Suche optisch gefälligere Nachfolger für Quadral Montan Mk II

+A -A
Autor
Beitrag
az
Stammgast
#1 erstellt: 14. Jun 2014, 21:03
Hallo zusammen!

Ich habe seit einigen Jahren ein Paar Quadral Montan Mk II, und ich mag deren Klang wirklich sehr. Leider sind sie auch unglaublich hässlich (ich habe die schwarze Variante) und ganz schön groß. Beim nun anstehenden Umzug will ich die Boxen evtl. durch optisch weniger unangenehme ersetzen. Am liebsten natürlich ohne riesige Kosten.

Welche Lautsprecher kämen als Ersatz in Frage?

Da die LS in der neuen Wohnung optisch sehr viel mehr ins Zentrum rücken, sollen sie eben auch gut aussehen - vor allem auch von der Seite. Die Tiefe sollte 30 cm nicht überschreiten.

Da ich die HiFi-Welt nicht besonders aktiv verfolge, weiß ich gar nicht, wie man meine Quadrals heute so einordnen würde. Sind das nach wie vor gute Lautsprecher, oder hat sich in den letzten 30 so viel getan, dass ich jetzt mit einem beliebigen 300-Euro-Lautsprecher besser fahre?

Wir nutzen die LS nicht nur zum Musikhören (elektronisch, Rock, Blues, Musical, Pop…), sondern auch zum Fernsehen und Filme gucken. Wir haben zwar einen Surround-Receiver (Onkyo TX-NR 515), aber den nutzen wir im Grunde nur als schlauen HDMI-Umschalter. Auf Surround-Mätzchen habe ich allein schon der Verkabelung wegen keine Lust, und es hat mir bisher auch nie gefehlt.
Iceman13
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 14. Jun 2014, 21:43
Hallo, also wenn Du "schöne" Lautsprecher willst, da gibt es "vergleichbare" bei vielen Herstellern im 300-400 er Bereich, Canton, Heco usw.
Nur ist das mit dem Hören und mögen so eine Sache und in der Preisklasse, naja...

Ich frag mich eh, wie die montan bei dir überhaupt klingen konnten bei dem Setup (515er).

Also, da Du Quadral hattest, kann ich Dir auch Quadral empfehlen, weil deren Serien sind durchweg vorn mit dabei,
wenn es allein um die analytische und technischen Eigenschaften geht. entscheidend ist ja stets der eigene Höreindruck !

Ich selbst hatte Canton, die gut klangen, bis ich die Quadral M5 hörte und merkte, wie groß doch der Unterschied sein kann,
hatte zuvor bereits heco, klipsch usw. gehört, aber die canton klang ausgeglicher, dann hörte ich die Quadral und DAS wars
(für mich) Canton weg und Quadral rein ;-)
Danach hörte ich mir noch B&W CM10 an (voll langweilig), Canton SL und Karat, Klipsch mkII und und und, kein Lautsprecher
konnte mich so überzeugen ,wie die Quadral M5 (ok, noch besser Klangen die B&W 802 Diamond an Accuphase, aber
das ist eine andere Liga... Wo ich gern wäre ;-)).

Wie gesagt, deine Quadral zu wechseln aufgrund optischer Verbesserungen ist leicht moglich, aber klanglich ist es schwer,
da Geschmäcker verschieden sind, wie auch die Ansprüche.

Ich kann Dir halt zu Quadral raten, da die M4 und M5 m.M. nach genial klingen und auch eines super Wirkungsgrad haben, dazu sehr tief spielen und sie warm und breit klingen (in Verbindung mit einem Onkyo, mit Denon klangen sie mir zu analytisch).

Aber Du siehst, auch das drumherum macht viel aus, daher könnten Deine Montan mit der richtigen Gerätschaft immernoch gut klingen,
aber halt nur damit, sie haben nämlich nen schlechten Wirkungsgrad und brauchen Leistung, ach und sie sind ja hässlich ;-)
az
Stammgast
#3 erstellt: 14. Jun 2014, 23:28
Danke für Deine Antwort.

Ich habe mir den Grundriss nochmal durch den Kopf gehen lassen - ich fürchte, es führt kein Weg an Wandlautsprechern vorbei.

