Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


welche von diesen standboxen?

+A -A
Autor
Beitrag
r3digo
Neuling
#1 erstellt: 19. Feb 2016, 02:19
Hi, ich fasse ich kurz. habe einen rabatt bei otto, deshalb will ich mir dort standlautsprecher kaufen. welche sind von denen am besten?:

https://www.otto.de/...ariationId=469592972

https://www.otto.de/...ariationId=414438077

https://www.otto.de/...ariationId=-19521594

https://www.otto.de/...ariationId=467823327
(tendiere rein vom design zu diesen. wegen dem Metallnetz vorne, da ich einen kater habe. will nicht dass er es nach einer woche kaputt macht((()



als receiver habe ich mir den hier ausgesucht:

https://www.otto.de/...tionId=505640866-M24


LG und danke!
stoneeh
Inventar
#2 erstellt: 19. Feb 2016, 02:38
Regalboxen != Standboxen.
HannoverMan31
Inventar
#3 erstellt: 19. Feb 2016, 02:55
Sind alles brauchbare Lautsprecher und für ihr Geld hervorragend. Am schlechtesten würde ich die Teufel einstufen. Dann die canton und die besten Allrounder von deinen ausgewählten Lautsprechern, stellen für meinen Geschmack die JBL Studio und Magnat Quantum dar. Normalerweise ist die canton chrono nicht wirklich schlechter, doch gerade die chrono Serie mit ihrem recht prägnanten Hochton, könnte bei mancher Musik dann leider doch ziemlich nerven. Darum leider nicht wirklich als Allrounder zu bezeichnen.

Schau ruhig auch nochmal nach Heco, führt Otto auch.


[Beitrag von HannoverMan31 am 19. Feb 2016, 03:00 bearbeitet]
r3digo
Neuling
#4 erstellt: 19. Feb 2016, 06:46
Hi. Danke für die Antwort. Sollten es heco music style sein oder reicht auch victa prime? LG
stephanwarpig
Stammgast
#5 erstellt: 19. Feb 2016, 13:20
Keine Victas! Die haben eine unglaubliche Überhöhung bei ca. 100 Hz. Das dröhnt die Bude zu. Der Mitteltonbereich ist auch nicht fein aufgelöst, auch schon gar nicht vorhanden.

Die Music Style sind da eindeutig die bessere Wahl. Spielen wunderbar .... musikalisch (wer hätte es gedacht).


[Beitrag von stephanwarpig am 19. Feb 2016, 13:26 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 19. Feb 2016, 17:21
Hallo,

ich mag den Klang der Music Style auch sehr gerne

Ein Wort über die Victa zu verlieren lohnt sich nach meiner Meinung nicht.

Guter Klang hängt aber maßgeblich von den akustischen Rahmenbedingungen ab. Wenn die nicht stimmen, nutzen die besten Boxen nichts.

Wenn Du an gutem Stereo-Klang interessiert bist, solltest Du die folgenden Infos auf dem Schirm haben:

http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=66
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=173
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=83
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

VG Tywin
badera
Inventar
#7 erstellt: 19. Feb 2016, 20:24
Bei der Auswahl würde ICH klar zu den Magnats tendieren.

Ich kann weiterhin das Bashing der Heco Victa Primes nicht verstehen. Ich habe die kleinen 302er seit ein paar Monaten am PC über einen Pioneer Verstärker laufen. Je länger ich sie benutze, umso besser gefallen sie mir auch weiterhin. Ich hatte sie auch vor ein paar Wochen mal mit zu nubert zum Vergleich - lediglich die nuLine 34 fand ich klar besser, sind mir aber fast den 4fachen Preis nicht wert - und auch jemandem aus dem KK-Forum nicht, der zufällig mitgehört hatte und von den Hecos und insbesondere vom Preis (ich zahlte 199 bei MMarkt nach einem Hörvergleich mit ein paar Cantons, u.a. auch Chrono, wenn ich nicht irre) positiv überrascht war. Seine Meinung deckte sich mit meiner: Hecos behalten und das Geld lieber sparen.
Ich sollte allerdings erwähnen, dass mir eine ordentliche Bühne sehr wichtig ist. Deshalb ist für mich Canton z.B. immer schnell aus dem Rennen, die Musik "klebt" mir zu sehr an den Boxen, während die Hecos (auch die größeren wie z.B. Aleva und Celan) "den Raum füllen".

