Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


HiFi und Heimkinozeitschrift

+A -A
Autor
Beitrag
lunkenhunk
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 03. Sep 2008, 12:53
Hallo ans Forum,

ich habe eine einfache und knappe Frage und hoffe, ich bin hier richtig:

Was würdet Ihr euch von einer guten Zeitschrift mit Schwerpunkt: Stereo und Surround (LS und Elektronik) wünschen?

Und gibt es überhaupt eine vernünftige Zeitschrift zu kaufen?
john_frink
Administrator
#2 erstellt: 04. Sep 2008, 13:23
EHRLICHKEIT!!!!!!!!!!

-ausserdem ausführliche tests, für laien im heft noch kurz beschrieben, auf der homepage detailliert dargelegt.

-von anfang an blindtests (sollte auch vom kostenfaktor erträglich sein, wenn man eine installation immer wieder verwenden kann).

-klangbeschreibungen im realistischen und nachvollziehbaren maß.

-keine referenz/überreferenz/absolute referenz klassen mehr.

-kritisches hinterfragen der preis/leistungsverhältnisse

-servicetests!!!

-geschwurbel nur bei cd/sacd besprechungen!
(einzelne tracks evtl als cd mitgeliefert,optional)

-mehr tipps für die raumakkustikoptimierung
-anleitungen zum benutzen der gängigen programme (ähnlich
wie die colorfoto es beim photoshop macht z.b.)

-evtl. tests von clubs/hallen (wie oft habe ich schon mehr als 20,- für ne karte ausgegeben und dann war der sound einfach nur grottigst- oft alleine nur wegen der raumakkustik)

-"gewerbsfremde" werbung (von mir aus kaffe und auto werbung, mode, sonstwas)zur wahrung der journalistischen integrität/ bzw. muss man sich keinerlei vorwürfe aussetzen.

-sonstwas? bestimmt... aber mir fällt momentan nichts mehr ein.



schönen gruss, le john


[Beitrag von john_frink am 04. Sep 2008, 13:25 bearbeitet]
RoA
Inventar
#3 erstellt: 04. Sep 2008, 13:27

john_frink schrieb:
-sonstwas? bestimmt... aber mir fällt momentan nichts mehr ein.


Die Zeitschrift sollte umsonst sein.
Lukas_D
Inventar
#4 erstellt: 04. Sep 2008, 13:58

RoA schrieb:

john_frink schrieb:
-sonstwas? bestimmt... aber mir fällt momentan nichts mehr ein.


Die Zeitschrift sollte umsonst sein. :prost


Dann kannst du aber sicher sein, das die Zeitschrift alles anderer als unabhängig berichtet das sie so ja nur noch abhäniger von Sponsoren/Anzeigen wird. Für eine gute erliche Bericherstattung bin ich auch bereit 5€ für ein Heft auszugeben.
john_frink
Administrator
#5 erstellt: 04. Sep 2008, 14:11



Dann kannst du aber sicher sein, das die Zeitschrift alles anderer als unabhängig berichtet das sie so ja nur noch abhäniger von Sponsoren/Anzeigen wird.


deshalb ja auch: "
-"gewerbsfremde" werbung (von mir aus kaffe und auto werbung, mode, sonstwas)zur wahrung der journalistischen integrität/ bzw. muss man sich keinerlei vorwürfe aussetzen."

für so'ne zeitschrift würde ich auch sehr gerne sogar über 5,- hinlegen!
erddees
Inventar
#6 erstellt: 05. Sep 2008, 08:31
Was john_frink da schreibt kommt mir aus der Seele.
Wenn Du eine Testzeitung für den Sektor HiFi/HK und alles was sich da herumrankt lesen möchtest, die zudem noch kompetent und unabhängig testet/berichtet, liegst Du mit 5 €uronen sicher nicht falsch.
Vom Prinzip her gibt es ja solch eine Zeitschrift: test.
Leider konzentriert die sich aber nicht allein auf den HiFi/HK-Sektor sondern deckt das das komplette Warenangebot von A-Z ab.


[Beitrag von erddees am 05. Sep 2008, 08:32 bearbeitet]
DJ_Bummbumm
Inventar
#7 erstellt: 05. Sep 2008, 08:51

john_frink schrieb:

"gewerbsfremde" werbung (von mir aus kaffe und auto werbung, mode, sonstwas)zur wahrung der journalistischen integrität/ bzw. muss man sich keinerlei vorwürfe aussetzen.

Zeitschriftenwerbung funkioniert nur, wenn man
a) möglichst viele Menschen
oder
b) genau die Zielgruppe
erreicht.

a) ist aufgrund der geringen Auflagenhöhe derartiger Fachzeitschriften hier nicht gegeben, b) nur für Fabrikanten von HiFi-Ausrüstung und Heimtheatern.

