Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


LS für Yamaha RX-V440RDS, gerne gebraucht, max 200 Taler

+A -A
Autor
Beitrag
Jakobian
Neuling
#1 erstellt: 19. Okt 2014, 12:31
Liebe Leute,

ich habe mich grade von meinem Teufel c200 USB getrennt. Der plan ist nun ein paar Boxen mit einem Verstärker zu betreiben

Ich habe bei eBay einen RX-V440RDS für 35,50 geschossen. Keine Ahnung ob das was feines ist, ich vertraue einfach auf die Marke Yamaha, dass es kein totaler Schrott ist.

Jetzt suche ich noch ein paar Lautsprecher. Standlautsprecher fallen wohl leider aus Budgetgründen weg, daher sollen es Regallautsprecher werden. Ich bin eher pragmatisch veranlagt und habe bei Amazon auf Anhieb die Magnat Supreme Monitor 200 gefunden. Jetzt möchte ich aber doch mal schauen, ob sich nicht auch irgendwas feineres finden lässt. 200 Taler können dafür locker gemacht werden.

Ich habe natürlich überhaupt nicht nachgedacht, bevor ich meinen tollen Plan geschmiedet habe. Einen geeigneten Ort um die LS aufstellen zu können, habe ich natürlich nicht :/ Es ist auch ziemlich schwer zu beschreiben, könnte höchsten ein Foto hochladen ... Ich habe schon etwas im Forum rumgelesen und mir verschiedene LS angeschaut, komme jedoch nicht so richtig weiter. Ich suche einfach einen guten Allrounder

Ich hoffe mit den gegebenen Infos kann mir jemand helfen.

Liebe Grüße,
Jakobian
Jakobian
Neuling
#2 erstellt: 19. Okt 2014, 12:36
jetzt habe ich grade die hier gefunden:

Conton LE 109

lohnt sich sowas?
bytelutscher
Stammgast
#3 erstellt: 19. Okt 2014, 12:57
Hier im Forum findest du zu fast jedem Lautsprecher etwas.

Forensuchfunktion - Link

Falls das bei dir in der Nähe ist, dann einfach mal anhören.
Einen schlechten äusseren Eindruck (soweit erkennbar) machen sie nicht und klanglich besser als Regallautsprecher in dieser Preisklasse sind sie ganz bestimmt.

Wie groß ist denn dein Hörraum?


[Beitrag von bytelutscher am 19. Okt 2014, 12:57 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#4 erstellt: 19. Okt 2014, 13:00
Kannst Du die canton LE109 überhaupt vernünftig stellen? Von den Monitor Supreme 200 würde ich auch die Finger lassen. Da gibt es zurzeit die viel viel höherwertigere Vector 201 bei d-living für 49,90€ (selbst bestellt und für sehr gut befunden).
Jakobian
Neuling
#5 erstellt: 19. Okt 2014, 13:30
Der Raum ist ca. 18qm groß, allerdings ist eine kleine Küche und ein Schlafzimmer (12qm) offen angeschlossen. Die Canton waren nur ein Schnellschuß ohne nachdenken, sorry!

Ich hab nur bei so 'kleinen' Boxen die Angst, dass sie doof klingen ... irgendwie unvollständig. Das Teufelsystem war vor 5 Jahren klasse für mich. Nicht zu teuer und ausreichend Wumms zum feiern. Jetzt suche ich etwas, dass einfach nett ausgewogen klingt

Die Vector 201 für 100 sind ja ein Bomben Angebot
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 19. Okt 2014, 14:27

Ich habe natürlich überhaupt nicht nachgedacht, bevor ich meinen tollen Plan geschmiedet habe. Einen geeigneten Ort um die LS aufstellen zu können, habe ich natürlich nicht :/


Hallo,

die Grundvoraussetzungen für guten Klang sind eine zumindest brauchbare Lautsprecherpositionierung, ein guter Hörplatz und eine Raumakustik die nicht alle Bemühungen im Keim erstickt.

Wenn Du keinen Platz für die Verwendung von Lautsprecher hast, solltest Du Dir einen guten Kopfhörer kaufen.

Wenn Du trotzdem Lautsprecher verwenden willst, brauchst Du Lautsprecher die bei suboptimalen akustischen Rahmenbedingungen noch einen sauberen Ton an deine Ohren befördern können. Dazu gehören z.B. die Magnat Vector 201.

