Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher und neue Anlage für Wohnzimmer

+A -A
Autor
Beitrag
hifinho
Neuling
#1 erstellt: 05. Nov 2015, 16:30
Hallo liebes Forum,

ich bin auch schon einige Zeit passiver Leser und muss sagen, dass Forum macht richtig Spass und man lernt sehr viel. Der Nachteil ist, dass ich mich bisher nicht entscheiden konnte, und daher wende ich mich heute mal aktiv an Euch, um mal Eure Meinungen zu hören.

Als erstes mal den Fragebogen:
-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?

max. 2500 Lautsprecher (ggf. inkl. Sub) + max 700 AV Receiver + max 500 CD Player = max 3700

-Wie groß ist der Raum? ca. 38qm Wohzimmer

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)

Wohnzimmer

Und hier kommen wir zum eigentlichen Problem: der Raum. Komplett gefliest und auch sonst akustisch nicht wirklich optimal.
Die Lautsprecher (ROT) sollen rechts und links neben der Wohnwand stehen.

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
Ich habe bisher mit den KEF LS50 geliebäugelt, die ich auf Ständer stellen wollte, habe aber nun nach einigen Kommentaren die Befürchtung, dass sie zu klein sein könnten und nur einen kleinen Sweet Spot. Dazu wollte ich einen Sub stellen. Die Couch in der Mitte ist relativ niedrig, mehr so wie eine Lounge, daher sind Kompakte auf einem Ständer besser von der Höhe einstellbar.
Auch sehr interessiert war ich an der NuVero60. Nubert scheint aber im Forum nicht wirklich viele Anhänger zu haben. Klar, kann in meinem Raum trotzdem funktionieren.

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
Es ist jeweils ca. 1m Platz neben der Wohnwand. Standlautsprecher sind OK, auch das Format von Klipsch Cornwall wäre OK. Hinter den Lautsprechern wäre auch an der Wand Platz, um Akustikelemene zu platzieren.

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben) NEIN, wäre zu kaufen

-Welcher Verstärker wird verwendet? N/A, wäre zu kaufen.

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ? Hauptsächlich würde ich auf Apple Music zurückgreifen und mir eine NAS anschließen wollen, auf denen ich meine CDs dann habe. Höre aktuelle Sachen, daher auch bassbetont (Flume, Funkstörung...). Ansonsten Synthie-Kram aus den 80ern (Depeche Mode etc.), Alternative und Brit Pop aus den 90ern (Radiohead, OASIS, Blur, Nirvana, Sigur Ros, Arcade Fire). Ab und an auch deutschen Hip-Hop.

-Wie laut soll es werden?
Selten, da ich noch im Keller ein Paar KRK VXT 8 habe, die ich laut hören kann und wo der Raum auch besser ausgerichtet ist (optimales Stereodreieck, Wände, Teppiche etc.).

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)? Soll schon einen schönen Bass haben. Nicht zu dominant.

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt? Ist nicht das entscheidende Kriterium. Höre auch nicht so gerne höhenbetont, welches nach einiger Zeit anstrengend wird. Mag lieber den mid- und bass-Bereich.

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
KRK VXT8, insgesamt schön abgestimmt, aber besonders gefällt mir der trockene Bass. Die Höhen habe ich ein wenig via EQ am RME Babyface heruntergeregelt.
Habe mal ELAC gehört, die waren mir zu anstrengend, was die Höhen anging.
Durfte auch mal B&M Aktivboxen anhören. Die waren natürlich spitze, aber das ist und bleibt ein Traum! (aber der Besitzer hat mir empfohlen, mich bei B&W umzuschauen)