Wäre ich Kaffeeröster oder Automobilhersteller, würde ich zudem argwöhnen, dass viele HiFi/Heimtheater-Zeitschriftenleser zugunsten ihrer Leidenschaft am Kaffee und am Auto sparen.

BB
john_frink
Administrator
#8 erstellt: 05. Sep 2008, 10:16
oh na sicher, deshalb sieht man in der glamour auch autowerbung...
erstens geht es darum, was ich mir wünschen würde und zweitens glaube ich, dass du mit deiner einschätzung nicht vollkommen richtig liegst- wenngleich der komplette anzeigenmarkt kränkelt.

ist aber auch eher ot!
DJ_Bummbumm
Inventar
#9 erstellt: 05. Sep 2008, 13:31

john_frink schrieb:
oh na sicher, deshalb sieht man in der glamour auch autowerbung...


Glamour hat etwa die zehnfache Verbreitung von z.B. Audio, Hifivision oder Stereoplay.

Quelle: hier.

Und wünschen kannst du dir viel.

BB
ruedi01
Gesperrt
#10 erstellt: 08. Sep 2008, 07:49
Die (verkauften!) Auflagen der größeren Hifi-/Heimkino-Zeitschriften sind eher klein. So zwischen 20.000 und 50.000 pro Ausgabe liegen die Zahlen. Audio- Videobild mal ausgenommen. Da würden selbst Verkaufspreise von 8 oder 10 € kaum ausreichen, um die gesamten Kosten zu decken. Die tatsächlichen Verkaufspreise von 4 bis 6 € reichen gerade mal, um die Kosten für Layout, Druck und Vertrieb zu bezahlen.

Das macht diese Zeitschriften extrem abhängig von den Zahlungen der Inserenten.

Die geringe Auflage hält Branchen fremde Inserenten fern. da kann man in anderen gängigen Veröffentlichungen (Stern, Spiegel, Focus usw.) deutlich mehr potentielle Kunden erreichen.

Darüber hinaus hat sich der Hifi-Sektor seit Anfang der 90er nochmal stark aufgeteilt. In 'normales' Massen-Hifi, High-End, Heimkino, Computer und Musik, Analog-Hifi usw.. eine Vielzahl von Spezialmagazinen, die die einzelnen Bereiche abzudecken versuchen, sind seit dem auf den Markt gekommen. Was wiederum zu einer Verzettelung und Reduzierung der Auflagen beigetragen hat. In den 80ern gab es vier große Magazine: Stereo, Stereoplay, Audio und Hifi-Visionen. Heute gibt es gut ein Dutzend 'größere' Titel, die um die Gunst der Leser buhlen. Der Markt ist nicht einfacher geworden.

Es wird also schwer sein, die genannten und durchaus berechtigten Forderungen abdecken zu können.

Gruß

RD


[Beitrag von ruedi01 am 08. Sep 2008, 07:49 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Hifi Zeitschrift gefällt euch am Besten?
Audiofan100 am 30.10.2004  –  Letzte Antwort am 01.11.2004  –  28 Beiträge
Welche Hifi-Zeitschrift?
Imothep am 05.04.2004  –  Letzte Antwort am 15.06.2004  –  71 Beiträge
HiFi Zeitschrift sammeln???
realmk am 15.05.2003  –  Letzte Antwort am 15.05.2003  –  2 Beiträge
Wie wünscht ihr euch die "ideale" HiFi-Zeitschrift
Nite_City am 27.02.2007  –  Letzte Antwort am 13.03.2007  –  67 Beiträge
Stereo, Surround und Boxenkauf
Talle am 14.08.2005  –  Letzte Antwort am 16.08.2005  –  4 Beiträge
HIFI-Zeitschrift für Technik-Freak gesucht
electri159 am 15.09.2006  –  Letzte Antwort am 17.09.2006  –  6 Beiträge
Welche Hifi-Zeitschrift ?
Cogito am 22.02.2005  –  Letzte Antwort am 06.06.2005  –  65 Beiträge
Frage zu Hifi und watt
handspring am 11.12.2003  –  Letzte Antwort am 11.12.2003  –  7 Beiträge
Kombination Von Surround und Stereo
mrt1N am 05.04.2005  –  Letzte Antwort am 05.04.2005  –  10 Beiträge
1 Boxenpaar für Stereo und Surround???
Herr_Gimli am 26.05.2005  –  Letzte Antwort am 30.05.2005  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 86 )
  • Neuestes Mitglied_Centrax
  • Gesamtzahl an Themen1.345.430
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.354