Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe bei lautsprecher Kauf

+A -A
Autor
Beitrag
ollirockschtar
Neuling
#1 erstellt: 14. Okt 2014, 07:23
Hallo an alle, ich würde mir gerne ein paar Lautsprecher kaufen, für reinen stereobetrieb. Liebäugeln Tu ich mit den Klipsch rb81 II. Was meint ihr

Wie viel Geld kann ausgegeben werden? 600 Euro

-Wie groß ist der Raum? 16 qm

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
Je nachdem, allerdings planmässig kompakte
-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
bei kompakten nicht relevant
-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
Nein, vielleicht als Option später dazu
-Welcher Verstärker wird verwendet?
Yamaha dsp a 2070
-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
Uberwiegend Rock
-Wie laut soll es werden?
Je nachdem
-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
Denke 50 Hz sollte ok sein
-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?
?
- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
Nur mein eigenes accousticmass bose
-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)
57518 Betzdorf


[Beitrag von ollirockschtar am 14. Okt 2014, 10:34 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 14. Okt 2014, 09:45
Die Klipsch sind schon OK bei Deiner Musikrichtung.
Hast du die schon mal gehört, oder soll es ein Blindkauf werden?

Die Aufstellung wäre noch interessant zu wissen.

Gruß
Georg
ollirockschtar
Neuling
#3 erstellt: 14. Okt 2014, 10:34
Es wird wahrscheinlich heimlich ein blindkauf. Ich hätte mir überlegt, die mit passenden haltern an der wand zu befestigen. Hätte auch Stand LS genommen, aber die wären schwierig zu platzieren. Und meine Frau Is nicht so begeistert davon, allerdings ist das das kleinere Problem. Hätte mir auch Canton angesehen, aber ich glaube die klipsch sollen bei Rock besser klingen
Lars_1968
Inventar
#4 erstellt: 14. Okt 2014, 10:42
Hallo Olli,

ich rate Dir dringend ab, LS blind zu kaufen. Sicher, Du kannst sie bei Nicht gefallen zurück schicken aber dann bist Du auch nicht schlauer. Jeder hat nun mal ein eigenes Gehör / Empfinden / Vorlieben und mit "ich glaube, dass........." weißt Du es trotzdem nicht. Es gibt eine deart große Arten Vielfalt bei LS, dass ich mir die Zeit nehmen würde, diese probe zu hören. Dabei gehen sicherlich Tage, Wochen, vielleicht sogar Monate drauf aber im Endeffekt wirst Du das bekommen, was Du gesucht hast.

VG
Lars
ollirockschtar
Neuling
#5 erstellt: 14. Okt 2014, 10:45
Wie sollte ich da vorgehen. Meinen Yamaha Verstärker mitnehmen? Würde mir jetzt logisch erscheinen, da der Amp ja auch ne Rolle spielt denke ich. Ich bin da echt Laie und lasse mich gerne beraten. Die Frage ist wo ich hören kann, klipsch ab ist ja keine Discounter Marke
Lars_1968
Inventar
#6 erstellt: 14. Okt 2014, 10:50
Die Frage ist natürlich erstmal, wo Du wohnst? Viele Kollegen hier können Dir sicherlich grundsätzlich reichlich Empfehlungen für LS geben, die Deinem Geschmack entsprechen, hören mußt Du sie aber selbst. Entweder rufst Du die Händler an und vereinbarst einen Termin, wobei MM und Saturn teilweise auch gut bestückt sind. Die LS werden dort natürlich anders klingen als bei Dir, trotzdem wirst Du entscheiden können, ob Du den Klang generell magst.
Lars_1968
Inventar
#7 erstellt: 14. Okt 2014, 10:51
PS. der Amp spielt keine Rolle, er soll nur ein Signal verstärken, klingen soll der Lautsprecher.
ollirockschtar
Neuling
#8 erstellt: 14. Okt 2014, 10:54
Wohne in 57518 Betzdorf. 20 km von siegen entfernt. 100 bis Köln oder Frankfurt
Lars_1968
Inventar
#9 erstellt: 14. Okt 2014, 11:01
In Siegen wird es doch mit Sicherheit HiFi Händler geben oder wäre es kein Problem, nach K oder F zu fahren, da wäre die Auswahl natürlich deutlich größer.
Tywin
Inventar
#10 erstellt: 14. Okt 2014, 12:07
Hallo,

