Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nur eine Versponnene Idee oder doch Interesse hier? Ein Test alt gegen neu!

+A -A
Autor
Beitrag
Matthias41
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 07. Feb 2004, 14:29
Durch einen Vergleichstest bei der IFA 1997 von den Testzeitschriften Audio und Stereoplay angeregt, geisterte in meinem Kopf immer wieder die Idee meine selber gemachten Hörerfahrungen einmal mit anderen im Blindtest zu vergleichen..
Das ganze soll dann anschließend bewertet und auch besprochen werden. Um die gemachten Erfahrungen gesammelt an die anderen weitergeben zu können.
Ich denke hier im Forum gibt es noch so einige, die dies vielleicht interessieren würde und dabei sein wollen.
Ich stelle mir das ganze unter dem Motto alte gegen neue Technik vor:
Plattenspieler:
Thorens (Reibrad) ????
Thorens TD 520 mit Dynavector DV 505 und Dynavector Karat, oder Dynavector DV-10X5, AKG P 8 ES v.d.H II
Masselaufwerk???
Aufzeichnungsgeräte:
Tonband: Tandberg 10 XD ¼ Spur mit 38 cm/s
Tandberg TD 20 A ½ Spur mit 19 cm/s
Casette : Onkyo TA 2070
Alle drei auf externe Nakamichi NR 200 mit Dolby B / C eingemessen
Digitale Speichermedien:
Mini Disc: Sony JA 20 ES, 48KHz/24Bit Datenreduziert
Computer: 41KHz/16Bit
96KHz/24Bit

Hörbar soll das ganze soll das ganze über folgende Kette gemacht werden
Vorstufe analog: DBX CX2
Endstufe: DBX BX 3 Vierkanal, gebrückt
Lautsprecher JBL TI 5000 Limited Bi-Wiring
JBL TI 3000
oder was immer sonst mir bis dahin vor die Füße fällt.
Digitalvollverstärker: Yamaha DSP A1 nur als Vorverstärker gebraucht

Desweiteren könnte man auch den Vergleich Bi-Wiring, Bi-Amping und Endstufe gebrückt hörbar machen.
Oder auch einmal eine, so wie ich meine, sehr gute Dolby Digital Anlage.

Als Termin würde ich dafür den 24. April oder 8. Mai diesen Jahres vorschlagen.
Das ganze würde dann bei mir stattfinden und wäre im Sinne der Sache völlig kostenlos.

Der Spass und das Kennenlernen ständen natürlich im Vordergrund.


Also was haltet Ihr davon.
Reichliches Featback würde mich erfreuen.

Gruß Jürgen
Killkill
Inventar
#2 erstellt: 11. Feb 2004, 04:45
Hi Jürgen,

hätte schon Interesse, zumal ich eine ähnliche Anlge habe wie du.

Wie klingen eigentlich die JBL TI 1000 bei dir als Surround-erwieterung zu den TI 5000?

Gruß,

KK
Matthias41
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 11. Feb 2004, 11:55
Hallo KK,

ich kann nur sagen, einfach traumhaft. Denke nur daran sie sind nicht magnetisch geschirmt.
Habe das Problem mit zwei Stahlblechplatten (1 mm Dicke jeweils) im Sandwich mit einer 19 mm MDF-Platte gelöst.

Die Stahlplatten mit feinstem Schleifpapier "poliert" und anschließend mit Zapponlack lackiert, so dass sie nicht rosten können.
Darauf steht dann der Metz.
Bei weiteren Fragen per E-Mail

gruß
Matthias

Bist herzlich eingeladen zum Probehören. Habe bis jetzt 10 feste zusagen. Der ablauf steht unter www.analog-forum.de/off topic gleicher threadname.
marek
Gesperrt
#4 erstellt: 11. Feb 2004, 12:30
Hallo Matthias41,

interessantes Angebot! Um so mehr, dass Du in der Köln-Gegend wohnst und das ist nicht soooo weit von Mainz :-)

Könntest Du etwas genauer zu dem Test sagen? Was soll eigentlich getestet werden? Untescheidbarkeit von Vinyl-Kassette-CD-Soundkarte?

