Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bi-Wiring-Kabel an "normalem" Anschluss betreiben...?

+A -A
Autor
Beitrag
Sargnagel
Stammgast
#1 erstellt: 23. Feb 2004, 08:15
Hallo Freunde,

nach meinem Umstieg auf die Dynaudio S 1.4 habe ich ein kleines Kabelproblem. Meine LS-Kabel ( HMS In Concerto II ) sind für Biwiring-Betrieb konfektioniert und die neuen Dynaudios haben bekanntlich nur 2 Polklemmen - sind also für "Normalbetrieb" ausgelegt.

Kann ich das HMS-Kabel nun ohne Klangverschlechterung mit nur 2 Kabelenden an den Polklemmen der LS anschließen, wobei die beiden anderen nicht genutzt herumhängen und abgeklebt werden? Oder müssen alle 4 Enden ( 2 x Plus auf Plus-Klemme, 2 x Minus auf Minus-Klemme ) angeklemmt werden? ( Bei HMS gibt es ja auf der LS-Seite am Kabel ein "Kästchen", aus dem diese 4 Kabelenden herauskommen.)

Wie ist es klanglich "richtiger" oder besser?

PS: Ich möchte mir KEIN neues Kabel kaufen, da ich mit dem In Concerto voll zufrieden bin.....

Danke und Gruß
Peter
Mas_Teringo
Inventar
#2 erstellt: 23. Feb 2004, 08:39
Ganz nach Belieben und einfach ausprobieren was Dein Gehör sagt.
UweM
Moderator
#3 erstellt: 23. Feb 2004, 09:53
Beschädigt werden kann nichts, aber warum gibst du so viel Geld für ein Kabel aus, wenn du deinen Ohren nicht mal so weit traust, dass du in zwei Minuten das Experiment selbst durchziehst?

Grüße,

Uwe
Sargnagel
Stammgast
#4 erstellt: 23. Feb 2004, 11:24
Klar werde ich das ausprobieren, aber genau die Sache mit den eventuellen Beschädigungen hat mich dazu bewogen, vor dem Einstöpseln diesen Thread zu starten.

Ich war mir nicht ganz sicher ob da etwas schief gehen könnte...

Gruß
Peter
UweM
Moderator
#5 erstellt: 23. Feb 2004, 14:29
Na dann viel Erfolg beim Ausprobieren,

Uwe
tomt607
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Feb 2004, 19:43
Hallo,
mach bloß keinen Kurzschluß mit den freien Kabelenden. Toter
Verstärker ist die Folge. Habe einen Vorschlag: ich habe von Fadel Art das Greylitz in normaler Ausführung, konfektioniert mit WBT-Safty Bananas ( die Abgewinkelten ).
Länge 2 mal 2 Meter. Wir könnten mal testweise tauschen, wenn die Länge paßt.
Gruß
Tom
Sargnagel
Stammgast
#7 erstellt: 24. Feb 2004, 08:16
Hallo Tom,

nein, nein, einen Kurzschluss werde ich sicher nicht produzieren, da ich die Kabelenden an den Bananas abklebe.

Alternativ stecke ich je 2 WBT-Bananas ineinander und schließe dann das Kabel an. Mal sehen, wie es besser klingt.

Danke für Dein Leih-Angebot, aber ich komme schon klar.

Gruß
Peter
ceti
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 24. Feb 2004, 09:47
Hallo .

Ersteigerte jetzt bei eBay den besten Kabel den Du jemals gehört haben könntest (was du ja noch nie gehört hast) denn Oehlbach XXL 200 in 2x2 meter konfektioniert normal , was heist ganz genau auf das was du dir wünschen werdest .
Das Kabel (fast du denn ja nicht kennts ist aus 100%Silber und genau drin für die Höhen,Mitten,und Bässen gedacht in dem entsprechen für je stimme ein silbener Adern ) und kostet 3200-Euro .

Ich weis das es viel Geld ist aber der liegt in dem Augenblig um die 100-200 Euro bei eBay .

Ich verfolge die Ebay seite seit einem Jahr und seit Gestern steht also mal wieder diese Traum Kabel (die man sonst nie im Leben so kaufen könnte) und Ihr alle wer auch immer den wünscht habt die möglichkeit ganz dran zu bleiben .

Ich wünsche dem wer auch immer denn gewinnt damit viel freude bei der Musik .

Ach noch etwas .

Alle meine Freunde Grüsse ich jetzt noch mal vom ganzen Herzen .

Mit Freundlichen Grüssen
Ceti .
Wiesonik
Inventar
#9 erstellt: 24. Feb 2004, 14:01
Hallo Sargnagel,

Bemerkung, nur so am Rande, von mir:

Bitte alle Leitungen Deines Kabels anschließen.
Wenn Du über einen längeren Weg (3-4m Leitungslänge)ein "in der Luft hängendes" Kabel parallel zum signalführenden Kabel führst, besteht die Gefahr, daß Du Dir Störungen aus der Umgebung einkoppelst. Die nicht benutzte Leitung ist eine prima Antenne !!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
anschluss Bi-Wiring
akiratrust am 14.03.2004  –  Letzte Antwort am 16.03.2004  –  18 Beiträge
Bi-Amping, Bi-wiring Fragen
sweepy75 am 06.01.2013  –  Letzte Antwort am 06.01.2013  –  5 Beiträge
Bi-Wiring - wie anschließen?
MACxi am 11.04.2006  –  Letzte Antwort am 12.04.2006  –  7 Beiträge
bi-wiring
m1ch4el am 04.04.2005  –  Letzte Antwort am 23.04.2005  –  25 Beiträge
Bi-Wiring Kabel - Kabelschuhe
Azimuth am 22.11.2005  –  Letzte Antwort am 22.11.2005  –  6 Beiträge
Bi-Wiring -----> Bi-Amping
ACamp am 01.03.2006  –  Letzte Antwort am 05.03.2006  –  7 Beiträge
Wie Boxen anschließen? Bi-Wiring oder Single-Wiring?
noreia87 am 07.04.2015  –  Letzte Antwort am 10.04.2015  –  24 Beiträge
Bi-Wiring oder Bi-Amping ???
Artwork am 22.10.2003  –  Letzte Antwort am 23.10.2003  –  5 Beiträge
Bringt Bi-Wiring etwas?
pjotre am 07.09.2004  –  Letzte Antwort am 13.09.2004  –  46 Beiträge
Bi - Wiring an Stereo Verstärker
Technik-Ist-Mein-Hobby-93 am 03.02.2016  –  Letzte Antwort am 04.02.2016  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedthosob
  • Gesamtzahl an Themen1.344.829
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.653