Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


CD-Player aussuchen! Marantz CD6005 oder Pioneer PD50 ?

+A -A
Autor
Beitrag
HifiFan2015
Neuling
#1 erstellt: 21. Nov 2015, 13:42
Hallo liebe Gemeinde,

nach langen Jahren ist nun bei mir leider ein neuer CD-Player fällig. Mein Budget liegt bei ca. 500,-
Ich habe keine SA-CDs und werde mangels Angebot in meiner bevorzugten Musikrichtung auch kaum welche anschaffen. Von daher reicht eigentlich ein "normaler" CD-Player. Ich würde aber gern die Möglichkeit haben ggf. über USB andere Speichermedien abspielen zu können. Ferner nutze ich recht häufig CD-Rs.

In meiner Auswahl befinden sich z.Z. zwei Geräte:
Marantz CD6005 oder Pioneer PD50 aber welcher ist die bessere Wahl?
Welches der Geräte ist nach euren Erfahrungen besser verarbeitet und/oder langzeitstabiler?
Oder sind andere Geräte am Markt bei ähnlichen Preisen besser für mich geeignet.

Dank
Jan


[Beitrag von HifiFan2015 am 21. Nov 2015, 13:43 bearbeitet]
basti__1990
Inventar
#2 erstellt: 21. Nov 2015, 15:26
Hallo HifiFan2015,

beide Geräte sind ziemlich neu, der Marantz CD6005 ist mit 2 Jahren der "ältere", daher kann man über Langzeitstabilität nur mutmaßen. Das kommt wahrscheinlich auch eher auf dich drauf an, beim CD-Player ist die Linse das empfindlichste Teil, wenn es bei dir recht staubig ist, wird der CD-Player eher anfangen zu spinnen, als wenn du in einem Reinraum leben würdest

Ich persönlich würde keinen reinen CD-Player mehr kaufen, sondern eher gleich ein CD-Player mit Netzwerkfähgikeiten zb
Yamaha CD-NT670D (hat auch DAB+)
Onkyo C-N7050
TEAC CD-P800NT

Damit kannst du dann auch Internetradio hören, ihn per App bedienen und vom PC oder einer NAS streamen.
HifiFan2015
Neuling
#3 erstellt: 23. Nov 2015, 11:10
Danke für die Antwort.
Da ich kein Netzwerk besitze wären Netzplayer für mich wenig sinnvoll. Und Netzwerkgeräte die einen CD-Player enthalten und gleichzeitig noch billiger sind als reine CD-Player lasssen mich doch an der Qualität der dort verbauten CD-Laufwerke zweifeln. Ich suche daher lediglich einen klanglichen guten und ordentlich verarbeiteten CD-Player bis 500,- und bin besonders an Erfahrungen zu den von mir im ersten Post geannten Marantz und Pioneer Geräten interessiert.
HannoverMan31
Inventar
#4 erstellt: 23. Nov 2015, 17:22
Ich habe den gleichen Marantz cd 6005. Den kann ich dir wirklich nur empfehlen. Mehr CD Player braucht kein Mensch. Sehr gut verarbeitet, schwer, super leises Laufwerk. Zieht präzise ein und aus die Lade, kein wackeln oder nichts. Und er spielt alles ab, cd, mp3 usw. Das ganze mit Fernbedienung und zahlreichen anderen Funktionen wie 2 pure Direct Moduse und digital Eingang sogar. Für bereits 300 Euro zu bekommen.

Was will man mehr? Kann den Marantz cd 6005 nur empfehlen
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 23. Nov 2015, 17:25
Hallo,

mein Favorit in dieser Preisklasse ist der Onkyo C 7070 http://www.hifi-regl...070-100004276-si.php

Er hat den gewünschten USB Anschluss ist super verarbeitet incl einer Schublade aus Alu und nicht aus Flatterplastik. Die Chancen für ein langes Leben stehen nicht schlecht. Von deiner Vorauswahl würde ich den Pio nehmen.....

LG
Bärchen
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 23. Nov 2015, 17:32

HifiFan2015 (Beitrag #3) schrieb:
Und Netzwerkgeräte die einen CD-Player enthalten und gleichzeitig noch billiger sind als reine CD-Player lasssen mich doch an der Qualität der dort verbauten CD-Laufwerke zweifeln.


die haben alle (auch die für über 500,-) die einfachen pc laufwerke für 9,90,- keine sorge.
außer haptik/optik macht es nicht viel sinn, viel geld für einen cd-player auszugeben.


[Beitrag von Soulbasta am 23. Nov 2015, 18:21 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#7 erstellt: 23. Nov 2015, 17:55
Servus.

Da häng ich mich doch mal mit einer kurzen Zwischenfrage mit rein.

Wie sieht es bei diesen neuen Playern mit den Ladezeiten einer normalen CD aus?
Geht das so schnell wie bei den 20 Jahre alten Playern oder dauert das länger?
Bei meinem alten Onkyo und Kenwood dauert das 5 sec.
Gestoppt bei eingelegter CD und geöffneter Lade. Dann Start drücken und bis der erste Ton aus den Lautsprechern kommt.

Ich hab hier einen neuen Tascam CD-Brenner, der natürlich auch CDs abspielen kann und mp3. Da dauert mir die Ladezeit einfach zu lange, da ich oft nach einem Track die CD wieder wechsle.