Die Lautsprecher der Magnat Monitor Supreme oder Heco Victa Baureihe sind nicht empfehlenswert. Die Canton GLE gefallen mir tonal gar nicht, dass bedeutet aber nicht, dass es Dir genau so gehen muss..

Wenn Du die Lautsprecher im Stereodreieck auf Ständern mit mindestens 20cm Freiraum zu allen Seiten aufstellen kannst, dann könntest Du auch ein Paar JBL Studio 220 ausprobieren. Ab etwa 50cm Freiraum zu allen Seiten, gibt es auch andere gute Möglichkeiten.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 19. Okt 2014, 14:29 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#7 erstellt: 19. Okt 2014, 15:22
Auch bei den Vector 201 wäre es von Vorteil, wenn Du die mit Lautsprecherständern aufstellst, welche es schon ab ca. 50€ gibt. dazu vielleicht ab 20cm Wandabstand und Du hast für kleines Geld guten Klang. Sollte Dir vielleicht doch etwas "Wumms" fehlen, hast Du später immer noch die Möglichkeit einen guten Subwoofer wie den Canton AS85.2 SC zusätzlich zu kaufen, denn ein Subwoofer ist relativ unkritisch in der Aufstellung im Gegensatz zu großen Regallautsprechern oder etwa Standlautsprechern.
Jakobian
Neuling
#8 erstellt: 19. Okt 2014, 18:57
Die Vector 201 haben ja nen 110 mm Mitten- Tieftöner, wie belastbar ist denn sowas? Halten die auch mal hohe Lautstärken aus?
Tywin
Inventar
#9 erstellt: 19. Okt 2014, 19:05
Weder kann man mit den Vector 201 ganz doll Krach machen, noch sind es Basskanonen. Es sind recht kompakte, schlank spielende Lautsprecher die für eine Positionierung im Regal oder wandnahe Aufstellungen geeignet sind und dort mit gutem Klang glänzen können.


[Beitrag von Tywin am 19. Okt 2014, 19:06 bearbeitet]
Jakobian
Neuling
#10 erstellt: 19. Okt 2014, 19:14
Gibt's denn Alternativen, die 'Krach' mache können? Was müsste ich notfalls ausgeben um LS zu bekommen, die auch mal n bissl Druck vertragen?

Ich bin eher nicht so der Klang-Gourmet (siehe Teufel 2.1 System). Sie sollten eben nicht wie ne Aldi-Anlage klingen, müssen aber auch nicht jede klitzekleine Kleinigkeit darstellen können. Ein robuster Allrouder eben
Tywin
Inventar
#11 erstellt: 19. Okt 2014, 19:22
Wenn Du noch irgendwo eine Tannoy Reveal 601P finden kannst, die kann lauter und ein wenig tiefer und trotzdem recht dicht an der Wand spielen.

Die JBL Studio 220 habe ich schon genannt, die kann auch kräftiger als die kleine Vector, kann aber auch nicht so problemlos positioniert werden.

Ansonsten muss ich passen, da die kräftigeren Lautsprecher die ich empfehlen kann nicht für wandnahen Betrieb geeignet sind.


[Beitrag von Tywin am 19. Okt 2014, 19:24 bearbeitet]
Jakobian
Neuling
#12 erstellt: 19. Okt 2014, 19:33
wie genau definierst du denn 'wandnah'? Welchen Abstand müsste ich herstellen um eine Empfehlungsstufe höher zu kommen?
Tywin
Inventar
#13 erstellt: 19. Okt 2014, 19:40
Wenn Du an gutem Stereo-Klang interessiert bist, können die folgenden Infos hilfreich sein:

http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=177
Jakobian
Neuling
#14 erstellt: 19. Okt 2014, 19:42
Die Seiten hab ich schon durchgearbeitet

Bleibt die Frage was Du mir noch empfehlen könntest, wenn ich bei mir n bissl umstelle und mehr Abstand schaffe.
Tywin
Inventar
#15 erstellt: 19. Okt 2014, 20:00
In dem Preissegment können die Alesis Monitor One MKII Passive ordentlich hinlangen und gut klingen, wenn sie genügend freien Platz bekommen. Da halte ich 50cm Freiraum zu allen Seiten für das Minimum. Leider sind die seit kurzer Zeit kaum noch zu bekommen. Die Nachfolger Alesis Elevate 6 Passive habe ich noch nicht probieren können, was ich aber zum Ende des Monats machen werde.

