Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Laststabilen Receiver gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
stranger2804
Stammgast
#1 erstellt: 04. Jun 2014, 15:53
Hallo,
will mal auf was neues umsteigen und habe vor, mir einen laststabilen Receiver mit folgender Austattung anzuschaffen.

Farbe silber
Digitaleingänge
Phonoeingang
Wlan/fähig
Budget max.500Euro/auch gebrauchtes
USB für Flac
Leistung ist glaube ich nur zweitrangig, laststabil muss er sein das ich nicht die Bändchen meiner Montan MKV gefährde

Schick sollte er auch noch aussehen und keine Plasteregler haben.
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 04. Jun 2014, 21:01
Hallo,

lege 200 Euro drauf und kaufe Dir den Denon AVR-X4000, damit bist Du auch im Vergleich mit leistungsfähigen Vollverstärkern der 1000 Euro Klasse gut bedient.

VG Tywin
baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 04. Jun 2014, 21:56
Hallo,


Schick sollte er auch noch aussehen und keine Plasteregler haben.


Das erste ist Geschmackssache, am zweiten Kriterium dürften so gut wie alle AVRs, und das nicht nur in der aufgerufenen Preisklasse, scheitern.


laststabil muss er sein das ich nicht die Bändchen meiner Montan MKV gefährde


Das Impedanzminimum liegt meistens im Tieftonbereich. Angegeben ist die Montan mit 4-8 Ohm, Wirkungsgrad 84.dB
http://www.hifi-wiki.de/index.php/Quadral_Montan_Mk_V

Der Wirkungsgrad ist nicht berühmt aber sonst....

Muss es unbedingt ein Receiver sein oder bist Du auch für andere Varianten offen?

Gruß
Bärchen
stranger2804
Stammgast
#4 erstellt: 05. Jun 2014, 04:18
Ich erhöhe mal auf 700 Euro. Es könnten auch zwei Geräte sein. Ein Vollverstärker mit Digitalen Eingängen und das zweite ein Netzwerkgerät, inkl. WLAN und USB.
OliNrOne
Inventar
#5 erstellt: 05. Jun 2014, 06:31
Da würd ich Tywins Vorschlag aufnehmen und den Denon nehmen....der bietet alles was du willst..
stranger2804
Stammgast
#6 erstellt: 05. Jun 2014, 13:49
Gibt es auch was gebrauchtes für das Geld?
Ich kann auch auf dieses Multikanal verzichten.
baerchen.aus.hl
Inventar
#7 erstellt: 05. Jun 2014, 14:01

stranger2804 (Beitrag #6) schrieb:
Gibt es auch was gebrauchtes für das Geld?
Ich kann auch auf dieses Multikanal verzichten.


das Problem ist, dass Stereoverstärker/receiver mit digitalen Eingängen vergleichsweise rar sind. Funktionen wie Netzwerk oder USB sind noch rarer. Stereogeräte brauchen noch ein Schnittstellengerät zur aktuellen digitalen Welt. Man kann sie z.B. mit einem BR-Player kombinieren.
Fanta4ever
Inventar
#8 erstellt: 05. Jun 2014, 15:00
Hallo,

Onkyo TX-8050

LG Beyla
OliNrOne
Inventar
#9 erstellt: 05. Jun 2014, 21:38
Hat leider Plastikregler(will TE nicht) und kann auch kein Gapless, kommt auch kein Update......
stranger2804
Stammgast
#10 erstellt: 06. Jun 2014, 03:55
Wie schaut's aus einen Pioneer N 30, gebraucht.
Vom restlichen Geld einen gebrauchten Vollverstärker.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 06. Jun 2014, 06:57
dann könntest du dir auch den player anschauen, der kommt bald in die läden und kann auch ziemlich viel, kostet um die 170,-
lieber mehr geld für starken verstärker ausgeben.
http://www.pioneer.eu/de/products/42/84/222/BDP-170-K/page.html
my-w
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 06. Jun 2014, 07:38
Hast Du Dir den Vorschlag von Tywin überhaupt schon angesehen?
stranger2804
Stammgast
#13 erstellt: 06. Jun 2014, 14:53
Ja hab ich, ich denke aber das der nicht viel taugt.
Ich habe jetzt eine Luxman Kombi c02/m03, bin also schon was besseres gewöhnt. Ich glaube nicht das der Receiver auch nur ansatzweise mithalten kann.
Ich möchte nur wechseln, da ich Digital rein will und wegen USB Anschlüssen.
Tywin
Inventar
#14 erstellt: 06. Jun 2014, 15:02
Mit meinem Luxman A-373 hält der Denon locker mit. An deine M3 kommt das Gerät - naturgemäß - nicht dran.

