Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 Letzte |nächste|

Import aus UK?

+A -A
Autor
Beitrag
zg...
Stammgast
#1 erstellt: 31. Dez 2008, 13:25
Hallo,
Ich weiß jetzt nicht ob dieses Thema hier sinnvoll ist und passt, hab aber volgende Frage.
Als DJ fallen mir im Moment besonders die günstigen Preise für Equipment in England aufgrund des schwachen Pfundes auf. Rentiert sich ein Import auch für Hi-Fi Verstärker oder Lautsprecher?
Kennt hier vielleicht jemand eine gute Internetseite bzw. einen Versand der günstig nach Europa liefert?
Hat hier im Forum schon jemand Erfahrungen mit einem UK Import gemacht?
Ich würde mich über gute Ratschläge freuen.
Gruß, ZIG.
Pantareih
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 31. Dez 2008, 15:16
auf die idee bin ich auch schon gekommen ...

bedenken sollte man allerdings die fehlende bzw kürzere garantie, die großen umstände im garantiefall ... die lieferung über solch eine weite strecke bei der immer was kaputt gehen kann ...

auserdem bekomme ich leider die sachen die ich gerne hätte dort bisher noch nicht ...

dann wird das auch nicht solange bleiben und man sollte schnell kaufen, denn wenn die ihre ware nachkaufen müssen werden die auch in anderen währungen nachkaufen müssen und somit wirds dann schnell wieder teuer ...

ansonsten locken natürlich preisersparnisse von teilweise über 40% ... und bei einem gerät für ca. 2000€ wie ich eines suche sind das ma eben 800€!

allerdings kriegt man wenn man hier in d richtig sucht und nen bisl handelt auch preisnachlässe von bis zu 25% ... und hat dann die volle 2 jährige händergewährleistung ...

insofern ... is die chance für absolute schnäppchen, was aber trotzdem gut überlegt sein sollte, mal ganz abgesehen vom volkswirtschaftlichen schaden der entsteht wenn das jetzt alle machen
BooStar
Stammgast
#3 erstellt: 31. Dez 2008, 15:30
Versand aus UK ist meistens richtig teuer. Hinfliegen ist da manchmal schon billiger.
Gewährleistung sollte doch seit 2002 EU weit bei 2 Jahren liegen. Garantie ist eine freiwillige Herstellerleistung, da kann's schon Unterschiede geben.
zg...
Stammgast
#4 erstellt: 31. Dez 2008, 15:34
also ein schlechtes gewissen wegen der volkswirtschaft hab ich mal garkeins. so profitiert wenigstens auch mal der kleine mann von der finanzkriese und der globalisierung.
ich denke bei wirklich hochwertigen lautsprechern bzw. verstärkern ist das mit der garantie auch nicht unbedingt ein großes problem. da geh ich mal von einer langen haltbarkeit aus...
zg...
Stammgast
#5 erstellt: 31. Dez 2008, 15:38
mein aktuelles mischpult gibts in uk für 999 pfund plus 11 pfund versand nach deutschland. hier würde ich im moment 1430 euro zahlen. und der versand kostet fast gleich viel...
Pantareih
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 31. Dez 2008, 16:01
dann tip ich ma auf xone92 ;-) sehr geiles pult und absolut zu empfehlen *g*

der höchste versand den ich bisher gefunden habe waren 50€ ... insofern is das noch absolut im grünen rahmen ... und das mit der garantie und 2 jahren glaub ich ehrlich gesagt nicht da dort bei allen händlern immer nur von 1 jahr die rede ist
Times
Stammgast
#7 erstellt: 31. Dez 2008, 16:07
Ich spiel im Moment auch mit dem Gedanken mir was aus UK zu importieren. Wenn ich mir da
die Preise für eine PS3 anschau könnt ich durchaus schwach werden. Ein Bisschen Risiko ist
auf jeden Fall immer dabei bzgl. Garantie und Service, ab einem bestimmten Preisvorteil spielt
das für mich aber eine untergeordnetere Rolle.

Gruß,
Times

P.S. ...netter Avatar. Die Folge ist der Hammer


[Beitrag von Times am 31. Dez 2008, 16:08 bearbeitet]
The_Duke
Stammgast
#8 erstellt: 01. Jan 2009, 17:44
Ich habe mir gerade in UK ein paar Monitor Audio RS8 und einen Arcam Diva A90 (super Preis) gekauft. Sollten nächste geliefert werden :).

Ist zwar nicht meine Art aber allein beim Verstärker spare ich ca. 800€ !
borland123
Stammgast
#9 erstellt: 01. Jan 2009, 18:53
kennt vielleicht jemand einen shop in uk der cambridge geräte nach d liefert?
bei richersounds hab ich schon mal angefragt, die liefern nicht.
die preisunterschiede sind -gerade bei cambridge - zwischen uk und d schon enorm...

thx, gruß & frohes neues... :-)

b.
zg...
Stammgast
#10 erstellt: 01. Jan 2009, 18:54
natürlich nen xone 92. echt der traummixer überhaupt.
kennt hier evtl. jemand einen guten UK onlinehändler?
Passat
Moderator
#11 erstellt: 01. Jan 2009, 20:01

Pantareih schrieb:
und das mit der garantie und 2 jahren glaub ich ehrlich gesagt nicht da dort bei allen händlern immer nur von 1 jahr die rede ist


Da ist von 1 Jahr GARANTIE die Rede.
EU-weit ist aber eine 2-jährige Händler-GEWÄHRLEISTUNG vorgeschrieben!

Garantie ist nicht gleich Gewährleistung.
Die meisten Leute bekommen das durcheinander und reden von Garantie, wenn Gewährleistung gemeint ist.

Garantie ist eine freiwillige Leistung des Händlers und/oder des Herstellers, Gewährleistung ist eine gesetzlich vorgeschriebene Leistung des Händlers.

Kein Hersteller und kein Händler muß Garantie geben und viele Hersteller und Händler geben auch keine Garantie.

Davon unberührt ist aber die Gewährleistungspflicht des Händlers. Die Gewährleistung muß jeder Händler geben, aber kein Hersteller.

Gibt nun ein Händler 1 Jahr Garantie, dann kann das z.B. bedeuten, das er die Beweislastumkehr nach 6 Monaten auf 12 Monate freiwillig verlängert.

Oder er stellt freiwillig innerhalb des 1. Jahres für die Dauer der Reparatur ein Ersatzgerät. etc. etc.
Wie die Garantieleistungen aussehen, kann jeder Hersteller und Händler nach eigenem Ermessen festlegen.

Bei der Gewährleistung ist er aber an gesetzliche Vorgaben gebunden.
Die 1 Jahr Garantie ist eine freiwillige Zusatzleistung des Händlers zusätzlich zur 2-jährigen Gewährleistung.

Grüsse
Roman


[Beitrag von Passat am 01. Jan 2009, 20:11 bearbeitet]
Pantareih
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 01. Jan 2009, 20:06
also was dj-equipment angeht ... im dj-forum haben wohl viele gute erfahrungen mit htfr.com gemacht ... aber da dort sehr viele momentan bestellen sind die wartezeiten wohl recht lang ...
Times
Stammgast
#13 erstellt: 02. Jan 2009, 11:21

The_Duke schrieb:
Ich habe mir gerade in UK ein paar Monitor Audio RS8 und einen Arcam Diva A90 (super Preis) gekauft.


Wo hast du bestellt und was haben die RS8 gekostet, wenn man fragen darf... ?!

Gruß,
Times
The_Duke
Stammgast
#14 erstellt: 02. Jan 2009, 13:59

Times schrieb:

The_Duke schrieb:
Ich habe mir gerade in UK ein paar Monitor Audio RS8 und einen Arcam Diva A90 (super Preis) gekauft.


Wo hast du bestellt und was haben die RS8 gekostet, wenn man fragen darf... ?!

Gruß,
Times


Bestellt habe hier: http://www.wilkinsons.tv/online/
Sehr netter Kontakt. Jetzt müssen sie nur noch geliefert werden. Sollen heute rausgehen und dann Dienstag oder Mittwoch hier ankommen.
Preis: ca. 800€ aber psssstttt ;).
Musikfloh
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 02. Jan 2009, 14:55
Hier auch noch ein Händler aus dem Königreich
www.analogueseduction.net

OJ71
Stammgast
#16 erstellt: 03. Jan 2009, 17:24
Bohhh !!!

Ich war grade auf dem vorher angegebenen Link und habe da meine favorisireten LS von Spendor gesichtet.
Bei einem Wechselkurs von fast 1:1 ist das ja der Hammer!

Die S6e : 1565 Pfund zu 2790 Euro !!!
Die S8e : 2153 Pfund zu 3590 Euro !!!

Ich fühle mich als deutscher Verbraucher mal wieder etwas verarscht. Ich kann es leider nicht anders ausdrücken.
Da kann man ja mit dem Auto rüberfahren die dinger kaufen, ein nettes Wochenende in London verbringen, wieder rüber fahren und man hat immer noch Geld gespart.

Marktwirtschaft ist schon ne verrückte Sache :-)

Gruß Olli
_axel_
Inventar
#17 erstellt: 03. Jan 2009, 17:51

OJ71 schrieb:
Ich fühle mich als deutscher Verbraucher mal wieder etwas verarscht.

Na, vor lauter der Verarschtfühlerei aber bitte nicht vergessen, dass der Wechselkurs praktisch das ganze letzte Jahr um 1,30 lag und erst vor kurzem stark abgestürzt ist.

Wechselkursabhängige Tagespreise für "Importware" (bei einem offiziellen dt. Vertrieb) kann es ja auch nicht sein.

Gruß


[Beitrag von _axel_ am 03. Jan 2009, 17:51 bearbeitet]
DavidT
Stammgast
#18 erstellt: 03. Jan 2009, 18:03

BooStar schrieb:
Versand aus UK ist meistens richtig teuer. Hinfliegen ist da manchmal schon billiger.
Gewährleistung sollte doch seit 2002 EU weit bei 2 Jahren liegen. Garantie ist eine freiwillige Herstellerleistung, da kann's schon Unterschiede geben.


Ich weiss gar nicht was am Versand teuer sein sollte, ich habe mehrfach LS in den UK gekauft und die wurden immer mit Parcelforce24 versendet der Preis lag um die 40€.

Warte gerade eben wieder auf ein Paket aus den UK nur diesmal ist es was kleineres fürs Büro
BooStar
Stammgast
#19 erstellt: 03. Jan 2009, 19:19
Hab mir mal nen Funktionsgenerator geholt, der unter 10kg wiegt und für TNT 47 Pounds geblecht. Royal Mail war auch so teuer.
40€ für Lautsprecher sind ja ok.
sehbaer
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 03. Jan 2009, 19:27
Mein frisch geschossener TEAC A-L700P kommt für 25,-GBP per UPS nächste Woche.
der3
Neuling
#21 erstellt: 03. Jan 2009, 19:47
Hallo, ich würde mir gerne wegen des günstigen Wechselkurses einen CD-Player aus England bestellen kann mir jemand Webshops empfehlen? Oder hat schon jemand Erfahrungen mit richersounds.com gemacht?
Danke für die Antworten
borland123
Stammgast
#22 erstellt: 03. Jan 2009, 19:58

der3 schrieb:
Hallo, ich würde mir gerne wegen des günstigen Wechselkurses einen CD-Player aus England bestellen kann mir jemand Webshops empfehlen? Oder hat schon jemand Erfahrungen mit richersounds.com gemacht?
Danke für die Antworten


richer hat sehr gute preise, liefert aber nicht nach d ...
ich hab da schon mal nachgefragt.
bei mir gehts um cambridge geräte, irgendwie finde ich in gb keinen anderen online shop der diese geräte verkauft.
wahrscheinlich werden cambridge geräte in gb nur von richer verkauft?

importeur in d ist taurus in hamburg, diese verkaufen wieder an die "kleinen" hifi händler. und obwohl ich schon gute preise bekomme, sind die preise bei richer um einiges besser.

etwas weiter oben, hat jemand geschrieben das er sich verarscht vorkommt. hier gehts mir ähnlich...

es bleibt wohl nix anderes über als rüber zu fliegen. das wäre dann immer noch wesentlic günstiger...

gruß
b.
DavidT
Stammgast
#23 erstellt: 03. Jan 2009, 19:58

BooStar schrieb:
Hab mir mal nen Funktionsgenerator geholt, der unter 10kg wiegt und für TNT 47 Pounds geblecht. Royal Mail war auch so teuer.
40€ für Lautsprecher sind ja ok.


Gerade nochmal kurz nach geschaut und 1 Beispiel gefunden 2x Stand LS, Wharfedale EVO 30 wurden als 2 Pakete mit Parcelforce 48 versendet für 43 pound. Lieferzeit 48 Stunden

TNT ist aber generell Grottenteuer, gleiches gilt für UPS und Fedex.
AllgäuDSL
Stammgast
#24 erstellt: 04. Jan 2009, 10:16
Ich habe mir gestern die UE Triple.fi 10 Pro in GB bestellt, 189,99 GBP inklusive Versand!


[Beitrag von AllgäuDSL am 04. Jan 2009, 10:18 bearbeitet]
lobsang
Schaut ab und zu mal vorbei
#25 erstellt: 04. Jan 2009, 14:31
Ich habe mir gerade bei http://audioaffair.co.uk NAD C325 BEE und NAD C525 BEE für insgesamt 420£ (~ 440€) inkl. Porto und Verpackung bestellt.

Das ist schon ein krasser Unterschied zu Bestellung aus Deutschland (die selbe Kombination würde mich hier ca. 650€ kosten).
gabri
Stammgast
#26 erstellt: 04. Jan 2009, 16:37

lobsang schrieb:
Ich habe mir gerade bei http://audioaffair.co.uk NAD C325 BEE und NAD C525 BEE für insgesamt 420£ (~ 440€) inkl. Porto und Verpackung bestellt.

Das ist schon ein krasser Unterschied zu Bestellung aus Deutschland (die selbe Kombination würde mich hier ca. 650€ kosten).



konnte auf der seite keine versankostentabelle für deutschland finden, wiviel hast du für den versand gezahlt??

gruss
lobsang
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 04. Jan 2009, 16:46

gabri schrieb:

konnte auf der seite keine versankostentabelle für deutschland finden, wiviel hast du für den versand gezahlt??

gruss


Postage & Packaging: £29.99
gabri
Stammgast
#28 erstellt: 04. Jan 2009, 16:47
dank dir
eddy5
Neuling
#29 erstellt: 04. Jan 2009, 19:30
http://www.audiosalon.co.uk/

Der hier ist auch bereit nach D zu liefern, hat aber B&W und nicht im programm, könnt ihr mir event. weiter helfen?

Gruß
Elektrotacker
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 05. Jan 2009, 00:46
Hab auf ebay UK schon was zu super Konditionen ersteigert. Tipp: Wenn man fragt, versenden viele auch nach D, obwohl es nicht in der Artikelbeschreibung steht...
der3
Neuling
#31 erstellt: 05. Jan 2009, 10:08
Tja, ein Laden zu finden der Cambridge Audio Sachen nach Deutschland schick ist wohl nicht so einfach. Für weitere Erfahrungen bezüglich Einkauf in UK würde ich mich freue.
The_Duke
Stammgast
#32 erstellt: 05. Jan 2009, 19:11

lobsang schrieb:
Ich habe mir gerade bei http://audioaffair.co.uk NAD C325 BEE und NAD C525 BEE für insgesamt 420£ (~ 440€) inkl. Porto und Verpackung bestellt.

