Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

neue Plus Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
gamingo
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Jan 2005, 14:31
hallo

ich hab eine Frage.
und zwar wollte ich eure bewertung der neuen Plus Boxen mal hören!Das sind diese hier:
http://shop.plus.de/...ct_SortCatalogString

Danke



Gruß gamingo
HinzKunz
Inventar
#2 erstellt: 22. Jan 2005, 14:39
hallo,

plus -> lebensmittel und waschpulver
cat -> bagger und raupenschlepper

noch fragen?

edit: ich hab mal bei nem freund cat-kram gehört... grausam!

mfg
martin


[Beitrag von HinzKunz am 22. Jan 2005, 14:56 bearbeitet]
Jimbob48
Stammgast
#3 erstellt: 22. Jan 2005, 15:28
Hi

Da irrst du dich in diesem Fall aber ganz gewaltig.
Ich hab meinem Sohn ein paar von den Cat Boxen geholt , weil Preis leistung ja absolut geil ist 33 .- € !!!!!
Wir haben ganz wenig erwartet bei dem Preis und waren super erstaunt über den klasse Sound der da rauskommt , kräftige Bässe und glasklarer Klang . Die Dinger sehen schön aus , sind gut verarbeitet und klingen klasse , absoluter Kauftipp / wenn noch welche zu kriegen sind !!!
Ich weiß wovon ich rede , ich hab im Wohnzimmer Canton Ergo 122 DC stehen .
Nur andere Kabel sollten an die Dinger , die liefern 10 m dazu und die sind Bindfadendünn .

Gruß
Ralf
HeinzMakeFood
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 22. Jan 2005, 19:28

Jimbob48 schrieb:
Ich weiß wovon ich rede , ich hab im Wohnzimmer Canton Ergo 122 DC stehen .


Na denn, wenn ihr beide glücklich damit seid ...
Gruß Janko
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 22. Jan 2005, 19:34
Ah ja...warum ist eigentlich eine Canton 122DC ein Beweis, daß Du den Klang und die Fertigungsqualität der Plus-Boxen bzw. der CAT-Produkte realistisch bewerten kannst???...ich höre Mark Levinson und Burmester, aber das würde ich nicht als Argument ins Feld führen, daß ich "weiß, wovon ich rede"!!

Ich habe mir die vergangene Plus-Aktion angetan und die Standboxen gekauft, damals aus purer Neugier, und ich muß sagen: Für meine Ohren kamen da weder kräftige Bässe heraus, noch war ein glasklarer Klang zu vernehmen! Vielmehr fiel die Box m.E. unter 60Hz rapide im Schalldruck ab, bot aber dafür eine kräftige Anhebung im mittleren Bassbereich, wodurch ein voller, voluminöser Grundton und ein wummernder Discobass erzeugt wird! Im Mittenbereich tat sich nicht die Welt, denn der Mitteltöner hatte für meine Ohren keine saubere Trennfrequenz, dafür waren die Höhen ebenfalls "gepusht", was sicher zu einem "glasigen" Klangbild führt!

Ich habe nichts gegen diese Lautsprecher, wer sich diese Boxen anhört und damit Spaß hat...der soll ihn haben! Aber man(n) sollte doch endlich aufzuhören, diese Low-Budget-Produkte schönzureden! Für diesen Preis, an dem auch noch alle verdienen, kann keine gut abgestimmte Box entwickelt werden, weil auch Entwicklungsarbeit Zeit und Geld kostet, es kann kein solides Gehäuse gebaut werden, weilk alleine die Maschinenstunden mehr Kosten aufwerfen, und es können auch keine wertigen Chassis eingesetzt werden, weil es für diesen Preis KEINE derartigen Chassis gibt...das ist nicht diskussionsfähig!

Die eierlegende Wollmilchsau hat bis dato noch kein HiFi-Hersteller geboren, sicher gibt es immer wieder Überraschungen bei Preis-/Leistungsverhältnissen, aber die Gruppe der Low-Budget-Produkte kann da nicht dienen, denn das wäre keine Überraschung sondern ein Wunder!

Denn es stellt sich auch die Frage: Warum eine Canton 122DC kaufen, wenn doch selbst dieser LS nicht mit glasklarem Klang und kräftigen Bässen dienen kann...da schlage ich doch lieber bei Plus zu und spare einen richtigen Batzen Geld! Oder aber ich begreife den Sinn des alten Satzes: "You'll get what you pay"

Grüsse vom Bottroper

P.S. Nein, meine besagten PLUS-CAT-LS sind nicht zu verkaufen, die habe ich einem Kindergarten geschenkt!


[Beitrag von TakeTwo22 am 22. Jan 2005, 19:35 bearbeitet]
Arminius
Stammgast
#6 erstellt: 22. Jan 2005, 20:38
@ TakeTwo22

Wie so oft gehe ich mit Deiner Meinung vollkommen konform.
dernikolaus
Inventar
#7 erstellt: 22. Jan 2005, 20:42
Das nennt man dann TakeTwo22-konform.
Jimbob48
Stammgast
#8 erstellt: 22. Jan 2005, 23:36
Hi

Also da muß ich doch mal herzlichst lachen .

Die Sprüche waren ja richtig gut .

Also eine Canton Ergo 122 DC + AX 892 die ich seit ganz vielen Jahren habe soll " NICHT GUT " sein .
Also das ist dermassen lächerlich , spart euch diese Antworten im Forum .
So , bezgl. der Plus Box .Das Teil hat 33.-€ gekostet und dafür klingt die absolut genial ( ich glaube die Sprücheklopfer hier im Forum die gerade was dazu gesagt haben , haben die neuen Plus Boxen noch nicht gehört, da wird einfach über den Kamm geschert , die müssen eben scheiße sein und basta !! / oh gott )
Ich hab aus Jux vorhin meinen Nachbarn mal rübergeholt , der fährt zuhause Infinity Kappa ( ganz große !! ) und gefragt , na wie findste die kleinen Dinger ??
Er war erstaunt wie gut die billigen Teile klingen .
ich weiß ja nicht wie frühere Cat geklungen haben , aber die sind für das Geld absolut richtig gut !!! Immer dran denken 33 .-€ . ( Boxen für meinen Sohn !!!)
Aber jetzt kommen garantiert wieder die Sprücheklopfer das die Infinitys vom Nachbarn auch Scheiße sind .
Vor allen Dingen lieber TakeTwo ,hör sie dir erst mal an bevor du was dazu sagst , ich wette das hast du nicht .
Und ich hab die Canton von mir ins Spiel gebracht um klarzumachen das ich weiß wie sich Highend Boxen anhören , und hab dann gesagt das die Plus Dinger absolut klasse sind für DAS GELD . Natürlich sind das keine Spitzenboxen aber TOP FÜR 33 .-€ und nur darum gings mir und nur das hat der Threaderöffner gefragt , beim Plus gibts kein Highend für 33.-€ MAMAMIA
Also lieber Threaderöffner wenn du noch welche kriegen kannst kauf dir welche und poste dann ganz schnell nochmal hier und sag wie du sie findest und wenn du sie scheiße findest setzt du sie in 2 Monaten in Ebay fü 99.-€ und wetten das sie weggehen ??
/Wenn jetzt fragen kommen warum ich nicht mehr davon gekauft habe , hier direkt die Antwort , sie waren alle weg , ich wollte nämlich noch ein Paar kaufen !!!!!!

Gruß
Ralf
Ach so ich was ich vergessen hab , du hast wahrscheinlich auch noch nie eine Canton Ergo 122 DC gehört wenn du meinst das dieser Lsp. keinen glasklaren Klang und satten Bass haben sollte .
Ich glaub dazu braucht man nichts weiter zu sagen .


[Beitrag von Jimbob48 am 22. Jan 2005, 23:45 bearbeitet]
HinzKunz
Inventar
#9 erstellt: 23. Jan 2005, 01:22
holla, hier gehts ja ganz schön zur sache.
ich versuch am montag mal ein pärchen zu bekommen und mach mir ein bild (ich brauch eh noch 2 pc-boxen).
werd dann mal meine erfahrungen posten

Wenn hier jemand über alte infinitys lästert gibts haue!!!!

mfg
martin
bvolmert
Inventar
#10 erstellt: 23. Jan 2005, 01:33

Jimbob48 schrieb:

Also eine Canton Ergo 122 DC + AX 892 die ich seit ganz vielen Jahren habe soll " NICHT GUT " sein .
Also das ist dermassen lächerlich , spart euch diese Antworten im Forum .
So , bezgl. der Plus Box .Das Teil hat 33.-€ gekostet und dafür klingt die absolut genial ( ich glaube die Sprücheklopfer hier im Forum die gerade was dazu gesagt haben , haben die neuen Plus Boxen noch nicht gehört, da wird einfach über den Kamm geschert , die müssen eben scheiße sein und basta !! / oh gott )


Hallo Ralf,

zwei Anmerkungen:

1. So weit ich das gelesen habe, hat TakeTwo22 nirgends geschrieben, daß die Ergo 122 nicht gut sind.

2. Daß Argument: "Du hast sie nicht gehört - also darfst du auch nichts dazu sagen!" kommt immer mal wieder. Aber das Forum wäre ziemlich langweilig -oder tot- wenn man das als Grundsatz nehmen würde.
Man kann doch seine Meinung äußern...
Janophibu
Stammgast
#11 erstellt: 23. Jan 2005, 11:29
Ich habe mir die LS mal angeschaut. Sie sehen verdächtig nach dem gleichen Model aus, dass mein Onkel vor einiger Zeit wegen seinen drei kleinen Kindern als Übergangslösung (die Kinder hatten seine Selbstbau LS leider unbrauchbar gemacht) gekauft hatte. Ich habe sie bei ihm (an einem ClassA Yamaha Verstärker) lange gehört, bevor ich ihm zu den Warfedhale Diamond 8.3 (als bessere Übergangslösung bevor die Kinder aus dem Gröbsten raus sind)geraten habe.

Die gesamte Familie war sich einig, dass die CAT (übrigens auch damals beim Plus gekauft):

unglaublich schwammig
ohne jegliche Präzision
fehlende Details
nur im mittleren Frequenzbereich anwesend
ganze Instrumente verschluckt hat (welch ein Aha Erlebnis mit Kopfhörer festzustellen: Upsala da ist ja noch ein Instrument, habe ich vorher gar nicht gehört)
etc......
achja dumpf klingt sie auch

NIEMAND KANN SAGEN DASS DIE GUT KLINGEN!!!!!!!!!!!!!
Für 33 Euro allerdings ist der Gegenwert schon gut.
Immerhin kommen ja Töne heraus und vielen Leuten reicht das, die haben für 33 Euro einen genialen Kauf getätigt!!
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 23. Jan 2005, 12:05
@Jimbob48...zu Deiner Antwort fällt mir in erster Linie auf, daß sie deutlich unsachlicher und weniger fundiert ist, als mein Posting, was auch m.E. auf Deine erste Meinungsäußerung zutrifft!

Wie dem auch sei, jeder diskutiert mit den Mittel, die Ihm zur Verfügung stehen!

Ich habe nicht gesagt, daß Deine Canton nicht gut ist, sondern lediglich angeführt, daß es kein Beweis für Sachverstand ist, wenn man teure HiFi-Elektronik zu Hause in Betrieb hat! Auch ein Infinity-Besitzer, selbst wenn er "ganz große" hat, ist auch nicht zwingend jemand, der das Evangelium schreibt!

Bevor Du allerdings auf den "lieben TakeTwo22" losgehst, solltest Du Dir die Mühe machen und dessen Posting komplett lesen, denn dann hättest Du auch registriert, daß ich sehr wohl die letzte LS-Aktion von Plus aus reinem Interesse wahrgenommen habe...es handelte sich um exakt die LS, über die Du hier soeben Lobeshymnen singst! Meine sicher subjektiven Hörerfahrungen kannst Du dort ebenfalls nachlesen! Du solltest Dich also vor dem Wetteinsatz besser vorbereiten!

Herzlich lachen muß ich lediglich darüber, daß Du Dich langsam im Ton zu vergreifen scheinst und eine unnötige Aggressivität in diesen Thread bringst, kopfschütteln muß ich allerdings, wenn Du eine 122DC in die HighEnd-Klasse hieven möchtest, denn da sind sicher ganz andere Qualitäten
erfoderlich (auch dazu braucht man nicht viel zu sagen!), selbst wenn die 122DC sicher ein guter LS ist!
Zu Deinem Glauben kann ich nicht viel sagen, aber ich kann Dir versichern, daß ich eine 122DC sehr wohl und sehr ausführlich hören durfte...aber für meine Ohren hat dieser LS eben keine der von Dir gewünschten Attribute! Andereseits muß er das ja auch nicht, denn ich bin mit meiner JMlab Utopia Diva ganz glücklich und Du bist es mit Deiner Canton...

...vielleicht solltest aber auch DU etwas mehr von der geforderten Toleranz an den Tag legen, die Du hier soeben selber einforderst!

Grüsse vom Bottroper
Stefan23539
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 23. Jan 2005, 12:19
hallo take two 22,
wieder muss ich dir ein riesen kompliment für deinen beitrag machen!
mach bitte so weiter!
Stefan
Herbert
Inventar
#15 erstellt: 23. Jan 2005, 12:21
Inwieweit die Plus-Boxen jetzt gut oder schlecht sind, sei dahingestellt. Sie dürften jedoch für ein Zielpublikum, das bisher von Kompaktanlagen mit Minilautsprechern "verwöhnt" wird, eine Riesen-Steigerung bedeuten.

Ein Kollege hat in einem vergleichbarem Fall einer Bekannten eine Anlage mit ähnlichen Magnat-Boxen zusammengestellt: Die Frau ist hoch zufrieden!

Gruss
Herbert
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 23. Jan 2005, 12:31
@Herbert...was anderes wurde doch eigentlich im Konsens auch nicht gepostet, außer daß man die "Qualitäten" dieser Low-Budget-LS realistisch einschätzen und nicht mit aller Gewalt schönreden sollte!

Sicher ist ein deratiger LS eine Steigerung zu einem Ghettoblaster der Plastikklasse oder einem Küchenradio, aber ich persönlich denke, der Vergleich zu einer Yamaha Pianocraft mit den originalen Böxchen dürfte diese ausgewachsenen Stand-LS schon gehörig ins Schwitzen bringen...vielleicht nicht beim schieren Schalldruckpegel, aber spätestens wenn es um die wirklichkeitsnahe Wiedergabe und das entspannte Hören geht!

Grüsse vom Bottroper


[Beitrag von TakeTwo22 am 23. Jan 2005, 12:32 bearbeitet]
PeterBox
Stammgast
#17 erstellt: 23. Jan 2005, 12:45
Der eine mag richtige Hifi Boxen mit einem glasklaren sauberen Klang, der andere verpönt diese (wegen Geld).
Das liegt aber am Gehörempfinden.
Interprtiert doch jeder anders.
Wenn ihm die Plus Boxen gefallen und sich für ihn gut anhören ist doch alles in Ordnung.
Ich bin ein verfechter von Eigenbau und da klingt jede Box anders.

Ich persönlich halte von solchen "Böxchen" gar nichts.
Wenn mann mal überlegt, was eine "normale" Frequenzweiche kostet, dafür bekomme ich ja "schon" 2 Pärchen von diesen Plus LS. Das soll Qualität drin sein??? Ha, Ha,........
Peter_H
Inventar
#18 erstellt: 23. Jan 2005, 12:50
Sehe ich auch so.

Ich lach mir über die CAT-LS auch jedesmal einen Ast, aber man muß sagen, das Preis-/Leistungsverhältnis paßt. Da gibt's andere Hersteller, die verklopfen ähnliche Qualität weitaus teurer.

Wenn ich natürlich wirklich auf einen Top-Klang wert lege, dann ist es blauäugig zu glauben, daß CAT für mit 30 Euro das gleiche Level (klanglich wie qualitativ) erreicht, wie Lautsprecher, bei denen man für den Preis noch nicht mal einen Höchtöner bekommt.

Besser als die Billig-Brüllwürfel-Sets dürften die Teile ob des Volumens allemal sein, und wenn man sich mal an der eigenen Nase packt:

Ich habe mit 15 Jahren in meinem Jugendzimmer damals meinen Stereo-Radiorecorder mit 2 Boxen aufgepeppt, nur um ein bisschen mehr Sound zu haben (hatte nicht DIREKT was mit KLANG zutun ). Das waren LS aus einem 50DM-Bausatz (2-Wege mit einfachen Kondensatoren als Weiche) und Preßspanplatten au dem Baumarkt, die ich dann och mit einer Baumarktfolie beklebt habe. Mit den Teilen konnte ich bis ins Alter von 19 ganz gut leben und war zufrieden. Allerdings, wenn es damals schon solche LS wie die CATs gegeben hätte, hätte ich mir den Bastelstreß sparen können, besser aussehen tun die Teile auch, als das was ich damals zusammengezimmert habe - für diesen Zweck sind die Dinger Ideal - und genau für so einen Zweck hat Jimbob48 die Teile geholt - für seinen Sohnemann ins Zimmer; und der ist sicherlich happy damit, wäre ich nämlich damals auch gewesen.

Rumhacken kann man hier nicht, denn er weiß ja, was "richtige" Boxen ausmacht. Und die 33 Euro sind ja jetzt nicht der Weltuntergang. Wenn sich Sohnemann in 5 Jahren was "richtiges" kaufen möchte, ist diese Summe jedenfalls noch nicht so hoch, daß er sagen müßte "Shit, hätte ich mir die 33 Euro damals gespart, könnte ich mir die nächst-bessere Anschaffung leisten!"


Sicherlich gibt'S hier und da ein paar (nett ausgedrückt) "Dummerchen", die glauben, daß sie hier für 33 Euro was geschenkt bekommen, für das die anderen "Blöden" im Hifi-Laden tausende von Euro zahlen - aber denen kann man eh nicht helfen - die würden auch einen polnischen Nachbau vom Mercedes SLK für 500 Euro kaufen und glauben, daß sie hier die gleiche Qualität haben, wie ein Original-Fahrzeug . Diese Entwicklung ist das, was die ganze "Geiz-ist-Geil-Laß-Dich-nicht-verarschen-Mentalität" aus schon leicht in ihrer Objektivität Minderbemittelten macht...


[Beitrag von Peter_H am 23. Jan 2005, 12:53 bearbeitet]
PeterBox
Stammgast
#19 erstellt: 23. Jan 2005, 13:13
Da sage ich nur @Peter_H
Schärfer_mit_Senf
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 23. Jan 2005, 14:02

Sicherlich gibt'S hier und da ein paar (nett ausgedrückt) "Dummerchen", die glauben, daß sie hier für 33 Euro was geschenkt bekommen, für das die anderen "Blöden" im Hifi-Laden tausende von Euro zahlen - aber denen kann man eh nicht helfen - die würden auch einen polnischen Nachbau vom Mercedes SLK für 500 Euro kaufen und glauben, daß sie hier die gleiche Qualität haben, wie ein Original-Fahrzeug . Diese Entwicklung ist das, was die ganze "Geiz-ist-Geil-Laß-Dich-nicht-verarschen-Mentalität" aus schon leicht in ihrer Objektivität Minderbemittelten macht...


Das sind dann die, die auf www.elektronikinfo.de verweisen, das Mass der Dinge ist mit Plus-Boxen erreicht, alles andere ist Geldmacherei.

Gruß
BERND

PS: was haben CAT-LS in einem HIFI-Forum verloren? Ich weiss ja nicht mal, ob die Teile die äusserst tolerante DIN 45500 erfüllen?
Sonyatze
Stammgast
#21 erstellt: 23. Jan 2005, 14:14
Also,kan man die Plus-Boxen doch essen?????
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 23. Jan 2005, 14:16
Ganz nach dem Motto: "Ich mag die neuen Lautsprecher von Plus...rechts mit Salat und links mit Pommes!"

Grüsse vom Bottroper
Peter_H
Inventar
#23 erstellt: 23. Jan 2005, 14:18


PS: was haben CAT-LS in einem HIFI-Forum verloren? Ich weiss ja nicht mal, ob die Teile die äusserst tolerante DIN 45500 erfüllen?


Eher die DIN 08/15...
Sonyatze
Stammgast
#24 erstellt: 23. Jan 2005, 14:20
Ich wollte nur was lustiges schreiben
Um von dem Streit weg zukommen,ich dachte das man sich hier
auch im ruhigen unterhalten kann.
Und jeder hat halt andere ansichten.
Für den einen sind die Cat,das non plus ultra
Und für die anderen Infinity Kappa,oder Canton
PeterBox
Stammgast
#25 erstellt: 23. Jan 2005, 14:25
Jetzt werdet ihr aber gemein
Peter_H
Inventar
#26 erstellt: 23. Jan 2005, 14:26
... oder die Elac EL170S

Naja, wenn ich mir mal meinen Bastelkeller ausbauen würde und ein bisschen "Mukke" nebenbei hören wollte, würd ich mir dafür die Teile auch holen - zum Musik-GENIESSEN - habe ich bei sowas andere Ansprüche (eigentlich schade - man stelle sich vor, man wäre mit dem Klang von 30 Euro-LS völlig glücklich - da wär doch der ein oder andere Urlaub mehr rausgesprungen... )...
PeterBox
Stammgast
#27 erstellt: 23. Jan 2005, 14:28
Oder ein neues Auto
Schärfer_mit_Senf
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 23. Jan 2005, 14:30

man stelle sich vor, man wäre mit dem Klang von 30 Euro-LS völlig glücklich - da wär doch der ein oder andere Urlaub mehr rausgesprungen...


Na ja. Wenn die Teile dann das Zeitliche segnen, kann man mit den Kleinstantrieben immer noch Spickzettel und Stundenpläne an den Kühlschrank heften.

Gruß
BERND
-scope-
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 23. Jan 2005, 14:30
Hallo,

Ich hatte früher mal ein paar Cat Boxen und auch einen Cat Subwoofer hier.

Das Schlimmste waren die Wandstärken. Alles! war aus MAX 6 mm Presspappe, wobei es nichtmal Span war, sondern diese "Pappe", aus denen die Rückwand von Billig Schrankwänden hergestellt wird.

Ist das heute immer noch so?

Für 33 € kann man wohl keine Spanplatte oder gar MDF nehmen...Da muss man einsichtig sein.


[Beitrag von -scope- am 23. Jan 2005, 14:32 bearbeitet]
Sonyatze
Stammgast
#30 erstellt: 23. Jan 2005, 14:34
Hy,nun fangt nicht noch mit mir an!!!!
Meine Elac EL170 sind ein top paar.
Wo ich nur sagen kann,Preis-leistung ist völig Inordnung,meine Wohnstube hat leider nur 20qm.
An meinen Geldbeutel liegt es nicht.Ich würde nicht mal neue haben wollen,ausser ein paar Kappas 100,aber habe leider kein platz.
Peter_H
Inventar
#31 erstellt: 23. Jan 2005, 14:36
He He, voll auf den Köder abgefahren!
Sonyatze
Stammgast
#32 erstellt: 23. Jan 2005, 14:37

Jop,hat doch geklapt,oder
Herbert
Inventar
#33 erstellt: 23. Jan 2005, 15:05

Sicher ist ein deratiger LS eine Steigerung zu einem Ghettoblaster der Plastikklasse oder einem Küchenradio, aber ich persönlich denke, der Vergleich zu einer Yamaha Pianocraft mit den originalen Böxchen dürfte diese ausgewachsenen Stand-LS schon gehörig ins Schwitzen bringen...vielleicht nicht beim schieren Schalldruckpegel, aber spätestens wenn es um die wirklichkeitsnahe Wiedergabe und das entspannte Hören geht!


@TakeTwo22

Einverstanden! Persönlich kenne ich einen ähnlichen Fall, wo eine Billig-Bausatz CT193 dem XYZ-Markt-Magnat-Schnäppchen (nur 399,- statt 699,-) eines Kollegen keine Chance ließ.


Zu PLUS: Was kann man für 33 Euro schon erwarten? Wenn da schon irgendwelche Töne rauskommen erfüllt das Ding seinen Zweck.

Gruss
Herbert


[Beitrag von Herbert am 23. Jan 2005, 15:06 bearbeitet]
Panther
Inventar
#34 erstellt: 23. Jan 2005, 16:43
Hi,

für 33,- € gibt es sicher kein HighEnd. Aber man kann die "Gurken" bei Bedarf ja noch etwas "nachwürzen"... So geschehen mit Eltax Concept 400 für 99,- € von Conrad:

Teil 1: http://www.audio-club.de/text.php?id=34&s=read
Teil 2: http://www.audio-club.de/text.php?id=54&s=read

Wer Lust hat, sollte sich das mal ansehen. Sachen gibts...

Grüße

Panther
Peter_H
Inventar
#35 erstellt: 23. Jan 2005, 18:37
... ach Du schande, treiben die einen Agawatz! Also Teile-mäßig ist es zwar günstig, allerdings finde Knetmasse-bestückte, "tote" Chassis nich gerade für eine Design-Leistung (gut die Teile sind vielleicht generell nicht die schönsten Boxen, aber man sieht, auch die kann man noch "verschandeln"). Die Idee an sich ist sicherlich interessant; aber wenn ich in 33-Euro-Boxen so viel "Herzblut" stecke (und mich ja so gesehen direkt für Qualität von LS an sich interessiere), ob ich mir da nicht eher was anderes hole?

Aber Respekt für den Aufwand der Verfasser!
Herbert
Inventar
#36 erstellt: 23. Jan 2005, 18:41
Möllie
Stammgast
#37 erstellt: 23. Jan 2005, 19:45

Was kann man für 33 Euro schon erwarten? Wenn da schon irgendwelche Töne rauskommen erfüllt das Ding seinen Zweck.


Selbst 33 EUR sind zu teuer!! Für dieses Geld bekomme ich fast einen Ster kaminfertiges Brennholz das ca. 3 Wo. meine Wohnung heizt!

Gruß Möllie
Jimbob48
Stammgast
#38 erstellt: 23. Jan 2005, 21:49
Hi
Also ich komm jetzt noch mal kurz dazu .
Was hier in diesem Thread von sich gegeben wird ist bis auf wenige Ausnahmen dermassen albern , da werd ich schon richtig sauer drüber weil soviel Senf verzapft wird .
Na okay .
1.Der Threaderöffner hat gefragt : Was haltet ihr von den neuen Plus Boxen
Sofort kam : Ey scheiße is doch Plus kann nix sein !!
2. Dann hab ich gesagt : ich hab sie meinem Sohn gekauft und die sind für die 33.- echt gut und die klingen auch gut . (( Bis zum bisherigen Thread Stand hat kein einziger geagt er hätte sie auch und gehört , alles nur Vermutungen , schonmal scheiße !!! / wie kann man über was urteilen was man nicht kennt .
Aber auch egal .
Dann hab ich gesagt das die ich canton Ergo 122 DC habe und beurteilen kann ob ne Box rel. gut oder schlecht ist .
Dann wurden meine Canton schlecht gemacht .
Lieber bvolmert wenn einer schreibt das dieser Box auch die glasklaren Höhen und die kräftigen Bässe fehlen hat er dann gesagt die Box ist gut oder schlecht / denk mal nach !!!
Was dann weiter in dem Thread diskutiert wurde bezgl.Lebensmittelvergleich usw. ist schon absolut indiskutabel ,albern und einfach nur hohl.
Liebe Leute der TE wollte einfach nur wissen ob die Dinger einigermaßen was sind und das sind sie und übrigens keine Presspappe / Holz !!! /
Und ganz genau , früher haben wir uns selber die Dinger zusammengeschraubt und die waren teurer und schlechter, also was schimpft ihr über die Dinger vom Plus !!
Ich werde mich jetzt auch nicht weiter hier äußern den das ist mir wirklich zu albern , man will hilfreich sein und es kommt nur dummes Gerede raus.
Preiswerte Lautsprecher mit Brennholz und Lebensmittel zu vergleichen / na ja lassen wirs .

Tschüß
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#39 erstellt: 23. Jan 2005, 22:18
@Jimbob...Du hast nicht gesagt, daß Du beurteilen kannst, ob eine Box relativ gut oder schlecht ist (das wäre ja absolut o.k. gewesen)...Du hast gesagt, daß Du weißt, wovon Du redest, weil Du eine Canton 122DC hast! Lies es besser nochmals nach, das sind zwei Paar Schuhe!

Bis zum jetzigen Stand des Threads habe ich bereits ZWEIMAL gesagt, daß ich die besagten CAT-LS von Plus gehört habe! Auch das kannst Du nachlesen!

Dann habe ich mal ebenso pauschal gesagt, daß die Canton 122DC weder einen kräftigen Bass noch glasklare Höhen reproduziert, wie Du selber Deine Meinungen "heraushaust"...den Köder hast Du prompt geschluckt, das HB-Männchen ließ grüssen! Warum erwartest Du Toleranz und Akzeptanz von anderen Postern, wenn Du diese Voraussetzungen selber nicht mit in den Thread bringst?!

Wenn ich sage, daß eine Box eine bestimmte Klangeigenschaft nicht hat, dann ist das meine eigene Meinung, nicht mehr! ICH kann jedenfalls nicht festlegen, ob eine Box gut oder schlecht ist, denn ich urteile nur für mein Ohr, und das hat die 122DC nicht erfreut! Sorry, aber wir müssen doch auch nicht alle den gleichen Weinn trinken, die gleiche Musik hören und die gleiche Frau lieben..oder?
Du hast aber allgemeingültig erklärt, daß Du weisst, wovon Du redest...

Was albern und hohl ist, wer hier Senf verzapft, was scheiße ist und wer hier dummes Zeug redet...darüber darf nun jeder User selber befinden! Ich habe hier bald den Eindruck, Du mußt Deinen Einkauf und Dein Geschenk an Deinen Sohn, dem ich übrigens aufrichtig Spaß mit den LS wünsche, vor Dir und dem Forum rechtfertigen...somit ist die Entscheidung, sich nicht weiter zu äußern vielleicht genau richtig!

Grüsse vom Bottroper, der sich die Postings immer ganz und genau durchliest!


[Beitrag von TakeTwo22 am 23. Jan 2005, 22:20 bearbeitet]
Peter_H
Inventar
#40 erstellt: 23. Jan 2005, 23:12
Noch alberner ist, wenn man durch ein Internet-Forum wandelt und gleichzeitig keine humoristische/sarkastischen Seitenhiebe/Einlagen entsprechend deuten kann

Aber macht ja nix, jeder hat seine Meinung (und meine habe ich schon kundgetan, s. w. o. ).

Letztendlich weiß Jimbob schon, was die meisten hier meinen (hoffe ich!). Er hat ja schließlich die Dinger für seinen Sohn gekauft, und irgendwann wird auch der Fragen, warum Papi so teure Boxen hat, und er welche für 30 Euro bekam. Spätestens dann (wenn er nicht in den Fettnapf tritt, ala: "Für Dich tun's solche Teile ja!") wird er wohl selber den Untersched zwischen "guten" und "schlechten", respektive "teuren" und "billigen" Lautsprechern erklären können müssen...
Turbospeedy
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 24. Jan 2005, 02:01
Hi,
die LSP habe ich auch letzte Woche in der Werbung gesehen
und nurmal so zur Info die sehen genauso aus wie die
Clatronic LB562 einziger unterschied sind die Leitungsangaben
und die Anschlußterminals, allerdings sind die Clatronic bei
Amazon 14Euronen teurer wobei ich dann aber frei Haus
Lieferung und Schraubterminals bekomme ;-)
Zum klang naja an meine 460Nubis kommen sie bei weitem nicht
ran, wobei die Clatronics aber ganz schön viel einstecken können.
Holz ist MDF zwar recht dünn aber immerhin, die Buchefolie ist nicht so der Hit,
2x4Ohm Breitbandchassis in Reihe und ein Hochtöner mit einem Kondi achja und eine Art
hauchdünner Aquarium-Filterwatte an den seiten.Da ich mir für
47Euro keine LSPs selber bauen kann sind diese eine günstige
alternative für die rückwertigen Kanäle.
Es ist dennoch empfehlenswert neue Dämmwatte dort einzukleben
das mindert den Dosensound, achja und ohne aktivSub wird es
kein hörerlebnis
Ich werde die Tage mal eine 2-Wege Weiche berechnen lassen
und die verbauen zwar ohne genaue Angaben der Chassis aber
mal sehen ob das klanglich etwas bringt wenn die mitleren
Frequenzen getrennt werden bei den Tieftonchassis.

MfG
Turbospeedy
LazerFace
Stammgast
#42 erstellt: 24. Jan 2005, 02:16
@ Peter_H:

Letztendlich weiß Jimbob schon, was die meisten hier meinen (hoffe ich!). Er hat ja schließlich die Dinger für seinen Sohn gekauft, und irgendwann wird auch der Fragen, warum Papi so teure Boxen hat, und er welche für 30 Euro bekam. Spätestens dann (wenn er nicht in den Fettnapf tritt, ala: "Für Dich tun's solche Teile ja!") wird er wohl selber den Untersched zwischen "guten" und "schlechten", respektive "teuren" und "billigen" Lautsprechern erklären können müssen...


Amen!