Grüße

marek
Matthias41
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 11. Feb 2004, 15:08
Hallo Marek,

erst einmal möchte ich dazu sagen wir sind ein kleiner Kreis der sich dem Hobby HIFI verschrieben hat und sich aus Spass an der Freude sich regelmäßig trifft und seine Erfahrungen miteinander austauscht.
Da ich nun in unterschiedlichen Foren Tätig bin und mir die dort vorgefassten Meinungen sehr widerstreben reifte in mir die Idee den Leuten einmal meine selbstgemachten Erfahrungen vorzuführen.(s.o.)
Mann Glaubt nicht wie die Leute den Tests blind vertrauen und dann als Absolute Wahrheit verkaufen.
Ich selber nehme mir lediglich das Recht heraus zu sagen, dass ich Ahnung (als Nichtfachmann) von der Technik habe. Und sich aus diesem Grunde so einige auch alte Schätzchen im Lauffähigen Zustand bei mir einfanden und auch verblieben sind.
Dies nur zu meiner Vorgeschichte.
Nun zu Deinem Eigentlichen Ansinnen.

Gedachter Ablauf und Musikvorschläge:

14 .00 Uhr - Treffen und erst einmal beschnuppern. Die gesammte Anlage kurz Vorstellen.

15.00 Uhr- Vergleich der Plattenspieler und TA's mit folgenden Stücken:
Billy Joel - the nylon Curtain - surprises
Stereoplay III - Phil Collins - in the air tonight
Stereoplay III - Al Stewart - year of the cat
Dire Straits - Dire Straits - in the gallery
Pink Floyd - Dark Side of the Moon -
Al Di Meola - Friday Nights in San Francisko -
Nojima- Reference Recordings (Ravel, Liszt)
Plattenspieler:
Thorens TD 520 mit Dynavector DV 505 und Dynavector Karat Rubin, AKG P 8 ES v.d.H II
Dual 731 QS mit Yamaha MC 11 - Moving Coil und Ortofon ULM 60E

16.30 Uhr- Auswertung und Essenfassen,*g*,
17.30 Uhr- Der Beste Plattenspieler und TA gegen die Bandgeräte und die Digitalformate mit folgenden Titeln
Stereoplay III - Phil Collins - in the air tonight
Stereoplay III - Al Stewart - year of the cat
Al Di Meola - Friday Nights in San Francisko -
Nojima- Reference Recordings (Ravel, Liszt)
Anlaoge Aufzeichnung:
Tonband: Tandberg 10 XD ¼ Spur mit 38 cm/s
Tandberg TD 20 A ½ Spur mit 19 cm/s
Casette:Onkyo TA 2070
Alle drei auf externe Nakamichi NR 200 mit Dolby B / C eingemessen
Digitale Speichermedien:
Mini Disc: Sony JA 20 ES, 48KHz/24Bit Datenreduziert
Digitale Kassette: Marantz DCC 82, Datenreduziert
Computer: 41KHz/16Bit --->96KHz/24Bit
19.00 Uhr- Vergleich der Aufnahmen mit der Platte
20.30 Uhr- Auswertung

21.00 Uhr- Vergleichstest Bi-Wiring / Bi-Amping / Endstufe-gebrückt an der JBL TI 5000 mit Folgenden Titeln:
Chris White - Shadowdance - Shadowdance
Eigenaufnahme Chor
Saga -In Transit - a brief case
The Best of Stereoplay - Al Di Meola - mediteeanean sundance
Eigenaufnahme Solo mit Gitarre
Pink Floyd - Dark Side of the Moon -
Nojima- Reference Recordings (Ravel, Liszt)
Eigenaufnahmen (Chor, Solo mit Gitarre) mit einen Stereomikrofon auf CD gepresst.

22.00 Uhr- Vorführung Dolby Digital Anlage
Für die Dolby Digital Vorführung denke ich mir:
*Herbert Grönemeyer- Mensch Live- Mensch
*Scorpions- Moment of Glory- Huricane
- moment of glory
*Helmut Lotti- Pop Classics- a whither shade of pale
- i'm sailing
Filmausschnitt aus der Patriot
Mit * in den Formaten PCM, AC3 5.1, DTS 5.1
SACD
Pink Floyd- Dark Side of the Moon-


Wiedergabe CD ---Philips CD 880
Wiedergabe DVD ---Philips DVD 711
Wiedergabe SCAD--- mir unbekannt, Gerät von Ulli
Wandlung der DigitalSignale soweit wie möglich über den D/A Wandler des Yamaha A1.

24.00 Uhr- Ende Test (wegen der Nachbarn,*g*) Diskussionen open End.

Für die weiter weg wohnenden sei gesagt, es ist genug Platz im Haus vorhanden, nur die Unterlagen sind mitzubringen.

