Pioneer 858, JBL L80

+A -A
Autor
Beitrag
SFC_Chappi
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 05. Mai 2004, 20:42
Hallo zusammen,
...bin am überlegen, wie ich diese komponenten in ein heimkino(5.1) integrieren kann/könnte.
trenne mich ungern von diesen "älteren" teilen.
hatte mir überlegt, die jbl l80 standlautsprecher als frontspeaker zu benutzen, den pioneer als endstufe für die beiden laufenzulassen....
...oder bi-wiring: die bässe der jbl über den pioneer zu befeuern und hoch/mittel direkt über einen a/v-verstärker

als a/v-verstärker habe ich einen günstigen von denon(ca.500EUR) in betracht gezogen.
...oder die beiden raritäten ins andere zimmer nur für musik "degradieren"?
für ratschläge wäre ich dankbar
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 06. Mai 2004, 21:48
Hallo,

deine Alternative halte ich für am Sinnvollsten.
Alternativ würde ich mich nach einem neuen Verstärker umschauen und dann die JBL nach hinten wandern lassen. Vorne drei neue, damit du ein homogenes Front-Staging erreichst.

Markus
SFC_Chappi
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 06. Mai 2004, 22:00
nabend
welche ls wären denn für den frontbereich zu empfehlen, welche auch an die leistung der anderen passen?

aehm, welche alternative ist denn gemeint?
verstärker auftrennen und die beiden endstufen benutzen?
reicht denn der denon überhaupt von der leistung aus für die jbl?der 858 hat ja mehr als genug reserve.
...oder bi-wiring?
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 07. Mai 2004, 00:23
Hallo,

da der 858 schon in die Tage gekommen ist. (ca. 12 Jahre, wenn ich mich nicht irre).
Der Klang der Lautsprecher hat nix mit der leistung zu tun. Es ist wichtig, das du diese in deinen Räumen hören kannst, bevor du kaufst. Denn die Boxen und die Interaktion mit dem Raum sind klangentscheident.

Markus
SFC_Chappi
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 07. Mai 2004, 14:01
thx!

werde es wohl so machen, das die jbl+pioneer meine stereo-anlage bleiben wird.
heisst also, zusätzliches 5.1-system erwerben...
denke, wie oben schon erwähnt:
denon 1804 und zur auswahl
b&w aus der 600er serie:
2x dm603 s3 als front
2x dm601 s3 als effekt
lcr60 s3 als center
...anzutesten bzw. von triangle das system sat galaxy + meteor 0.1 sub.
laut meinem händler kann ich mir die anlage/n zuhause zum probehören "mitnehmen"...
oder bedenken bei der zusammenstellung???

mfg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer A-858 + Canton Karat 60 kein Bass ohne verpolung :(
Pioneer_Fan am 29.01.2013  –  Letzte Antwort am 05.02.2013  –  11 Beiträge
JBL L36
opelkadett am 10.07.2004  –  Letzte Antwort am 28.07.2004  –  6 Beiträge
Pioneer
BoHnmÄn am 06.10.2010  –  Letzte Antwort am 16.10.2010  –  20 Beiträge
Audio Ausgabe 2/90
sven2106 am 13.10.2003  –  Letzte Antwort am 18.10.2003  –  2 Beiträge
Yamaha und JBL Ti6K
mfeiler am 25.01.2004  –  Letzte Antwort am 26.01.2004  –  7 Beiträge
JBL control 1
blazey am 22.09.2004  –  Letzte Antwort am 23.09.2004  –  4 Beiträge
Brücken JBL TI 5000
niste am 28.11.2004  –  Letzte Antwort am 28.11.2004  –  4 Beiträge
Jbl control+ welchen subwoofer?
james_lessig am 05.01.2006  –  Letzte Antwort am 06.01.2006  –  13 Beiträge
Verstärker für JBL Ti5000
3H am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.11.2006  –  2 Beiträge
JBL Control 2.4G
rws58 am 02.10.2017  –  Letzte Antwort am 02.10.2017  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.348 ( Heute: 25 )
  • Neuestes Mitgliedcandyman2903
  • Gesamtzahl an Themen1.404.350
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.743.999

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen