Hilfe! Verstärker gesucht!

+A -A
Autor
Beitrag
alex221
Neuling
#1 erstellt: 17. Jul 2018, 06:51
Hallo,
habe eine Stereoanlage (Hanseatic CD RDS 6000 mp3 1050 W RMS 2 Große Boxen(6 Ohm), 2 kleinere Boxen(24 Ohm), 1 Subwoofer (6 Ohm))die leider in meiner Werkstatt keinen Ton mehr abspielen will.
Es kommen die anzeigen aber es kommt kein Ton mehr.
Jetzt meine Frage, welchen Verstärker kann ich verwenden für diese Boxen? Besser gesagt was muss ich beachten zwecks den versciedenen Ohm zahlen.
Es soll über ein Internetradio über Chinch laufen.
Vielen Dank.
funny001
Stammgast
#2 erstellt: 17. Jul 2018, 09:32
ist ein einfaches 5:1 System, da gibt es bei den THX Receivern genügend Auswahl, Die Frage lautet was willste ausgeben, für einen Leistungsfähigen Receiver muss man mehr ausgeben als für einen Leistungsschwachen.
zb ein großer Denon AVC-A10 kostet mehr als ein mini Receiver wie der CAT CS-900

Es gibt bei den 5:1 Geräten einen haufen Auswahl und je nach Geldbeutel kann man sicher ein ganz gutes Gerät für wenig Geld bekommen
Denon_1957
Inventar
#3 erstellt: 17. Jul 2018, 18:28
Es lohnt nicht für den alten Plunder noch Geld auszugeben zumal der Sub auch ein Passiver ist.
Wenn du in den Schrott noch investierst dann ist bei dir die Brühe teurer als das Fleisch.
Geld sparen und etwas vernünftiges kaufen.
@funny001
Und vergiss den THX Kleister das ist nur Presse geschwurbel und Geldschneiderei warum haben wohl die großen AVR Schmieden wie Denon,Marantz,Onkyo,Yamaha dieses Logo nicht mehr ?? genau weils niemand braucht.


[Beitrag von Denon_1957 am 17. Jul 2018, 18:36 bearbeitet]
funny001
Stammgast
#4 erstellt: 18. Jul 2018, 09:50
Janine:[quote]. vergiss den THX Kleister das ist nur Presse geschwurbel [/quote]


Es ging nicht ums THX es ging um 5:1 das haben THX receiver, da er ja seine boxen weiter benutzen will!

Nicht jeder kann oder will viel Geld ausgeben !


[Beitrag von funny001 am 18. Jul 2018, 09:51 bearbeitet]
Sockenpuppe
Inventar
#5 erstellt: 18. Jul 2018, 10:44

Geld sparen und etwas vernünftiges kaufen.


Sehe ich auch so.

@alex221

Ich würde mir in Ruhe überlegen, ob es tatsächlich Sinn macht in den Krempel zu investieren.


Nicht jeder kann oder will viel Geld ausgeben !


Preiswerte Gerätschaften, ob nun neu oder gebraucht gibt es zuhauf. So werden z.B des Öfteren Lautsprecher von Q Acoustics empfohlen. Neu sind diese alles andere als teuer. Ein passender Receiver/Verstärker sollte erst recht kein Problem darstellen.

Gelungene Low-Budget-HiFi-Kombinationen

mit frdl. Gruß


[Beitrag von Sockenpuppe am 18. Jul 2018, 10:53 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für 6 Ohm Boxen
Schl@flos am 19.03.2006  –  Letzte Antwort am 25.03.2006  –  11 Beiträge
Verstärker = 6 Ohm ?!
swapo am 15.01.2006  –  Letzte Antwort am 17.01.2006  –  5 Beiträge
Hanseatic CD-RDS 6000
dragon34644045 am 25.01.2007  –  Letzte Antwort am 29.02.2012  –  14 Beiträge
4 Ohm LS an 6 Ohm Verstärker?
bAdict2011 am 30.11.2012  –  Letzte Antwort am 01.12.2012  –  9 Beiträge
Boxen + Endstufe? Ohm? Watt?
Redhood89 am 03.12.2016  –  Letzte Antwort am 03.12.2016  –  2 Beiträge
Ohm frage
Zylinder am 29.11.2003  –  Letzte Antwort am 30.11.2003  –  3 Beiträge
4-8 Ohm Lautsprecher an 6-16 Ohm Verstärker?
Stacl am 16.03.2015  –  Letzte Antwort am 16.03.2015  –  18 Beiträge
8 ohm 4 ohm
azubi_100 am 03.07.2009  –  Letzte Antwort am 05.08.2009  –  38 Beiträge
guter Receiver für 6 Boxen + Subwoofer?
schibbymove am 16.03.2012  –  Letzte Antwort am 20.03.2012  –  10 Beiträge
Welchen Verstärker zu solchen Boxen?
Luke008 am 28.01.2009  –  Letzte Antwort am 22.02.2009  –  51 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.582 ( Heute: 41 )
  • Neuestes Mitgliedadolike
  • Gesamtzahl an Themen1.456.416
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.706.414

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen