Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche günstigen, guten Stereo Verstärker mit digitalem Eingang

+A -A
Autor
Beitrag
Galdan
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Dez 2004, 10:07
Hallo zusammen,

wie ihr vielleicht in meinem anderen Thread schon gesehen habt will ich mir ein Stereo System zusammenstellen.

Deswegen suche ich noch einen sehr guten, möglichst günstigen (zwischen 150€ und 300€) Stereo Verstärker um meine Nubert nuBox 380 Boxen anzuschliessen.

Wichtig für mich ist, das er einen digitalen Eingang hat. Ich will meinen Aldi DVD Spieler als CD-Player benutzen, würde ich diesen analog an meinen Verstärker anschliessen ist das Ergebnis wahrscheinlich ziemlich schlecht, da billige DVD Player schlechte Analog/Digital Wandler haben.

Bisher war mein absoluter Favorit der Yamaha AX-596 (http://www.yamaha-online.de/products.php?lang=e&idcat1=2&idcat2=10&idcat3=10&idprod=23&archivset=&newsset=) allerdings hat der keinen digitalen Eingang.

Vielen Dank

Gruss
Tom
cambridga
Stammgast
#2 erstellt: 10. Dez 2004, 10:10
Hallo,

leider muss ich dich da enttäuschen. Einen reinen Stereo-Verstärker mit digitalem Eingang wirst du in dieser Preisklasse nicht finden! Entweder du schliesst den DVD analog an oder du kaufst dir einen vernünftigen CD-Player oder du investierst in einen vernünftigen AV-Amp mit guter Stereo-Leistung, wirst du aber in dieser Preisklasse auch nicht finden, da musst du schon etwas mehr als EUR 500,-- auf den Ladentisch blättern. Am günstigsten wirst du wohl mit einem reinen CD-Player wegkommen.

cambridga
doominator
Stammgast
#3 erstellt: 10. Dez 2004, 10:31
Hallo Galdan,

was hast du denn nun alles an Komponenten? Bisher weiß ich von dem DVD-Player und den Nuboxen.

Aber dennoch gibt es nur zwei Möglichkeiten:
1. Einen Stereo-Verstärker gibt's nur mit anlogen Eingängen und das bedeutet, du brauchst einen vernünftigen CD-player dazu. Ich werde bei Gelegenheit mal ein paar mögliche Konfigurationen posten. Kosten insgesamt aber 350-600 Euroniten.
2. Ein A/V-Receiver in der 300 Euro Klasse. Er bietet mit dem DVD-Player über Digitaleingang einen erträglichen Sound, hat aber noch einige Vorteile, die für Einsteiger zählen können: Er hat einen Tuner für Radio eingebaut und bietet die Möglichkeit auch noch weitere digitale Quellen anzuschließen wie z. B. PC. Außerdem kannst du einfach und kostengünstig auf Surround aufrüsten.

Also es gilt zu entscheiden zwischen Klang (1. Möglichkeit) und Ausstattung sowie Flexibilität (2. Möglichkeit) Beides ist in dieser Preisklasse leider unvereinbar.

Wenn du Dich auf eine Schiene festlegen würdest, könnte ich die gezielter interessante Geräte empfehlen...

Gruß,

doominator
Galdan
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Dez 2004, 13:10
Also bisher hab ich noch gar nix.

Anschaffen will ich mir aber folgendes:

1) Verstärker, also entweder reiner Stereo Verstärker oder A/V
2) Nubert nuBox 380
3) Lautsprecherständer Marke Eigenbau :-)

Meine persönliche Ausgabegrenze war eigentlich ursprünglich bei 600€ aber die ist ja offensichtlich nicht haltbar?! Es fallen 360€ wegen NuBoxen weg dann bleiben ca. 240€ über +/- 50€

Als Verstärker habe ich bisher in Erwägung gezogen:
A/V: Yamaha RX-V450 oder Yamaha RX-V550
Stereo: Yamaha AX-596

1) Ist denn die Konfiguration mit A/V Receiver für einen "HiFi Anfänger" erträglich? Oder versaut mir der Receiver so dermassen das Ergebnis, dass ich mir dann eigentlich überhaupt keine 360€ Boxen kaufen hätte müssen?

2) Würde ich mir einen Stereo Empfänger kaufen, welchen CD-Player müsste ich mir dazu leisten, damit ich gutes Ergebnis bekomme?

3) Was würdet ihr an meiner Stelle machen?

