Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung: Lautsprecher bis 500 € / Upgrade von JBL Control One

+A -A
Autor
Beitrag
Spalone
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 20. Feb 2016, 11:40
Moin,

zur Zeit nutze ich den AV-Receiver Yamaha RX-V475, Subwoofer Yamaha YST SW 012 und 5x JBL Control One (zwei im Wohnzimmer und je einmal in Bad,Küche und Schlafzimmer).

Für mehr Spaß beim Fernsehen und PS4 zocken möchte ich die LS im Wohnzimmer ersetzen.
Der Raum ist 16 m² groß und ich sitze 2 m von den LS entfernt.

20160220_11131220160220_111330

Musik wird damit auch gehört, allerdings nur in Zimmerlautstärke.
Nun brauche ich eure Hilfe um geeignete LS zu finden.
Hab jetzt schon einige Beiträge hier gelesen, möchte keine Möbel umstellen sondern einfach die JBL ersetzen.

Im Blick hab ich die Teufel Ultima 40 mk2, aber so mehr ich hier lese desto unsicherer bin ich mir ...
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 20. Feb 2016, 12:17

Spalone (Beitrag #1) schrieb:
Im Blick hab ich die Teufel Ultima 40 mk2

Ich sehe auf den Bildern überhaupt keinen Platz für solche Lautsprecher.

LG
Spalone
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 20. Feb 2016, 13:05
Meinst du solche Standlautsprecher sind einfach zu groß?

Der Fernsehtisch und Subwoofer rücken dann zur Seite.
Ein LS kommt neben die Heizung, der andere LS zwischen Tisch und Subwoofer.
Vom Platz her sollte das passen.
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 20. Feb 2016, 13:51
Hallo,

plane mal mindestens 50cm freien Platz zwischen den Boxen und allen Wänden ein und vergiss nicht, dass die Lautsprecher auch selbst noch Platz brauchen. Ob weniger freier Platz erforderlich ist, findest Du beim Ausprobieren heraus.

Ansonsten würde ich z.B ein Paar JBL Studio 270 oder Dynavoice Definition DF-5 den Teufel Ultima 40 klanglich vorziehen. Vielleicht findest Du auch andere Boxen die Dir besser als die Ultima gefallen?

Wenn Du an gutem Stereo-Klang interessiert bist, können die folgenden Infos hilfreich sein:

http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=66
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=173
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=83
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 20. Feb 2016, 13:52 bearbeitet]
RheaM
Stammgast
#5 erstellt: 20. Feb 2016, 13:55
für 16qm brauchts auch nicht unbedingt Standlautsprecher, Regal- oder Wandlautsprecher währen auch schon ein Fortschritt.
Fanta4ever
Inventar
#6 erstellt: 20. Feb 2016, 14:58
Hallo,

im Vergleich zu den JBL Control One wird dich so ziemlich jeder Lautsprecher aus den Socken hauen

Wenn du Platz schaffen kannst so das man Standlautsprecher vernünftig aufstellen kann sind die Ultima 40 MK2 in diesem Preisbereich mMn sehr gut.

LG
RheaM
Stammgast
#7 erstellt: 20. Feb 2016, 15:09
Spalone, es gibt auch zierliche Stand- LS wie die Dali Zensor 5 oder von Rega. Aber ob die Nähe zum Heizkörper so gut ist ?
Spalone
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 21. Feb 2016, 10:10
Danke für die Beiträge.
Ich werde mal zum nächsten Media Markt und mir die Regallautsprecher genauer anschauen.

Im Blick hab ich jetzt z. B.:
- Dali Zensor 1
- Magnat Quantum 603
- Teufel Ultima 20 Mk2

Standlautsprecher sind vermutlich für meinen Raum eine Nummer zu groß.
Lars_1968
Inventar
#9 erstellt: 21. Feb 2016, 10:23
Moin Moin,

ich sehe es so wie RheaM, dass Du auf 16 qm² mit Stand LS nicht unbedingt glücklich wirst. Ich kann Dir wärmstens diese LS empfehlen:

http://csmusiksystem...8TJ6AzKkKhoC3GDw_wcB

nicht teurer als die von dir anvisierten Zensor 1 und die können sogar Bass.

VG
Lars
Fanta4ever
Inventar
#10 erstellt: 21. Feb 2016, 14:04
Dann mal viel Erfolg

LG
Spalone
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 19. Mrz 2016, 08:46
Moin,

einen Monat später hier mal meine Entscheidung:
20160319_083510

Die Teufel Ultima 40 mk2 habe ich nun seit drei Wochen und bin total zufrieden.
Dazu hab ich mir einen neuen Fernsehtisch gekauft.
Beides zusammen für 380 € über eBay Kleinanzeigen - ganz ok.

Und weil der klangliche Unterschied so krass war hab ich auch noch die JBL Control One in Küche und Schlafzimmer durch DALI Zensor 1 ersetzt.
Auch ne gute Idee.
Fanta4ever
Inventar
#12 erstellt: 19. Mrz 2016, 08:58
Viel Spaß damit

Wie hört es sich an wenn du mal richtig laut hörst ?

LG
Ingo_H.
Inventar
#13 erstellt: 19. Mrz 2016, 15:04

Fanta4ever (Beitrag #12) schrieb:
Viel Spaß damit

Wie hdört es sich an wenn du mal richtig laut hörst ?

LG


Ich ahne es und zwar nicht nur wenn laut gehört wird....

Wird eigentlich der Subwoofer weiter bei Film und Musik verwendet?


[Beitrag von Ingo_H. am 19. Mrz 2016, 15:27 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL Control One Pro
TaiX am 26.12.2010  –  Letzte Antwort am 31.12.2010  –  29 Beiträge
Kaufberatung Vollverstärker für JBL control ONE
karlarsch007 am 28.11.2015  –  Letzte Antwort am 28.11.2015  –  16 Beiträge
JBL Control.
elpassoo am 21.11.2012  –  Letzte Antwort am 21.11.2012  –  6 Beiträge
JBL Control One ersetzten
Toningenieur am 25.05.2015  –  Letzte Antwort am 27.05.2015  –  8 Beiträge
Suche Microanlage zu JBL Control One
amay67 am 04.11.2010  –  Letzte Antwort am 04.11.2010  –  2 Beiträge
Was für verstärker für 6 jbl control one lautsprecher
tusponürnberg am 22.06.2010  –  Letzte Antwort am 23.06.2010  –  13 Beiträge
Verstärker für Jbl Control One
schmoka am 18.10.2010  –  Letzte Antwort am 18.10.2010  –  5 Beiträge
Suche Mini-Verstärker (zum Betrieb von JBL Control One)
NightShift am 09.02.2009  –  Letzte Antwort am 17.02.2009  –  11 Beiträge
Kaufberatung Reciever bis 500?
rxamax am 27.05.2010  –  Letzte Antwort am 28.05.2010  –  8 Beiträge
Neue Lautsprecher statt alter JBL Control One
FruchtdesZorns am 05.04.2010  –  Letzte Antwort am 21.04.2010  –  17 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Dali
  • Teufel
  • Yamaha
  • Q Acoustics
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 97 )
  • Neuestes MitgliedGetachewey
  • Gesamtzahl an Themen1.345.901
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.544