[Beitrag von LazerFace am 24. Jan 2005, 02:20 bearbeitet]
Janophibu
Stammgast
#43 erstellt: 24. Jan 2005, 09:25
Könnte es sein, dass unser guter JimBob manche Dinge zu persönlich nimmt und dann abgeht wie eine Rakete??
Ich jedenfalls kann seine Reaktionen nicht verstehen, wenn man aufmerksam die Postings durchliest wird man auch feststellen, dass z.B. ich selber neben anderen zu den Cats meinen Klangeindruck geschildert habe!!
Sicherlich ist es schade, dass manche ernstgemeinten Threads oft in den Schalk abdriften aber meiner Meinung nach war genau JimBob der eigentliche Verursacher für vieles, was danach kam.
Möllie
Stammgast
#44 erstellt: 24. Jan 2005, 10:33

Dann hab ich gesagt das die ich canton Ergo 122 DC habe und beurteilen kann ob ne Box rel. gut oder schlecht ist .


Aha- nur weil du die Canton hast kannst du beurteilen ob andere LS gut oder schlecht klingen? Interessant- ich frag mich nur wer hier "soviel Senf verzapft"!

Gruß Mölle
Pizzaface
Hat sich gelöscht
#45 erstellt: 24. Jan 2005, 10:42
Als unparteiischer Thread-leser habe ich das Gefühl, daß sich hier der ein oder andere auf Kosten anderer, nicht so sprachgewandter Mitglieder profilieren möchte. Solange jeder seine Meinung hat ist es doch in Ordnung. Sicher soll keiner auf seiner Meinung beharren, aber persönliche Angriffe, oder Aggressivitäten in jeglicher Form sind hier fehl am Platze.
Auch Du lieber Take Two bist nicht unbedingt tolerant (kein persönlicher Angriff). Essenz deiner Aussagen ist, daß Du weißt, wie richtiger Klang sein muß. Sicher hast Du ein beeindruckendes Equipment und bestimmt hast Du viel Ahnung von Hifi. Allerdings ist es doch vollkommen egal, ob der Cat LS gut ist, oder nicht. Denn das entscheidet jeder selbst. Und wenn das Gehör einem sagt, daß der Cat LS gut klingt (für das Geld angemessen)dann werde ich daran nichts auszusetzen haben. Das ist absolut subjektiv.
Ich werde mir weiterhin dieses Forum gönnen und die für mich wichtigen Informationen herauspicken. Alles was an Kritik oder an Intoleranz fehlinterpretiert wird, werde ich gepflegt überlesen. Und so bewahre ich mir die Freude in diesem Forum.
Viele Grüße
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#46 erstellt: 24. Jan 2005, 11:21
@Pizzaface...ich werte Deinen Angriff nicht als persönlichen Angriff, denn ich finde Deine Einstellung grundsätzlich absolut in Ordnung, allerdings hast Du meine Postings (auch?) nicht ganz oder richtig gelesen! Ich habe für mich sogar ausgenommen, daß ich beurteilen kann, ob eine Box pauschal GUT oder SCHLECHT ist, trotz meines Equipments, daß ich aber ebenfalls als Berechtigung zur Beurteilung ausgenommen habe! Wenn ich KLANG beschreibe oder beurteile, dann ist das immer meine ureigene Meinung (darauf weise ich hin!) und ich versuche auch immer plastisch zu erklären was mir gut oder scglecht gefallen hat, somit kann man meine Angaben auch durchaus anders verwenden! Aber Du wirst niemals von mir hören: "ch habe eine supertolle und teure High-End-Anlage, und ich weiss wovon ich rede: Canton ist scheiße!"

Außerdem verstehe ich folgenden Thread von "Jimbob48" nicht, angesichts seiner Argumentation zu seiner Anlage und seinem daraus resultierenden Wissen: http://www.hifi-foru...um_id=33&thread=3645

Zusammengefasst habe ich gesagt, daß ich die CATs gehört habe (ich habe die CATs gehört!) und daß sie für meine Ohren übel klangen! Gründe siehe vorstehend! Ich habe einfach angeführt, daß es KOSTENTECHNISCH nicht rentabel wäre, eine sauber durchkonstruierte Box zu diesem VK zu produzieren! Und ich habe lediglich gesagt, daß ich eine 122DC nicht zum HighEnd zähle (womit ich sicher nicht allein stehe) und daß dieser Lautsprecher mich nicht erfreut...alles rein subjektiv! Gleichzeitig sagte ich aber auch, daß es aber auch unwesentlich ist, denn wenn einer ML oder Burmester oder eine Diva ohrbeleidigend findet, dann kann ich das nicht nachvollziehen würde Ihm letztendlich aber dieses geschmackliche Urteil zugestehen! Ich habe dem "Sohnemann" viel Spaß gewünscht, das meinte ich nicht sarkastisch...also wo bitte fehlt Dir denn da die Toleranz? Etwa darin, daß ich mich NICHT per Sprache und Schrift von der Klangqualität der CATs überzeugen lassen möchte??

Eine klangliche Beurteilung ist immer subjektiv, aber es gibt rationale Faktoren, die das eine oder andere ausschließen...eben die kostenseitige Rentabilität in der Herstellung in Rrlation zum möglichen Endergebnis!

Und dieses Forum lebt vom diskutieren, warum sollte man es also nicht tun...dann aber bitte auch MIT konstruktiven Argumenten! Dazu ist Rhetorik nicht zwingend erforderlich!
Warum also solltest DU Dir dieses Forum nicht mehr gönnen...???



