Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hunde und HiFi ... ?

+A -A
Autor
Beitrag
Bundy
Stammgast
#1 erstellt: 07. Sep 2004, 21:15
Da wohl in den nächsten woche ein kleines hündchen bei mir einzieht (mit ca. 8 wochen) wollt ich euch mal nach euren erfahrungen fragen...


Habt ihr schon negative erfahrungen mit der hund lautsprecher kombi gemacht? z.b. angenagte ls oder anuriniert?
wenn ja was habt ihr dagegen gemacht?


wie reagiert euer hund auf musik oder heimkino?
ich denk mal vor ner 25hz bassattacke hat der hund doch sicher respekt


nuja wär mal spannend wenn ihr eure erfahrungen mit hunden in verbindung mit hifi posten würdet
$ir_Marc
Inventar
#2 erstellt: 08. Sep 2004, 07:30
Alles eine Erziehungsfrage!
Wenn du von Beginn in seine Grenzen verweist....
fuz386
Stammgast
#3 erstellt: 08. Sep 2004, 13:04
Ja, Erziehung ist ganz wichtig!

Du musst ihm vom Anfang an klar machen was er darf oder nicht darf.
Beim Lernen sind kleine Belohnungen besonders wirksam (z.B. geteilte Frolic-Ringe), da ein Hund so ziemlich alles über den Fresstrieb gesteuert wird *gg*
Wenn er etwas verbotenes tut nimmst du ihm am besten beim Genick, so wie man Hasen trägt.
Dies ist Hunden instinktiv angeboren, sie wissen dann ganz genau dass sie das nicht dürfen.
Am besten ist du kaufst dir ein gutes Buch über Hundeerziehung (ist in jedem Tierfachgeschäft oder Buchgeschäft erhältlich)
Oder du nimmst mit deinem Vierbeiner gar an einem Hundekurs teil.

Was ich aber umbedingt machen würde, ist die Kabeln in Sicherheit bringen.
Schau dass sie so liegen, dass der Hund nicht umbedingt daran knabber kann.

Unseren Hund stört es nicht wenn ich Musik höre, allerdings höre ich auch nicht besonders laut und er ist auch nur selten in meinem Zimmer.
Wenn ich doch einmal lauter Musik höre geht er einfach.
Bei "gesunden" Lautstärke gibt es überhaupt kein Problem, unser Hund schläft bei mir jeden Abend vor dem Fernseher.
Ob ihm 100dB 25Hz Attacken gefallen wage ich jedoch zu bezweifeln

mfg Fuz386
Bundy
Stammgast
#4 erstellt: 08. Sep 2004, 15:10
keine angst ich werde meinen hund bestens erziehen... er wird auch sehr gut beschäftigt und gefordert werden.

die sache ist blos die das man einen hund ja auch erstmal erziehen und stubenrein bekommen muss. und bis dahin kann er ja allerlei unrat anrichten

das mit den kabel is so ne sache. die liegen bei mir frei aufm holzboden rum die kann ich auch schlecht verstecken. außer ich leg hier lumpen hin



Wenn er etwas verbotenes tut nimmst du ihm am besten beim Genick, so wie man Hasen trägt.


vielleicht noch schütteln was? dann denkt er ich will ihm ans leder....
denke schnauzgriff ist da angebrachter

hätt ja sein können das einer von euch in sachen junghund schon ein paar solcher unschönen erfahrungen gemacht hat aus denne ich lernen kann hehe.


der gefällt mir --->
fuz386
Stammgast
#5 erstellt: 09. Sep 2004, 09:55
Nur um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen.
Du solltest deinen Hund nicht wie einen Hasen tragen sondern nur am Genick nehmen
Schnauzgriff ist aber ebenfalls geeignet.

Ansonsten, darf ich fragen um welche Rasse es sich handelt?
Basswut
Inventar
#6 erstellt: 09. Sep 2004, 14:34
Ich kenne einige mit Hunden die vielleicht nicht so tolle Anlagen besitzen wie die User hier aber immerhin schon wissen das es was besseres gibt als nen Ghettoblaster.

