Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Verstärker für meine alten Schätzchen

+A -A
Autor
Beitrag
Tenebis
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Dez 2014, 06:50
Hallo Zusammen,

ich würde gerne meinen alten Dreher reaktivieren. Nur leider verliere ich zwischen alle den Verstärkern, Vorstufen, Endstufen usw. den Überblick und auch was sinnvoll ist. Ich habe folgende Komponenten rausgekramt:

einen Technics SL QD 33 mit digitrag Tonabnehmer 300 SE
eine Project Tube Box II
und als Lautsprecher dienen zwei Canton Vento Reference 7

das war es schon. Preislich keine Ahnung. Ich tendiere eigentlich zu etwas gebrauchten wenn es Sinn macht, das vom Alter zu den Anlegenteilen (und meinen ) passt. Ich meien es macht ja keinen Sinn einen Formel 1 Motor in einen Smart einzubauen ..hoffe Ihr versteht was ich meine...
Opiumbauer
Inventar
#2 erstellt: 12. Dez 2014, 09:42
Hiermit machst du sicher nix falsch bei deinen Geräten.
http://www.amazon.de...hwarz/dp/B0046B3N6W/
Fanta4ever
Inventar
#3 erstellt: 12. Dez 2014, 11:03
Hallo,

meine Empfehlung Rotel RA-960 BX

LG
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 12. Dez 2014, 16:03
Hallo,

mein Tip:

Sherwood Newcastle RX-772 Stereoreceiver

http://www.electopia...4c5a6c5513365aac114f

VG Tywin
Tenebis
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Dez 2014, 19:18
und warum empfiehlt Ihr mir diese Geräte ?

Preis, Leistung, Klang, Erfahrung ??
andre11
Inventar
#6 erstellt: 12. Dez 2014, 19:23
Womit verstärkst Du denn zur Zeit?
Tenebis
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 12. Dez 2014, 19:35
mit nichts .....ich hatte mal einen Verstärker (was auch immer)...muss während des letzten Umzugs wohl verschüttet gegangen worden sein :-(
Tywin
Inventar
#8 erstellt: 12. Dez 2014, 20:07
Den Sherwood habe ich Dir wegen des aus meiner Sicht guten Preis- und Leistungsverhältnisses empfohlen.

Wenn Du an gutem Stereo-Klang interessiert bist, können die folgenden Infos hilfreich sein:

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=177
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html
andre11
Inventar
#9 erstellt: 12. Dez 2014, 20:13
Na zum Glück hat keiner einen Lautsprecher verloren.

In frage kommen da ganz viele - die Canton können aber durchaus kräftige Verstärker ab.
Der Rotel ist schon gut - als Alternativen fallen mir spontan noch Marantz, Yamaha, Pioneer, Denon und Co. in dieser Preisregion ein.

Schau doch mal die Kleinanzeigen Deiner Region an, such was raus und frag nochmal im Detail.
Tenebis
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 12. Dez 2014, 20:15
YAMAHA AS1000 würde mir mal so gefallen...oder ist das übertrieben ?
brauche ich eigentlich die Box dann noch ?


[Beitrag von Tenebis am 12. Dez 2014, 20:19 bearbeitet]
andre11
Inventar
#11 erstellt: 12. Dez 2014, 20:44
Nein, ist nicht übertrieben.
Den Vorverstärker brauchst Du dann nicht mehr.
Fanta4ever
Inventar
#12 erstellt: 12. Dez 2014, 23:35

Tenebis (Beitrag #10) schrieb:
YAMAHA AS1000 würde mir mal so gefallen...oder ist das übertrieben ?

Das ist aus meiner Sicht ein tolles Gerät, ob es übertrieben ist kannst nur du selbst entscheiden.

Ein Preis/Leistungsieger ist der A-S1000 sicher nicht, aber es gibt deutlich schlimmere

LG
andre11
Inventar
#13 erstellt: 13. Dez 2014, 11:21
...oder auch den RA-12 aus Fanta's Link. (Nein, wir kennen uns nicht!)
Zu dessen Phonostufe kann ich leider nichts sagen.

Alternativ schau Dir auch mal einen Marantz PM-17 an.
Preislich ähnlich, aber ohne Phono, AVM A 2 (ab Baujahr 2000) - für die Ewigkeit, mehr Verstärker braucht kein Mensch.
Opiumbauer
Inventar
#14 erstellt: 13. Dez 2014, 16:02

Tenebis (Beitrag #10) schrieb:
YAMAHA AS1000 würde mir mal so gefallen...oder ist das übertrieben ?
brauche ich eigentlich die Box dann noch ?

Wie jetzt?
Erst willst du etwas gebrauchtes und dann schaust du in einer völlig anderen Preisliga nach?

Ich würde mir mal den Yamaha A-S700 näher anschauen.
Der kann praktisch alles, was der A-S1000 auch kann, aber für einen Bruchteil des Preises.
www.amazon.de/gp/product/B001GZUNNM/

Oder willst du unbedingt viel Geld ausgeben?
Tenebis
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 13. Dez 2014, 19:40
Nabend,

ich sagte ich tendiere ;-). ..Ne ich habe mich echt nicht festgelegt ich vertraue da voll auf eure Hilfe.
Je mehr man liest desto unsicherer werde ich irgendwie.