Vielen Dank

Gruss
Tom
Grzmblfxx
Stammgast
#5 erstellt: 10. Dez 2004, 14:09
Hallo,

wir kennen uns schon aus dem anderen Thread

Also, du mußt das unbedingt Probehören.
Bei einem Freund hatten wir mal das Problem, daß seine Anlage (um eine kleine Halle zu beschallen) einfach "scheiße" geklungen hat.
Er hatte folgende Konfigutation:
VV: Yamaha AV Verstärker 7irgendwas, Endstufen Crown PA, LS Renkus Heinz.
Die Crown haben wir mal gegen meine Accuphase M60 Monos getauscht, erstaunlich wenig Unterschied, fast haben mir die Crown besser gefallen
Dann die Lautsprecher getauscht, gegen Linn Nexus, Cabasse Clipper, Kef Q7, hat alles keine Verbesserung gebracht, die Heinz sind klasse Monitore (obwohl ich die daheim nicht haben wollte ), bis wir dann denn Yamaha gegen einen Denon 3802 getauscht haben: Jetzt ists spürbar besser. Richtig gut wurde es dann mit dem Accuphase C222 oder C240 (kein Unterschied).
Seitdem habe ich ein Problem mit Yamaha AV Verstärkern, mit den kleinen halt.

Fazit: hören, denn die kleinen AV Verstärker sind mit suspekt!

Andreas


[Beitrag von Grzmblfxx am 10. Dez 2004, 14:12 bearbeitet]
Grzmblfxx
Stammgast
#6 erstellt: 10. Dez 2004, 14:11
Alternative wäre natürlich auch, im Ebay nach einem D/A Wandler a´la Arcam Black Box o.ä. zu suchen, die sind schon für kleines Geld zu haben, und du hast noch den DVDP für Filme

Andreas
doominator
Stammgast
#7 erstellt: 10. Dez 2004, 14:13
Drei Highlights aus dem Stereobereich (Reihenfolge nach meiner persönlichen Vorliebe):

- Harman Kardon HK 670 Für 299 Euro bei elektronica24
- NAD C 320BEE für ca. 300+ bei www.dieboxhifi.de
- Yamaha AX 596 für ca. 287 Euro bei Beer Unterhaltungselektronik

Welcher vom Charakter am besten mit den Nubox harmoniert kann ich nicht genau sagen. Alle stecken jedenfalls klanglich weitaus teurere A/V-Receiver in die Tasche.

Als CD-Player empfehlen sich diese beiden Player:

- Denon DCD 685 ca. 180 Euro bei technica24.com
- Yamaha CDX 596 ca 200 Euro

Als AV-Receiver kommen auch die Yamahas in Frage, evt. auch die brandneuen Denon.

Die Nuboxen gehören eher zu den fetzigen, weniger feinsinnigen Vertretern, haben aber sicherlich einiges Spaßpotenzial. Mit weniger würde ich mich auch nicht zufrieden geben.

Das wichtigste ist: Du musst entscheiden, ob du Surround willst oder nicht. Aber denke auch daran: Richtig guter Surroundsound kostet auch richtig viel Geld. Neben einem besseren Receiver gehören dazu nämlich auch die passenden Surround-Lautsprecher (in diesem Fall Nubert z. B. Nubox 310 + Center) sowie ein Subwoofer, damit es erst richtig Spaß macht. Richtig ordentlichen Stereo-Klang gibts für die genannten Preise. Alles was darüber deutlich besser werden soll wird richtig teuer.

Teile uns deine Entscheidung mit...

Gruß,

doominator
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Stereo Verstärker mit digitalem Eingang.
AlcatraaZ am 15.01.2013  –  Letzte Antwort am 15.01.2013  –  10 Beiträge
Stereo Verstärker mit digitalem Audio-Eingang?
Flominator am 19.07.2008  –  Letzte Antwort am 25.07.2008  –  14 Beiträge
Verstärker mit digitalem Eingang
peter1757 am 27.02.2016  –  Letzte Antwort am 28.02.2016  –  44 Beiträge
Suche günstigen Stereo Verstärker
Morgon123 am 08.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.04.2005  –  10 Beiträge
Vollverstärker mit digitalem Eingang
NuTSkuL am 17.05.2011  –  Letzte Antwort am 18.05.2011  –  5 Beiträge
Verstärker mit digitalem Eingang für Canton Vento 890 DC gesucht.
earlybird1 am 04.08.2011  –  Letzte Antwort am 28.02.2012  –  28 Beiträge
Verstärker mit Phono & digitalem Eingang gesucht
kuhflade am 19.09.2014  –  Letzte Antwort am 19.09.2014  –  8 Beiträge
Stereo Verstärker mit optischem Eingang
ThomasS7 am 24.06.2004  –  Letzte Antwort am 24.06.2004  –  2 Beiträge
Minianlage mit digitalem Eingang
Inri am 26.09.2012  –  Letzte Antwort am 28.09.2012  –  6 Beiträge
Suche guten/günstigen Stereo Verstärker/Receiver
BuBumann am 14.03.2011  –  Letzte Antwort am 16.03.2011  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Harman-Kardon
  • Denon
  • KEF
  • Plantronics
  • Ravonaudio
  • Loewe

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 48 )
  • Neuestes Mitgliedplatyp
  • Gesamtzahl an Themen1.345.231
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.636