Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


LTC V7B als JBL E80 Ersatz?

+A -A
Autor
Beitrag
Autokrator
Neuling
#1 erstellt: 08. Nov 2014, 16:57
Guten Tag,

ich habe bis vor Kurzem einen Yamaha rx 797 HiFi reciever mit JBL E80 Lautsprechern betrieben. Da ich beides nun abgeben muss, bin ich auf der Suche nach einer vergleichbaren Kombination.

Bisher ist mir der LTC V7B aufgefallen. (http://www.elektronik-star.de/LTC-V7B-4-Wege-Bassreflex-Standlautsprecher-Paar_i53196.htm)

Dieser scheint sich einigermaßen mit den Daten des E80 zu decken. (http://www.chip.de/preisvergleich/23557/Datenblatt-JBL-E80.html)

Ich würde gerne wissen, ob die LTC Lautsprecher einen vollwertigen Ersatz darstellen würden. (Außerdem bin ich auf der Suche nach einem vergleichbaren av reciever)

Vielen Dank für ihre Antworten!

Autokrator
Cogan_bc
Inventar
#2 erstellt: 08. Nov 2014, 17:05

Bisher ist mir der LTC V7B aufgefallen


mir ist schon einiges bei Elektronik Star aufgefallen.....allerdings eher unangenehm


Ich würde gerne wissen, ob die LTC Lautsprecher einen vollwertigen Ersatz darstellen würden


Keinesfalls
Das eine sind gestandene Lautsprecher eines Markenherstellers, das andere sind Chinaknaller.
Werte allein sagen nichts über den Klang. Die PS Zahl eines Autos sagt ja auch nichts über die Strassenlage

Laß die Finger von den Teilen und besorg Dir lieber günstig was gebrauchtes wenn das Geld grad knapp ist
Autokrator
Neuling
#3 erstellt: 09. Nov 2014, 10:52
Vielen Dank für die Antwort,

gibt es außer dem Markennamen Argumente gegen die no-name Boxen?

Wie sieht es bspw. mit der Qualität des Tieftöners aus?
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 09. Nov 2014, 11:45
Hallo,


gibt es außer dem Markennamen Argumente gegen die no-name Boxen?


das ist ein legitime und schlaue Frage. Grundsätzlich spricht aus meiner Sicht gar nichts gegen NoName Boxen.

Wenn es um HiFi-Stereo und somit um guten Klang geht, müssen sie unter den individuellen akustischen Rahmenbedingungen (Raumakustik, Lautsprecherpositionierung, Hörentfernung und Hörplatzposition) und hinsichtlich des individuellen Geschmacks, der Hörerfahrung, des individuellen Anspruchs, der gehörten Musik, der gehörten Lautstärke nur gut klingen.

Wenn man z.B. nur Lautsprecher in Handys, TV-Geräten und Radioweckern und keine Livemusik kennt, dann kann es sein, dass man man mit billigsten Boxen zufrieden ist, wenn man die Lautsprecher halbwegs brauchbar aufstellen kann.


Wie sieht es bspw. mit der Qualität des Tieftöners aus?


Nun, wenn man sich mal ein wenig mit Selbstbau beschäftigt hat, dann weiß man was ein gutes stabiles (schweres) und möglichst nicht mitschwingendes Gehäuse kostet.

Dann hat man auch eine Ahnung, was für gute Chassis und eine brauchbare Frequenzweiche zu berappen ist.
Dazu kommen Dämmmaterialien, Anschlussterminals und viele Kleinteile und andere Materialien. Ein ordentlicher Lack oder ein Furnier sind womöglich teuer.

Weiterhin sollten die Kosten für Entwicklung, Arbeit, Verpackung, Versand, Vertrieb, Werbung und der Gewinn der damit erzielt werden soll, nicht unberücksichtigt bleiben.

Gute Lautsprecher müssen nicht viel Geld kosten, wenn ich dabei z.B. an die Onkyo D-055, Denon SC-M39/SC-F109, Yamaha NS-BP300, Alesis Monitor One MKII Passive, JBL Studio 220/230, Magnat Vector 201/203, Heco Music Style 200 oder Heco Aleva 200 und die Dynavoice Definition DM-6 denke.

Riesige aufgehübschte Lautsprecher mit unzähligen Chassis für kleines Geld, braucht man sich aber gar nicht erst anzuhören, wenn man weiß was guter Klang ist und diesen aus solchen Lautsprechern erwartet

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 09. Nov 2014, 11:46 bearbeitet]
fidelity2016
Neuling
#5 erstellt: 20. Feb 2016, 17:46
Interessant in fast allen Foren ist, das ein Ahnungsloser fragen stellt (ist auch normal), und Antworten von einem ebenfalls Ahnungslosem bekommt. Hier ist der Zwang spekulativ zu antworten wohl höher als Kenntnisse zur Frage zu besitzen. Im Fall der Antworten zu diesen LTC Lautsprechern läuft es einem kalt den Rücken runter....

Nur soviel zu den LTC V7 B-MA: Ein Amazon Kunde hat die Boxen gekauft und in seiner veröffentlichten Bewertung bemerkt: Von Bass so gut wie keine Spur, 2 x Bässe in je einer Box sind Attrappe (wohl als passiver Bass gedacht) und haben nicht einmal einen Magneten bzw. Schwingspule. Er benutzt sie für den Hochtontonbereich.... so die Ausführung bei Amazon.

Zum Thema Klang - wie die Boxen wohl klingen mögen ist rein Spekulativ und auch Subjektiv (gerade bei Lautsprechern) , daher soll sich jeder zur Ausführung des Käufers eine Vorstellung machen.... vielleicht auch direkt die Finger von lassen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL E80
peacesmoker am 02.03.2004  –  Letzte Antwort am 02.03.2004  –  7 Beiträge
Welchen Verstärker für JBL Northridge E80?
schrader87 am 17.05.2009  –  Letzte Antwort am 07.01.2010  –  46 Beiträge
JBL Northridge E80
phlipper am 16.04.2008  –  Letzte Antwort am 17.04.2008  –  2 Beiträge
JBL Northridge E80
Gorge am 23.06.2009  –  Letzte Antwort am 24.06.2009  –  4 Beiträge
Alternativen zu JBL E-Serie E80 für 399,-EUR
Isi am 05.01.2004  –  Letzte Antwort am 06.01.2004  –  9 Beiträge
JBL LX 55 ersatz/reperatur!
*uWe* am 29.05.2010  –  Letzte Antwort am 30.05.2010  –  2 Beiträge
Suche Verstärker für JBL E80!
asilaydying0305 am 02.05.2010  –  Letzte Antwort am 02.05.2010  –  2 Beiträge
JBL Northridge E80 3-Wege Standlautsprecher oder JBL Balboa 30 3-Wege Standlautsprecher ?
lexi86 am 05.04.2009  –  Letzte Antwort am 05.04.2009  –  2 Beiträge
Welche Lautsprecher JBL E80, JBL Northridge E 80 , Magnat Quantum 507 ?
pit63 am 25.09.2009  –  Letzte Antwort am 01.10.2009  –  6 Beiträge
JBL 320TX durch JBL Northridge E80?
Sascha27 am 27.07.2009  –  Letzte Antwort am 06.08.2009  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Yamaha
  • Heco
  • Onkyo
  • Magnat
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 66 )
  • Neuestes Mitgliedralfbar
  • Gesamtzahl an Themen1.344.800
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.124