Ach so, ein Wort noch zu den Music Style:
Als der MMarkt-Verkäufer mir die Victas aus dem Lager holte und ein neues Music Style Modell (irgendwas mit 170) aufbaute und anschloss, verdüsterte sich seine Miene - im direkten Vergleich war so gut wie kein Unterschied zu den Victas zu hören. Dafür kosten die Music Style aber das Dreifache.

Mit anderen Worten
Trau, schau, wem! Und höre selbst.
Janine01_
Inventar
#8 erstellt: 19. Feb 2016, 21:57
Da siehst du mal wie verschieden die Meinungen sind ich würde dir zu den Chronos raten.
Aber du kannst ja bei OTTO mehrere LS bestellen und die die dir am besten gefallen behälst du den Rest schickst du zurück.
Und es sind keine Standboxen es sind Kompakte oder Reagallautsprecher.


[Beitrag von Janine01_ am 19. Feb 2016, 22:20 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#9 erstellt: 19. Feb 2016, 23:57
Du meinst vielleicht Heco Music Colors, die klingen auch in meinen Ohren nicht viel anders als die Victa. Wer zwischen Victa und Music Style keinen Unterschied hört, kann sich glücklich schätzen und viel Geld sparen.


[Beitrag von Tywin am 20. Feb 2016, 07:17 bearbeitet]
stephanwarpig
Stammgast
#10 erstellt: 20. Feb 2016, 08:56
Music Style und Victas sind grundverschieden.
Victas sind ein Low Budget Produkt. Alles das, was wie Metall aussieht, ist Plastik. Das Furnier löst sich mit der Zeit. Die Technik ist okay. Leider ist der Lautsprecher diese Frequenzweiche und Chassis-Abstimmung viel zu klein konzipiert. Es rumpelt einfach nur hin und her.

Die Music Style habe diesen typischen Heco-Sound. Gute Verarbeitung und trotzdem erschwinglich.
badera
Inventar
#11 erstellt: 20. Feb 2016, 09:24
Ihr habt recht, ich meinte die Music Colors, nicht Music Style.

stephanwarpig (Beitrag #10) schrieb:
Victas sind ein Low Budget Produkt. Alles das, was wie Metall aussieht, ist Plastik. Das Furnier löst sich mit der Zeit. Die Technik ist okay. Leider ist der Lautsprecher diese Frequenzweiche und Chassis-Abstimmung viel zu klein konzipiert. Es rumpelt einfach nur hin und her.

Wie gesagt, ich sehe das anders (bis auf die Verarbeitung, die kann ich noch nicht beurteilen).
r3digo
Neuling
#12 erstellt: 20. Feb 2016, 23:13
danke für die beiträge!! könnt ihr mir auch sagen ob es für mich einen großen unterschied macht einen stereo receiver oder av receiver zu kaufen. ich als laie hätte einfach nur nach den funktionen im mediamarkt geschaut... der verkäufer dort sagte mir dass der sound beim av receiver viiiiiel schlechter ist. ich will ja eigentlich auch nur für musik und nicht fürs fernsehen. wäre der av receiver trotzdem eine gute lösung?

zwischen diesen möglichkeiten stehe ich:

https://www.otto.de/...tionId=505640866-M24

https://www.otto.de/...tionId=490375792-M24

LG
Fanta4ever
Inventar
#13 erstellt: 21. Feb 2016, 08:45
Hallo,

https://www.otto.de/...tionId=490380000-M24

Hast du dich jetzt bereits für Lautsprecher entschieden ?

LG
stephanwarpig
Stammgast
#14 erstellt: 21. Feb 2016, 09:02
Nur für Musik? Dann auf jeden Fall den hier:

https://www.otto.de/...tionId=486761724-M24
(gibt's auch in silber)

oder eine Stufe höher

https://www.otto.de/...tionId=486762479-M24

Beides sind sehr gute (einfach aufgebaute) Stereo-Verstärker ohne Schnick-Schnack und handlichen Funktionen.
Fanta4ever
Inventar
#15 erstellt: 21. Feb 2016, 09:12

stephanwarpig (Beitrag #14) schrieb:
Beides sind sehr gute (einfach aufgebaute) Stereo-Verstärker ohne Schnick-Schnack und handlichen Funktionen.

