Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Aufwertung de SB Touch durch externen. DAC?

+A -A
Autor
Beitrag
dobee
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Feb 2013, 15:01
Hallo,
Trage den Gedanken mit mir rum, meine SB Touch mit der Musical Fidelity V-DAC II aufzuwerten.
Wäre damit nach Eurer Meinung eine Verbesserung hörbar?

Danke und lg
Plankton
Stammgast
#2 erstellt: 21. Feb 2013, 18:55
Dazu von mir ein klares nein. Habe 3 unterschiedliche DACs an der Sqeezebox getestet und keine signifikante Verbesserung festgestellt.
Das Ding mach schon einen guten Job.....
dobee
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Feb 2013, 22:17
Hallo Plankton,
Herzlichen Dank für Deine Antwort. Welche DACs hattest Du probiert?
Lg
Plankton
Stammgast
#4 erstellt: 22. Feb 2013, 15:47
Es waren der Musical Fidelity M1 DAC, der Rega DAC und der PS Audio digital link III. Sind allesamt
wieder zurück gegangen da sie im direkten Vergleich ohne DAC nichts besser machten.
dobee
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Feb 2013, 14:29
OK, das sieht ja ziemlich eindeutig aus. Danke.

Gibt es ev. noch andere bzw. gleiche Meinungen dazu?

Lg
delocke01
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 27. Feb 2013, 11:53
Hallo,

ich bin mit dem Gedanken meine Squeezebox über einen Dac aufzuwerten auch immer wieder schwanger gegangen. Getreu dem Motto "da geht noch was!". Schlussendlich habe ich über die Jahre einen Cambridge Dac und einen Benchmark gekauft, getestet und wieder verkauft. Wenn man die Lautstärkeunterschiede interner und externer DAC angeglichen hat, blieben quasi keine Unterschiede. Abhöre waren damals Geithains mit einem Nubert Sub. Ich wollte es halt auch nicht so richtig wahrhaben, dass die SB schlicht und ergreifend sehr gut klingt und das, obwohl sie bei mir zu Anfang in einer aktiven Linn-Kette die Kombi Karik/Numerik verlustfrei ersetzt hat.

VG
dobee
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Feb 2013, 18:52
Hallo delocke01
Eigentlich super, mit dem was ich hier (mir er-)spare werden gleich ein paar CDs angeschafft.
Herzlichen Dank!

Es ist doch erstaunlich, da hatte jemand irgendwo geschrieben, dass mit dem externen DAC (SB -MF VDAC II) wie ein Vorhang aufgezogen werde... Das hatte mir erst mal Appetit gemacht.
Lg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
NAD DAC 2
*blond* am 10.08.2014  –  Letzte Antwort am 18.08.2014  –  18 Beiträge
Aufwertung HiFi Anlage
stahlfrank am 30.11.2014  –  Letzte Antwort am 30.11.2014  –  3 Beiträge
DAC an Marantz PM 8000 ?
husky82 am 27.10.2014  –  Letzte Antwort am 12.11.2014  –  59 Beiträge
Klangunterschiede von DAC, KHV, OpAmps mit Erklärung?
/Andersson/ am 07.04.2013  –  Letzte Antwort am 08.04.2013  –  27 Beiträge
Mehrere Fragen zu DAC und ADC
talentloserkäsekacker am 21.02.2014  –  Letzte Antwort am 21.02.2014  –  2 Beiträge
Denon 3805 und MF V-DAC II vs. Stereo-Verstärker
gottschi0109 am 10.06.2013  –  Letzte Antwort am 11.06.2013  –  10 Beiträge
"Viecher" durch 5.1 ersetzen
Dievollo am 12.11.2012  –  Letzte Antwort am 22.11.2012  –  10 Beiträge
Fernbedienbarer DAC
Gringo82 am 09.07.2012  –  Letzte Antwort am 13.07.2012  –  16 Beiträge
Mobiler Verstärker mit externen Ausgang
MarcAstraH am 03.06.2013  –  Letzte Antwort am 04.06.2013  –  9 Beiträge
HILFE! DAC an PC
key13 am 27.12.2011  –  Letzte Antwort am 31.12.2011  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 72 )
  • Neuestes MitgliedListen2TheSound
  • Gesamtzahl an Themen1.345.418
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.081