Aufgrund von Preis und Formfaktor tendiere ich momentan zur Canton GLE 417. Vielleicht muss ich die wirklich einfach mal ausprobieren. Ggf. muss die dann wohl durch einen Sub verstärkt werden.

Und das, wo ich so am Bändchen hänge!
ATC
Inventar
#4 erstellt: 15. Jun 2014, 09:05
Moin,

nicht leicht die Montan zu ersetzen,
auch wenn es klanglich natürlich deutlich besseres gibt, aber zu welchem Preis eben

Die Canton GLE würde ich hier eher aussen vor lassen, wenigstens auf die Chrono gehen wenn es so ein flacher Lautsprecher werden muß.
Ginge auch ein Kompaktlautsprecher mit Wandhalterung? Hier wäre die Dali Zensor 1 eine echte Annäherung an die Montan, Mittel/Hochtonbereich meine ich natürlich.
Ob man noch einen Sub benötigt hängt ganz allein von deinen klanglichen Präferenzen ab, kann man ja generell jederzeit nachrüsten, egal mit welchem Setup.
Wenn Standlautsprecher von Quadral für die wandnahe Aufstellung, vllt gefällt auch der Hochtöner,
Quadral Chromium Style 50

Gruß
dude_hd
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 16. Jun 2014, 14:31
Hallo, Friedrich,

wenn du Lautsprecher für die Wand suchst und auch die Optik eine Rolle spielt, solltest du dir vielleicht einmal die Elipson Planet L anschauen. Interessante Technik, sehr gute Verarbeitung und tolle Wandhalterungen oder Ständer, die extra zu beziehen sind (ein Metallring zum Aufstellen ist dabei). Vielleicht noch einen kleinen Subwoofer dazu - fertig. Der Hersteller Elipson ist zwar in Deutschland recht unbekannt, besteht aber schon seit 1938.

Viele Grüße

Stefan
az
Stammgast
#6 erstellt: 16. Jun 2014, 17:02
Habe nun eine Lösung gefunden, dank derer ich die Quadrals behalten kann: sie kommen an eine Stelle, wo sie nicht stören, und konzentrieren sich auf Musik, und unter den Fernseher kommt eine Soundbar Denon DHT-S514. Ich hoffe, der TV-Sound macht damit keinen sehr unangenehmen Rückschritt. Sprachverständlichkeit wird vermutlich sogar eher besser.

Ich danke euch alle für eure Vorschläge und Anregungen - die Kugeln sind auch echt hübsch, aber ich fürchte, sie sind vom Sound her so ganz anders als die Montan.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
suche Vollverstärker für Quadral Montan MK-V
nadarosa am 11.01.2013  –  Letzte Antwort am 12.01.2013  –  20 Beiträge
Vollverstärker für Quadral Montan MK V
John_Clark am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 14.03.2009  –  19 Beiträge
Quadral Wotan MK II
coolcologne am 18.09.2003  –  Letzte Antwort am 18.09.2003  –  2 Beiträge
Welcher Amp für Quadral Montan MK V
Surroundmaster am 22.08.2009  –  Letzte Antwort am 19.03.2014  –  19 Beiträge
Verstärker für Quadral Montan MK-I gesucht
doylemf am 30.10.2013  –  Letzte Antwort am 30.10.2013  –  2 Beiträge
Verstärker für Quadral Montan MK V
n0x* am 19.02.2015  –  Letzte Antwort am 20.02.2015  –  7 Beiträge
Welcher AMP für Quadral Montan MK III
LeanderXX am 26.02.2015  –  Letzte Antwort am 04.07.2016  –  33 Beiträge
Quadral Montan MK- V
MikeDo am 07.07.2004  –  Letzte Antwort am 07.07.2004  –  6 Beiträge
Suche Verstärker für Quadral Montan IV
Grossmeister_Blitz am 26.01.2010  –  Letzte Antwort am 27.01.2010  –  7 Beiträge
Quadral Platin MK II vs. Quadral Rubin MK III
master-psi am 30.08.2008  –  Letzte Antwort am 03.09.2008  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedBiggi0001
  • Gesamtzahl an Themen1.389.723
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.463.450