Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


räumlich bedingte Schwachstellen mit Messmikrofon aufspühren

+A -A
Autor
Beitrag
SonorSQ2
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 29. Mai 2013, 19:20
Hallo Allesamt, ich bräuchte dringend etwas Hilfe.

Was ich habe:
2 Boxen und ein Amp
Macbook mit OS X 10.5.8
Externe Soundkarte und Messmikrophon (sind startbereit)

Was ich brauche:
eine kostenlose Software und ein paar Tipps zur Anwendung

Was ich möchte:
Ich will am jetzigen Hörplatz Sinustöne über einer Software mit dem Mic überprüfen um zu sehen in wie fern Abweichungen im Frequenzgang vorhanden sind (Moden ect.).
Das Ganze soll "Sinn" machen aber nicht den höchsten Ansprüchen genügen. Die Messungen sollen meinem Gehör nur ein Vergleichswert sein.
Ich möchte also in die Lage versetzt werden die Anlage so lange hin und her zu schieben bis ich für meine Gegebenheiten einen möglichst "linearen" Frequenzgang habe (sämtliche Verzerrungen durch Anlage, Boxen, Raumeinfluss inklusive) .
Unterwegs durch Erfahrungen lernen natürlich auch.
Möchte gerne mal sehen wo bei welcher Aufstellung welche Frequenzbereiche sich wie verhalten.
Nachhallmessungen wären auch wünschenswert, muss aber nicht.

Hoffe jemand hat eine Idee.
Beste Grüße
Sonor
gundus
Stammgast
#2 erstellt: 29. Mai 2013, 19:29
hallo-
die demoversion von dirac hat auch ein messprogramm - siehe hifi-selbstbau-
gruß gunter
ingo74
Inventar
#3 erstellt: 29. Mai 2013, 19:37
Amperlite
Inventar
#4 erstellt: 29. Mai 2013, 19:38
SonorSQ2
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 29. Mai 2013, 22:20
Vielen Dank für die Tipps, leider scheitert es zur zeit am Mikrophon/eingang
Da die Geräte die letzten 3 Jahre im Keller lagen (trocken), sollten sie fehlerfrei funktionieren.
Der EMU Tracker pre macht was er soll, auch der Mikrophoneingang wird regestriert. Auf den kleinen Stereoeingang reagiert er wie er soll merkt man beim ein ausstöpseln oder wenn man den Ground berührt. Das Mikrophonsignal bekommt er aber nur beim 3.5 mm Eingang. Auch nur hier bekommt der Mac ein Signal.
Das Mikro (ECM 8000) hat seine Box nur einmal verlassen und seinerzeit funktioniert. Auch hier wäre ein Fehler nur schwer vorstellbar.
Das Kabel wurde auch nur einmal benutzt und lag seit dem in einer Kiste.
Die einzige Möglichkeit die Eingangslampe zum Leuchten zu bringen (wenn alles angeschlossen ist) ist das Kabel zu bewegen.
macht aber alles irgenwie keinen Sinn.
Wenn von euch nicht zufällig jemand ne zündende Idee hat, dann fällt das Experimentieren wohl erstmal wieder ins Wasser.

Nichts destso trotz, vielen Lieben Dank für die Antworten.
Amperlite
Inventar
#6 erstellt: 29. Mai 2013, 22:34
Hast du die 48V-Phantomspeisung aktiviert?
Im Windows-Mixer den Eingang aufgezogen?
SonorSQ2
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 29. Mai 2013, 23:14
Phantomspeisung läuft.

habe einen Mac.

Alle ein und und ausgänge sind auf den Tracker umgestellt.
Kann aber weder bei der Sprachsteuerung noch bei der Kalibrierung ein Eingangssignal feststellen.
Benutze ich aber den 3.5 mm stereo mic eingang dann gehts.
Ich könnte das messmikro auch hier anschließen, bezweifle jedoch das die Phantomspeisung auch auf diesem Eingang zur Verfügung gestellt wird.
Amperlite
Inventar
#8 erstellt: 30. Mai 2013, 10:56
Welche Software benutzt du? Hast du dort den richtigen Eingang gewählt?
SonorSQ2
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 30. Mai 2013, 13:30
Habe mir REW V5(Room EQ Wizard) runtergeladenund dort auch auf das INterface umgestellt.
Habe in letzter Zeit Java Probleme da Apple der Meinung ist mich nach 3 Jahren nun nicht mehr auf dem neusten Stand halten zu müssen.
Allerdings erklärt das noch nicht warum die Anzeige am INterface zwar auf ein und ausstecken reagiert aber nicht auf Mikrophonklopfen.

Könnte ich das Kabel direkt über einen Adapter an den Lineingang des Macs gesteckt checken?
oder regt sich da wegen fehlender Phantomspeisung sowieso nichts?
SonorSQ2
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 30. Mai 2013, 13:37
Ok Mic am Eingang kontrolliert: Kabel und Microphon sind ok.
Vermute den Fehler beim Interface
.... Wenn ich von sowas doch nur Ahnung hätte.....


[Beitrag von SonorSQ2 am 30. Mai 2013, 13:38 bearbeitet]
SonorSQ2
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 30. Mai 2013, 14:14
Bei REW kommt sowas ähnliches wie ein Pegel an. Allerdings ehr bei Berührung des Kabels (Stellenunabhängig) denn bei akustischen Signalen.
Anzeige für links ist bei -129,4 db und rechts wo das Mikro angeschlossen ist schwankt es zwischen -91.2 und -91.8db (unabhängig vom äußeren Pegel).
in den Einstellungen des REW habe ich die ein und ausgänge wieder auf default da, wenn ich e richtig verstanden habe, er dann die festlegung des zu grunde liegenden Systems nimmt (Os X ) und da steht alles auf den tracker (interface)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Linn?
Laurin am 25.05.2004  –  Letzte Antwort am 04.06.2004  –  19 Beiträge
0,5m abstand um boxen nur seitlich od. räumlich?
bnn am 17.04.2006  –  Letzte Antwort am 17.04.2006  –  5 Beiträge
Einige Fragen zur Anlage meiner Eltern (mit Bildern)
Sir_Aldo am 08.06.2005  –  Letzte Antwort am 10.06.2005  –  12 Beiträge
Behringer ECM8000 auf Platz.1 ?
Emphasis83 am 05.03.2015  –  Letzte Antwort am 08.03.2015  –  6 Beiträge
Tuner mit Digitalausgang?
malgucken am 08.01.2004  –  Letzte Antwort am 08.01.2004  –  3 Beiträge
HiFi Anlage mit Biss!
jean am 13.05.2003  –  Letzte Antwort am 08.04.2004  –  64 Beiträge
Mobile Soundanlage mit Batteriebetrieb
bigman25 am 16.08.2003  –  Letzte Antwort am 16.08.2003  –  3 Beiträge
Soundkarte mit Chinch-Ausgängen
Criterion am 08.11.2003  –  Letzte Antwort am 12.11.2003  –  8 Beiträge
Probleme mit alter Anlage
andyman am 09.02.2004  –  Letzte Antwort am 24.02.2004  –  3 Beiträge
Boxenständer mit Sand füllen ?
Coppy am 14.02.2004  –  Letzte Antwort am 15.02.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedMatthen_KING
  • Gesamtzahl an Themen1.345.956
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.398