Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


mobile Aunfahmegeräte ?!

+A -A
Autor
Beitrag
FroppelBronFt
Neuling
#1 erstellt: 04. Apr 2004, 10:41
tach und hilfe !
ich bin auf der suche nach einem aufnahmegerät das man draußen benutzen kann und das eine gute klangqualität hat !
ich hab schon überlegt mir son fisherprice teil zu holen
aber ich denke die sind doch nich so ganz was ich brauche !
danke schonmal !
Heinrich
Inventar
#2 erstellt: 04. Apr 2004, 10:57
In welcher Preisklasse denn?
Analog / Digital?

Gruss,

Heinrich


P.S.: die klassischen on location recorder baut Nagra. Sind klanglich hervorragend, extrem robust - und praktisch unbezahlbar...

http://www.nagraaudio.com/pages/professionalaudio.php?etat=2
FroppelBronFt
Neuling
#3 erstellt: 04. Apr 2004, 12:02
was billiges... hobby mäßig.. also... geht da schon n diktiergerät ?!?
also ich hab n mikro am pc für 5EURs und dass is ganz ok aber das kann ich ja schlecht mit rausnehmen..
richi44
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 05. Apr 2004, 16:53
Papier und Bleistift ist am billigsten... Und damit kannst Du sogar aufzeichnen und beschreiben, was ein Diktiergerät nicht schafft.
sibro
Stammgast
#5 erstellt: 05. Apr 2004, 18:14
Was sollen denn die billigen Antworten, wenn jemand ne sachliche Anfrage stellt ??
Heute sind Minidisk-Portables ganz ordentlich für U- und auch E-Musik, Reports, Interviews und anderes.
Vorteile:
Blitzschnelles Wechseln der aufgenommenen Einzeltakes (Sprech-, Darbietungsszenen), sofort bei Neuaufnahme an das Ende des letzten Takes wechselnd,--doch eine Gerät mit Mikrofonanschluß sollte es sein, haben die einfachsten nicht immer. Außerdem wenig Batterieverbrauch, Kleinakkus genügen, Speichermedien MD's sind heute billig, robust, lange laufend sogar mit Longplay-Funktion b. manchen geräten (Sony, Sharp uä.). Klang inzwischen recht gut bis auch f.Klass./E-musik annehmbar
PS. Sonst tuts auch ein CC-Recorderwalkman, doch langsamer, schwerer, größer, mit der Zeit anfällige (Fein-) mechanik.
mfr.grüßen Sieghart Br.
PS.Benütze selbst zwar ein DAT-Portabel aus Anschaffgsgründen von 1994/5 und Puristisch.Gründen (Weiterkopie, TB-Club), würde aber heute auf (neueres) MD zugreifen.


[Beitrag von sibro am 05. Apr 2004, 18:18 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
denke ich da richtig?
Andreas_K. am 05.09.2006  –  Letzte Antwort am 11.09.2006  –  9 Beiträge
Klangqualität?
eifeladri am 19.10.2004  –  Letzte Antwort am 25.10.2004  –  12 Beiträge
Hilfe! Ich möchte endlich gute Musik
Kesaka am 29.05.2006  –  Letzte Antwort am 29.05.2006  –  7 Beiträge
Uher CR 240 Aufnahmegerät
Ulrich1 am 15.02.2005  –  Letzte Antwort am 15.02.2005  –  4 Beiträge
Was brauch ich alles zum eine gute musikanlage zu bauen ?
Flo1505 am 19.08.2011  –  Letzte Antwort am 23.08.2011  –  5 Beiträge
Ich brauche Hilfe und zwar dringend!!!
Lorealfreak am 03.02.2005  –  Letzte Antwort am 05.02.2005  –  26 Beiträge
Brauche Hilfe.
Sualk_2 am 05.10.2004  –  Letzte Antwort am 05.10.2004  –  9 Beiträge
Hilfe ich bin verzweifelt
Scarab4u am 18.10.2004  –  Letzte Antwort am 19.10.2004  –  7 Beiträge
Hi ich brauche eure Hilfe!!!!
ycd am 21.08.2004  –  Letzte Antwort am 21.08.2004  –  2 Beiträge
aufnahmegerät f. konzerte
Jolly1982 am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 10.06.2005  –  29 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 70 )
  • Neuestes Mitgliednadfrei
  • Gesamtzahl an Themen1.345.572
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.163