Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anlage für 16m2 Raum

+A -A
Autor
Beitrag
velosolexdriver
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 27. Nov 2014, 18:09
Hallo Foren-Gemeinde

Wieder ein neuer mit Fragen im Kopf und jetzt raus damit.

Fragebogen:

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden? 400-600 Euro für AVR - BlueRay-DVD-CD - Lautsprecher

-Wie groß ist der Raum? 16m2 - 4x4 Meter

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)

SkizzeSkizzeSkizzeSkizzeSkizze

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden? Kleine Lautsprecher mit SUB

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden? Auf einem Bild stehen Bücher neben dem TV, in etwa die Größe.

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben) Nein

-Welcher Verstärker wird verwendet? Muss noch angeschafft werden.

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ? TV - Musik

-Wie laut soll es werden? Zimmer-Lautstärke, wenn ich mal alleine im Haus bin auch schon mal was Lauter.

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)? ???

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt? ???

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen? IQ 3140AT Habe ich noch und die bleiben auch.

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.) ???

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren) 41472 - 50Km


Hoffe das hat geklappt mit den Bildern.

Es soll also eine Kleine Anlage werden mit den oben aufgeführten Komponenten. 2.1 mi Sub? Kann der Sub unter die Couch?

Habe schon einiges gelesen im Forum, aber leider wird man als Laie da nur verunsichert.

Das für´s erste.

Gruß Franz-Josef
Opiumbauer
Inventar
#2 erstellt: 27. Nov 2014, 18:59
Wie ich annehme, bist du bei den LS in der Tiefe und Höhe nicht allzu eingeschränkt.
Ist in der Breite neben dem TV noch jeweils 20cm Platz?

Dann würde ich Kompaktlautsprecher empfehlen.
Da muss man dann sehen (hören), ob noch ein Sub benötigt wird.
Wie hoch ist eigentlich deine Couch,wenn da ein Sub unter passt???

Dein Budget ist mit 600€ aber ziemlich knapp bemessen für LS, AVR und BR Player und evt. noch Sub.

Da käme dann so etwas infrage:
(ohne Sub 590€, mit Sub 810€)

LS
http://www.amazon.de...hwarz/dp/B001F6ELKI/

Sub
http://www.amazon.de/Canton-AS-85-2-SC-Subwoofer/dp/B002P8AWSA/

AVR
http://www.amazon.de...hwarz/dp/B00IRZSOQ2/

BR Player
http://www.amazon.de...hwarz/dp/B00IRZSRFA/




Wenn das mit Sub alles zu teuer ist, kann ich noch das 2.1 Lautsprechersystem von Edifier empfehlen.
http://www.amazon.de...oller/dp/B003KN28JU/


[Beitrag von Opiumbauer am 27. Nov 2014, 19:26 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#3 erstellt: 27. Nov 2014, 19:51
Hallo,

Denon SC-M39

Pioneer VSX-424

Pioneer BDP-170

Für unter die Couch Yamaha YST-FSW 150

Macht € 607,45

LG
ATC
Inventar
#4 erstellt: 27. Nov 2014, 19:52
Moin,

bei dem Platzangebot auch mal ne andere Überlegung:

http://www.nubert.de/nupro-as-250/p1787/?category=218

Brauchst du keinen AVR,
nen günstigen blurayer dazu und fertig
velosolexdriver
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 27. Nov 2014, 20:17
Hallo Opiumbauer

Schon mal danke für die Antwort, da ist schon mal ein Anfang gemacht.

Also der Platz rechts und links neben dem Fernseher beträgt je 18cm.

Unter der Couch am hinterste Ende ist die tiefste Stelle, sind es 20cm, müsste also ein Flacher Sub sein.

Ansonsten passt der Sub auch neben die Couch unter den Tisch.

Wenn es mit den 2 Lautsprechern erst mal reichen würde, könnte ich den Sub auch später nachkaufen.

was ich vergessen habe ist DAB+, USB Anschluss und eventuell Blue Tooth.

Die Lautsprecher sollten Weiß oder Silbern sein, schwarz ist neben dem ganzen Weißen etwas hart.

Ich denke das ich vielleicht noch 100-200 Euro drauflegen kann, ihr müsst ja meiner Frau nichts von sagen.

Beim lesen hier im Forum habe ich diesen, Panasonic DMP-BDT500, Player gefunden, der empfohlen wurde.

Vielleicht passt der Panasonic Player ja besser zum Fernseher.

Was noch sein sollte ist, eine einfache Bedienung der Anlage.

Bei dem heutigen Angebot sollte sich doch was finden lassen.

