Hifi in den US und A besorgen?

+A -A
Autor
Beitrag
Son-Goku
Inventar
#1 erstellt: 02. Mrz 2008, 16:29
Hallo

lohnt es sich momentan durch den Kurs sich die Geräte in den USA zu besorgen?

Auf was muss ich achten ausser das ich n Wandler brauche?


MfG
Mario
EinerVonVielen
Stammgast
#2 erstellt: 02. Mrz 2008, 16:33

Son-Goku schrieb:
Hallo

lohnt es sich momentan durch den Kurs sich die Geräte in den USA zu besorgen?

Auf was muss ich achten ausser das ich n Wandler brauche?


MfG
Mario


Das Thema gabs in diesem Forum schon mehrmals, also bitte mal die Suche benutzen!
_axel_
Inventar
#3 erstellt: 02. Mrz 2008, 16:33
Hi.

Garantie/Gewährleistung (Umfang und mögliche Abwicklung).
Evtl. lokale Steuern (die in USA gerne nicht im angegebenen Preis enthalten sind).
Zoll.
Sonstige Kosten für Versand etc.

Falls es um UKW-Tuner geht, gibt es da ein paar Unterschiede zw. den Ländern, wobei ich nicht weiß, ob die in USA verkauften Geräte auf die jeweils spezifischen Details hin unterschiedlich konstruiert sind (http://de.wikipedia.org/wiki/UKW-Rundfunk).

Gruß


[Beitrag von _axel_ am 02. Mrz 2008, 16:41 bearbeitet]
bob2
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 02. Mrz 2008, 19:08
Hallo,

außer das die Geräte auf 110V laufen, kannst Du Ärger mit der Garantie bekommen bzw.das die gar nicht erst nach Deutschland verkaufen.Da musst Du dir dann eine Amerikanische Adresse zulegen wird von ein paar Firmen angeboten. Dann die Versandkosten+19%Mehrwertsteuer und 3-10% Zoll die werden auch auf die Versandkosten drauf geschlagen und dann die Frage ob auch alles ankommt.
Ich habe gerade ein LS-Kabel über AudiogoN gekauft, von einen Chad Iwasaki aus Waianae da habe ich Tagelang gebangt ob das Teil überhaupt ankommt. Es ist angekommen, aber statt 12f wie versprochen nur 10f lang da fehlen glatte 60cm schöner Beschiss, also Vorsicht ist geboten.
wopper_uk
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Mrz 2008, 20:27
Moin,

ich habe meinen VPI ARIES III mit allen Schnick-Schnack aus den USA. Trotz Zoll und Versand -34%. Die Lieferzeit betrug 5 Tage (UPS). Alles hat prima geklappt. Beim Plattenspieler muss man natürlich ein 230V Netzteil mitkaufen. VPI bietet zum Glück das SDS an, dass sich zwischen 110V und 230V umschalten lässt und vor ALLEM die Frenquenz anpasst.
http://www.hifi-foru...75&back=&sort=&z=539

Viele Grüße
Uwe
Archibald
Inventar
#6 erstellt: 18. Mrz 2008, 11:10
Hallo zusammen,

wie in einem anderen Thread erzählt ADC XLM, habe ich Nadeln für meinen Tonabnehmer in USA bestellt. Beide Anbieter haben prompt geliefert, die Ware war ok. Ich möchte mich meinen Vorredner insofern anschließen, als dass man den Zoll nicht aus dem Auge verlieren sollte (in meinem Fall sogar 30% !) und dass man evtl. Probleme im Garantiefall haben kann, denn der Ansprechpartner sitzt gegebenenfalls auf der anderen Seite des Teichs.

Gruß Archibald
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
US-Netzstecker
micha_D. am 04.06.2004  –  Letzte Antwort am 04.06.2004  –  11 Beiträge
Ob in Hifi-Geräten auch gefälschte Elektronik steckt?
cr am 24.05.2012  –  Letzte Antwort am 28.05.2012  –  21 Beiträge
HiFi in Ferien ?!
Osi am 10.01.2006  –  Letzte Antwort am 10.01.2006  –  2 Beiträge
PA15ECO an A-757?
sam00012 am 31.05.2016  –  Letzte Antwort am 31.05.2016  –  6 Beiträge
Hifi-profi24 / Lost in Hifi
Squiddler am 20.12.2013  –  Letzte Antwort am 26.05.2014  –  8 Beiträge
Was ist überhaupt HIFI
Alibabar am 08.02.2009  –  Letzte Antwort am 15.02.2009  –  16 Beiträge
teac a-1d rauscht
guka am 09.06.2005  –  Letzte Antwort am 10.06.2005  –  7 Beiträge
Hifi Vorurteile
Bassoon am 24.11.2005  –  Letzte Antwort am 26.11.2005  –  68 Beiträge
Car-HiFi -> Home-HiFi
ZenBose am 22.11.2005  –  Letzte Antwort am 01.12.2005  –  13 Beiträge
WORLD OF HIFI in Dortmund
MikeDo am 27.10.2007  –  Letzte Antwort am 21.12.2009  –  130 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.186 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitgliedsevenup66100
  • Gesamtzahl an Themen1.409.133
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.838.782