Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bis wann sind Geräte neu?

+A -A
Autor
Beitrag
herrdadajew
Stammgast
#1 erstellt: 13. Nov 2010, 18:29
Hallo zusammen!

Vor nunmehr eineinhalb Jahren erwarb ich bei ebay einen LG DVD-Recorder( RH387H) über Direktkauf für 180 Euro. Das Gerät funktioniert tadellos. Aber Technik ist nicht Gegenstand meiner Frage.
Letzte Woche suchte ich interesshalber wieder nach demselben Gerät. Ich mußte feststellen, dass das günstigste Angebot, ich betone vorige Woche,nunmehr 220 Euro betrug, das Gerät als neu und orginalverpackt angeprießen wurde, obwohl es bei LG nicht mehr aufgelistet war und möglicherweise nicht mehr hergestellt wird.
Meine Frage wäre nun: Kann man ein Gerät jahrelang orginalverpackt belassen und dann als "Neu" unters Volk bringen.

MfG
germi1982
Moderator
#2 erstellt: 14. Nov 2010, 00:02
Das kann selbst 30 Jahre alt sein, wobei das dann als NOS, also New Old Stock angeboten wird. Alt, aber doch noch nie benutzt und neuem Zustand. Meist noch in der originalen Verpackung. Bei dem ein oder anderen Händler findet sich noch das ein oder andere "Altertümchen" im Lager wenn er mal ausräumt, und das wird dann halt verkauft.

Ich habe auf die Art meinen Tonabnehmer für meinen Plattenspieler bekommen...ist auch ein NOS-System.


[Beitrag von germi1982 am 14. Nov 2010, 00:02 bearbeitet]
nordinvent
Inventar
#3 erstellt: 14. Nov 2010, 13:06
Ich denke selbst ein >Ausstellungsstück das 1 Jahr im Fenster
verbracht hat....kann als neu bezeichnet werden...wenns nicht
in Betrieb war....

solange nicht "neuestes Modell" dabei steht
Apalone
Inventar
#4 erstellt: 19. Nov 2010, 16:57
Der Begriff "neu" ist dehnbar und keinesfalls kann man sagen, "originalverpackt und ungebraucht" 0 neu.

Das Problem ist, dass es dazu keine gesetzlichen Vorschriften gibt sondern ausschließlich Konkretisierung durch Rechtsprechung.
In Bezug auf HiFi-Geräte kenne ich keine Urteile diesbezüglich; bei Autos zB habe ich im Kopf, sind es um die 12 Monate. Ab dann kann es Probleme geben, wenn der Händler das Auto als "neu" verkauft.
5string
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 20. Nov 2010, 12:16
Vielleicht macht's Sinn, die (Rest-)Laufzeit der Gewährleistung als Kennzahl zu nehmen. Unterliegt das Gerät noch der vollen Gewährleistungsdauer, unabhängig vom Produktionsdatum, handelt es sich dann noch um ein Neugerät?
Apalone
Inventar
#6 erstellt: 20. Nov 2010, 16:37

5string schrieb:
Vielleicht macht's Sinn, die (Rest-)Laufzeit der Gewährleistung als Kennzahl zu nehmen. Unterliegt das Gerät noch der vollen Gewährleistungsdauer, unabhängig vom Produktionsdatum, handelt es sich dann noch um ein Neugerät?


Nein, das geht nicht. Die Frist wird doch ab Kauf gerechnet...
5string
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 23. Nov 2010, 15:25
Genauso hab' ich's gemeint. Ausschlaggebend ist das Kaufdatum und nicht das Produktionsdatum. Am besten vielleicht mit einem Beispiel?!

Produktionsdatum: 23.11.2007
Gewährleistung 2 Jahre
Verkaufsdatum: 23.11.2010

Müsste also immer noch als Neuware durchgehen (obwohl schon 3 Jahre alt), weil die Gewährleistung bis 22.11.2012 läuft.

weiter:

Produktionsdatum 21.11.2010
Gewährleistung 2 Jahre
Verkaufsdatum: 22.11.2010
Verschenkdatum (an mich natürlich ): 23.11.2010
Dürfte keine Neuware mehr sein, weil die Gewährleistung nur noch 729 Tage statt 730 Tage beträgt.


[Beitrag von 5string am 23. Nov 2010, 15:25 bearbeitet]
Apalone
Inventar
#8 erstellt: 23. Nov 2010, 16:13
was spielt das Produktionsdatum dann für eine Rolle? Kann auch weggelassen werden!

>> nicht verwertbar!
Passat
Moderator
#9 erstellt: 23. Nov 2010, 21:25
Bei Autos gilt lt. Rechtssprechung außerdem, das ein Auto spätestens 6 Monate, nachdem die Produktion geendet hat, nicht mehr als Neu gilt, selbst wenn es tatsächlich neu ist.

Bei anderen Gütern außer Autos ist mir aber keine diesbezügliche Rechtssprechung bekannt.

Grüsse
Roman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wann sind analoge und wann sind digitale Ausgänge zu bevorzugen
Stereo-Metaller am 06.08.2015  –  Letzte Antwort am 08.08.2015  –  17 Beiträge
wann fallen und steigen preise
antonsky am 28.11.2009  –  Letzte Antwort am 29.11.2009  –  9 Beiträge
Geräte probehören?
22.07.2002  –  Letzte Antwort am 23.07.2002  –  6 Beiträge
Wieviel Geräte habt Ihr bis jetzt besessen?
highfreek am 28.08.2004  –  Letzte Antwort am 04.09.2004  –  13 Beiträge
ShengYa/Vincent Geräte
Gatza am 30.06.2005  –  Letzte Antwort am 30.06.2005  –  6 Beiträge
Sind Geräte aus China gefährlich?
TSstereo am 25.08.2007  –  Letzte Antwort am 26.08.2007  –  38 Beiträge
Miniatur-Geräte?
Basteltante am 11.08.2006  –  Letzte Antwort am 15.08.2006  –  11 Beiträge
Geräte-Standfüße
Piobair am 29.04.2006  –  Letzte Antwort am 29.04.2006  –  2 Beiträge
NAD Geräte teilweise nur in graphite? Seit wann Front aus Plastik?
DeadRamones am 16.04.2015  –  Letzte Antwort am 27.04.2015  –  10 Beiträge
Receiver und weitere Geräte im TV-Schrank
oktober06 am 06.05.2008  –  Letzte Antwort am 18.06.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedMittelalter
  • Gesamtzahl an Themen1.345.944
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.084