Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dali Zensor 7 oder Canton Ergo 690 DC

+A -A
Autor
Beitrag
rbehrhof
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Sep 2016, 13:19
Mein Bruder möchte für sein Wohnzimmer noch eines dieser Paare kaufen, nun gibt es bei uns in Offenbach keinen Anständigen Fachhändler, nur einen der ziemlich herablassend war oder ist.
"Sowas Verkaufen wir nicht, wir haben nur anständige Ware... Canton Karat.
Wer nix anständiges will soll zum Saturn gehen..."
Beide gefallen und nun seine Frage, was wäre bei ca. 30m2 besser als Stereo Box?
Und wo liegt der Vorteil von 3 oder 2 Wege?
Bitte nicht sagen Testhören, das ist im Handel hier leider nicht und beide zum Probehören zusammen bestellen geht leider auch nicht.
Uns geht's um Verarbeitung und Klang.
Und um Tips und Kaufberatung, da der Händler uns nicht helfen konnte oder wollte.
Sollen an einem Denon 2200 betrieben werden.
jo's_wumme
Inventar
#2 erstellt: 26. Sep 2016, 12:26
Die Canton Ergo ist soweit ich den Markt überblicken kann, so ziemlich der günstigste Fertiglautsprecher mit einem Echtholzfurnier. Generell würde ich der Ergo eine höhere Verarbeitungsqualität bescheinigen. Im Bassbereich spielt die Ergo kräftiger, ist dadurch aber auch kritischer in der Aufstellung. Oberrum finde ich die Ergo etwas schrill.

Die Zensor sind ordentlich verarbeitet, bietet im Hochtonbereich m.E. mehr Auflösung ohne dabei schrill zu sein.

Ich weiß, du willst das nicht hören, aber welcher LS dir klanglich besser gefällt, kann dir hier niemand sagen. Falls du wirklich auf einen Blindkauf angewiesen bist, würde ich den LS nehmen, der dir optisch besser gefällt
Janine01_
Inventar
#3 erstellt: 26. Sep 2016, 20:06
Ich habe die Ergo 690 schon seit ein Paar Jahren ich kann sie wärmsten empfehlen bei mir laufen sie im Stereomodus Fullrange ohne Subunterstützung und im HK Modus mit Subunterstützung wobei ich sie da bei 60Hz getrennt habe.
Für den Preiß eine sehr guter Standlautsprecher und vor allem eine sehr gute Verarbeitung und von schrill im Hochtonbereich konnte ich bis jetzt noch nix bemerken aber das ist Ansichtssache.
Den klanglichen Unterschied zwischen 3 Wegern und 2,5 Wegern wirst du mit Sicherheit nicht hören.
Ruf mal dort an und lass dich beraten da kannst du kaufen und wenn dir die Ergos nicht gefallen dann zurück damit.
Ergo 690 klick http://www.hifi-fabr...andlautsprecher.html
rbehrhof
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Sep 2016, 20:31
jo's_wumme
Danke für die Infos.

Janine01_
Ich ruf morgen da mal an, mal hören wie das preislich aussieht.
Dir auch erstmal danke
JULOR
Inventar
#5 erstellt: 27. Sep 2016, 09:14
Mir gefallen die Dali Zensor 7 sehr gut. Sie klingen sehr ausgewogen, bringen trotzdem genug Bass, um den Raum zu füllen. Den Hochton finde ich sehr angenehm und gut auflösend. Wenn man die LS richtig aufstellt - frei und nicht zum Hörer anwinkeln - hat man damit schon richtig gute Lautsprecher. Statt Echtholzfurnier hat man eine hochwertige Folierung, die anstandslos verarbeitet ist. Vielleicht ist das Geld eher in die Chassis geflossen.