Das ist schon ein krasser Unterschied zu Bestellung aus Deutschland (die selbe Kombination würde mich hier ca. 650€ kosten).


Danke für den Tipp ! Habe mir auch gerade einen NAD C525BEE dort bestellt. Versand nur 19,99£.
Auch auf Mails wird asap reagiert. Scheint echt super zu sein der Shop !
sehbaer
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 07. Jan 2009, 23:10

Mein frisch geschossener TEAC A-L700P kommt für 25,-GBP per UPS nächste Woche.


Ist Montag abgeschickt worden und heute wohlbehalten angekommen. Da kann man nicht meckern.
The_Duke
Stammgast
#34 erstellt: 08. Jan 2009, 08:45
Na dann besteht ja noch Hoffnung, dass meine Sachen (LS, AMP und CDP) auch noch diese Woche ankommen. Sind auch am Montag rausgegangen :).
Times
Stammgast
#35 erstellt: 08. Jan 2009, 13:15

The_Duke schrieb:
Na dann besteht ja noch Hoffnung, dass meine Sachen (LS, AMP und CDP) auch
noch diese Woche ankommen. Sind auch am Montag rausgegangen :).


...mein Pärchen RS8 ist grad angekommen.

Wenn deine auch am Dienstag bei Wilkinson-HiFi raus sind, stehen die
Chancen für heute ganz gut.

Gruß,
Times
The_Duke
Stammgast
#36 erstellt: 08. Jan 2009, 15:01

Times schrieb:

The_Duke schrieb:
Na dann besteht ja noch Hoffnung, dass meine Sachen (LS, AMP und CDP) auch
noch diese Woche ankommen. Sind auch am Montag rausgegangen :).


...mein Pärchen RS8 ist grad angekommen.

Wenn deine auch am Dienstag bei Wilkinson-HiFi raus sind, stehen die
Chancen für heute ganz gut.

Gruß,
Times


Sind sie :). Und laut Tracking Nummer sollen sie heute geliefert werden. Nur schade das niemand zuhause ist sie anzunehmen :(. Hoffentlich ist auch der Verstärker spätestens morgen da. Weil sonst bleibt nur LS angucken :D.

Kamen die mit GLS ?


[Beitrag von The_Duke am 08. Jan 2009, 15:04 bearbeitet]
Times
Stammgast
#37 erstellt: 08. Jan 2009, 16:03
Servus, japp ... die kamen heute um die Mittagszeit per GLS. Meine Dame hat
glücklicherweise noch Urlaub, so dass sie die Speaker annehmen und schon
mal ins Wohnzimmer zu Aklimatisierung stellen konnte.

Dann kann ich heute Abend gleich loslegen

Gruß,
Times
The_Duke
Stammgast
#38 erstellt: 08. Jan 2009, 16:06
Danke !

GLS ist zum Glück im Nachbarkaff. Da musste ich letztens schon meine Motorradreifen abholen. Habe also Erfahrung damit :D.

Na dann viel Spaß mit den RS8 :).
Times
Stammgast
#39 erstellt: 08. Jan 2009, 16:09
Danke... dir auch

Ich werde Berichten sobald ich Zeit hab!

Gruß,
Times
brauncelle
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 08. Jan 2009, 19:07
Moin!

Ich habe gerade einen Arcam DIVA A90 Verstärker bei ebay-UK für 472 € incl. Versand bestellt. Das Teil kostet in D 1530 €. Der deutsche Vertrieb hat anscheinen nochnicht mitbekommen das das ein Auslaufmodell ist. Anfang nächster Woche müßte er da sein. Dann kann mein alter Arcam in die Bucht.

