Neue Anlage für 36m² bis 1000€

+A -A
Autor
Beitrag
oSIXo
Neuling
#1 erstellt: 22. Dez 2015, 23:04
Mein Vater will sich für sein Wohnzimmer bzw. Esszimmer eine neue Anlage kaufen. Allerdings kennen wir uns überhaupt nicht gut aus was man kaufen sollte. Es sollte eine 2.1 Anlage werden. Das Budget liegt bei ca. 500-1000€. Der Raum ist 36,6m² groß. Er benutzt sie hauptsächlich zum fernseh schauen bzw. Musik hören.


Hier der Grundriss und ein paar Bilder vom Zimmer:
Wohnzimmer
WohnzimmerWohnzimmerWohnzimmerWohnzimmer



Vorhanden ist zurzeit ein:
-Fernseher: Samsung UE46B6000
-SAT Receiver: Edision ArgusVIP
-BluRay Player: Samsung BD-C5900
-AV Receiver: JVC RX-5050
-Lautsprecher die er mal von einem VV bekommen hat, die sich allerdings miserabel anhören


Hoffe ihr könnt mir helfen.
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 23. Dez 2015, 01:22
Hallo,

wenn ich das richtige sehe, könnte man eine Soundbar unter das TV-Gerät stellen? Vielleicht mal so etwas ausprobieren?

http://www.nubert.de/nupro-as-250/p1787/?category=218

Einen Ort um Lautsprecher brauchbar zu positionieren oder auch einen guten Platz für einen Subwoofer sehe ich nicht.

Ansonsten wird sich sicherlich ein s.g. Brüllwürfelsystem finden lassen, was hier funktionieren könnte. So etwas in der Art, das bekommt man sicher auch mit nur zwei Satelliten und in anderer Optik:

http://www.son-video...basse-Alcyone-2.html

Falls Interesse an Hifi/Stereo besteht finden sich hier ein paar Informationen:

http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=66
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=173
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=83
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

Hier auch ein Beispiel-Bild zu einer Lautsprecherpositionierung in einem Wohnzimmer die für HiFi/Stereo schon recht brauchbar ist:

http://www.hifi-forum.de/bild/derzeitige-aufstellung_493213.html

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 23. Dez 2015, 01:24 bearbeitet]
Vincent1990
Stammgast
#3 erstellt: 23. Dez 2015, 01:32
Kann man nicht links und rechts vom TV jeweils einen Wandschrank wegnehmen? Dann könnte man 2 Kompaktlautsprecher an der Wand anbringen.
oSIXo
Neuling
#4 erstellt: 23. Dez 2015, 01:41
Ne leider nicht da ist meine Mutter voll dagegen
Vincent1990
Stammgast
#5 erstellt: 23. Dez 2015, 01:46
Dann bleibt nichts anderes übrig als Soundbar. Da bezahlt man aber ne Menge für angemessenen Sound.
ATC
Inventar
#6 erstellt: 23. Dez 2015, 10:00
Moin,

da geht schon etwas,

ich persönlich würde noch etwas mehr investieren und mir das Elac Micromagic 2.1 Set kaufen.
Passt hier eigentlich wie für gemacht,
die zwei kleinen Satelliten in die offenen Fächer stellen, wo der kleine Sub am besten spielt findet man durch testen heraus,
der ist ja so klein das man bei der Aufstellung nicht so eingeschränkt ist wie es sonst der Fall ist.

http://www.elac.com/...MicroMagic/index.php
Vincent1990
Stammgast
#7 erstellt: 23. Dez 2015, 10:16
Meinste nicht das die Brüllwürfel bissl klein sind für den Raum?
Pauliernie
Inventar
#8 erstellt: 23. Dez 2015, 10:45
Hallo,

da Aufstellungsmöglichkeiten für klassische Regal- und Standlautsprecher nicht gegeben sind, käme vielleicht diese Lösung in Frage.

https://hifinesse.com/cabasse-cineole

und als Tipp für eine Soundbar wäre das evtl. was.