ich empfehle Dir zum Ausprobieren ein paar Ständer + JBL LSR-305. Dein Amp hat netterweise einen geeigneten Ausgang für aktive Lautsprecher.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 14. Okt 2014, 12:07 bearbeitet]
ollirockschtar
Neuling
#11 erstellt: 14. Okt 2014, 14:51
Ja in siegen gibt es was, aber der hat glaube ich kein klipsch, die ich dann auch gerne mal probe hören möchte
ollirockschtar
Neuling
#12 erstellt: 14. Okt 2014, 14:56
@tywin Studio Abhörer als Lautsprecher im Wohnzimmer. Ich kenne die legendären Yamaha Teile von unseren Aufnahmen, die sind gnadenlos klar, so das man jeden kleinsten Fehler vom einspielen hört
Tywin
Inventar
#13 erstellt: 14. Okt 2014, 15:58
So klingen die LSR aber nicht. Sie klingen ähnlich wie die JBL Studio 220/230.

Hier kannst Du mal lesen:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-100-2235.html

Dort kommen später auch die LSR305 ins Spiel.

Hier mein Bericht zur Studio 230:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-100-2209.html

Der Vorteil der LSR305 für deinen kleinen Raum ist die Anpassbarkeit durch Einstellmöglichkeiten auf den Rückseiten. Allerdings müssen auch diese Lautsprecher mit genügend Freiraum auf Ständern aufgestellt werden.


[Beitrag von Tywin am 14. Okt 2014, 16:17 bearbeitet]
ATC
Inventar
#14 erstellt: 14. Okt 2014, 17:45
Moin,

die Klipsch RB 81 an der Wand?
Da wirst du stabile Dübel benötigen das sind schon echte Klopper,
bau die Teile doch mal aus Pappe nach (auch in der Tiefe) und halte das Teil an die Wand

Die RB 61 wären da wohl sinnvoller.

Als klanglichen Gegenpart zu Klipsch ,
also Leute die es im Hochton etwas lässiger möchten, nenne ich die B&W 685,
welche schon eine Wandaufhängung mitbringt.

Gruß
ollirockschtar
Neuling
#15 erstellt: 14. Okt 2014, 20:38

Tywin (Beitrag #13) schrieb:
So klingen die LSR aber nicht. Sie klingen ähnlich wie die JBL Studio 220/230.

Hier kannst Du mal lesen:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-100-2235.html

Dort kommen später auch die LSR305 ins Spiel.

Hier mein Bericht zur Studio 230:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-100-2209.html

Der Vorteil der LSR305 für deinen kleinen Raum ist die Anpassbarkeit durch Einstellmöglichkeiten auf den Rückseiten. Allerdings müssen auch diese Lautsprecher mit genügend Freiraum auf Ständern aufgestellt werden.



Jetzt hast du mich aber neugierig gemacht wegen der jbl. Die kriegt man im Musicstore in Köln, somit kann ich die mir da anhõren, bin gespannt
ollirockschtar
Neuling
#16 erstellt: 15. Okt 2014, 07:19
@tywin, kannste hier auch was zu sagen? Sind glaub ich die nächst grösseren JBL

http://www.musicstor...e4-8a19-c86000be4267


[Beitrag von ollirockschtar am 15. Okt 2014, 07:23 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe bei Receiver und Lautsprecher Kauf
blur am 11.11.2004  –  Letzte Antwort am 12.11.2004  –  4 Beiträge
Bitte um Hilfe bei Lautsprecher kauf!
Kossou am 07.06.2014  –  Letzte Antwort am 12.07.2014  –  54 Beiträge
brauche hilfe zum kauf
Fusion7 am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 12.12.2004  –  4 Beiträge
Hilfe bei Kauf eines A/V-Receivers
hifi-anfaenger am 08.08.2009  –  Letzte Antwort am 09.08.2009  –  4 Beiträge
Hilfe bei Kauf von einem Verstärker!
Dönertier512 am 03.05.2009  –  Letzte Antwort am 06.05.2009  –  10 Beiträge
Hilfe bei LS Kauf
DoR-Rav3n am 17.10.2005  –  Letzte Antwort am 31.10.2005  –  14 Beiträge
Hilfe bei Subwoofer Kauf
basssultan am 08.07.2007  –  Letzte Antwort am 08.07.2007  –  3 Beiträge
Hilfe bei Anlagen Kauf!
MarcSGE am 20.03.2013  –  Letzte Antwort am 21.03.2013  –  7 Beiträge
Hilfe bei Subwoofer kauf!
MR._Spexx am 18.05.2014  –  Letzte Antwort am 21.05.2014  –  14 Beiträge
Hilfe bei Kauf
KrizCologne am 22.10.2014  –  Letzte Antwort am 23.10.2014  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Klipsch
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 121 )
  • Neuestes MitgliedHr_grün
  • Gesamtzahl an Themen1.345.479
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.228