Weiterhin sind die schön kräftig klingenden Heco Aleva 200TC schon mal in diesem Preissegment zu haben.

Ansonsten z.B. Denon SC-M39, Denon SC-F109, Yamaha NS-BP300, Magnat Vector 203.

Richtig gut, aber teurer sind die Dynavoice Definition DM-6 (ca. 270€) und die JBL Studio 230 zu einem ähnlichen Straßenpreis.

Recht kräftig sind die Magnat Quantum 553/603/653/673 unterwegs, wenn auch nicht wirklich nach meinem Geschmack, was Du ja ganz anders empfinden kannst.


[Beitrag von Tywin am 19. Okt 2014, 20:02 bearbeitet]
Jakobian
Neuling
#16 erstellt: 19. Okt 2014, 20:57
Habe mir die Alesis Elevate 6 Passive bestellt. Mal sehen wie ich damit zurecht komme

Vielen Dank für die Infos!
Ingo_H.
Inventar
#17 erstellt: 19. Okt 2014, 22:05
Ich vermute mal dass Du eher was ganz anderes suchst als für deine Aufstellung geeignete Lautsprecher. Du willst Musik in Partylautstärke mit mächtigem Bass. Das eine schließt das andere aber aus. Ich denke eher Du wärst mit Regallautsprechern die für wandnahe Aufstellung gedacht sind + Subwoofer besser bedient, aber das wird sich für 200€ halt nicht realisieren lassen (bei Neuware). Hast Du eigentlich Lautsprecherständer oder wie willst Du die jetzt eigentlich stellen?
Jakobian
Neuling
#18 erstellt: 20. Okt 2014, 11:40
Lautsprecherständer sind vorhanden

Was würdest Du mir denn für ne Kombi empfehlen? Also Regallautsprecher für wandnahe Aufstellung und Subwoofer?
Ingo_H.
Inventar
#19 erstellt: 20. Okt 2014, 11:51
Wenn Du keine Pegelorgien veranstalten willst siehe Post #7
Jakobian
Neuling
#20 erstellt: 27. Okt 2014, 12:54
Post #7 wurde umgesetzt und ich bin hoch zufrieden damit. Die Alesis waren am Ende auch nicht lieferbar.

Vielen Dank für euer Mühe und die viele Tipps
Ingo_H.
Inventar
#21 erstellt: 27. Okt 2014, 13:07
Viel Spaß mit deinen Lautsprechern!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo LS ~100? an Yamaha RX-V440RDS
Jonas109 am 28.10.2014  –  Letzte Antwort am 31.10.2014  –  45 Beiträge
CD-Player passend zu Yamaha RX-V440RDS
Mojoman2204 am 17.11.2010  –  Letzte Antwort am 21.11.2010  –  9 Beiträge
Yamaha RX-V440RDS und Teufel Concept M ?
Hochfrequenz am 21.02.2004  –  Letzte Antwort am 27.02.2004  –  4 Beiträge
Lautsprecher max.450?; Gerne auch gebraucht !
Sperrholz am 31.01.2015  –  Letzte Antwort am 01.02.2015  –  5 Beiträge
Suche Standlautsprecher - gerne alt und gebraucht (bis 200? Stück)
Fexxi am 26.02.2015  –  Letzte Antwort am 27.02.2015  –  6 Beiträge
Standboxen für ein RX-V540RDS für max 200 euro !
Heydt-Box am 01.03.2008  –  Letzte Antwort am 11.03.2008  –  7 Beiträge
Yamaha RX-396RDS mit Heco Victa 200
leo_mj am 08.12.2009  –  Letzte Antwort am 24.01.2010  –  6 Beiträge
LS für max. 200?/Paar
marius2000 am 21.07.2009  –  Letzte Antwort am 22.07.2009  –  3 Beiträge
Plattenspieler bis max. 200?
Coolman-1 am 29.04.2010  –  Letzte Antwort am 02.05.2010  –  12 Beiträge
Outdoorlautsprecher für Yamaha RX-V692RDS
g_fux am 17.08.2011  –  Letzte Antwort am 02.09.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Magnat
  • JBL
  • Canton
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedConQueror857
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.233