Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung: Subwoofer für Klipsch RF-7 und Pioneer A-07 gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
cherrymon
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Feb 2016, 16:09
hallo,

mein alter subwoofer hat die grätsche gemacht.
nun suche ich einen neuen:
Verstärker: Poineer A-07 ( http://www.hifi-wiki.de/index.php/Pioneer_A-07 )
Boxen: Klipsch RF-7 ( http://www.areadvd.de/hardware/2010/klipsch_rf7.shtml )

raum ist ca. 45qm. holzboden, dachschrägen. nicht sehr hallig

der sub sollte idealerweise eine fernbedienung haben, sodass man grenzfrequenz und lautstärke vom hörplatz einstellen kann.
es wird metal gehört.

welche subs bis 1000 euro sollte ich in betracht ziehen?
basti__1990
Inventar
#2 erstellt: 12. Feb 2016, 16:35
Du brauchst ernsthaft bei den RF-7 noch einen Subwoofer?

Wenn es aber wirklich sein muss, dann entspricht dieser hier deinen Vorstellungen
http://www.nubert.de/nuline-aw-1100/p1187/?category=81
cherrymon
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Feb 2016, 17:08
oh ja, der liest sich ganz gut
ich meine, jeder braucht einen subwoofer.
ist einfach eine bereicherung.
ich selber bin absolut kein linearhörer.
habe auch eine equalizer mit verschiedenen, programmierbaren presets.
ich drehe den klang so, dass ich es geil finde. was der künstler oder tontechniker davon hält, ist mir schnuppe
zumal die ja nicht in meinem hörraum abgemischt haben.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 12. Feb 2016, 17:15
basti__1990
Inventar
#5 erstellt: 12. Feb 2016, 21:16
@soulbasta
deine Links gehen nicht

Velodyne EQ Max 12
http://www.hifi-regl...12-100005628-ebh.php

Elac Debut S12 EQ
http://www.elektrowe...rz-.html&refID=42345
Fanta4ever
Inventar
#6 erstellt: 12. Feb 2016, 22:41
nolie
Stammgast
#7 erstellt: 13. Feb 2016, 01:02
Ich würde lieber zwei für 500 nehmen anstatt einen für 1000..
Kenne mich leider nur im DIY aus, daher gibt es keine empfehlung von mir
dejavu1712
Inventar
#8 erstellt: 13. Feb 2016, 09:50
Sehe ich genauso, zu mal die RF7 ja schon je zwei 25 cm Chassis an Bord hat und ordentlich zupacken
kann, da kann einem schnuckeliger 12 Zöller, je nach Hörgewohnheiten, ganz schnell die Luft ausgehen.

Mein Tipp wäre mindestens ein R115SW, noch besser sind zwei, kostet dann aber ca. 1100€ anstatt 1000€.
cherrymon
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 16. Feb 2016, 06:55
zwei subs kann ich nicht stellen. so muss einer reichen. meiner alter sub hat ja auch gereicht (magnat omega 380)

nur hatte der oben den sensor für die fernbedienung. nubert hat den unten, sodass meine couch davor steht. äusserst ungünstig!

aber scheinbar gibt es nichts besseres, was mir passt.
dejavu1712
Inventar
#10 erstellt: 16. Feb 2016, 07:56
Es geht mir nicht darum, das ein Subwoofer nicht ausreichen könnte, sondern um eine gleichmäßigere
Raum Anregung und eine harmonischere Anbindung an die LS, außerdem lassen sich zwei Subwoofer
meist besser im Raum integrieren und Elektronik die dabei unterstützt, scheinst Du ja nicht zu haben,
die Aufstellung hinter dem Sofa scheint mir nicht wirklich optimal zu sein, Bass Erhöhungen inklusive?

Du schaust dir die Empfehlungen und Links der User nicht wirklich an, oder?

Ansonsten wäre dir nämlich aufgefallen, das der Elac Debut S12EQ unter anderem eine App Steuerung hat, damit
lässt sich der Subwoofer fernsteuern und dafür braucht es keinen Sensor, oder hast Du kein Wifi Netzwerk im Haus?

Der Subwoofer hat außerdem ein gut funktionierendes Einmess System, was in deinem Fall mit Sicherheit absolut
empfehlenswert ist, oder gehörst Du zu denen für die Pure Direct, also die volle Dröhnung des Raumes, das einzig wahre ist?
laut-macht-spass
Inventar
#11 erstellt: 16. Feb 2016, 07:57
Wenn du mit dem alten Sub zufrieden warst, warum kaufst du dann keinen gebrauchten Magnat Omega 380... die werden doch reichlich in den eBay-Kleinanzeigen angeboten zu Preisen zw. 150 und 280 Euro/St., mit etwas Verhandlungsgeschick bekommst du da 3 Stück für die Hälfte deines Budget.

