Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bewertung meiner Komponenten

+A -A
Autor
Beitrag
Woody_sr
Neuling
#1 erstellt: 21. Dez 2008, 11:54
Da ich neu im Forum bin erstmal ein Hallo an die Community!

Habe mir eben meine erste Anlage zusammengekauft, nun würd mich interessieren was ihr für ne Meinung von den Komponenten habt:

Yamaha RX-797 Stereo-Receiver um 300€
Yamaha CDC-697 CD-Wechsler um 270€
2x Canton LE 190 Standlautsprecher á 240€

bin schon auf eure Antworten gespannt.

lg
Woody
Mückenmann
Stammgast
#2 erstellt: 21. Dez 2008, 12:25
Hi,

für die erste Anlage(nehme an, dass du jung bist) nicht schlecht. Du solltest bedenken, dass die Freude an der Musik dabei das wichtigste ist. Doch einem alten Hasen oder Freak wirst du damit nicht hinterm Ofen vorlocken.
Es gibt einen Haufen Leute hier die Anlagen für den 20-fachen Preis betreiben das klingt nicht 20 X besser aber macht schon einen gewaltigen Unterschied.
Wünsche dir trotzdem viel Freude an deiner Anlage.

Frohe Weihnacht

Mark
baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 21. Dez 2008, 13:01
Hallo,

und willkommen im Forum


Mückenmann schrieb:

Doch einem alten Hasen oder Freak wirst du damit nicht hinterm Ofen vorlocken.


Auch die alten Hasen haben mal bescheiden Angefangen und sind meist weniger abgehoben wie manch einer glaubt. Nur hinterher fragen, ob man alles richtig gemacht hat, ist eigentlich die weniger gute Vorgehensweise.

Hättest Du vorher gefragt, hätten wir dir anhand von Parametern wie Raumgröße und Beschaffenheit, Standort der Boxen, Musikgeschmack, Budget etwas passendes Zusammengestellt.

Also deine Auswahl ist gar nicht soooo schlecht, nur ob es klanglich passt wirst Du zu Hause erleben.

Mit der alte LE Serie hat sich Canton imho nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Die große LE 190 braucht Räume von 25qm+ um frei aufspielen zu können.

Du sagtest es ist deine erste Anlage...will heißen Du bist Jugendlicher und gehst noch zur Schule und hast ein 16-20 qm Jugendzimmer? Dann wäre die LE 190 viel zu überdimensioniert für dein Zimmer.

Der Yamaha RX 797 ist hingegen, wenn die Raumgröße vorhanden wäre, ein angemessener Amp für die Canton, denn die Zeiten, in denen die Kombi Canton/Yamaha wegen extremer Höhenbetonung nicht zu empfehlen war, sind vorbei.

Wenn meine obige Annahme bezüglich des Jugendzimmers zutreffen sollte und du die Canton in einem Online-Shop gekauft hast, dann schicke sie zurück und nimm andere vor allem kleinere Boxen. Von mir aus auch Canton. Dann aber ein neueres Modell aus der GLE Serie, welches imho weit besser klingen wird als ein Modell aus der alten LE-Serie

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 21. Dez 2008, 13:09 bearbeitet]
Ardenne
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 21. Dez 2008, 13:22

Mückenmann schrieb:
... Anlagen für den 20-fachen Preis betreiben das klingt nicht 20 X besser aber macht schon einen gewaltigen Unterschied.


Hi,

und worin liegt dieser gewaltige Unterschied?
Wenn nicht 20fach, dann wenigstens doppelt so gut?

@Woody
Potenzial nach oben gibt es bei den Lautsprechern, aber sonst ist es doch für die erste Anlage schon passabel
Mückenmann
Stammgast
#5 erstellt: 21. Dez 2008, 14:30
Sorry,

wenn es so abgehoben klingt. Er hat um eine Bewertung gebeten. Meine persönliche Meinung ist halt das es durchaus Spass machen kann damit Musik zu hören die LE hat wenn ich mich richtig erinnere einen recht fetten Bass und das wollen die meisten jugendlichen. Für mich ist die LE halt nichts. Wollte hier auch nicht sagen, dass man mit kleinem Budget nichts erreichen kann.

@ ardenne
Der Unterschied liegt für mich in: Auflösung,Kontrolle, Räumlichkeit, Verfärbungsarmut und einem sich von den Lsp. lösendem Klangbild (meine Meinung). Ich selber bekomme sowas nicht unter 1.500,-€ nicht hin (so das es mir gefällt).

Ein Porsche wird fast immer ne gute Bewertung bekommen aber mit einem Mini kann man auch Spass haben wenn ihr versteht was ich meine. So dann frag mal den Porschefahrer was er von deinem Cooper hält. Die Antwort wird wohl nicht so gut sein für`s Ego. Ergo genießen was einem selbst gefällt und nicht andere fragen ob es einem gefallen darf.

L.G.