Mit deinem Budget findest Du neu keinen Verstärker/Receiver, der mehr kann als der X-4000. Auch die AMC 3100/3150 MKII können nicht mehr.


[Beitrag von Tywin am 06. Jun 2014, 15:09 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 06. Jun 2014, 16:13

stranger2804 (Beitrag #13) schrieb:

Ja hab ich, ich denke aber das der nicht viel taugt.
Ich habe jetzt eine Luxman Kombi c02/m03, bin also schon was besseres gewöhnt.
Ich glaube nicht das der Receiver auch nur ansatzweise mithalten kann.


Da irrst Du leider, allenfalls was die Leistung betrifft dürfte die Luxman Kombi überlegen sein, daher mein Tipp...


stranger2804 (Beitrag #13) schrieb:

Ich möchte nur wechseln, da ich Digital rein will und wegen USB Anschlüssen.


Luxman M3 behalten und als Vorstufe einen AVR mit Pre-Outs nehmen, der bietet alle Features und weitere
Möglichkeiten den Klang an den Raum bzw. die Gegebenheiten und den persönlichen Geschmack anzupassen,
um die Leistung musst du dir dann auch keine Sorgen machen, wenn das Geld reicht ist der Denon X 4000 die
erste Wahl, ansonsten wäre die Slimline Receiver Marantz NR 1504 oder 1604 eine gute Wahl für dein Vorhaben.

Glenn
stranger2804
Stammgast
#16 erstellt: 07. Jun 2014, 07:15
Das ist ein sehr guter Vorschlag. Ich glaube das werde ich testen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche laststabilen VV oder Kombi für Vulkan MKIV
stranger2804 am 04.08.2012  –  Letzte Antwort am 12.08.2012  –  67 Beiträge
Receiver bis 200Eur gesucht
kittyhawk am 18.11.2010  –  Letzte Antwort am 18.11.2010  –  7 Beiträge
Receiver NAS/Internetradio fähig
jayjoy am 17.01.2013  –  Letzte Antwort am 18.01.2013  –  15 Beiträge
Stereo (Receiver) gesucht
wollbaer am 19.02.2008  –  Letzte Antwort am 20.02.2008  –  3 Beiträge
[Kaufberatung] Hifi-FLAC-MP3-Player (evtl. wlan-fähig)
Chief_Wiggum am 04.01.2014  –  Letzte Antwort am 04.01.2014  –  4 Beiträge
Receiver oder Verstärker mit Phonoeingang - Harman/Kardon HK 3270
Thorstaen am 07.04.2004  –  Letzte Antwort am 27.05.2004  –  5 Beiträge
Kleiner Stereo (Vor) Verstärker gesucht
DM_75 am 01.01.2012  –  Letzte Antwort am 01.01.2012  –  8 Beiträge
Kleiner Verstärker / Receiver gesucht
Mario_D am 28.03.2012  –  Letzte Antwort am 09.04.2012  –  8 Beiträge
Verstärker/ Receiver mit schwarzer front und Silber regler!
delisches am 31.08.2011  –  Letzte Antwort am 02.09.2011  –  4 Beiträge
Receiver für temperance III, passiv gesucht
Dani.the.Brainy am 05.09.2010  –  Letzte Antwort am 10.09.2010  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Pioneer
  • Luxman
  • Denon
  • Quadral
  • AMC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedStv737
  • Gesamtzahl an Themen1.345.383
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.394