Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anfängerfrage bezüglich Anschluss

+A -A
Autor
Beitrag
stukah
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 14. Mrz 2013, 12:19
Hallo liebe Gemeinschaft,

ich bin neu hier und wollte direkt ein paar doofe Fragen in die Runde werfen - hoffe auf einen netten Menschen, der mich kurz aufklären kann.

Ich werde mir in naher Zukunft eine Kombi aus Yamaha R-S700 und 2 x Nubert nuBox 681 gönnen. Jetzt stellt sich mir die Frage: wie bekomme ich meine Musik ohne Verluste / Einbußen zum Verstärker? Da ich ein Kind der Generation Internet bin, liegt diese zu 90% digital vor.

Nun gibt es mehrere Optionen. Erstens: meinen TV an den Verstärker anschließen (dieser hat einen regulären Cinch-Ausgang), an den TV via HDMI meinen Western Digital Mediaplayer, an welchem eine externe Platte via USB angeschlossen ist. Dann über den Mediaplayer Musik abspielen (Festplatte -> Media Player -> TV -> Receiver). Wie schaut es denn hier mit der Qualität aus? Geht da etwas "verloren"?

Zweitens: PC an den Verstärker anschließen und von dort aus Audio Dateien abspielen. Hier stellt sich die Frage, ob meine onboard Soundkarte ausreicht und was für Adapter / Kabel man benötigt. Oder ob ich mir eine Soundkarte (intern / extern?!) kaufen sollte.

Drittens: iPod Dock, welches mit dem Stereo-Receiver kompatibel ist (Yamaha YDS-12) anschließen und meinen alten iPod Classic entstauben.

Habt ihr eine bessere Idee? Welche dieser Lösungen bietet die beste Qualität? Für jede Hilfestellung wäre ich sehr dankbar.

Vielen Dank im voraus und beste Grüße,

Steffen


[Beitrag von stukah am 14. Mrz 2013, 12:22 bearbeitet]
boyke
Inventar
#2 erstellt: 14. Mrz 2013, 12:26
Doofe Fragen gibt es nicht

Welche Version vom WDTV hast denn?

VG,
Boyke
stukah
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 14. Mrz 2013, 12:29

boyke (Beitrag #2) schrieb:
Doofe Fragen gibt es nicht

Welche Version vom WDTV hast denn?

VG,
Boyke


Die aktuellste Version des TV Live:

http://www.amazon.de...id=1363260541&sr=8-1

boyke
Inventar
#4 erstellt: 14. Mrz 2013, 12:35
Muss es denn der Yamaha sein?

Nimm doch den Top Onkyo A-5VL.
Der hat auch nen optischen Ausgang.
An den kannst Du dann Deinen WDTV direkt anschliessen!
stukah
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 14. Mrz 2013, 15:37

boyke (Beitrag #4) schrieb:
Muss es denn der Yamaha sein?

Nimm doch den Top Onkyo A-5VL.
Der hat auch nen optischen Ausgang.
An den kannst Du dann Deinen WDTV direkt anschliessen!


Wäre das dann für meine Zwecke die optimalste Lösung? Ich kenne mich nicht so mit Signalquellen aus, aber in dem Falle würde das digitale Signal ja ohne Wandlung direkt in den digitalen Eingang der Verstärkers gehen, wodurch keinerlei Qualitätsverlust entsteht?

Reicht der Onkyo leistungstechnisch aus, um die 681er zu befeuern? Jemand Erfahrung mit dem Klang gesammelt?

Was sagt ihr zum iPod Dock?
cr
Moderator
#6 erstellt: 14. Mrz 2013, 22:14
In der von dir genannten Gerätekonstellation würde ich zumindest den WD auch direkt via Analog-Cinch an den Verstärker anschließen. Zumindest zum Musikhören.
Wenn du nur fernsiehst, gehts ja sowieso digital über den HDMI ins TV-Gerät und du hast dann die Wahl, ob du dir den Ton auf den Verstärker vom TV oder direkt vom WD holst (via TV kann man jedenfalls die Tonausgabe verzögern, was ev. wegen der Synchronität zum Bild sinnvoll sein kann).
Ob der Verstärker mit einem eigenen Wandler besser klingt, kann man schwer sagen und ist ein Thema ewiger Streitereien.
Dass der WD allerdings als Musikplayer nicht das Gelbe vom Ei ist, sollte dir klar sein, meines Wissens erlaubt er kein Gapless Play (es sei denn, man hat das endlich nachgeliefert).
stukah
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 15. Mrz 2013, 12:37