Mark
Ardenne
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 21. Dez 2008, 14:38
OK

Woody_sr
Neuling
#7 erstellt: 21. Dez 2008, 22:21
Also was die Raumgröße betrifft, bin ich derzeit in einer bescheidenen Wohnung angesiedelt, wobei das Wohnzimmer grob geschätzt 25m² groß ist. Allerdings habe ich in den nächsten 1 - 2 Jahren vor, mir eine größere Wohnung zu suchen, darum wollte ich einfach jetzt schon mal was für größere Dimensionen kaufen.
Vom Klang her ists auf jeden fall um ein vielfaches besser als meine alte, halbdefekte Kompaktanlage die eigentlich nur noch als Wecker gedient hat.
baerchen.aus.hl
Inventar
#8 erstellt: 21. Dez 2008, 23:49
Nun, da hast Du Glück. Ein Standartwohzimmer in deutschland Bettenburgen erreicht selten mehr als 20-22 qm. Wenn der Hörraum ca 25qm hat dann klappt es auch mit LE90.
CarstenO
Inventar
#9 erstellt: 25. Dez 2008, 07:18

Woody_sr schrieb:
Habe mir eben meine erste Anlage zusammengekauft, nun würd mich interessieren was ihr für ne Meinung von den Komponenten habt:

Yamaha RX-797 Stereo-Receiver um 300€
Yamaha CDC-697 CD-Wechsler um 270€
2x Canton LE 190 Standlautsprecher á 240€


Hallo Woody_sr,

mit dem Yamaha RX-797 und den Canton LE-190 hast m.E. für sich betrachtet und am Kaufpreis gemessen ziemlich gute Komponenten in Deiner Anlage.

In der Kombination würde ich mir an der LE-190 einen anderen Verstärker/Receiver wünschen, der die Bass- und Höhenbetonung der Boxen etwas kompensiert. Ein Harman HK 3480 oder ein System Fidelity SA-250, sowie ein Tangent AMP-200 wären daran für mich besser vorstellbar.

Nach eigenen Erfahrungen mit zwei Yamaha-CD-Wechslern, käme der CDC-697 für mich aus klanglichen Gründen nicht in Frage.

Carsten
hayabusa52
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 25. Dez 2008, 09:46
Hallo Woody,

erstmal willkommen im Forum und gratulation zu Deiner ersten Anlage!

Bei Deiner kleinen feinen Anlage kann trotzdem das sie nicht zu den teueren Anlagen gehört die Sonne aufgehen.

Wenn Du auf die nötigen Grundregeln achtest die unbedingt notwendig sind um eine Anlage aufzustellen und zum klingen zu bringen. (He das reimt sich ja )
aleister
Stammgast
#11 erstellt: 25. Dez 2008, 10:07
ich habe auf jeden fall bescheidener angefangen....
ich finde, dass das eine gelungene einsteigeranlage ist. viel spass damit-es gibt einiges zu entdecken...
Wolfgang_K.
Inventar
#12 erstellt: 25. Dez 2008, 18:56
Schöne Anlage mit einem guten Preisleistungsverhältnis. Damit wirst Du jahrelang Deine Freude haben....Und wenn Du Deine Anlage in ferner Zukunft doch einmal ersetzen mußt oder willst - dann wird Dir wahrscheinlich keiner mehr etwas über Hifi vormachen können....

Es empfiehlt sich bei jedem Hobby bescheiden anzufangen.
Class_B
Inventar
#13 erstellt: 25. Dez 2008, 19:05
Schöne Anlage,
und entgegen anderer Meinungen finde ich Receiver und CD-Player total in Ordnung.
Gruß
TC
Wolfgang_K.
Inventar
#14 erstellt: 25. Dez 2008, 19:12
Yamaha bietet einen sehr guten Service, und außerdem haben die auch in kleineren Preissegmenten eine gute Gebrauchsqualität.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Komponenten-Upgrade
eriatarka am 17.10.2004  –  Letzte Antwort am 17.10.2004  –  7 Beiträge
Meine Anlage! Einstellungen, Komponenten? HILFE! ;)
Knut676 am 16.11.2003  –  Letzte Antwort am 16.11.2003  –  3 Beiträge
Komponenten für Musikgenuss
olikf am 31.03.2012  –  Letzte Antwort am 31.03.2012  –  2 Beiträge
Yamaha RX 330
Coolmanof am 23.12.2009  –  Letzte Antwort am 25.12.2009  –  3 Beiträge
Bitte um eure Meinung. Was sagt ihr zu dieser Kette?
nowatt am 22.09.2007  –  Letzte Antwort am 08.10.2007  –  40 Beiträge
Klangoptimierung für LE 190
Hipp-Hopp am 01.03.2006  –  Letzte Antwort am 01.03.2006  –  2 Beiträge
Klipsch rf82 ii/Yamaha Rx v777
aferdigg am 25.05.2015  –  Letzte Antwort am 25.05.2015  –  8 Beiträge
Einschätzung meiner Komponenten
Giraffenjacke am 16.08.2004  –  Letzte Antwort am 20.08.2004  –  18 Beiträge
Pflege/Reinigung von Komponenten
Michassammy am 09.09.2002  –  Letzte Antwort am 19.09.2002  –  14 Beiträge
Zusammenführung meiner Komponenten - oder Neuanschaffung
JAAHZ am 17.12.2012  –  Letzte Antwort am 21.12.2012  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Harman-Kardon
  • System Fidelity
  • Eltax

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 94 )
  • Neuestes MitgliedMauriceOt
  • Gesamtzahl an Themen1.345.132
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.888