@ Alle
Wer hat die Dire Straits - Dire Straits (1.)? Meine ist Leider in einem Erbärmlichen Zustand.
Weiterhin suche ich noch die Chris White - Shadowdance als LP . Wer kann da weiterhelfen?

mfg
Jürgen Heiliger
Rheinbach an der A 61
Matthias41
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 11. Mrz 2004, 22:07
Vergleichstest am 24. April Beginn 14.00 Uhr

Gedachter Ablauf und Musikvorschläge:

14 .00 Uhr - Treffen und erst einmal beschnuppern. Die gesamte Anlage kurz Vorstellen.

15.00 Uhr - Vergleich der Plattenspieler und TA's
Thorens TD 124 / SME 3012 / v.d.H MC One und Supex SD-900 mit passendem Übertrager Audio Note S2 Low
Thorens TD 520 mit Dynavector DV 505 und Dynavector Karat Rubin, AKG P 8 ES v.d.H II
TD 160 Mk. II in völlig ungetunten Originalzustand, aber mit dem seinerzeit besten Thorens-eigenen System dafür, dem TMC 63
Dual 731 QS mit Yamaha MC 11 - Moving Coil, Dynavector Karat Rubin und Ortofon ULM 60E
Vorverstärker:
DBX CX 2, Luxman C02, Yamaha C-4, Phonovorstufe Blue Amp Mod.42
mit folgenden Musiktiteln:
Billy Joel - the nylon Curtain - surprises
Stereoplay III - Phil Collins - in the air tonight
Stereoplay III - Al Stewart - year of the cat
Dire Straits - Dire Straits - in the gallery
Pink Floyd - Dark Side of the Moon -
Al Di Meola - Friday Nights in San Francisko -
Nojima - Reference Recordings (Ravel, Liszt)

16.30 Uhr - Auswertung und Essenfassen,*g*,
17.30 Uhr - Der Beste Plattenspieler und TA gegen Analog-Bandgeräte und die Digitalen Aufnahmeformate mit folgenden Titeln:
Stereoplay III - Phil Collins - in the air tonight
Stereoplay III - Al Stewart - year of the cat
Al Di Meola - Friday Nights in San Francisko -
Nojima - Reference Recordings (Ravel, Liszt)
Analoge Aufzeichnung:
Tonband: Tandberg 10 XD ¼ Spur mit 38 cm/s
Tandberg TD 20 A ½ Spur mit 19 cm/s
Revox PR 99 ½ Spur mit 38 cm/s
Casette : Onkyo TA 2070
Alle vier auf externe Nakamichi NR 200 mit Dolby B / C eingemessen
Digitale Speichermedien:
Mini Disc: Sony MDS JA 20 ES, 48KHz/24Bit Datenreduziert
Digitale Kassette: Marantz DCC 82, Datenreduziert
Computer: 41KHz/16Bit --->96KHz/24Bit
Digitalsignal-Umschaltpult: Funk Cas 2 Pro
19.00 Uhr - Vergleich der Aufnahmen mit der Platte
20.30 Uhr - Auswertung

21.00 Uhr - Vergleichstest anhand der DBX BX 3 Vierkanalendstufe Bi-Wiring / Bi-Amping / Endstufe-gebrückt an der JBL TI 5000 mit Folgenden Titeln:
Chris White - Shadowdance - Shadowdance
Eigenaufnahme Chor
Saga -In Transit - a brief case
The Best of Stereoplay - Al Di Meola - mediteeanean sundance
Eigenaufnahme Solo mit Gitarre
Pink Floyd - Dark Side of the Moon -
Nojima - Reference Recordings (Ravel, Liszt)
Eigenaufnahmen (Chor, Solo mit Gitarre) mit einen Stereomikrofon auf CD gepresst.

22.00 Uhr - Vorführung Dolby Digital Anlage
Zusätzlich Yamaha DSP A 1, Rearspeaker JBL TI 3000, Center JBL TI 1000, Frontzusatz Magnat All Ribbon 308
Für die Dolby Digital Vorführung denke ich mir:
* Herbert Grönemeyer - Mensch Live - Mensch
* Scorpions - Moment of Glory - Huricane
- moment of glory
* Helmut Lotti - Pop Classics - a whither shade of pale
- i'm sailing (Kinderchor)
Filmausschnitt aus der Patriot
Mit * in den Formaten PCM, AC3 5.1, DTS 5.1
SACD
Pink Floyd - Dark Side of the Moon -


Wiedergabe CD --- Philips CD 880
Wiedergabe DVD --- Philips DVD 711
Wiedergabe SCAD --- SONY DVP NS 905 V
Wandlung der DigitalSignale soweit wie möglich über den D/A Wandler des Yamaha A1.