Ulli

P.S.: Der Händler in UK ist Lintonaudio
The_Duke
Stammgast
#43 erstellt: 09. Jan 2009, 09:43
Du sagst es !
Bis auf mit DPD und DHL hatte ich bereits mit jedem dieser Paketdienstleistern Probleme :(.
Na ja, ich versuche jetzt dieses Panel als Ersatzteil zu bekommen und tausche es einfach aus. Vorab werde ich aber versuchen das ganze vorsichtig auszubauen und zu kleben.

Habe dazu extra einen Monitor Audio Händler hier Vorort angerufen und er hat mir empfohlen es zu kleben.
Warum -> Support vom deutschen MA Kundendienst für UK Produkte ist wohl mehr als schwierig :(.
sINmotion
Stammgast
#44 erstellt: 09. Jan 2009, 09:50
Naja ich würd das nicht hinnehmen.

Hätte sofort bei Entdecken des schadens den Händler angerufen angemailt wohl besser bei UK shop.
Und gesagt die Ware ist Defekt was sie ja auch ist. Ob das jetzt beim Transport oder schon vorher war ist hier wohl belanglos warum solltest du dich mit GLS außeinander setzen.
Passat
Moderator
#45 erstellt: 09. Jan 2009, 09:55
Bei dem Schaden müsste doch auch der Karton selbst deutlich beschädigt sein.
Da hätte ich das Paket gar nicht erst angenommen.

Außerdem zeugt der Schaden nicht gerade von einer optimalen Verpackung ab Werk.

Grüsse
Roman

edit : Teile ( Zitat ) entfernt aufgrund der Tatsache, daß der Ursprungsbeitrag ebenfalls entfernt wurde auf Wunsch des Beitragserstellers


[Beitrag von armindercherusker am 12. Jan 2009, 19:13 bearbeitet]
The_Duke
Stammgast
#46 erstellt: 09. Jan 2009, 09:56
Natürlich habe ich als erstes den Verkäufer in Kenntnis gesetzt !
Nur ganz ehrlich wäre es mir lieber, wenn ich das Anschlusspanel als Ersatzteil bekomme, als die LS wieder zurückzuschicken und auf Ersatz zu warten, welcher dann evtl. auch wieder beschädigt ist ;).

Zum Paket: von außen nichts zu sehen ! Nur von innen sieht man die Druckstelle mit 4 Punkten (quasi ein Negativabdruck von den vergoldeten Anschlüssen). Daher konnte ich bei Lieferung auch nichts anmeckern :(.


[Beitrag von The_Duke am 09. Jan 2009, 09:57 bearbeitet]
sINmotion
Stammgast
#47 erstellt: 09. Jan 2009, 10:00
Aber viel dürfte das panel nicht aushalten.
Wenn ich mir meine Speaker anschau die gestern gekommen sind denk da is der Karton 3x im arsch bevor das Panel da auch nur irgendwie nenn schaden nimmt.
Passat
Moderator
#48 erstellt: 09. Jan 2009, 10:00
Wenn man von Außen nichts sieht, dann ist das herstellerseitig eine nicht optimale Verpackung.
Da hätte der Hersteller den Karton an der Stelle etwas größer wählen müssen, damit mehr Abstand zwischen Terminal und Karton ist.
Schade, das man so gleich an Neuware reparieren muß.

Grüsse
Roman
The_Duke
Stammgast
#49 erstellt: 09. Jan 2009, 10:09
Also der Karton ist schon sehr stabil. Allerdings sind die LS nur durch Styropor oben und unten zentriert im Karton. Der Rest ist frei.
Daher muss der eine LS schon kräftig eine bekommen haben und das genau auf die Stelle wo das Panel sitzt.
Wenn ich versuche mit der Hand den Karton einzudrücken, komme ich keinen Zentimeter weit !
DavidT
Stammgast
#50 erstellt: 09. Jan 2009, 10:41
Hatte ähnliches Problem damals mit meinem EVO 30 von Wharfedale, oben und unten ist nur dicker Styropor wenn der Vollpfosten von GLS den Karton mittig irgendwo vorknallt gibt es halt einen Schaden.

