,

entscheidend ist was dir mit deinen Lautsprechern in deinem Raum am besten gefällt, also einfach einen Stereoamp bestellen und zu Hause vergleichen.

In der Preisklasse würde ich dir den Yamaha R-S700 zum Hören vorschlagen, das der noch einen Tuner hat erachte ich nicht als störend

LG Beyla


[Beitrag von Fanta4ever am 11. Mai 2014, 07:55 bearbeitet]
ingo74
Inventar
#15 erstellt: 11. Mai 2014, 12:05

Bratwurstmeister (Beitrag #1) schrieb:
Bin doch recht zufrieden mit dem klang, aber vielleicht könnte ich mit einem stereo verstärker mehr an klang raus holen?

du hast einen einstiegs-avr und willst ihn durch einen einstiegs-verstärker ersetzen. das könnte sich klanglich schon bemerkbar machen, wenn dein verstärker unterdimensioniert ist für deine hörsituation. davon gehe ich jedoch nicht aus.
bzgl Verstärker und ausreichend dimensioniert lies mal hier:
http://www.elektronikinfo.de/audio/verstaerker.htm

wenn du klanglich mehr aus deiner situation herausholen willst, dann hilft meist eine optimierung der Aufstellung, des raumes und der sitzposition:
http://hifi-alt.de/uploads/files/raumakustik.pdf
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker behalten oder durch AV-Receiver ersetzen?
Tester32 am 01.04.2007  –  Letzte Antwort am 02.04.2007  –  4 Beiträge
AV-Receiver durch Stereo-Vollverstärker ersetzen?
hotrs am 10.12.2010  –  Letzte Antwort am 13.02.2011  –  4 Beiträge
Stereo-Verstärker oder AV-Receiver?
Seuziker am 14.11.2003  –  Letzte Antwort am 14.11.2003  –  5 Beiträge
Vom AV Receiver zum Stereo Verstärker
Mark_Brandenburg am 17.08.2015  –  Letzte Antwort am 18.08.2015  –  8 Beiträge
AV-Receiver ersetzen mit HIFI-Komponenten!
JensXTR am 10.01.2015  –  Letzte Antwort am 10.01.2015  –  10 Beiträge
Welchen AV Receiver für Stereo
Marlowe_ am 19.11.2003  –  Letzte Antwort am 27.11.2003  –  9 Beiträge
Surround Verstärker durch Stereo Verstärker ersetzen
-Phoenix- am 22.08.2010  –  Letzte Antwort am 09.09.2010  –  18 Beiträge
Stereo Verstärker an AV Receiver
WalterD am 26.08.2005  –  Letzte Antwort am 28.08.2005  –  36 Beiträge
AV-Receiver oder Stereo-Verstärker
warzenschlumpf am 25.05.2006  –  Letzte Antwort am 19.09.2006  –  6 Beiträge
Stereo-Verstärker vs. AV-Receiver
TylerDurden23 am 07.07.2012  –  Letzte Antwort am 13.07.2012  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Pioneer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedrevoun
  • Gesamtzahl an Themen1.345.664
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.564