Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Woraus besteht ein komplettes Stereosystem? - Und das Hifi-Newbie-Dilemma;)

+A -A
Autor
Beitrag
Mindfactor
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Sep 2012, 16:20
Hallo Zusammen!

Die Frage mag etwas dämlich sein oder gar bereits beantwortet (ich weiß einfach nicht mit was ich die SuFu füttern soll, um die Frage zu klären), ABER

woraus besteht ein wirklich komplettes Stereo-System?

Ich bin auf dem Stand Verstärker + Boxenpaar, optional Subwoofer.

Da ich aber ein wenig Ahnung von Hifi haben möchte lese ich mich hier stellenweise ein bisschen ein (wenn sich die User hier ausnahmsweise nicht gegenseitig virtuell an die Gurgel gehen^^) und lese jetzt halt noch diverse Dinge wie Endstufe, zwei Verstärker (?), wirklich gaaanz bestimmte Kabel und diverse Diskussionen über die Klangveränderung durch die Verstärkerwahl.

Und dann lese ich einen Thread namens "Wo ist die Hifi-Jugend?"

Nun, ich bin 19, aber davon mal ganz abgesehen fehlt mir etwas ganz entscheidendes, und zwar Erklärungen!

Brauche ich im Haushalt eine Endstufe, was macht diese letzten Endes überhaupt, was für einen Unterschied gibt es zwischen 1,5 und 3mm Kabel oder sogar noch dickeren, wenn man hauptsächlich .mp3-Dateien hört?

Ich habe so viele Fragen, und durch "Auf gut Glück"-Lesen von Kaufberatungen werden nur die wenigsten davon beantwortet. Bei einem so großen, auf Hifi spezialisierten Forum finde ich das sehr schade

Ich als Hifi-Wunschneuling würde mich über ein Tutorial, ein Glossar oder irgendwas in der Art wirklich freuen

Dann könnte man sich in diesem Forum halt auch als Neuling wirklich vernünftig weiterbilden..

In der Hoffnung, dass meine konstruktive Kritik so aufgefasst wird wie sie gemeint ist (also nicht beleidigend), würde ich mich freuen einen derartigen Thread vernünftig zu organisieren und aufzustellen, vielleicht wird er dann ja sogar angepinnt oder um mal wirklich utopisch zu denken gibts ein Newbie-Unterforum mit Einsteigerfragen, die nicht zwischen die Hauptdiskussionsthreads gehören (So wie diese hier^^)


So und nun habe ich mal meine Meinung egäußert und lese fleißig weiter;)

Liebe Grüße
Buschel
Inventar
#2 erstellt: 15. Sep 2012, 16:34
Hast du diese Link-Sammlung denn schon gesehen? Ich denke, dass viele deiner Fragen dort geklärt werden. Du musst natürlich ein paar Seiten lesen.

Falls dann immer noch Fragen da sind, fragen.
Passat
Moderator
#3 erstellt: 15. Sep 2012, 16:49
Mindestvoraussetzung für ein Stereosystem sind:
Vestärker, Lautsprecher und ein Quellgerät (Tuner, CD-Player, iPpod etc. etc.).

Grüße
Roman
snowblind89
Stammgast
#4 erstellt: 15. Sep 2012, 17:00
Hallo Mindfactor,

als erste möchte ich sagen, dass es keine dämlichen Fragen gibt.

Nun, im Grunde genommen gibt es gar keine Vorschrift, welche die Bausteine einer Stereoanlage vorgibt. Es wird nach dem persönlichen Geschmack gestaltet.

Die üblichste Zusammensetzung ist: Ein Zuspieler, das kann ein Cd-Player, Plattenspieler, Tuner, Iphone... etc. sein.

Danach muss das Signal der Quelle "verstärkt" werden. Das geschieht entweder durch einen Receiver (Verstärker + Tuner), einen Vollverstärker (ähnlich wie Receiver nur ohne Tuner) oder einer Vor- und Endstufenkombination. Die letzere Variante besteht aus einem separaten Vorverstärker, welcher die Signale aller Quellen aufnimmt und an eine separate Endstufe weitergibt. In deinem Haushalt brauchst du nicht unbedingt eine Endstufe. Wie gesagt sie hat nur die Aufgabe das Eingangssignal zu verstärken.

Die Endstufe versorgt dann die Lautsprecher. Einen Subwoofer kannst anschließen, musst du aber nicht.

Was das Thema mit dem Verstärkerklang angeht, ich gehöre zu den Leuten die Unterschiede zwischen den Verstärker hören

Kabel sollten in der Regel nicht gerade aus dem Baumarkt (meine Meinung) sein und genug mm² haben. Damit diese Typen die da durchfließen mehr Platz haben (Widerstand)
Klang zwischen den Kabel gibt es nicht. Die Unterschiede zwischen den Kabel sind zwar messbar, aber nicht hörbar. Es gibt hier Leute, welche anscheinend in einem Paralleluniversum mit anderen Physikalischen Gesetzmäßigkeiten leben, die behaupten, Kabel würden verschieden klingen.

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen

Gruß
Mindfactor
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 15. Sep 2012, 17:15
@Buschel: Genau sowas habe ich gesucht, nur nicht gefunden

@Snowblind: Da gehts ja schon wieder los, bei deiner Verstärkerbeschreibung


Danach muss das Signal der Quelle "verstärkt" werden. Das geschieht entweder durch einen Receiver (Verstärker + Tuner), einen Vollverstärker (ähnlich wie Receiver nur ohne Tuner) oder einer Vor- und Endstufenkombination. Die letzere Variante besteht aus einem separaten Vorverstärker, welcher die Signale aller Quellen aufnimmt und an eine separate Endstufe weitergibt. In deinem Haushalt brauchst du nicht unbedingt eine Endstufe. Wie gesagt sie hat nur die Aufgabe das Eingangssignal zu verstärken.


Schön und gut, was macht jetzt ein Tuner, was ein Verstärker nicht macht, er scheint ja optional zu sein Und wo ist der Unterschied zwischen Vollverstärker und Vor- und Endstufenkombination?

Ich bin echt verwundert wie schnell das mit euren Antworten ging^^ Danke dafür, ich tue mir jetzt das Glossar an und freue mich auf weitere Erklärungen
elchupacabre
Inventar
#6 erstellt: 15. Sep 2012, 17:16
Ein Tuner, beschert dir ein Radiosignal!
snowblind89
Stammgast
#7 erstellt: 15. Sep 2012, 17:21
Oh, ein Tuner ist fürs Radiosignal zuständig. Ein Vollverstärker hat "quasi" eine Vorverstärker und eine Endstufe integriert, also zwei Bauteile in einem Gerät. Bei der Vor- Endstufenkombi hast du zwei Geräte Ich würde jetzt behaupten, dass es keine nennenswerten Unterschiede gibt, lasse mich aber eines besseren belehren.

Gruß
Mindfactor
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 15. Sep 2012, 17:23
Achso, Tuner im Receiver = Tuner bekannt vom Radioempfang, ok, da war ich mir gar nicht sicher^^

Danke!
enuff
Neuling
#9 erstellt: 15. Sep 2012, 21:20
hi,

ich bin in einer ähnlichen situation. mir hat dieser thread sehr geholfen: Gute Literatur zu HiFi

Ganz besonders die folgenden links: nr. 1 und nr. 2
cr
Moderator
#10 erstellt: 21. Sep 2012, 16:38
Sinnvoll erachte ich separate Endverstärker nur, wenn man auf die Funktionen des Vorverstärkers komplett verzichten kann, etwa, weil man keine Klangregler will, keinen Phonoverstärker braucht, keinen Eingangswahlschalter braucht (oder einen passiven Umschalter hat) und das Lautstärkeregelproblem auch schon gelöst hat.
Einen Kombination Vor/Endverstärker halte ich in den meisten Fällen rein technisch für sinnlos und Geldverschwendung.
Außer man will sich halt den Luxus leisten, weil man eh genug Geld hat.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 21. Sep 2012, 17:19

cr schrieb:
Sinnvoll erachte ich separate Endverstärker nur, wenn man auf die Funktionen des Vorverstärkers komplett verzichten kann, ....


bei welcher Anlage hat man nur Endverstärker???

Gruss
Passat
Moderator
#12 erstellt: 21. Sep 2012, 17:25
Z.B.:
CD-Player mit regelbaren Ausgang, daran direkt einen Endverstärker.
Andere Quellen gibt es nicht.

Grüße
Roman
weimaraner
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 21. Sep 2012, 17:33
Zählt das nicht als kleiner Pre-Amp??
cr
Moderator
#14 erstellt: 21. Sep 2012, 18:08
Ich habe der Anlage meiner Freundin ein Alps-Poti in ein Umschalt-Kästchen praktiziert und das wars. Mit kurzen Kabeln zw. Poti und Verstärker gibt es auch keinerlei Frequenzgang-Probleme. Hat sich ergeben, weil halt ein Endverstärker frei verfügbar war. Wozu also einen Vollverstärker kaufen....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Woraus besteht eine Musikanlage für die Gastro ?
Nanobohne am 08.12.2014  –  Letzte Antwort am 08.12.2014  –  2 Beiträge
newbie
der_böse_wolf am 09.03.2005  –  Letzte Antwort am 11.03.2005  –  15 Beiträge
Das ewige Dilemma mit dem Probehören
Everon am 02.04.2006  –  Letzte Antwort am 05.04.2006  –  25 Beiträge
Bin Newbie...:-)
A3Seppel am 06.03.2005  –  Letzte Antwort am 08.03.2005  –  6 Beiträge
der laie & das plattenspieler-dilemma
zuma am 16.12.2004  –  Letzte Antwort am 18.12.2004  –  7 Beiträge
Verkabelung 5.1-Anlage Newbie
nettuno am 02.11.2004  –  Letzte Antwort am 02.11.2004  –  8 Beiträge
Teures Stereosystem für MP3?
Mekkii am 06.11.2012  –  Letzte Antwort am 07.11.2012  –  11 Beiträge
absolute Newbie Fragen...
chiwawa2004 am 31.03.2004  –  Letzte Antwort am 31.03.2004  –  2 Beiträge
Hifi-Anlage einrichten
ki4m am 16.02.2013  –  Letzte Antwort am 17.02.2013  –  5 Beiträge
Hifi und eBay - was soll das?
fRESHdAX am 29.01.2005  –  Letzte Antwort am 12.02.2005  –  106 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedbluteu771722
  • Gesamtzahl an Themen1.345.712
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.482