Grüsse vom Bottroper


[Beitrag von TakeTwo22 am 24. Jan 2005, 11:28 bearbeitet]
Haki-28
Stammgast
#47 erstellt: 24. Jan 2005, 15:47
Hi all,

naja ich war auch kurz davor mir die Plus Boxen zu kaufen,was ich aber leider nicht geschafft habe AUSVERKAUFT

dann habe ich gesehen das mein kollege die Boxen gekauft hat,ich habe mir die Lautsprecher angehört und mir wären diese dinger noch nicht mal die 33€ wert gewesen.

Also ich persöhnlich wäre mit den dingern nicht zufrieden aber was will man machen wenn es leute gibt die es gut finden dann sollen sie es doch behalten und damit glücklich sein.

leider hatte ich nur 50€ in der Tasche denn wenn ich das doppelte hätte dann würde ich die Quadral lautsprecher von Media Markt kaufen die ja mal im Angebot waren. Denn diese Lautsprecher waren wirklich das Geld wert einfach genial der BASS der Klang einfach spitze. Naja wie gesagt wer zu spät kommt verpasst was.

Mfg
Haki-28
Haki-28
Stammgast
#48 erstellt: 24. Jan 2005, 15:51
Emmmm!!!! wenn wir schonmal bei Quadral sind

habe noch ne frage hoffe das der threaderöffner nicht sauer wird das ich in seinem Thema ne andere frage stelle.

Ist aber auch wirklich sehr kurz was haltet ihr denn von diesem system.http://www.geizkrage...tinum-220/75807.html
Mas_Teringo
Inventar
#49 erstellt: 24. Jan 2005, 17:53

und übrigens keine Presspappe / Holz !!! /

Naja, da habe ich aber grad was anderes gelesen:
http://www.stiftung-...meldung/1237066.html

Zitat:
Echtes Holz und edles Finish sind für den Kampfpreis natürlich nicht drin. Die Boxen bestehen aus Pressspan mit Kunststoffbeschichtung.
Pizzaface
Hat sich gelöscht
#50 erstellt: 24. Jan 2005, 18:40

Wenn ich KLANG beschreibe oder beurteile, dann ist das immer meine ureigene Meinung (darauf weise ich hin!) und ich versuche auch immer plastisch zu erklären was mir gut oder scglecht gefallen hat,

Diese Einstellung finde ich klasse! Wenn das jeder so machen würde, dann wäre dieses Forum eines der besten die es gibt!


daß ich eine 122DC nicht zum HighEnd zähle

Das tue ich auch nicht.

wenn einer ML oder Burmester oder eine Diva ohrbeleidigend findet, dann kann ich das nicht nachvollziehen würde Ihm letztendlich aber dieses geschmackliche Urteil zugestehen

Auch damit gehe ich 100%ig konform.


Ich habe dem "Sohnemann" viel Spaß gewünscht, das meinte ich nicht sarkastisch

Das habe ich auch nicht so aufgefasst und auch nirgends so dargestellt.
Mein Ziel ist es auch nicht, mit Dir zu streiten. Im Gegenteil, ich sehe die meisten Dinge genauso wie Du sie siehst. Für meinen Geschmack ist der Grundton dieser Diskussion lediglich ein wenig zu aggressiv. Und mein Anfangsposting hat sich nicht ausschliesslich auf Dich bezogen.

ICH kann jedenfalls nicht festlegen, ob eine Box gut oder schlecht ist, denn ich urteile nur für mein Ohr

Und genau das hat Jimbob doch auch gemacht. Allerdings hat er es ein wenig ungeschickt ausgedrückt. Vielleicht sollte man nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen. Jimbob hat für mich nur eine verwertbare Aussage gemacht. Nämlich: Die Cat Box ist für das Kinderzimmer vollkommen ausreichend. Und das sehe ich genauso!
Viele Grüße von der sonnigen Ostsee!!
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#51 erstellt: 24. Jan 2005, 20:33
@Pizzaface...na dann aus dem vereisten Bottrop
electricxxxx
Ist häufiger hier
#52 erstellt: 24. Jan 2005, 21:39

wie breit mann diesen threat doch treten kann......

also wenn ihm die boxen für (nicht vergessen) 33 euro reichen, dann ist´s doch in ordnung.

irgendwann wird er (oder jemand anderes) schon merken, das man für 33 euro keine high-end boxen bekommt.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
bewertung folgender Boxen.
berndt.bvb am 06.05.2009  –  Letzte Antwort am 07.05.2009  –  4 Beiträge
AEG Boxen bei Plus
jazzy_jeff am 14.11.2005  –  Letzte Antwort am 15.11.2005  –  8 Beiträge
Exposure-Set plus Calabas Boxen?
gcbrain am 07.02.2013  –  Letzte Antwort am 14.02.2013  –  9 Beiträge
Canton Plus C und Plus S
SvZ am 27.07.2015  –  Letzte Antwort am 27.07.2015  –  3 Beiträge
Neue Boxen ?
mcnc2011 am 31.05.2012  –  Letzte Antwort am 04.06.2012  –  4 Beiträge
5.1 plus stereo? geht das?
PlanC am 21.11.2009  –  Letzte Antwort am 22.11.2009  –  7 Beiträge
Bewertung Zusammenstellung
qindy am 14.01.2006  –  Letzte Antwort am 14.01.2006  –  3 Beiträge
Surround-Verstärker plus DVD Player? Oder lieber Stereoverstärker plus CD?
Helge_W am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 26.08.2004  –  2 Beiträge
Billiganlage + neue Boxen!
Nif4n am 11.06.2005  –  Letzte Antwort am 12.06.2005  –  5 Beiträge
Guten Klang Neue Boxen HILFE!
Maurice94 am 28.06.2011  –  Letzte Antwort am 08.07.2011  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Eltax
  • Advance Acoustic
  • Quadral
  • CAT

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.797
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.183