Bei denen haben die Hunde bisher noch nix kaputt gemacht, sofort sollte der Hund in seine Schranken verwiesen werden, ein scharfer Ton reicht da schon aus.

Meine Katze kann ich anschreien wie ich will die kapiert es nicht bzw. ist so schlau und denkt lass den mal machen, der denkt ich bin blöde
Bundy
Stammgast
#7 erstellt: 09. Sep 2004, 19:22

Du solltest deinen Hund nicht wie einen Hasen tragen sondern nur am Genick nehmen

das iss mir auch klar ich kenn mich da schon ganz gut aus


einer von diesen wird es http://www.copperwoods.de/neu11.jpg

http://www.copperwoods.de/neu6.jpg

welcher genau kann ich nich sagen nennt sich flat coated retriever
gutenmorgen
Stammgast
#8 erstellt: 14. Sep 2004, 19:14
das mit dem Kabel is kein Problem, wenn er einmal in ein Stromkabel beisst macht er das sicherlich kein zweites mal.
Achja, behandle deinen Hund nie schlecht, hunde sind sehr nachtragend.
Unser Hund ist mal mit dem Schwanz an einem Weidezaun gekommen, sah aus wie beim autoscooter . Danach ist er einem Weidezaun nie wieder nahe gekommen...
Sah aber lustig aus, obwohl mir unser Hund echt leid tat.. so um die 4000Volt schlagartig durch das kleine Pelzkneul.

MFG
Cassie
Inventar
#9 erstellt: 14. Sep 2004, 19:25
Moin moin
Also mein Hund versteht sich gut mit meiner Anlage. Wir haben eine (Sehr Aktive) Boxer-labrador (Bola) Hündin, die noch vor der Anlage dar war. du solltest nur aufpassen, das der Hund nicht voll gegen die LS Rammel, wenn er sich freut, das kommt bei mir schonmal vor, weil unser Hund SEHR Freudig ist, und sie sich dann gerne mal am Boden Rumwältzt .
Aber alles in allem sollte es da keine Grossen Probleme geben.

Mfg
Cassie
gutenmorgen
Stammgast
#10 erstellt: 14. Sep 2004, 19:39
das errinnert mich irgendwie an diese werbung wo der hund brakedance macht..

MFG
oliverkorner
Inventar
#11 erstellt: 20. Sep 2004, 18:18
weiß einer was meerschweine zu lauter musik sagen???bzw ob denen das was ausmacht
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Car-HiFi -> Home-HiFi
ZenBose am 22.11.2005  –  Letzte Antwort am 01.12.2005  –  13 Beiträge
Unterschied HiFi und PA
hydro am 17.03.2004  –  Letzte Antwort am 17.03.2004  –  3 Beiträge
MP3 und Hifi
Matthias72 am 11.11.2004  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  214 Beiträge
matsushita und hifi??
fjmi am 21.12.2004  –  Letzte Antwort am 21.12.2004  –  2 Beiträge
Heavy Metal und HiFi?!
the_descendant am 13.04.2005  –  Letzte Antwort am 30.04.2005  –  227 Beiträge
hifi denon und elac
myaunt am 01.05.2005  –  Letzte Antwort am 29.08.2005  –  6 Beiträge
Hifi : Dichtung und Wahrheit
gangster1234 am 01.05.2005  –  Letzte Antwort am 01.05.2005  –  18 Beiträge
PA und HIFI Zusammen ??
Geggo am 03.07.2005  –  Letzte Antwort am 05.07.2005  –  10 Beiträge
Anwälte und Hifi
Duncan_Idaho am 06.05.2006  –  Letzte Antwort am 09.05.2006  –  34 Beiträge
hifi und baby
kelux am 26.07.2006  –  Letzte Antwort am 13.04.2011  –  32 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • Onkyo
  • JBL
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.278