Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche kompakten Stereo Verstärker mit D/A-Wandler für den Schreibtisch

+A -A
Autor
Beitrag
MCP_PC
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 08. Okt 2016, 08:33
Hallo,

ich besitze ein Paar Dali Zensor 1, die ich an meinem Schreibtisch hauptsächlich mit Musik und Spielen von meinem Computer betreiben will. Dazu benötige ich einen Verstärker, wichtig ist dabei insbesondere der kompakte Formfaktor, da nicht sehr viel Platz auf dem Schreibtisch ist. Da ich bereits einen SMSL SA-50 besitze, suche ich speziell nach einem Upgrade (ich bin unglücklich mit dem lauten Rausch der Lautsprecher, selbst wenn keine Quelle angeschlossen ist) und wünsche mir zusätzlich im Verstärker die Möglichkeit einen Kopfhörer anzuschließen. Wenn ich richtig verstehe, ist in diesem Fall, besonders für den Kopfhörerbetrieb, ein D/A-Wandler sinnvoll.

Zusammengefasst, gesucht ist ein Stereoverstärker
- im kompakten Format (etwa 25x25x10cm max)
- mit Kopfhörerausgang
- eventuell D/A Wandler
zum Betrieb von einem Paar Dali Zensor 1, Preisklasse 200-1000 Euro?

Bisher habe ich den Teac AI-301DA gefunden und würde mich über Meinung zu diesem Verstärker und zu Alternativen sehr freuen!

Vielen Dank,
MCP


[Beitrag von MCP_PC am 08. Okt 2016, 08:34 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 08. Okt 2016, 09:52
Hallo,

ich benutze dieses Gerät Teac A-H01 und bin sehr zufrieden.

Hier noch ein Angebot von privat, dürfte deutlich günstiger zu haben sein http://www.ebay.de/i...4:g:WJYAAOSwYIxX8TMP

LG
Nockel91
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Okt 2016, 07:40
Muss es unbedingt ein All-in-one Gerät sein ?
Es ist möglich über China-Seiten Dacs mit guten Komponenten für 30-40€ zu ergattern.
Wir groß darf der Verstärker denn sein, die Zensor haben nicht den besten Wirkungsgrad und brauchen schon ein bisschen mehr Leistung.
MCP_PC
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 09. Okt 2016, 07:59
Nein, muss nicht unbedingt all-in-one sein. Ich habe die Verstärkergröße mal als ungefähr 25x25x10cm (BxTxH) angegeben. Was schlägst du vor? Danke!
Nockel91
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Okt 2016, 09:57
Ich würde mich nach gebrauchten Denon Midi Anlagen umgucken. Einen Reciever mit ca. 40 Watt Sinus sollte für gehobene Lautstärke reichen und der Reciever kostet gebraucht um die 50€.
In de rgröße bin ich leider nicht so bewandert was es auf den Markt gibt.

Als DAC wäre mein Vorschlag : ESS ES9018K2M AD823 SA9023 USB DAC Decoder

Du findest ihn indem du bei Ali es9018k2m eingibst, es ist dann der erste für 34€.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tipp für D/A-Wandler?
Klangfarbe am 16.05.2010  –  Letzte Antwort am 17.05.2010  –  6 Beiträge
90er Jahre Verstärker mit D/A Wandler?
benni316 am 04.09.2014  –  Letzte Antwort am 04.09.2014  –  2 Beiträge
Suche neuen D/A Wandler
hifibrötchen am 11.05.2007  –  Letzte Antwort am 12.05.2007  –  11 Beiträge
C326BEE + D/A-Wandler oder A-S501?
eamroh am 06.01.2016  –  Letzte Antwort am 07.01.2016  –  13 Beiträge
Verstärker mit D/A Wandler
Jonny-T am 11.09.2006  –  Letzte Antwort am 23.09.2006  –  5 Beiträge
Suche D/A-Wandler für um die 100 ?, auch gebraucht !
Johnny_the_Gamer am 09.02.2013  –  Letzte Antwort am 09.02.2013  –  10 Beiträge
A/D D/A - Wandler
xTs am 27.06.2004  –  Letzte Antwort am 02.07.2004  –  35 Beiträge
Suche kompakten Verstärker für Schreibtisch.
NEmo_Tp am 14.10.2016  –  Letzte Antwort am 18.10.2016  –  14 Beiträge
welcher D/A-Wandler?
Pilot74 am 26.12.2011  –  Letzte Antwort am 07.01.2014  –  22 Beiträge
Guter D/A Wandler für analoges Stereo-Setup
Kriskra am 31.10.2013  –  Letzte Antwort am 18.03.2014  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliednordfriedhof
  • Gesamtzahl an Themen1.345.811
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.531