Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Das müsst ihr euch anschauen

+A -A
Autor
Beitrag
mgo
Stammgast
#1 erstellt: 14. Jan 2004, 19:17
=> http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3071103163&category=1499

Lest den Text ganz durch. Ich habe mich dabei köstlich amüsiert.
turntable_87
Stammgast
#2 erstellt: 14. Jan 2004, 19:43
Das ist wohl ein Schrifsteller !
Smutje
Stammgast
#3 erstellt: 15. Jan 2004, 12:16
Den muss ich haben!!!!

Gruß DIDI
mgo
Stammgast
#4 erstellt: 15. Jan 2004, 14:21
Am besten fand ich die zwei Sätze:


Deshalb entschloss ich mich, einen wirklich guten Heimkinoverstärker auf dem Markt zu kaufen und in der Summe vieler Testberichte stand für mich fest: Es muß ein CAT sein! CAT-Heimkinoverstärker haben eine saubere, glasklare Klangwiedergabe.


und


Ich bin wirklich kein Marken-Fetischist. Aber beim Kauf meiner Heimkino-Anlage mußte der Verstärker von CAT sein, denn dieser Name ist das Nonplusultra (!!!!!) für Raumklang zu Hause.
MojoMC
Inventar
#5 erstellt: 16. Jan 2004, 19:04
Entweder ein richtig dreister Lügner (der weiss, wie "toll" so ein CAT ist oder er ist einfach etwas gutgläubig...
LocDog187
Stammgast
#6 erstellt: 16. Jan 2004, 19:32
SerZ!

Da versucht mal wieder jmd seinen Haufen Schrott an den Mann zu bringen ... vielleicht Geldnot! *G* Seit doch nicht zu streng mit ihm
das_n
Inventar
#7 erstellt: 16. Jan 2004, 19:55
wenn man guckt, was der sonst noch so an auktionen laufen hat, sieht man, dass er eine ganze cat-sorroundanlage verramscht---und kein geld dafür kriegt.
raw
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 17. Jan 2004, 00:54
tja.... ES MUSS EIN CAT SEIN!!! ANDERS GEHT ES NICHT!!!! CAT IST PFLICHT!!!!

deshalb kaufen auch so viele rotel, harman/kardon, marantz, denon... usw.
Nitram
Stammgast
#9 erstellt: 17. Jan 2004, 01:17
alles nur Voodoo
mgo
Stammgast
#10 erstellt: 17. Jan 2004, 11:31
Tolle Homepage hat diese Fa. Cat:


CAT - Die Marke mit dem Panther.


Mit innovativen Produkten und einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis haben wir auf dem deutschen und europäischen Markt der Unterhaltungselektronik Standards gesetzt. Die Kombination aus Qualität, Innovation, Benutzerfreundlichkeit und marktgerechten Preisen hat sich bei einer ständig wachsenden Fan-Gemeinde herumgesprochen. Innovatives Denken stellt immer den Menschen und seine Bedürfnisse in den Mittelpunkt.

CAT IST CULT.


oder das hier:


Das Auge hört mit!

Verwöhnen Sie Ihr Wohnzimmer mit den neuen CAT Sound Profiles. Die schlanken Säulen erfüllen Ihre gute Stube mit unerhört brillanten Klängen - aus allen Richtungen kommend -, als wäre man live dabei. Kristallklare Höhen werden untermauert von präsenten, ausgewogenen Mitten bis herunter an den Tieftonbereich. Tatkräftige Unterstützung erfahren die grazilen Säulenlautsprecher durch den kräftigen Subwoofer, der die Wände wackeln lässt und mit seinem bissigen, trockenen Bass das ganze Haus erfüllt. Schöne Grüße an Ihre Nachbarn!


Zum selber genießen:
www.cat-sound.com

Oder der Test hier:
http://www.ciao.com/cat_sound_com__Test_2466655


[Beitrag von mgo am 17. Jan 2004, 11:37 bearbeitet]
JochenB
Stammgast
#11 erstellt: 06. Apr 2004, 08:20
Hi!