Das stimmt, aber wenn der TE mehr digitale Anschlüsse braucht, insbesondere HDMI, oder die Vorteile eines Einmesssystems nutzen möchte...

Also "auf jeden Fall" ist hier mMn schon mal gar nichts.

LG
Tywin
Inventar
#16 erstellt: 21. Feb 2016, 09:17
Hallo,

ich nutze trotz einiger vorhandenen Stereoverstärker fast ausschließlich und aus diversen Gründen meine drei AVR zu meiner Zufriedenheit.

Nach meinen Erfahrungen nehmen einwandfrei funktionierende und genügend leistungsfähige Verstärker/Receiver/AVR keinen Einfluss auf das Klangergebnis, solange Funktionen die der Klangbeeinflussung dienen ausgeschaltet sind.

VG Tywin
stephanwarpig
Stammgast
#17 erstellt: 21. Feb 2016, 09:58
@Fanta4ever

Das war auch zu hoch gestochen! Es gibt natürlich auch mehr kompromislose Verstärker.


[Beitrag von stephanwarpig am 21. Feb 2016, 10:00 bearbeitet]
r3digo
Neuling
#18 erstellt: 21. Feb 2016, 21:44
Also wegen den Regalboxen werde heco style 200 als erstes bestellen und ausprobieren. jedoch muss ich mich entschuldigen. da ich immer noch nicht sicher bin welchen receiver bestellen soll. meine tochter ist vor kurzem geboren und mich plagt das gewissen jetzt zu viel auszugeben... könnt ihr mir ein tipp mit einem guten preis leistung verhältnis geben? nicht unbedingt von OTTO

ich schau mir diese receiver an. sehe deren möglichkeiten und weiß trotzdem nicht ob die gut sind oder nicht.

ich brauche zum beispiel nichts für den TV. dafür schaue ich viel zu selten filme zuhause. ich habe DEEZER, was ich gerne über den receiver stremen möchte, bluetooth wäre gut um vom handy musik zu hören.. internetradio wäre perfekt. aber kein muss...

kann mna da etwas zischen 200 und 400 euro kaufen? oder wäre der Pioneer sx-n-30 wenn ich ihn für 450 kaufe doch besser. da könnte ich(wenn ich es richtig verstanden habe) über tuneIn radio hören und über deezer streamen. dass wäre langfristig villeicht besser?

oder sollte ich einfach eine gute soundbar ))) kaufen und deezer über bluetooth hören?

bitte helft mir
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standboxen
phil_the_grill am 22.10.2004  –  Letzte Antwort am 22.10.2004  –  7 Beiträge
Welche Standboxen kaufen?
Roman.S am 19.05.2010  –  Letzte Antwort am 21.05.2010  –  9 Beiträge
Standboxen, aber welche passen?
Hifi-Matze am 05.04.2004  –  Letzte Antwort am 08.04.2004  –  14 Beiträge
Stereoanlage (Hifianlage)+schmale standboxen,welche?
abendstern11 am 30.08.2008  –  Letzte Antwort am 17.12.2008  –  15 Beiträge
Empfehlung Standboxen
Peterueps am 26.09.2004  –  Letzte Antwort am 29.09.2004  –  28 Beiträge
Standboxen qualmen
bosko1 am 14.11.2010  –  Letzte Antwort am 16.11.2010  –  30 Beiträge
Welche Standboxen für Denon AVR-X3200W ?
Rondell am 11.07.2016  –  Letzte Antwort am 26.07.2016  –  33 Beiträge
Welche Kompakt oder Standboxen? Eure Meinung.
Stonix am 08.10.2005  –  Letzte Antwort am 11.10.2005  –  13 Beiträge
Welche Stereo-Standboxen für Yamaha RX-V450 ? ?
traderishere am 11.12.2005  –  Letzte Antwort am 04.01.2007  –  24 Beiträge
Welche Magnat Standboxen mit welchem Verstärker?
Laygord am 03.10.2011  –  Letzte Antwort am 22.11.2011  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Pioneer
  • Magnat
  • Nubert
  • JBL
  • Canton
  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 97 )
  • Neuestes MitgliedUdo_Weiler
  • Gesamtzahl an Themen1.345.786
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.937