Gruß Franz-Josef
velosolexdriver
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 27. Nov 2014, 21:50
Der nuPro AS-250 könnte mir auch schon gefallen, scheint ja recht neu am Markt zu sein, und entsprechend noch recht hoch im Preis.
ATC
Inventar
#7 erstellt: 27. Nov 2014, 21:52
Der Preis wird nicht fallen.
Ist ein anderes Vertriebssystem und wartet nicht mit den üblichen 50% Nachlässen nach wenigen Jahren auf wie das bei anderen Herstellern fast üblich scheint.
velosolexdriver
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 27. Nov 2014, 22:30
Bei 800 Euro was lässt sich da machen?
ATC
Inventar
#9 erstellt: 28. Nov 2014, 11:59
Mit 800€ kann man schon ne dufte Party machen
velosolexdriver
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 28. Nov 2014, 13:41
Und noch Vorschläge?

Kann ich einen Pioneer A 717 Mark ii benutzen? Könnte ich eventuell preiswert bekommen.

Dann den Panasonic DMP-BDT500, würde der zum Verstärker passen?
Fanta4ever
Inventar
#11 erstellt: 28. Nov 2014, 13:50

velosolexdriver (Beitrag #10) schrieb:
Kann ich einen Pioneer A 717 Mark ii benutzen?

Wenn er einwandfrei funktioniert, warum nicht.

Dann den Panasonic DMP-BDT500, würde der zum Verstärker passen?

Ja, der hat auch analoge Ausgänge, kein Problem.

LG
velosolexdriver
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 28. Nov 2014, 15:30
Wie würde das Ganze dann angeschlossen? Möchte dann gerne den Ton vom TV auch über die Anlage laufen lassen.

Und dann die
http://www.amazon.de...yJUFIe-&linkCode=ure
Lautsprecher dazu.
Den Sub würde ich dann später nach kaufen.
Fanta4ever
Inventar
#13 erstellt: 28. Nov 2014, 17:12

velosolexdriver (Beitrag #12) schrieb:
Möchte dann gerne den Ton vom TV auch über die Anlage laufen lassen

Das kommt auf den Ausgang am TV an, wenn der einen analogen Ausgang hat, kein Problem Kabel, wenn du den Kopfhörerausgang nimmst Kabel, wenn der TV einen optischen Ausgang hat, DAC und nochmal Kabel

Und dann die http://www.amazon.de...yJUFIe-&linkCode=ure
Lautsprecher dazu.

Mit Lautsprecherkabel an Anschluss A vom Pioneer.

Den Sub würde ich dann später nach kaufen.

Auch kein Problem, der muss nur Hochpegeleingänge haben da der Pioneer keinen Subout hat.

LG
velosolexdriver
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 28. Nov 2014, 20:28
So, Panasonic DMP-BDT500 ist bestellt für schlappe 240Euro, Selbst Abholung Düsseldorf.

Das mit der Abholung passt mir ganz gut, fahre eh oft in´s Dorf rüber.

Jetzt muss ich erst mal den Verstärker locker machen, oder einen Neuen suchen.

Bis hierhin schon mal danke, melde mich bestimmt wieder.
velosolexdriver
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 29. Nov 2014, 19:58
Kann jetzt neben den Pioneer A717 Mark 2, alternativ einen Yamaha RX-V557 6.1 bekommen.

Welchen soll ich nehmen?
Fanta4ever
Inventar
#16 erstellt: 29. Nov 2014, 20:10
Ich würde den Pioneer nehmen, aber ob dir das jetzt hilft

LG
velosolexdriver
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 02. Dez 2014, 11:39
So, Lautsprecher sind da. Der Beschreibung nach dachte ich es wären die Canton GLE 420,

da habe ich die Beschreibung nicht richtig verstanden.

Bekommen habe ich jetzt die 420.2 seht ihr da ein Problem?

Link: http://www.ebay.de/i...3110703%26rkt%3D4%26

Lieferung bestellt Sonntag auf Montag Nacht, Dienstag 11:30 Lieferung bekommen. Optik und Verarbeitung ist super, mit dem Hören muss

ich noch was warten. Oder ich klemme gleich meine IQ mal ab und hänge die Kleinen mal dran.
Opiumbauer
Inventar
#18 erstellt: 02. Dez 2014, 11:57
Ist halt der Nachfolger.
Die werden sicher nicht schlechter sein.
Ingo_H.
Inventar
#19 erstellt: 02. Dez 2014, 12:22
Sei froh. Die 420.2 sind angenehmer im Hochton. Reklamiere da bloss nicht.
velosolexdriver
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 02. Dez 2014, 14:05
War halt für mich so beschrieben für die 240. Die 240.2 Kosten meisten so 10-20Euro mehr.

Hab sie jetzt angeschlossen.

Also Ave Maria von Jessye Norman geht klanglich gut. Dire Straits Money for Nothing da kommen die Bässe am anfang sehr schwach.

Da muss wohl bald der Sub her, kommt dann hinter den Fernseher.