Ich grins mir eins ab. Habe letztens noch irgendwo einen Test von CAT-Lautsprechern gelesen. Das Ergebnis hat man noch höflich im Sinne von etwa "Beleidigung für das Gehör" umschrieben.

Es ist schon lustig, wenn man bei Ebay mal schaut, was da versucht wird mit den vollmundigsten Versprechungen an den Mann zu bringen. Meist sind eh die Auktionen am besten, wo gar nicht viel ausser die notwenigsten techn. Hinweise steht.

Auktionen wie diese erinnern mich oft irgendwie an die Werbungblätter die Teppichhändler oft in den Wochenblättchen platzieren. Am härtesten finde ich die beiden Receiver von Eltax oder RedStar, die da im Moment zum Schleuderpreis herumgeistern. Habe letztens einen RedStar mal live im Regal stehen gesehen. Dem sieht man schon an, dass das nix sein kann. Bei zu scharfem angucken hat man Angst der fällt auseinander.

Gruss

Jochen
Samwise
Stammgast
#12 erstellt: 06. Apr 2004, 18:22
Da kann man höchstens mit nem Cat(erpilar) drüberwalzen

Aber mal zu Ebay: Ich habe da bestimmt ein halbes Jahr nicht reingeguckt, aber beschäftige mich die letzten Wochen mal wieder damit - nur zum Spass und mitlesen eigentlich.
Und wenn ich sehe, wie stark der Anteil der Trümmerteile gestiegen ist, dann erschauert das einen. Egal ob jetzt Cat oder Vivanco bei Hifi oder Omnitronic, American DJ, DAP, Reloop und Konsorten im PA-Bereich. Ebay ist einfach von Trümmern dieser Art überschüttet und wenn man manchmal noch die Preise dazu sieht fällt einem echt nix mehr ein.
Mir fällt sowieso auf, dass einige Pro-Studiogeräte da teilweise über Neupreis zu haben sind, oder Gebrauchtkram so weit gesteigert wird, bis nur noch 10 oder 20 Euro zum Neupreis sind. Bestes Bespiel was ich im Moment beobachte ist der Behringer 8024. Der geht locker für 185,- dort weg und für 210,- bekomme ich nen Neuen - eventuell auch billiger. Irgendwie versteh ich die Welt nimmer...
Epsilon
Inventar
#13 erstellt: 06. Apr 2004, 20:39
Hier noch ein "unschlagbares Angebot":

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3807114339&category=23323

besonders hervorzuheben: die Ausführung in "MGF-Holz"
astral67
Stammgast
#14 erstellt: 07. Apr 2004, 09:45
hallo,

und die angegebene homepage von BMO sound systems scheint nur mal eben fix für solche ebay-auktionen ins www gstellt worden zu sein. selbst der disclaimer ist ausgeliehen.

kein impressum, das kontaktformular habe ich mal zu probezwecken abgeschickt und bekomme eine fehlermeldung von einem freien scriptserver, dass ich keine berechtigung habe.

der inhaber der domain kommt auch noch zufällig aus der nähe von Hamburg???

und ausserdem nirgendwo ein hinweis, wo man die box kaufen kann, selbst beim preis steht nicht mal dabei, ob es ein paar- oder stückpreis ist.
alles in allem eine sehr magere seite.

klingt also doch echt seriös....kaufen, oder?