Gruß
Georg
baerchen.aus.hl
Inventar
#8 erstellt: 23. Nov 2015, 18:01
Von DVD-Playern und BR-Playern kennt man ja durchaus lange Einlesezeiten, wobei die bei aktuellen Geräten auch schon recht kurz ist. Bei aktuellen CD-Playern ist mir das noch nicht merklich aufgefallen.


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 23. Nov 2015, 18:01 bearbeitet]
dktr_faust
Inventar
#9 erstellt: 23. Nov 2015, 18:21
Also ich kann einen Marantz UD7007 mit einem T+A MusicPlayer Balanced vergleichen: Der Marantz ist zwar nicht wirklich langsam, aber doch deutlich langsamer als der T+A - gemessen hab ich die Zeiten aber nicht. Gleiches gilt auch für meinen 0815-BR-Player von Panasonic am Fernseher.

Grüße
Tywin
Inventar
#10 erstellt: 23. Nov 2015, 18:36
Hallo Georg,


Wie sieht es bei diesen neuen Playern mit den Ladezeiten einer normalen CD aus?


ich bin von meinen billigen LG BD-620/640 recht angetan, die sind leise und schnell. Wenn ich an ältere viel teurere Vorgänger von Sony denke, da konnte man auf den Öffnen- oder Play-Button drücken und - gefühlt - erst mal einen Kaffee kochen oder trinken und die waren tierisch laut.

Bei teureren noch moderneren neuen Geräten geht es womöglich noch schneller?


Geht das so schnell wie bei den 20 Jahre alten Playern oder dauert das länger?
Bei meinem alten Onkyo und Kenwood dauert das 5 sec.
Gestoppt bei eingelegter CD und geöffneter Lade. Dann Start drücken und bis der erste Ton aus den Lautsprechern kommt.


Bei meinem LG BP-620 hab ich es gerade gestoppt, da hat es 10 Sekunden gedauert. Meine CD-P sind zwar schneller, die 10 Sekunden sind aber für mich irrelevant wenn ich z.B. eine CD - wie gerade Adele 25 - hören will.


Ich hab hier einen neuen Tascam CD-Brenner, der natürlich auch CDs abspielen kann und mp3. Da dauert mir die Ladezeit einfach zu lange, da ich oft nach einem Track die CD wieder wechsle.

Für solche "Discjockey-Tätigkeiten" könnte sich ein schnelleres Gerät lohnen

LG Tywin


[Beitrag von Tywin am 23. Nov 2015, 18:37 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#11 erstellt: 23. Nov 2015, 18:53
Hab jetzt gerade den Tascam gestoppt: Dauert 15 sec. Das ist mir deutlich zu lange.
Ist beim Tascam aber egal, da das ja der Brenner ist (Muss ja auch noch prüfen, welche Art von CD, CD-R, CD-RW, bespielt, teilbespielt oder leer). Zugespielt wird über den Onkyo oder Kenwood. Und die gehen ja schnell.

Gruß
Georg
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 23. Nov 2015, 19:01
mein alter technics braucht 5,4 sec.
HifiFan2015
Neuling
#13 erstellt: 23. Nov 2015, 19:43

Soulbasta (Beitrag #12) schrieb:
mein alter technics braucht 5,4 sec.

Handgestoppt?
ATC
Inventar
#14 erstellt: 23. Nov 2015, 20:08
Moin,

ich greife ins selbe Loch wie bärchen und ziehe den Onkyo C 7070 heraus,
(einfach die Lade vergleichen,) ist in dem Preisbereich einfach top.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 23. Nov 2015, 20:11

HifiFan2015 (Beitrag #13) schrieb:

Soulbasta (Beitrag #12) schrieb:
mein alter technics braucht 5,4 sec.

Handgestoppt?


mit den füßen war es mir zu aufwendig
Octaveianer
Stammgast
#16 erstellt: 23. Nov 2015, 20:31
guten gebrauchten Marantz CD 17 ?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer A-70/PD50 vs. A-70/PD30
heisenberg8_8 am 02.09.2014  –  Letzte Antwort am 07.09.2014  –  18 Beiträge
Pioneer vs. Marantz CD-Player
Netzferatu am 15.03.2005  –  Letzte Antwort am 21.03.2005  –  22 Beiträge
Welchen Marantz CD Player
**Thomas***** am 28.05.2014  –  Letzte Antwort am 31.05.2014  –  23 Beiträge
Welcher Verstärker - Marantz oder Pioneer
lavache am 06.01.2009  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  8 Beiträge
Marantz oder HK CD-Player?
06.11.2002  –  Letzte Antwort am 07.11.2002  –  5 Beiträge
CD-Player: Marantz oder Rotel ?
klk143 am 29.11.2003  –  Letzte Antwort am 03.12.2003  –  8 Beiträge
Marantz CD-Player
dilem am 23.01.2003  –  Letzte Antwort am 23.01.2003  –  2 Beiträge
Denon, Marantz, Onkyo, Pioneer oder Sony CD-Player? Klangunterschiede und Empfehlung bis 200 ??
bloodwyn am 27.06.2015  –  Letzte Antwort am 03.07.2015  –  15 Beiträge
Welchen CD-Player NAD,Marantz,Music Hall,Rotel
sailor_100 am 18.05.2014  –  Letzte Antwort am 31.05.2014  –  9 Beiträge
Pioneer CD-Player
Schokoladenfabrik am 27.03.2008  –  Letzte Antwort am 27.03.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Onkyo
  • Marantz
  • Yamaha
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.037