Jetzt warte ich auf den BR.
Ingo_H.
Inventar
#21 erstellt: 02. Dez 2014, 15:27
Oder kaufst den AS 85.2 SC und stellst den einfach vor die rechte Wand. So ungefähr will ich meinen demnächst auch aufstellen.
ATC
Inventar
#22 erstellt: 02. Dez 2014, 19:22
Warum nicht noch was anderes probieren?
Zufrieden hört sich nämlich anders an
velosolexdriver
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 02. Dez 2014, 22:16
Was anderes habe ich ja, IQ 3140AT, Pioneer A717 MarkII. Und im Auto 8 Lautsprecher, die haben mehr Bumms als die 420er.

Und wenn ich dann mal aufdrehen will gehe ich vorne ans Fenster, keiner da und gib ihm. ( Smoke on the Water )

Die 420.2 sind ja für´s kleine Wohnzimmer für meine Frau, die wollte was ganz kleines haben, so faustgroß mit super Klang.

Jetzt noch ein Sub, in Nacht und Nebel Aktion montiert, dann stimmt´s.
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 02. Dez 2014, 22:34
Ich habe den Thread gerade durchgelesen und habe mich gewundert warum keiner auf deine IQ-LS angesprungen ist, meines wissen findet man zu IQ sogar immer wieder noch dazugehörige Center bei Ebay !

Die Canton sind halt wirklich keine Wunder-LS was den Bass betrifft, mir klingen die auch immer zu dünn.

Gruß Tom
velosolexdriver
Schaut ab und zu mal vorbei
#25 erstellt: 03. Dez 2014, 00:05
Die IQ-LS sind ja auch immer noch da und werden genutzt, aber in einem anderen Zimmer.

Die Canton bekommen noch einen Sub dann stimmt alles.
velosolexdriver
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 06. Dez 2014, 17:59
Weitere Fragen:

Habe jetzt den Player am TV über HDMI Kabel angeschlossen. Den Pioneer A717 Mark II habe ich wahlweise am Tv oder Player, oder an beiden

angeschlossen. Jetzt ist es wohl so wenn ich nur CD hören will der TV immer mit läuft. Auch kommt der Ton immer aus TV und über Verstärker, es sei

denn ich mache an der TV Fernbedienung die Stummschaltung rein, dann hat man aber immer diesen blöden durchgestrichene Lautsprecher Symbol

auf dem Schirm.

Und jetzt frage ich mich schon ob ich nicht besser aktiv Lautsprecher genommen hätte, 5.1 hat ja der Tv und auch der Player.

Noch könnte ich die Lautsprecher zurücksenden.

Ich hoffe das ich einigermaßen verständlich erklärt habe. Wie soll ich es machen? Tipps?
velosolexdriver
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 07. Dez 2014, 19:08
Keiner mehr eine Idee?

Noch eine Frage, hat mein Tv ( Bild Oben ) HDMI ARC? Habe mir schon einen Wolf Gegurgelt.
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 07. Dez 2014, 19:56
Hallo,

laut dem Bild hat er kein ARC.


Gruß Tom
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompakt- statt Standlautsprecher bei 16m2 Zimmer?
cle810 am 22.12.2012  –  Letzte Antwort am 22.12.2012  –  13 Beiträge
Anlage für 50qm Raum
Rolf-KS am 04.06.2008  –  Letzte Antwort am 04.06.2008  –  5 Beiträge
Anlage für kleinen Raum
*JoeJoe* am 05.09.2009  –  Letzte Antwort am 08.09.2009  –  14 Beiträge
Anlage für kleinen Raum
legendofmana am 23.07.2010  –  Letzte Antwort am 25.07.2010  –  8 Beiträge
Basslastige Anlage für kleinen Raum?
tux am 03.08.2003  –  Letzte Antwort am 22.08.2003  –  24 Beiträge
Preiswerte Anlage für kleinen Raum
VelocityVC am 25.11.2007  –  Letzte Antwort am 30.11.2007  –  22 Beiträge
Hifi-Anlage für 80m² Raum
merle83 am 26.01.2009  –  Letzte Antwort am 26.01.2009  –  2 Beiträge
2.1 Anlage für 13qm Raum
house_water am 07.03.2009  –  Letzte Antwort am 09.03.2009  –  8 Beiträge
Party-Anlage für 20qm Raum
Alex.* am 27.10.2015  –  Letzte Antwort am 06.11.2015  –  11 Beiträge
Anlage zusammenstellen 18m² Raum
B4sher am 02.08.2013  –  Letzte Antwort am 04.08.2013  –  32 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Nubert
  • Canton
  • Panasonic
  • Denon
  • Edifier
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 32 )
  • Neuestes Mitgliedfabiwlf
  • Gesamtzahl an Themen1.345.520
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.157