gruss,

jens
schlusenbach
Inventar
#15 erstellt: 12. Apr 2004, 09:47
ich hab diese BMO mal bei nem bekannten "gehört".... scheusslich... mehr fällt mir dazu nicht ein.
da hört sich jeder billige magnat besser an. wobei der sicherlich vom aufbau ähnlich sein wird
Birkle
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 12. Apr 2004, 10:12
Hallo !
Kann nicht gleich sein wie Magnat den es sind so hochwertige Materialien
wie MGF verwendet worden
scharmy
Neuling
#17 erstellt: 22. Okt 2004, 18:28
Hallo ich bin neu in eurem Forum.. und wollte fragen wie eure Meinung zu dem Thema BMO sound system( performance 7.1) ist???
Habe glaub ich ein Fehler gemacht und die Boxen für teures Geld gekauft...
Was sag ihr den da zu...Eure Meinung wäre mir echt sehr wichtig..also alles schreiben was euch einfällt..
Danke...
Murray
Inventar
#18 erstellt: 22. Okt 2004, 18:36
http://www.hifi-forum.de/viewthread-55-3397.html

Tja, da hast du wohl ins Klo gegriffen!

Murray
georgy
Inventar
#19 erstellt: 22. Okt 2004, 18:40
Murray!!!

Das hättest du auch etwas netter sagen können, er ist doch schon gestraft genug.

georgy
scharmy
Neuling
#20 erstellt: 22. Okt 2004, 18:46
ja super jungs.. und was mach ich jetzt zum anwalt laufen..mich umbringen oder was...scheiiiiiiiiiiiiisse....
Murray
Inventar
#21 erstellt: 22. Okt 2004, 18:49
Darf man fragen, was du bezahlt hast?

Murray
scharmy
Neuling
#22 erstellt: 22. Okt 2004, 18:51
ich will es gar nicht sagen für 2 boxen 1000€...


[Beitrag von scharmy am 22. Okt 2004, 18:52 bearbeitet]
Murray
Inventar
#23 erstellt: 22. Okt 2004, 18:54
Oha! Was ist mit dem anderen "Käufer"? Kommt ihr aus der gleichen Gegend?

Murray
georgy
Inventar
#24 erstellt: 22. Okt 2004, 18:56
Hast du irgendeinen Kaufbeleg bekommen?

georgy
scharmy
Neuling
#25 erstellt: 22. Okt 2004, 18:58
Ähh ich komme aus hannover..war halt das übliche spiel wie ich es gerade gelesen habe..ich war im Stress und die haben mich solange voll gelabert bis sie mich hatten..die haben gesagt sie kommen aus hamburg..

was soll ich denn jetzt machen.
scharmy
Neuling
#26 erstellt: 22. Okt 2004, 19:00
nee leider nicht nur eine Nr. von den boxen bekommen ( bei garantie...haha) und eine Telefonnr...habe aber noch nicht angerufen..mehr habe ich nicht
Gentle
Neuling
#27 erstellt: 15. Dez 2004, 18:31
hi scharmy bitte gib mir doch bitte mal deine e-mail adresse oder noch besser deine handy nummer...ich glaube wir haben was gemeinsam!!!!
Hifi_Experte
Neuling
#28 erstellt: 18. Dez 2004, 11:45
8) Hi Leute

Ich bin neu in eurem Hifi Tratsch.
Wenn ich euch mal einen ernst gemeinten Rat von richtigen Fachleuten geben darf.
Das wichtigste Glied in der Hifi Klang Genuss Kette sind die Boxen.
Und da ist das grosse Problem wer von euch weiss denn schon was vernünftige Boxen sind und das dass das einzigste Glied in der Kette ist wo mann nicht sparen darf
und auch kein Hitechpopel für 10 Mille und schon gar keine BOSE,MBO oder sonst welche 2-,3- oder 4-Wege Systeme kaufen
sollte.
Ich habe echt nich viel Klimpe aber meine Ohren waren mir eine echt affengeile Paarung schon wert also was für ALLE
Musikgenre ob laute oder leise Töne.
Ob Erdbeben oder Dinogetöse von der DVD oder Highway to Hell von AC/DC oder Titel von Linkin Park alles megafett!!
Linearer Frequenzgang von 20Hz bis 25KHz mit einem Chassis
pro Box.
Ich glaube darüber lohnt es sich zu fachsimpeln!!!!
Ultraschall
Inventar
#29 erstellt: 18. Dez 2004, 12:26
Wo gibt es denn die "Eierlegende Wollmilchssau" ?
Hifi_Experte
Neuling
#30 erstellt: 18. Dez 2004, 21:09
8) Hi Ultraschall

Welche eierlegende Wollmilchsau meinste denn?
audiohobbit
Inventar
#31 erstellt: 21. Dez 2004, 12:46
*lol* lustige threads hier...


