Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Biwiring - Biamping ---wie gehts richtig!

+A -A
Autor
Beitrag
full_flavor_1
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Jul 2012, 13:58
Servuzz u. schönen Sonntag !

Also ich wollte den Tag heute zum rum experimentieren nutzen.
Biwiring ist glaube ich schon klar

(1. Kanal A zu Box1 Hochfrequenz 1.Kanal B zu Box1 Tieffrequenz)
(2. Kanal A zu Box2 Hochfrequenz 2.Kanal B zu Box 2 Tieffrequenz)
.....KURZSCHLUSSBÜGEL SIND ENTFERNT

...habe ich das richtig verstanden ?!

AnschlussJBL MANUAL
Anschluss Technics Lautsprecher Terminal

Laut dem Technics liege ich aber falsch oder doch über Kreuz ?

Bi-Amping
Desweiteren wollte ich mit meiner M-375 Endstufe die Bässe der JBL antreiben und mit dem PM-16 die Hochtöner ....da fiel mir ein wie funzt des dann mit der Laustärkeregelung ???
Brauch man dazu zwei identische Geräte ???
ich glaube zu wissen das ich schon mal bei jemanden einen PMA1060 u. 2POA6600 an einem paar Boxen hatte laufen lassen ---täusche ich mich ?!

Ziel ist es die für meinen Geschmack die etwas zu "harten" Hochtöner zu "zähmen" u. ein bisschen rumspielen

Spielsachen :

Boxen JBL L90
Vor u. Endstufe: Luxman C-383 --- M-375
Vollverstärker: JVC AX-Z911---HK 6800---Marantz PM-16----Technics SU-VX800
(nur der HK hat einen Pre Out Anschluss - der Technics Adaptor in/out was auch immer das bedeutet)


bitte um Antworten ich hätte noch ein paar stunden ...

Besten Gruss
cr
Moderator
#2 erstellt: 15. Jul 2012, 14:13
Das Thema hatten wir schon so oft und mit der Suchfunktion sollte man die Threads auch finden
Jeck-G
Inventar
#3 erstellt: 15. Jul 2012, 14:18
BiWiring = Schwachsinn. Denn es ändert nichts daran, dass das Signal durch die selben Transistoren mit ihren haarfeinen Bondingdrähten muss.

Ansonsten:
Links Tiefton an links A
Links Hochton an links B
Rechts Tiefton an rechts A
Rechts Hochton an rechts B
A und B können auch vertauscht sein, denn wie gesagt, es liegt eh das selbe Signal an. Polarität ist wichtig und nicht die Klemmen "über Kreuz" verbinden.


BiAmping:
Bringt nur was, wenn man einen zu kleinen Verstärker hat, der dem Bass nicht genug Leistung geben kann (bei Dir eher nicht der Fall). Ein größerer Verstärker kann somit sich um den Bass kümmern.
Problem: Beide Verstärker müssen die gleiche Spannung liefern, da sonst die Lautstärke unterschiedlich ist. So muss der kleine Verstärker auch den Bass (hohe Spannung) liefern (wird allerdings nicht als Strom abgenommen wegen der Frequenzweiche in der Box), also kann dieser übersteuern, weil er, da zu klein, nicht die Spannung liefern kann.
Also muss noch eine Aktivweiche vor den Endstufen, so dass jeder Verstärker nur den benötigten Anteil liefern muss.

Am Besten verzichte auf BiWiring oder Biamping. Um den HT zu entschärfen, kannst Du den Treble-Regler vom EQ des Verstärkers benutzen, denn dafür ist er nunmal da.
Zur Not tut es auch etwas Klebeband...


[Beitrag von Jeck-G am 15. Jul 2012, 14:20 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie laut gehts wirklich?
Tubekiller am 11.01.2004  –  Letzte Antwort am 31.01.2004  –  25 Beiträge
Wie steck ich richtig?
many am 03.12.2002  –  Letzte Antwort am 10.12.2002  –  14 Beiträge
Wie richtig Probehören
Sylus am 12.03.2007  –  Letzte Antwort am 13.03.2007  –  10 Beiträge
Richtig Probehören - aber wie?
erekose am 23.06.2007  –  Letzte Antwort am 25.06.2007  –  10 Beiträge
Wie Antenne richtig verlegen?
oerlein am 10.02.2004  –  Letzte Antwort am 18.02.2004  –  4 Beiträge
EIN Ausgang auf ZWEI Eingänge? Gehts? Y-Kabel? Oder wie?
Joghurt007 am 22.06.2004  –  Letzte Antwort am 22.06.2004  –  6 Beiträge
Wie ist es richtig eingepegelt?
renaissance5 am 11.12.2006  –  Letzte Antwort am 13.12.2006  –  3 Beiträge
LS testen, wie richtig vorgehen?
Dingens am 18.07.2011  –  Letzte Antwort am 19.07.2011  –  14 Beiträge
93db sind richtig laut
fjmi am 09.01.2005  –  Letzte Antwort am 11.01.2005  –  14 Beiträge
EQ richtig einstellen
elkloso am 16.08.2011  –  Letzte Antwort am 16.08.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Luxman

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 72 )
  • Neuestes Mitglied/Benjamin/
  • Gesamtzahl an Themen1.345.972
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.855