24.00 Uhr - Ende Test (wegen der Nachbarn,*g*) Diskussionen open End.

Für die weiter weg wohnenden sei gesagt, es ist genug Platz im Haus vorhanden, nur die Unterlagen sind mitzubringen.

@ Alle
Wer hat die Dire Straits - Dire Straits (1.)? Meine ist Leider in einem Erbärmlichen Zustand.
Weiterhin suche ich noch die Chris White - Shadowdance als LP . Wer kann da weiterhelfen? Zur Zeit leider vergriffen.


Die Essens- und Getränkeversorgung werde ich organisieren.

Gruß
Jürgen Heiliger

PS an alle die sich dafür interessiern, bitte meldet Euch per E-Mail bei mir, damit ich das ganze langsam, aber sicher planen kann. Weiterhin könnt Ihr das ganze im Analog-forum verfolgen.


__________________
Alte Technik die begeistert, deshalb erfreue dich jeden Tag aufs neue daran
MH
Inventar
#7 erstellt: 11. Mrz 2004, 22:57
hi,

im Kölner Raum bin ich gerne dabei. Wobei mir noch nicht ganz klar ist welche die "neuen Geräte" sein sollen.

Gruß
MH
Shakesnake
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Mrz 2004, 12:27
Ich finde auch das ein CDP auf jedenfall dabei sein sollte auch wäre interessant zu wissen welche sundkarte der PC verbaut hat?
Matthias41
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 12. Mrz 2004, 15:33
Auf Nachfrage habe ich die zusätzlich dazugekommenen Geräte fett hervorgehoben.

Vergleichstest am 24. April Beginn 14.00 Uhr

Gedachter Ablauf und Musikvorschläge:

14 .00 Uhr - Treffen und erst einmal beschnuppern. Die gesamte Anlage kurz Vorstellen.

15.00 Uhr - Vergleich der Plattenspieler und TA's
Thorens TD 124 Schieferbasis/ SME 3012 / v.d.H MC One und Supex SD-900 mit passendem Übertrager Audio Note S2 Low
Thorens TD 520 mit Dynavector DV 505 und Dynavector Karat Rubin, AKG P 8 ES v.d.H II
TD 160 Mk. II in völlig ungetunten Originalzustand, aber mit dem seinerzeit besten Thorens-eigenen System dafür, dem TMC 63
Dual 731 QS mit Yamaha MC 11 - Moving Coil, Dynavector Karat Rubin und Ortofon ULM 60E
Vorverstärker:
DBX CX 2, Luxman C02, Yamaha C-4, Phonovorstufe Blue Amp Mod.42
Endstufe DBX BX 3
Lautsprecher JBL TI 5000, TI 1000, Audio Exklusiv Tubular Bell
mit folgenden Musiktiteln:
Billy Joel - the nylon Curtain - surprises
Stereoplay III - Phil Collins - in the air tonight
Stereoplay III - Al Stewart - year of the cat
Dire Straits - Dire Straits - in the gallery
Pink Floyd - Dark Side of the Moon -
Al Di Meola - Friday Nights in San Francisko -
Nojima - Reference Recordings (Ravel, Liszt)

16.30 Uhr - Auswertung und Essenfassen,*g*,
17.30 Uhr - Der Beste Plattenspieler und TA gegen Analog-Bandgeräte und die Digitalen Aufnahmeformate mit folgenden Titeln:
Stereoplay III - Phil Collins - in the air tonight
Stereoplay III - Al Stewart - year of the cat
Al Di Meola - Friday Nights in San Francisko -
Nojima - Reference Recordings (Ravel, Liszt)
Analoge Aufzeichnung:
Tonband: Tandberg 10 XD ¼ Spur mit 38 cm/s
Tandberg TD 20 A ½ Spur mit 19 cm/s
Tandberg TD 20 A 1/2 Spur mit 38 cm/s
Revox PR 99 ½ Spur mit 38 cm/s