Linearer Frequenzgang von 20Hz bis 25KHz mit einem Chassis
pro Box.


du wirsch mir so a egschberdde sein...

(linear heisst ja noch lange nicht, dass es eine parallele zur x-achse sein muss.... )

was mag das sein? ein kopfhörer?


[Beitrag von audiohobbit am 21. Dez 2004, 12:46 bearbeitet]
Hifi_Experte
Neuling
#32 erstellt: 21. Dez 2004, 21:02
Das Teil nennt sich Vollbereichspunktstrahler

mit Membranvorauskorrektur.

Denn JEDE Box hat Fehler im Freq.Gang und Phasenfehler(bei 3 oder mehr Wege)
audiohobbit
Inventar
#33 erstellt: 22. Dez 2004, 10:07
Da möcht ich gern mal nen Link dazu oder Fotos o.ä.
Hifi_Experte
Neuling
#34 erstellt: 23. Dez 2004, 11:08
Wenn ich dir damit zu purem Musikgenuss verhelfen kann gerne http://www.voicepoint.de/

und für Pfleid-Boxen(auch Vollberiechs Punktstrahler)
und für alle Mehrwege Systeme unbedingt mit dem TPS-Rechner
anfreunden unter www.hifiklangservice.de

Das ist das BESTE was deinen schon vorhandenen
Boxen je passieren kann dann klingen sie mal richtig:

NACH MUSIK und nicht nach Box!!!!!!!!

Bei der VP160 vergisst du die Boxen und denkst die Musiker
stehen live in der Hütten!!!!!!!
Think about this.
audiohobbit
Inventar
#35 erstellt: 23. Dez 2004, 12:19
Von dem Herr Pfleiderer hab ich tatsächlich schon mal was gelesen.


[Beitrag von audiohobbit am 23. Dez 2004, 12:20 bearbeitet]
Hifi_Experte
Neuling
#36 erstellt: 23. Dez 2004, 22:37
Wenn du etwas aus dieser Ecke mal live und in Farbe hören
kannst dann stehst du auf dem Mount Everest der High End
Audio Freaks oder Musikpuristen.

Meine Meinung lieber einmal richtig Geld ausgeben für DAS
Richtige und dann volles Balett rein ins unanfechtbare
Musikvergnügen.

Also womit hörst du denn z.Z. Musik und was für Genre?

Also ich habe einen selbstaufgebauten Verstärker von THEL

und die Pfleid FRS 20 R und den dazugehörigen und für diese

Boxen eingemessenen TPS-Rechner!!

Muss man hören um es zu verstehen.
high-end-fidi
Gesperrt
#37 erstellt: 31. Dez 2004, 15:52

Hifi_Experte schrieb:

Bei der VP160 vergisst du die Boxen und denkst die Musiker
stehen live in der Hütten!!!!!!!
Think about this.


Hallo , du "HiFi-Experte" ,

mal ein Tip von einem "Laien": habe die VP160 schon mal im ehrenwerten Hotel Kempinski (High-End) gehört.... tut mir leid, aber das war richtiger Müll! Unglaublicher laberiger Musikmatsch , was da rauskam, von wegen "megafett"....keine glasklaren und luftige Höhen , keine dynamische Mitten und vom dem nicht vorhandenen Tief-Bass wollen wir mal schweigen . Ist auch physikalisch nicht machbar , wie kommst du nur auf liniare 25 hz? Bei einem so kleinen Gehäuse? Und wo war die "Räumlichkeit"?
Anscheinend hast du noch nie richtig gute High-End-Speaker gehört ? Soll es sogar als 3 , 4 und unglaubliche 5 Wege Systeme geben.....