cr (Beitrag #6) schrieb:
In der von dir genannten Gerätekonstellation würde ich zumindest den WD auch direkt via Analog-Cinch an den Verstärker anschließen. Zumindest zum Musikhören.
Wenn du nur fernsiehst, gehts ja sowieso digital über den HDMI ins TV-Gerät und du hast dann die Wahl, ob du dir den Ton auf den Verstärker vom TV oder direkt vom WD holst (via TV kann man jedenfalls die Tonausgabe verzögern, was ev. wegen der Synchronität zum Bild sinnvoll sein kann).
Ob der Verstärker mit einem eigenen Wandler besser klingt, kann man schwer sagen und ist ein Thema ewiger Streitereien.
Dass der WD allerdings als Musikplayer nicht das Gelbe vom Ei ist, sollte dir klar sein, meines Wissens erlaubt er kein Gapless Play (es sei denn, man hat das endlich nachgeliefert).


Ja, das ist mir durchaus bewusst. Allerdings hatte ich gehofft eine Universallösung zu finden.

Also bleiben mir noch zwei Möglichkeiten für die Musikwiedergabe, denn andere Medien laufen dann via WD TV:

- PC via DAC anschließen
- iPod Dock

Das Dock reizt mich sehr, da wesentlich günstiger. Wie schaut es denn da mit der Qualität aus? Oder doch lieber investieren für einen anständigen Converter und den PC dranhängen?

LG
cr
Moderator
#8 erstellt: 15. Mrz 2013, 12:43
Du brauchst auch keinen DAC nehmen, deren Preisgestaltung häufig obskur ist, sondern ein semiprofessionelles Audio-Interface um ca 100 Euro von Tascam, mAudio usw.
Ein wesentlicher Punkt bei der Wahl derselben ist, dass sie eine ausreichende Ausgangsspannung liefern (zumindest 1V, viel mehr geht bei USB-spannungsversorgten nicht), sonst hat man einen lästigen Pegelsprung, wenn man zw. Geräten umschaltet (meines, Edirol UA1EX, liefert zB nur 0,4V und das ist zu wenig, in meinem Fall aber egal, weil ich nur den SPDIF-Ausgang brauche).


[Beitrag von cr am 15. Mrz 2013, 12:47 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fragen zum Verstärker und meinen Boxen !
GabberKlang am 27.06.2014  –  Letzte Antwort am 08.07.2014  –  10 Beiträge
Hallo, neu hier und direkt ein paar Fragen =)
duddi am 14.12.2011  –  Letzte Antwort am 14.12.2011  –  2 Beiträge
Anschluss
Jamun am 06.10.2009  –  Letzte Antwort am 17.10.2009  –  6 Beiträge
Eine Hand voll dummer Fragen bezüglich Verstärker/Equalizer und wie schließ ich da vernünftig an
Zork++ am 25.01.2007  –  Letzte Antwort am 30.01.2007  –  15 Beiträge
Anfängerfrage, neue Boxen "schrammeln" an altem Verstärker bei bestimmter Lautstärke
elzet am 29.10.2009  –  Letzte Antwort am 31.10.2009  –  4 Beiträge
Bestimmter Verstärker für bestimmte Musik?
Protect_for_eject am 22.08.2015  –  Letzte Antwort am 23.08.2015  –  40 Beiträge
Frage zu verstärker und Boxen!
shay am 17.12.2005  –  Letzte Antwort am 28.12.2005  –  33 Beiträge
Mehrere Fragen
T0b3k am 14.09.2015  –  Letzte Antwort am 15.09.2015  –  20 Beiträge
Bin neu hier... und habe ein paar Fragen
Imothep am 04.02.2004  –  Letzte Antwort am 08.02.2004  –  25 Beiträge
Hilfe! ich bin ein Techniknoob!
Greenhai am 02.11.2011  –  Letzte Antwort am 03.11.2011  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Western Digital
  • Onkyo
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedPhönix12
  • Gesamtzahl an Themen1.345.937
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.001