Casette : Onkyo TA 2070
Alle vier auf externe Nakamichi NR 200 mit Dolby B / C eingemessen
Digitale Speichermedien:
Mini Disc: Sony MDS JA 20 ES, 48KHz/24Bit Datenreduziert
Digitale Kassette: Marantz DCC 82, Datenreduziert
Computer: 44,1KHz/16Bit(Soundbladter Live) --->96KHz/24Bit(Medion 8800)
Digitalsignal-Umschaltpult: Funk Cas 2 Pro
19.00 Uhr - Vergleich der Aufnahmen mit der Platte
20.30 Uhr - Auswertung

21.00 Uhr - Vergleichstest anhand der DBX BX 3 Vierkanalendstufe Bi-Wiring / Bi-Amping / Endstufe-gebrückt an der JBL TI 5000 mit Folgenden Titeln:
Chris White - Shadowdance - Shadowdance
Eigenaufnahme Chor
Saga -In Transit - a brief case
The Best of Stereoplay - Al Di Meola - mediteeanean sundance
Eigenaufnahme Solo mit Gitarre
Pink Floyd - Dark Side of the Moon -
Nojima - Reference Recordings (Ravel, Liszt)
Eigenaufnahmen (Chor, Solo mit Gitarre) mit einen Stereomikrofon auf CD gepresst.

22.00 Uhr - Vorführung Dolby Digital Anlage
Zusätzlich Yamaha DSP A 1, Rearspeaker JBL TI 3000, Center JBL TI 1000, Frontzusatz Magnat All Ribbon 308
Für die Dolby Digital Vorführung denke ich mir:
* Herbert Grönemeyer - Mensch Live - Mensch
* Scorpions - Moment of Glory - Huricane
- moment of glory
* Helmut Lotti - Pop Classics - a whither shade of pale
- i'm sailing (Kinderchor)
Filmausschnitt aus der Patriot
Mit * in den Formaten PCM, AC3 5.1, DTS 5.1
SACD
Pink Floyd - Dark Side of the Moon -


Wiedergabe CD --- Philips CD 880
Wiedergabe DVD --- Philips DVD 711
Wiedergabe SCAD --- SONY DVP NS 905 V
Wandlung der DigitalSignale soweit wie möglich über den D/A Wandler des Yamaha A1.

24.00 Uhr - Ende Test (wegen der Nachbarn,*g*) Diskussionen open End.

Für die weiter weg wohnenden sei gesagt, es ist genug Platz im Haus vorhanden, nur die Unterlagen sind mitzubringen.

@ Alle

Weiterhin suche ich noch die Chris White - Shadowdance als LP . Wer kann da weiterhelfen? Zur Zeit leider vergriffen.


Die Essens- und Getränkeversorgung werde ich organisieren.

Gruß
Jürgen Heiliger

PS an alle die sich dafür interessiern, bitte meldet Euch per E-Mail bei mir, damit ich das ganze langsam, aber sicher planen kann. Weiterhin könnt Ihr das ganze im Analog-forum verfolgen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vergleich ALT gegen NEU
Festa am 22.11.2006  –  Letzte Antwort am 07.12.2006  –  10 Beiträge
Digital (alt) oder Analog (neu)
Vagabund am 08.12.2012  –  Letzte Antwort am 08.12.2012  –  5 Beiträge
Alt behalten oder neu kaufen?
bradhower am 16.12.2011  –  Letzte Antwort am 17.12.2011  –  8 Beiträge
Alt oder Neu
RalphWiggum am 28.01.2014  –  Letzte Antwort am 21.02.2014  –  52 Beiträge
audio test cd
Micha_Trier am 09.12.2010  –  Letzte Antwort am 14.12.2010  –  14 Beiträge
Amp alt vs. neu ???
dunglass am 05.09.2004  –  Letzte Antwort am 06.09.2004  –  3 Beiträge
Wann Surround Interesse bei Stereo-Freaks
4-Kanal am 22.06.2010  –  Letzte Antwort am 02.12.2010  –  260 Beiträge
Alt gegen Neu: Große Unterschiede im Laufe der Zeit?
TuxDomi am 17.07.2011  –  Letzte Antwort am 18.07.2011  –  4 Beiträge
Restek V1 wiederentdeckt - interessanter Test
Oliver_Stein am 20.11.2006  –  Letzte Antwort am 03.01.2007  –  2 Beiträge
Philips Patent gegen Zappen
pelmazo am 29.04.2006  –  Letzte Antwort am 15.05.2006  –  40 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Pioneer
  • Yamaha
  • SEG
  • Thorens
  • Philips
  • Toshiba

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.797