Von "der Verstärker ist das unwichtigste Teil wenn es nicht um Lautstärke geht" bis das genaue Gegenteil kann man alles lesen.

Und die techn. Angaben sagen mir nur sehr wenig. Probhören ist ja auch blöd..kann ja schlecht die Boxen wmitnehmen.

Ich frage mich halt schon was der Unterschied zwischen einem RA-12 für 150 Euro und einem gebrauchten Yamaha AS 1000 für 500 - 700 Euro ist ?

Und nein..ich will nicht unbedingt viel Geld ausgeben aber ich möchte schon was qualitatic hochwertiges.
Oder anders ich trinke lieben einen guten alten Singel Malt einmal die Woche wie einen Verschnitt täglich :-)

Dementsprechend tu ich mir auch preislich schwer..ich würde mal sagen bis ca. 800 Euro aber darf auch gerne weniger sein.


[Beitrag von Tenebis am 13. Dez 2014, 19:42 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 13. Dez 2014, 20:09
bei dem rotel gibt es digitale eingänge, für die zukunft sicher nicht verkehrt.
der yamaha gefällt mir auch gut, ob ich bereit wäre für ein bisschen holz mehr zu bezahlen? nur wenn das geld egal wäre.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 13. Dez 2014, 20:16
das ist auch ein solides gerät mit gutem phonoboard.
http://www.justhifi.de/AMC_XIA-50_a9272.html
Opiumbauer
Inventar
#18 erstellt: 13. Dez 2014, 20:56

Tenebis (Beitrag #15) schrieb:
nein ich will nicht unbedingt viel Geld ausgeben aber ich möchte schon was qualitatic hochwertiges.

Deshalb ist der Yamaha A-S700 wie für dich gemacht:
Qualitativ hochwertig zu einem fairen Preis.
Wenn du digitale Eingänge brauchst, musst du das teurere Nachfolgemodell A-S701 nehmen...
Fanta4ever
Inventar
#19 erstellt: 13. Dez 2014, 22:38

Tenebis (Beitrag #15) schrieb:
Ich frage mich halt schon was der Unterschied zwischen einem RA-12 für 150 Euro und einem gebrauchten Yamaha AS 1000 für 500 - 700 Euro ist ?

Ich frage mich wo du einen RA-12 für € 150.- bekommst.

Soulbasta (Beitrag #16) schrieb:
der yamaha gefällt mir auch gut, ob ich bereit wäre für ein bisschen holz mehr zu bezahlen?

Der A-S1000 wiegt 22kg, da dürfte es wohl mehr Unterschied als ein bisschen Holz geben

Ich wäre auch nicht bereit den Aufpreis zu zahlen und würde den R-S700 nehmen.

Wenn es nur um die Vernunft geht reicht sicher auch ein Onkyo A9050, hat 3 digitale Eingänge, Phono, Preout und Subout, für € 279.-

LG
Opiumbauer
Inventar
#20 erstellt: 14. Dez 2014, 06:20
Den Onkyo gibt es aktuell bei Mediamarkt und Saturn für 279€
www.mediamarkt.de/mc...51643.html?langId=-3

Wo wir gerade bei Preis-/Leistungs-Krachern sind:
Für 165€ Tacken gibt es den Onkyo Receiver TX-8020 mit Vollausstattung.
www.redcoon.de/B4586...mc=Onkyo+8020&xtcr=1

Analoge und digitale Eingänge satt zuzüglich Phono-und Tape Eingang.
Mehr Leistung kriegt man aktuell nicht für sein Geld.


[Beitrag von Opiumbauer am 14. Dez 2014, 07:06 bearbeitet]
Tenebis
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 12. Jan 2015, 15:15
ich nähere mich der Entscheidung (ok..nach vielen vielen Probehören)

schwanke zwischen XTZ Class A100 D3 und den Yamaha AS 700
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer Verstärker / Wert des Alten?
fraggi88 am 04.11.2010  –  Letzte Antwort am 07.11.2010  –  9 Beiträge
Suche Verstärker für meine neuen KEF IQ9
Musik+Whisky am 24.01.2008  –  Letzte Antwort am 29.01.2008  –  19 Beiträge
Suche optimale (Verstärker-)Lösung für meine Studibude
dasmo am 03.11.2008  –  Letzte Antwort am 03.11.2008  –  9 Beiträge
Suche Kaufberatung für gebrauchten Verstärker
nanz_immergruen am 20.01.2007  –  Letzte Antwort am 03.02.2007  –  21 Beiträge
suche einen neuen/alten verstärker
WillScarlett am 15.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  33 Beiträge
Suche Verstärker für KEF Q1
rxamax am 04.03.2014  –  Letzte Antwort am 04.03.2014  –  3 Beiträge
Suche Verstärker zu alten Boxen
isas am 21.03.2010  –  Letzte Antwort am 21.03.2010  –  5 Beiträge
suche Verstärker für meine Zwecke
bengo am 03.03.2007  –  Letzte Antwort am 07.03.2007  –  8 Beiträge
Suche Verstärker für meine Freundin
ooPhil86oo am 15.04.2009  –  Letzte Antwort am 15.04.2009  –  5 Beiträge
Guten alten Verstärker ohne Firlefanz
hiasl74 am 04.11.2010  –  Letzte Antwort am 06.11.2010  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2014
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Sherwood
  • Marantz
  • Pro-Ject
  • Onkyo
  • XTZ

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.985