Es gibt natürlich noch mehr Alternativen. Warum habt ihr euch gerade für diese LS entschieden?
rbehrhof
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 27. Sep 2016, 13:09
beide passen recht gut zu seiner Einrichtung, allerdings lassen wir uns gerne helfen wenn es andere vorschläge gibt, evtl. etwas das ich hier probehören kann
rbehrhof
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Sep 2016, 13:24
B&W 683 S3

B&W CM 8

B&W CM 10

KEF Q 500

KEF Q 700

KEF R 500

Elac FS 78

die könnte man probehören.
was haltet ihr davon?
JULOR
Inventar
#8 erstellt: 27. Sep 2016, 13:57
Wenn auch diese von dir Preisklasse infrage kommt, würde ich die Dynaudio Focus 260 (gibt es recht günstig im Abverkauf) oder Excite X34 noch mit ins Boot holen.
Ansonsten schonmal eine gute Auswahl.


[Beitrag von JULOR am 27. Sep 2016, 13:57 bearbeitet]
rbehrhof
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 27. Sep 2016, 14:45
Die Focus sehen echt Klasse aus.
Mal sehen wo man die anhören kann.
Danke schon mal für den Tipp
rbehrhof
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 27. Sep 2016, 14:58
Is das seriöus?
KEF Q900 im paar für EUR 699,00
+ EUR 3,00 Versandkosten

Kommt mit komisch vor.
Was meint ihr?
rbehrhof
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 27. Sep 2016, 15:03
In die engere Wahl kamen jetzt diese LS

Elac FS 78
KEF Q500
KEF Q700

Die Dynaudio Focus 260 ebenfalls, nur sehen wo wir die Probehören können.
SPS-M-K
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 27. Sep 2016, 15:17

rbehrhof (Beitrag #10) schrieb:
Is das seriöus?
KEF Q900 im paar für EUR 699,00
+ EUR 3,00 Versandkosten

Kommt mit komisch vor.
Was meint ihr?


auf jeden fall, es sei man meint nur einen
kann nicht sein, wenn ich nicht irre sind die preislich mit den RF7 MKII gleich auf
rbehrhof
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 27. Sep 2016, 17:24
Paarpreis, also 2.
Denkst das ist realistisch?
Dan behalte ich das mal im Auge
rbehrhof
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 28. Sep 2016, 12:40
Der Verkäufer im Saturn hat uns heute die

Elac FS-78
Canton GLE 490 bzw. GLE 490.2

empfohlen.
Sind die 490.2 soviel besser als die 490 bzw. wo liegen die Unterschiede?
Sind die linear oder irgendwie abgestimmt?
Die Canton sind da und werden wir morgen zuhause testen wenn die nicht irgendwie ein Loch in den mitten oder so haben.
Was meint ihr?
Wirklich gute LS?


[Beitrag von rbehrhof am 28. Sep 2016, 12:55 bearbeitet]
JULOR
Inventar
#15 erstellt: 28. Sep 2016, 13:09
Die Ergo sind viel besser als die GLE. Die ham se bloß nich.
Tywin
Inventar
#16 erstellt: 28. Sep 2016, 13:14
Hallo,


Sind die linear


nein


oder irgendwie abgestimmt?


ja, da bin ich mir vollkommen sicher.

Siehe hier:

http://www.connect.d...Canton-GLE-490-2.jpg


Die Canton sind da und werden wir morgen zuhause testen



Hörerfahrung sammeln - insbesondere zu Hause unter den eigenen individuellen und für den Klang relevanten akustischen Rahmenbedingungen - halte ich für sehr sinnvoll.


wenn die nicht irgendwie ein Loch in den mitten oder so haben.


Wenn da irgendwo ein Loch ist wo es nicht hingehört, würde ich die Boxen reklamieren.


Was meint ihr?


Wozu genau?


Wirklich gute LS?


Aus meiner Sicht und für meinen Geschmack auf gar keinen Fall. Du denkst da aber womöglich völlig anders drüber.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 28. Sep 2016, 13:15 bearbeitet]
rbehrhof
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 28. Sep 2016, 13:29
Dann fallen die GLE raus.