Und glaubst du hier wirklich an deinem (Experten-)Gesülze, das du hier abgibst? Klingt ja fast so wie die CAT-Zitate am Anfang dieses Thread's.
Das zum Thema "fachsimpeln".....

m.f.G.


[Beitrag von high-end-fidi am 31. Dez 2004, 15:57 bearbeitet]
Hifi_Experte
Neuling
#38 erstellt: 06. Jan 2005, 14:58
Hi du Amateur

Wenn du dir deine Ohren schon mit Bassrolle und Equalizer
versaut hast kann man dir NICHT mehr helfen dann ist hier
Hopfen und Malz verloren
Gelscht
Gelöscht
#39 erstellt: 06. Jan 2005, 15:14
@Hifi Experte:

Schonmal die Bedingungen für Gewerbliche durchgelesen?

Außerdem, sooo neu ist das Prinzip der Punktstrahler auch nicht. Schau mal auf der Seite von KEF nach. Ich habe die Q3 Zuhause stehen.
Peter_H
Inventar
#40 erstellt: 06. Jan 2005, 15:23
Naja, BMO ist ja wohl preislich schon der Hammer, aber für CAT muß ich mir mal eine Stange brechen; Als Jugendlicher wollte ich mir einfach mal 2 Boxen an meine "Ghettoblaster" (den Begriff gabs damals nicht) hängen und hab mir dann aus Baumarktholz und einem 50-DM Satz (Freqeunzweichen waren nur Kondensatoren) 2 LS gezimmer und war damals zufrieden. Wenn ich jetzt die CAT-Standlautsprecher in diversen Märkten für 20 Euro das paar sehe, denke ich mir immer, daß ich damals sowas wohl gekauft hätte. Ist billiger und man muß nix basteln. Für solche einfachen Zwecke gehen die Teile schon. Aber spätestens wen ich auf guten Klang Wert lege und she, daß ich für gute Standboxen um die 300 Euro/Stück hinlegen muß und DANN diese Palettenware rumstehen sehe, muß doch schon der Keim des Mißtrauens erwachsen, daß an den Dingern irgendwas faul ist, auch ohne groß Ahnung von Hifi zu haben.

Das gleiche gilt, wenn ich auf 'nem Parkplatz BMO-Lautsprecher angeboten käme.

Wenn dann noch jemand glaubhaft rüber bringen will, daß er halt gerade "im Streß" war, und deswegen mal schnell 1000 Euro locker gemacht hat, weil ihn einer gerade mal volgesülzt hat... (Selbst bei einem Hifi-Händler mit seriösen Produkten geb ich nicht mal schnell 1000 Euro zwischen Tür un Angel aus)

Naja, beweist halt immer, daß mit dem Unwissen (Dummheit möchte ich in Anbetracht anwesender BMO-Käufer nicht sagen ;-) ) das meiste Geld zu machen ist und jeden Tag (mindestens) ein du.., äh, Unwissender aufsteht...


[Beitrag von Peter_H am 06. Jan 2005, 15:26 bearbeitet]
high-end-fidi
Gesperrt
#41 erstellt: 11. Jan 2005, 23:29

Hifi_Experte schrieb:
Hi du Amateur
Wenn du dir deine Ohren schon mit Bassrolle und Equalizer
versaut hast kann man dir NICHT mehr helfen dann ist hier
Hopfen und Malz verloren


Er meinte doch wohl nicht mich ?
924S2
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 20. Feb 2005, 06:54
Hallo zusammen, bin beim Surfen über diesen Thread "gestolpert" und kann mich Hifi_Experte nur anschließen:

Habe im laufe meiner HighEnd-Begeisterung schon so manches Produkt von B&W, Elac, Focal, Lua oder T+A im Wohnzimmer stehen gehabt ... bis ich durch eine private Kleinanzeige eher zufällig zur Pfleid FRS-20 OHNE (!) passenden Rechner kam ... deren Klang (und mein geübtes Gehör) ließ mich aber aufhorchen und so habe ich damals recherchiert, bis ich Herrn Pfleiderer (in München) persönlich am Telefon hatte ... der hat mir auch umgehend einen solchen Rechner zugeschickt und erklärt, dass ich da etwas extrem gefragtes ergattert hätte ... tja, und inzwischen habe ich bereits mehrere Anfragen von HighEnd-Händlern, die ihr "altes" FRS-20 Exemplar zuhause stehen haben, ob ich mein Pärchen nicht abgeben wollte ... und ich gebe sie nicht ab, denn was besseres habe ich seitdem nicht mehr gehört!

PS: Hallo Hifi_Experte, wenn Du Deine FRS-20 mal loswerden möchtest - ich kaufe - Preis egal!


[Beitrag von 924S2 am 20. Feb 2005, 06:57 bearbeitet]
TPS
Stammgast
#43 erstellt: 07. Mrz 2007, 20:11
924S2

Sie schreiben positiv über die FRS20, ich höre damit seit 1991 etwa. Später wurde die FRS20R zu FRS20S. Und seit mehreren Jahren habe ich einen echten HighEnd-Rechner - selbst aufgebaut. Darin habe ich Burr Brown-ICs und sehr gute Kondensatoren(Batterien). Damit wurde die Schnelligkeit gut verdoppelt, die Impulsflanke also stark versteilert. Die Wirkung auf die Chassis ist deutlich hörbar. Sie sind schneller - in der Wirkung trägheitslos. Die Hochton-Impulse sind so musikalisch, dass das Gefühl eintritt, die Musiker zu sehen, die Boxen sind nur "optisch" im Raum! Eine getunte, bzw. von vornherein gute Kette bringt diese Klarheit, im Klang meine ich. U. a. sorgt eine Thel-Endstufe dafür, dass den Boxen auch die Hochtonimpulse und sauberste Obertöne entlockt werden. Das macht allerdings "süchtig". Auch wenn es mit Zimmerlautstärke gehört werden (muß)...

TPS lässt grüßen....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
schaut euch das an
Onkel_Yeti am 02.01.2007  –  Letzte Antwort am 05.01.2007  –  8 Beiträge
Was holt ihr euch für reciever???
UCiba am 06.12.2003  –  Letzte Antwort am 07.12.2003  –  4 Beiträge
Schaut euch das hier mal an
DaPickniker am 27.10.2005  –  Letzte Antwort am 05.11.2005  –  6 Beiträge
UVP - wie seht ihr das ?
Schramoo273 am 27.03.2013  –  Letzte Antwort am 14.04.2015  –  24 Beiträge
Wie wünscht ihr euch die "ideale" HiFi-Zeitschrift
Nite_City am 27.02.2007  –  Letzte Antwort am 13.03.2007  –  67 Beiträge
wie weit würdet ihr euch in eurem Hobby einschränken lassen?
Observer01 am 13.04.2013  –  Letzte Antwort am 22.04.2013  –  42 Beiträge
Wie macht Ihr das mit dem WAF?
cubitus am 02.01.2004  –  Letzte Antwort am 01.03.2004  –  72 Beiträge
Habt Ihr das Klangliche Optimum erreicht!?
donperignon1993 am 25.10.2004  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  94 Beiträge
In welchem Alter hat euch das HIFI fieber gepackt?
++Stefan++ am 02.09.2004  –  Letzte Antwort am 30.10.2004  –  67 Beiträge
Worauf sitzt liegt ihr, wenn ihr Musik hört?
BenCologne am 23.01.2008  –  Letzte Antwort am 08.02.2008  –  59 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 121 )
  • Neuestes Mitgliedsekrura
  • Gesamtzahl an Themen1.345.330
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.343