http://www.elektrowe...gloss--schwarz-.html
Vincent1990
Stammgast
#9 erstellt: 23. Dez 2015, 10:48
Das Komplettsystem sieht gruselig aus.
Dann eher die Soundbar.
Pauliernie
Inventar
#10 erstellt: 23. Dez 2015, 11:07

Vincent1990 (Beitrag #9) schrieb:
Das Komplettsystem sieht gruselig aus.
Dann eher die Soundbar.



aber die Eole-Teile klingen sehr gut (habe ich schon gehört) und ich glaube auch nicht, das die Eltern des TE in dem Wohnzimmer eine Lösung für Diskolautstärke suchen. Die Cabasse LS-Kugeln sind recht unkritisch in Sachen Aufstellung und würden hier m.M. gut passen.

Und Optik ist ja bekanntermaßen reine Geschmackssache...
ATC
Inventar
#11 erstellt: 23. Dez 2015, 13:47

Vincent1990 (Beitrag #7) schrieb:
Meinste nicht das die Brüllwürfel bissl klein sind für den Raum?


Hätt ich sie sonst genannt?

Hör sie dir mal an, dann reden wir weiter.

Gerade auch in der Stimmwiedergabe beim Fernsehton sehr natürlich.
Eminenz
Inventar
#12 erstellt: 23. Dez 2015, 13:55
Die ELAC sollte man einfach mal hören, bevor man über sie urteilt.

Nur für Kino-Lautstärke ist die nicht gemacht.
Fanta4ever
Inventar
#13 erstellt: 23. Dez 2015, 14:05

Vincent1990 (Beitrag #9) schrieb:
Das Komplettsystem sieht gruselig aus

Dir muss es ja nicht gefallen...

Mein Hörtipp: KEF T301 und T2

LG
Black-Devil
Inventar
#14 erstellt: 25. Dez 2015, 19:54
Kann man denn nicht die Regalbretter entfernen? Also einmal das, wo der digitale Bilderrahmen drauf steht und auf der anderen Seite das unter der Uhr. Wirklich viel steht da ja nicht drauf und es ist ja noch genug Platz übrig.

Dann hättest du da genug Platz auch für etwas größere Kompakt-LS. Tipps könnte ich dir aber nur für den Selbstbau geben (wäre doch ein nettes Vater-Sohn-Projekt, oder)
Für alles Andere halte ich das investierte Geld nicht gerade für gut angelegt...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anlage bis 1000? gesucht
Tikt am 06.04.2011  –  Letzte Antwort am 07.04.2011  –  2 Beiträge
Neue Boxen + Verstärker bis 1000?
Beckinio am 01.08.2011  –  Letzte Antwort am 04.08.2011  –  18 Beiträge
Anlage für bis 1000?
Tim_Drummer am 14.11.2009  –  Letzte Antwort am 16.11.2009  –  12 Beiträge
Neue Anlage für TV und Musik bis 1000?
Tanx-X am 04.04.2010  –  Letzte Antwort am 05.04.2010  –  2 Beiträge
Anlage für 1000 Euro
Endgegner am 02.09.2007  –  Letzte Antwort am 02.09.2007  –  2 Beiträge
Kaufberatung: Anlage für 1000?
baider am 23.02.2011  –  Letzte Antwort am 27.02.2011  –  9 Beiträge
Neue Anlage ca 1000 ?
Klerijan am 18.07.2008  –  Letzte Antwort am 22.07.2008  –  32 Beiträge
Neue HiFi Anlage für ~1000?
!infected am 26.10.2006  –  Letzte Antwort am 27.10.2006  –  5 Beiträge
Kompaktlautsprecher bis 1000? für Pianocraft
FSprenger am 08.03.2014  –  Letzte Antwort am 22.03.2014  –  13 Beiträge
Kaufberatung für Anlage bis 1000,- ?
dariokln am 27.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.01.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Cabasse
  • Nubert
  • Canton
  • JVC
  • Samsung

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.723 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedholiol
  • Gesamtzahl an Themen1.376.612
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.220.413