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)
Wäre schön, wenn ich nicht nur einen Punkt habe, um einen guten Sound zu haben. Zudem möchte ich den TV (Sony W805) über den AVR anschließen (daher auch AVR). Airplay, NAS, BT und ein Einmessystem/DSP sollte der AVR haben. Hierbei kommen also die üblichen Denon, Yamaha etc. in Betracht. Toll wäre es, wenn ich über das Netzwerk einen Rechner aus dem Keller anschließen könnte und dann iTunes spielen könnte....wüsste nur gerne wie das geht.
Habe auch schon Aktivlautsprecher ins Auge gefasst, weiss aber nicht, welche Geräte ich dann statt des AVR bräuchte und wie dann die ganze Verkabelung (Strom, etc) stattfinden muss, damit z.B. die Lautsprecher angehen, wenn ich den Fernseher starte.

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren) Frankfurt + 50km

puh....der Fragebogen ist ja wirklich umfangreich. Hoffe, das reicht für's erste, freue mich auf Eure Empfehlungen!

Beste Grüße
Seb
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 05. Nov 2015, 19:07
Hallo,

höre Dir doch mal die Wharfedale Jade 7 an.

Ansonsten solltest Du Dich unbedingt mit den folgenden Basics beschäftigen, damit hinterher nicht die Enttäuschung groß ist:

http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=66
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=173
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=83

Als Receiver könntest Du z.B. den Pioneer VSK-930, einen Denon AVR X-4100 oder Anthem MRX 310 probieren.

Als Player reicht mir z.B. ein LG PB640 vollkommen aus. Da könntest Du am ehesten zugunsten der wichtigen Lautsprecher, eines nicht irrelevanten Verstärkers und seiner Ausstattung, sparen.

VG Tywin
ATC
Inventar
#3 erstellt: 05. Nov 2015, 22:35
Moin,

bei RaumTonKunst kannst du B&W hören,
aber auch Sonus Faber oder Dynaudio.

Die hier wären Second Life:
http://www.raum-ton-...econd-life&Itemid=73
falls das für dich in Frage kommt.

Ganz was anderes wäre bei hgfa die Mark&Daniel Maximus Monitor+

Zu Backes&Mueller,
könnte man auch warten bis auf dem Gebrauchtmarkt ein Paar BM 2 auftauchen, dann gehts auch mit dem Budget
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Lautsprecher für Wohnzimmer
uott am 22.11.2014  –  Letzte Antwort am 10.12.2014  –  16 Beiträge
neue Anlage für 22qm Wohnzimmer
Tekknojunk am 18.02.2013  –  Letzte Antwort am 19.02.2013  –  10 Beiträge
neue Wohnzimmer Stereo Anlage
hifirack am 25.09.2010  –  Letzte Antwort am 26.09.2010  –  3 Beiträge
Neue Anlage für Wohnzimmer und andere Räume
letscho84 am 12.10.2014  –  Letzte Antwort am 12.10.2014  –  11 Beiträge
Neue Wohnung, neue Lautsprecher
pollux81 am 31.08.2007  –  Letzte Antwort am 31.08.2007  –  13 Beiträge
Hifi-Anlage fürs Wohnzimmer
Arwin1 am 08.04.2014  –  Letzte Antwort am 18.04.2014  –  27 Beiträge
Neue Anlage fürs Wohnzimmer gesucht
Freefall7 am 25.11.2012  –  Letzte Antwort am 26.11.2012  –  8 Beiträge
Kaurfberatung Wohnzimmer Lautsprecher / Fliesenboden
Recalion am 12.05.2014  –  Letzte Antwort am 12.05.2014  –  2 Beiträge
Anlage für´s Wohnzimmer
Holly96 am 07.08.2007  –  Letzte Antwort am 08.08.2007  –  4 Beiträge
HIFI Anlage für Wohnzimmer inkl. kleine Lautsprecher in Bad
pulley am 16.11.2011  –  Letzte Antwort am 17.11.2011  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Wharfedale
  • KEF
  • Bowers&Wilkins
  • Anthem

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedSchinkenspucker
  • Gesamtzahl an Themen1.345.378
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.349