Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


alte Aktivboxen gegen neue Passivboxen ?

+A -A
Autor
Beitrag
h.obelix
Neuling
#1 erstellt: 20. Jan 2016, 15:51
Hallo,
bin neu hier obwohl schon älteren Semesters.
Habe folgendes Problem:
Betreibe seit jahrzehnten meine Stereoanlage mit Aktivboxen von Restek hier die GK 4.
Höre auschließlich klassische Musik und UKW über einen DNP720AE von Denon.
Meine Musiksammlung streame ich auch über diesen. Wobei ich überlege wieder meinen Thorens MKIII anzuwerfen um die alten Platten zu bewegen.

Nun muß ich leider feststellen, dass sich bei den Tieftöner ( Dynaudio 21W75) die Sicken auflösen.
Eine Generalüberholung der Boxen bei Restek einschließlich Erneuerung der Elektronik würde mich ca 1700 € kosten.
Meine Frage lohnt das noch oder umsteigen auf neuere Boxen.
Die Anlage wird z.Zt. über einen Denon AVR betrieben so dass ich ohne Umstände auch auf Passivlautsprecher umsteigen könnte.

herzlichen Dank für Eure Empfehlungen
ATC
Inventar
#2 erstellt: 20. Jan 2016, 22:18
Moin,

ist die Elektronik denn defekt?

Wenn nicht,
dann kosten dich die 4 Sicken mit Montage ca. 200€ bei einem Chassispezialisten,
und dann würde ich einfach weiter mit den guten Teilen hören.

Ansonsten nehm ich dir die Teile ab
h.obelix
Neuling
#3 erstellt: 21. Jan 2016, 15:38
Hallo meridianfan01,
erst einmal herzlichen Dank für Deinen Beitrag,

Ich schätze, dass nach 36 Jahren Betrieb doch einiges der Elektronik ausgetauscht werden sollte, wie z.B. Elkos ,Relais usw. Außerdem wäre das mir zu gefährlich selbst die Tieftöner aus dem Gehäuse auszubauen da es sich ja um Aktivboxen handelt die zudem auch noch eine spez. Regelung besitzen.

Habe mitlerweile ein wenig gegoogelt und folgende Seite zum Sinn von Aktivlautsprecher gefunden: http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=22

Diese mir scheint profunde Erkenntnisse in Bezug auf Aktivboxen haben mich letztendlich dazu bewogen meine Boxen doch fachmännisch bei der Herstellerfirma Restek überholen zu lassen.
Hier die Arbeiten die zu einem Festpreis durchgeführt werden:

Austausch der Relais
Austausch aller Elkos
Austausch von Bauteilen, die außerhalb der Spezifikationen liegen
Neuer Hochtöner
Reparatur der Tieftöner mit neuen Sicken
Schaltungsmodifikationen
Reinigung, Neujustage, Neuabgleich und Probelauf
Behebung vorhandener kleinerer Fehler und Reklamationen
Neuer Gewährleistungsanspruch für 3 Jahre

Trotzdem möchte ich die Danken für Dein Angebot
Mit freundlichen Grüßen

Obelix
ATC
Inventar
#4 erstellt: 21. Jan 2016, 20:11
Moin,

kann man natürlich so machen und dann hat man mit Sicherheit wieder die nächsten 20 Jahre Ruhe bzw. Freude beim Musikhören.

Hab unter anderem auch ein Paar Aktivlautsprecher aus den 70ern, da ist noch alles original ,
allerdings ohne Regelung, die kann man ruhig mal neu justieren...

Viel Erfolg und viel Spaß weiterhin beim Musikhören

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo über PC, besser alten Verstärker mit neuen Passivboxen oder neue Aktivboxen
omni1-toc am 28.01.2016  –  Letzte Antwort am 05.02.2016  –  17 Beiträge
Alte Stereo Anlage gegen Neue ersetzen - Gastronomie
Cratcher am 13.03.2012  –  Letzte Antwort am 16.03.2012  –  4 Beiträge
17qm Zimmer Aktivboxen / Passivboxen (universelle Verwendung für Musik, Film, Gaming)
Huntsman am 17.05.2013  –  Letzte Antwort am 17.06.2013  –  13 Beiträge
Kaufberatung "alte" High-End-LS gegen "neue" Mittelklasse-LS
Akkusta am 17.10.2010  –  Letzte Antwort am 18.10.2010  –  12 Beiträge
Passivboxen für HiFiBerry AMP+
modtastic am 11.02.2015  –  Letzte Antwort am 15.08.2015  –  20 Beiträge
Alte "Dynaudio" gegen Canton GLE 490 tauschen?
marcelcar am 02.05.2016  –  Letzte Antwort am 09.05.2016  –  16 Beiträge
Alte Kassettenrekorder vs. neue Kassettenrekorder
vaneyk am 16.09.2010  –  Letzte Antwort am 16.09.2010  –  2 Beiträge
Passivboxen für Filme und Musik
boxleitnerb am 15.12.2014  –  Letzte Antwort am 20.12.2014  –  20 Beiträge
5 Räume mit Passivboxen / Multiroom
silberrot am 08.04.2014  –  Letzte Antwort am 13.11.2014  –  14 Beiträge
Aktivboxen an Plattenspieler ?
Richard94 am 07.07.2012  –  Letzte Antwort am 08.07.2012  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 139 )
  • Neuestes MitgliedXPazanX
  • Gesamtzahl an Themen1.345.494
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.543