Bei mir waren damals die Abdeckungsgitter defekt, kosteten bei Wharfedale 27€ als Ersatz, habe dies dem Verkäufer gemailt und das Geld gutgeschrieben bekommen.

Zurück schicken macht bei den Schäden kaum Sinn, wenn Holz oder so Defekt wäre würde ich es zurück schicken so lieber das Terminal tauschen aber warum liefert MA keinen Ersatz und empfiehlt kleben?
The_Duke
Stammgast
#51 erstellt: 09. Jan 2009, 10:48
Weil MA Deutschland zickt wenn man ein Ersatzteil haben möchte für einen in UK gekauften Lautsprecher.
Die Vögel sollten eigentlich froh sein, dass man ihre Produkte kauft !
Na ja, ich denke aber das ich von UK ein Ersatzteil bekommen werde und alles gut wird.
DavidT
Stammgast
#52 erstellt: 09. Jan 2009, 11:01

The_Duke schrieb:
Weil MA Deutschland zickt wenn man ein Ersatzteil haben möchte für einen in UK gekauften Lautsprecher.
Die Vögel sollten eigentlich froh sein, dass man ihre Produkte kauft !
Na ja, ich denke aber das ich von UK ein Ersatzteil bekommen werde und alles gut wird.


Dann sollten Sie einfach Ihre Preise entsprechend anpassen, alle wollen den Vorteil der EU (Globalisierung) und wenn der Verbraucher diesen für sich mal umsetzt wird rumgenölt.

Naja dann einfach in den UK bestellen das Terminal und gut is.
The_Duke
Stammgast
#53 erstellt: 09. Jan 2009, 12:24
So sieht das ganze hinter der Blende aus (Bild vom Verkäufer):


Ich hoffe mal, dass wenn ich es nachher ausbaue, wirklich nur die Blende einen Riss hat. Falls ja ist der Austausch innerhalb von 2 Minuten erledigt. Sind nur 4 Schrauben.
Wenn die Platine gebrochen ist, dann wird die Weiche auch getauscht. Hat mir der Verkäufer schon zugesagt :).

Alles wird gut !
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Import aus England
ghosty70 am 04.02.2009  –  Letzte Antwort am 25.06.2009  –  12 Beiträge
Frage an Preisfüchse - Import aus USA
wello am 23.01.2004  –  Letzte Antwort am 26.01.2004  –  20 Beiträge
Eigen-Import und Elektroaltgerätegesetz
Jürgen_B am 26.04.2008  –  Letzte Antwort am 08.06.2008  –  5 Beiträge
Lohnt sich ein Hifi Import aus den USA?
MaddogMcCree am 04.10.2007  –  Letzte Antwort am 09.10.2007  –  16 Beiträge
Import von Geräten aus USA?
matthias68 am 17.01.2005  –  Letzte Antwort am 30.01.2005  –  32 Beiträge
Fachhändler in UK die auch nach DE liefern?
silver666 am 24.04.2009  –  Letzte Antwort am 24.04.2009  –  2 Beiträge
China import
Scorpio007 am 25.08.2005  –  Letzte Antwort am 26.08.2005  –  7 Beiträge
USA Import Korsun v8i
Molle2 am 08.01.2006  –  Letzte Antwort am 08.01.2006  –  2 Beiträge
TV und oder Hi-Fi
dick69 am 06.12.2006  –  Letzte Antwort am 08.12.2006  –  4 Beiträge
Volldigitale Hi-Fi-Architektur
rauchundschall am 30.05.2012  –  Letzte Antwort am 25.10.2012  –  31 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Cambridge Audio
  • KEF
  • Dynaudio
  • NAD
  • Vincent
  • JBL
  • Conrad
  • SEG
  • LOGITECH UE

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 75 )
  • Neuestes Mitgliedbildschoen2011
  • Gesamtzahl an Themen1.345.271
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.260