Beispiele:

https://www.ebay-kle...0/423401937-172-6824

https://www.ebay-kle...r/413155611-172-3409

https://www.ebay-kle...v/406765867-172-7138

https://www.ebay-kle...-/405884724-172-8111

https://www.ebay-kle...0/413095872-172-3809

https://www.ebay-kle...t/381161666-172-1540
cherrymon
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 16. Feb 2016, 17:34

dejavu1712 (Beitrag #10) schrieb:
Es geht mir nicht darum, das ein Subwoofer nicht ausreichen könnte, sondern um eine gleichmäßigere
Raum Anregung und eine harmonischere Anbindung an die LS, außerdem lassen sich zwei Subwoofer
meist besser im Raum integrieren und Elektronik die dabei unterstützt, scheinst Du ja nicht zu haben,
die Aufstellung hinter dem Sofa scheint mir nicht wirklich optimal zu sein, Bass Erhöhungen inklusive?

Du schaust dir die Empfehlungen und Links der User nicht wirklich an, oder?

Ansonsten wäre dir nämlich aufgefallen, das der Elac Debut S12EQ unter anderem eine App Steuerung hat, damit
lässt sich der Subwoofer fernsteuern und dafür braucht es keinen Sensor, oder hast Du kein Wifi Netzwerk im Haus?

Der Subwoofer hat außerdem ein gut funktionierendes Einmess System, was in deinem Fall mit Sicherheit absolut
empfehlenswert ist, oder gehörst Du zu denen für die Pure Direct, also die volle Dröhnung des Raumes, das einzig wahre ist?


hallo,

es ist eben ein kompromiss zwischen optimalem sound und wohnzimmertauglichkeit. daher nur ein sub.
ich schaue mir die links schon an. der elac gefiel mir nicht.
scheint mir eher mittelklasse zu sein und nicht wirklich angemessen für die RF-7.
der nubert scheint mir klanglich unzweifelhafter.
der elac geht "nur" bis 25 Hz runter. ein smartphone besitze ich nicht. und ich finde es auch nicht gut sowas ohne richtige fernbedienung zu bekommen. der hersteller spart und ich muss noch was mitbringen. ich kaufe auf lange sicht. weiss ich denn, ob es 15 oder 30 jahren nocht ein smartphone gibt, mit dem ich den elac steuern könnte?
kleiner hinweis, mein cd-player ist von 1988.

mit dem einmessen hast du absulut recht. das fehlt bei mir. ich denke schon lange darüber nach, ob sich ein neuer verstärker in dieser hinsicht lohnen würde. das weiss ich aber auch nicht welcher "angemessen" wäre. und ich habe keine ahnung, ob z.b. so ein moderner yamaha einmesstechnisch wirklich einen mehrwert zu bieten hat. ich las auch was von antimode, aber ich habe nur hochpegelausgänge am verstärker.

was meinst du? wäre ein Yamaha RX-A1050 das geld für mich wert oder verschlechtere ich mich im vergleich zum pioneer A-07?

ich weiss, nichtmal, wie ich einen sub anschliessen soll. die verstärker scheinen alle nur einen "mono" ausgang für subs zu haben. dabei heben die subs rehcts und links eingänge und ausgänge.

zum thema gebrauchtkauf: kommt für mich nicht in frage.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Klipsch RF 7
Wellington am 03.06.2013  –  Letzte Antwort am 11.06.2013  –  26 Beiträge
Klipsch RF 7 oder RF 7 II
UltraViolent-Bass am 16.03.2012  –  Letzte Antwort am 27.02.2013  –  36 Beiträge
Verstärker für Klipsch RF-7
andi2409 am 11.04.2006  –  Letzte Antwort am 12.04.2006  –  8 Beiträge
Klipsch rf 7 II, Kaufberatung
Christian51 am 27.08.2015  –  Letzte Antwort am 03.09.2015  –  15 Beiträge
Vollverstärker gesucht für Klipsch RF 82 II
sdatrance am 24.05.2014  –  Letzte Antwort am 26.05.2014  –  41 Beiträge
Klipsch RF 83 oder RF 7 Classic
Ingo-3 am 22.08.2011  –  Letzte Antwort am 29.10.2011  –  34 Beiträge
KLipsch RF-7 MK1 oder Klipsch RF83
riod am 29.04.2012  –  Letzte Antwort am 26.09.2012  –  11 Beiträge
Suche Vollverstärker oder Endstufe für Klipsch RF 7 MK2
hifi-born am 17.01.2015  –  Letzte Antwort am 24.01.2015  –  13 Beiträge
Stereo-Vollerstärker für Klipsch Rf-7 bis ?1000.-
dali30 am 15.01.2008  –  Letzte Antwort am 29.01.2008  –  36 Beiträge
Verstärker für Klipsch RF 7 bis 1500,-
CycoDAB am 04.02.2011  –  Letzte Antwort am 15.03.2011  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Pioneer
  • Canton
  • Yamaha
  • Magnat
  • Velodyne
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 58 )
  • Neuestes Mitgliedherman-toothrot
  • Gesamtzahl an Themen1.346.131
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.208