Jemand die Elac gehört oder Erfahrung?
Janine01_
Inventar
#18 erstellt: 28. Sep 2016, 19:57

rbehrhof (Beitrag #14) schrieb:

Die Canton sind da und werden wir morgen zuhause testen wenn die nicht irgendwie ein Loch in den mitten oder so haben.
Was meint ihr?
Wirklich gute LS?

Ich denke die sind da und jetzt fallen sie raus ???
Ich denke mal das wird hier wieder so ein Thread der in die Unendlichkeit führt weist du überhaupt was du willst ich glaube nicht.
rbehrhof
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 28. Sep 2016, 21:36
ich weiß was ich mag.
Es geht darum eine Box zu bestellen die einen guten Klang hat und gut aussieht.
Wenn der Klang bei der GLE nicht so gut ist, mal von meinem Raum abgesehen, dann ist sie weniger interessant.
Zum anderen können wir, wenn wir wollten, morgen ein Paar im MediaMarkt mitnehmen, aber wenn das so ist wie JULOR sagt ist das doof.
Da spar ich mir die Teit und suche weiter und lasse mir erst mal weiter helfen.
Wie gesagt, es geht um den Klang, der sollte gut sein, ich Weiß, im Raum von meinem Bruder kann das schon wieder anders sein, aber zumindest eine Box mit einem guten Klang, da er viel instrumental hört und da kein "Loch" in irgendeinem Frequenzbereich will.
Da er neu eingezogen ist kann er jetzt noch mit den Möbel flexibel sein.
Bilder können wir reinstellen.
Ich hab ihn jetzt soweit das er mal Probeweise die Canton Ergo bestellt hat.
Wenn die nichts ist in seinem Raum dann mal sehen was wir hier noch an Hilfe bekommen,
Und endlos soll es nicht sein, lieber heute als morgen, weil er ja auch irgendwann weiter einrichten will und nicht auf die Boxen ewig warten will.
Wie gesagt, die Elac und die KEF Q 500 und Q 700 gefallen ihm noch.
Nur komisch das die Q700 günstiger sind als die Q500.
Ich hoffe das war nicht zu viel Text.
rbehrhof
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 29. Sep 2016, 11:25
Haben uns eben die Ergo 695 zum probehören bestellt.
mal sehen ob das so das ist was er wollte
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton ergo 690 dc
hitboy am 15.05.2012  –  Letzte Antwort am 20.06.2015  –  58 Beiträge
Canton Ergo 690 DC passender Verstärker
TFX16 am 01.02.2016  –  Letzte Antwort am 01.02.2016  –  6 Beiträge
Beratung: Canton Ergo 690 DC/695 DC
Chrisi212 am 07.08.2014  –  Letzte Antwort am 10.08.2014  –  26 Beiträge
Dali Zensor 5 oder Canton Vento 807 DC
-Amaterasu- am 09.03.2014  –  Letzte Antwort am 17.03.2014  –  18 Beiträge
Canton Ergo 690 DC vs. RC-A
dubwoofer am 19.05.2011  –  Letzte Antwort am 23.06.2011  –  4 Beiträge
passenden subwoofer zum Dali zensor 7
misza281 am 18.01.2013  –  Letzte Antwort am 19.01.2013  –  5 Beiträge
Dali zensor 7 oder Dali lektor 8 ?
Hans-Dampf1979 am 01.01.2015  –  Letzte Antwort am 02.01.2015  –  14 Beiträge
Stereoverstärker für Dali Zensor 7
rotorkopf am 17.02.2012  –  Letzte Antwort am 04.02.2013  –  21 Beiträge
Dali Zensor 5 oder 7 -> 32m2
salvation am 19.05.2013  –  Letzte Antwort am 27.03.2015  –  7 Beiträge
Bowers & Wilkins 685 oder Dali Zensor 7 ?
Dusis am 17.01.2014  –  Letzte Antwort am 17.01.2014  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Canton
  • Elac
  • KEF
  • Dynaudio
  • Klipsch
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 119 )
  • Neuestes MitgliedJspring
  • Gesamtzahl an Themen1.345.158
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.247