Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Denon AVR X1000 und Klipsch RF-62 II?

+A -A
Autor
Beitrag
Trent23
Neuling
#1 erstellt: 08. Okt 2014, 15:04
Hallo zusammen,

ich möchte mir in Kürze einen Verstärker und zunächst zwei Standlautsprecher anschaffen. Das Ganze soll dann später zu einem 5.1-System erweitert werden. Mein Budget ist bis maximal 1000€.

Die Nutzung ist ca. 50% Musik, 40% Film, 10% Spiele. Bei der Musik ist es hauptsächlich Rock und Metal, zuweilen aber auch Klassik oder auch elektronischere Spielarten. Als Verstärker hab ich mich im Grunde schon für den Denon AVR X1000 entschieden. Bei den Lautsprechern hab ich die Klipsch RF-62 II ins Auge gefasst. Da diese aber durchaus polarisieren, hätte ich gern noch Alternativ-Vorschläge für den Fall, dass die Klipsch mir beim Hören doch nicht so zusagen.

Noch ein paar Worte zu dem Raum, in dem das Ganze aufgestellt werden soll. Der ist ca. 33 qm groß, aber eher länglich (die Fensterseite ist ca. 3,40m breit) und es muss nicht zwingend der ganze Raum optimal beschallt werden. (siehe Bild) Da es zudem eine Mietwohnung ist, gibt es natürlich auch gewisse Grenzen, was die mögliche Lautstärke angeht.

Vielen Dank schon mal im Voraus für eure Hilfe.

Wohnung
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 08. Okt 2014, 15:28
Hallo,

wenn Du genug Wandabstand einhalten kannst, könntest Du ein Paar Dynavoice Definition DF-8 zu Hause ausprobieren.

Noch ein Hinweis: Die Position des Hörplatzes direkt an der Wand, wird Dir unschöne starke Schallreflexionen in die Ohren befördern.

VG Tywin
ATC
Inventar
#3 erstellt: 08. Okt 2014, 17:01
Moin,

Alternativ Vorschläge?
Alles was du in deiner Nähe mit deinen Ohren und deiner Musik hören kannst.

Die Klipsch gefallen sehr vielen bei deinen Musikrichtungen.

Gruß
Trent23
Neuling
#4 erstellt: 09. Okt 2014, 07:46
Hallo zusammen,

vielen Dank schon mal für die Hinweise. Das mit dem Wandabstand (was wäre denn genug?) wird wahrscheinlich etwas schwierig, aber mal schauen.

Was die Position des Hörplatzes angeht, das wäre nicht direkt an der Wand, sondern da wäre aufgrund der doch recht breiten Rückenlehne des Sofas mindestens ein halber Meter Abstand zwischen Wand und Kopf.

VG, Trent
Dadof3
Inventar
#5 erstellt: 09. Okt 2014, 20:58
Du solltest auf jeden Fall vor dem Kauf möglichst viel probehören, damit du ein Gefühl für die Lautsprecher bekommst. Die Klipsch polarisieren nicht ohne Grund.
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 09. Okt 2014, 21:02

Das mit dem Wandabstand (was wäre denn genug?) wird wahrscheinlich etwas schwierig, aber mal schauen.


Das kann man nicht verallgemeinern. Wenn Du aber etwa 50cm einplanst, dann bleiben Dir große negative Überraschungen wahrscheinlich erspart.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klipsch RF-62 II oder 82 II
/flip/ am 30.04.2014  –  Letzte Antwort am 02.05.2014  –  10 Beiträge
Klipsch RF 7 II - Welcher Stereo AVR?
ImageResult am 05.07.2014  –  Letzte Antwort am 03.09.2015  –  21 Beiträge
Verstärker für Klipsch RF-62
christiand am 07.08.2008  –  Letzte Antwort am 26.09.2009  –  10 Beiträge
Verstärker für Klipsch RF-62
SMart83 am 24.01.2011  –  Letzte Antwort am 24.01.2011  –  12 Beiträge
Verstärker für Klipsch RF 62
Aspire7738g am 06.06.2010  –  Letzte Antwort am 06.06.2010  –  3 Beiträge
Klipsch RF-82.II oder tannoy revolution DC6T
Mauli04 am 03.07.2013  –  Letzte Antwort am 02.10.2013  –  9 Beiträge
Klipsch Rf 62 hörbare unterschiede Rf 63
123michi am 03.06.2008  –  Letzte Antwort am 18.04.2011  –  19 Beiträge
Vollverstärker gesucht für Klipsch RF 82 II
sdatrance am 24.05.2014  –  Letzte Antwort am 26.05.2014  –  41 Beiträge
Klipsch RB-81, RF-52 II oder RF-62 zu SW-115 an Marantz PM 54 II
arezz91 am 23.01.2013  –  Letzte Antwort am 25.01.2013  –  6 Beiträge
Klipsch RF 83, AVR zu Stereoamp+DAC
PWollgast am 03.04.2013  –  Letzte Antwort am 08.04.2013  –  34 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 104 )
  • Neuestes MitgliedKlausr79
  • Gesamtzahl an Themen1.345.310
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.942