Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Internetdowngeloadete musik zu dumpf

+A -A
Autor
Beitrag
harald64646
Stammgast
#1 erstellt: 17. Jun 2004, 08:12
hallo,

ich habe mir ein paar stücke aus dem web gesaugt. nachdem ich sie vom laptop aufs tapedeck (pioneer ct-f950) überspielt habe klingt die musik sehr basslastig und eher dumpf. liegt das am mp3 format? ich denke doch nicht das das format so die höhen kappt.
zur info:
windows xp professional und mit dem mediaplayer wiedergegeben. equalizereinstellungen beim mediaplayer linear. direkt über ein überspielkabel ins tapedeck überspielt.

wer kennt sich da aus? hat eventuell schon ähnliche erfahrungen gemacht. am tape liegt es definitif nicht, nimmt sonst exzellent auf.

danke für die infos schon jetzt.

gruß
harald
Torsten_Adam
Inventar
#2 erstellt: 17. Jun 2004, 08:22
Dumme Frage am Rande.

Wieviel hast du dafür gezahlt????
Hast du Anspruch auf super Qualität???


Entschuldige diese dummen Fragen! Aber ich konnte nicht anders!
schlusenbach
Inventar
#3 erstellt: 17. Jun 2004, 08:42
bei mp3 sollte man auch auf die angegebenen qualitäten achten.
128, 160, 192, 256, 320 kbps.... alles ab 192 und dem richtigen encoder sollte schon ok sein.
harald64646
Stammgast
#4 erstellt: 17. Jun 2004, 09:10
hi, torsten...

es gibt keine dummen fragen, nur dumme antworten...

ich denke die tatsache das ich bei aol mit dsl und unbegrenztem downloadvoulumen bin dürfte die frage einigermaßen beantworten?

ich habe aber auch irgendwo irgendwann von irgendjemanden irgendwas über irgendwelche "tauschbörsen" (glaub ich heisst das) gehört.

gruß
harald
lantanos
Stammgast
#5 erstellt: 17. Jun 2004, 09:45
Hi Harald,
die Qualität der bei Tauschbörsen angebotenen Tracks ist in den meisten Fällen unter aller Sau, in der Regel 128 kbps. wenn nicht darunter. Bei dieser Kompressionsrate kann es halt nicht besser klingen wie du es eben erfährst. Wie Schlusenbach sagt, ab 192 kbps klingt es erträglich, noch besser sind 320 kbps, da höre ich keinen Unterschied mehr zum Original. Es gibt eine Börse auf einem russischen Server, bei der sehr viele MP3s mit 192 angeboten werden, versuche es mal da...

Gruß
Lantanos (der die meisten CDs kauft)
dernikolaus
Inventar
#6 erstellt: 17. Jun 2004, 09:50
@schlusenbach: was ist denn ein "guter" encoder und wo kann ich einen solchen downloaden?
hifi-privat
Inventar
#7 erstellt: 17. Jun 2004, 10:12
@harald:

Ist nur die Aufnahme zu dumpf, oder klingt es auch schon dumpf, wenn Du die Tracks über den PC/Anlage abspielst?

Im Prinzip klingen zwar viele MP3s aus dem Netz nicht besonders gut, dass sie allerdings so wie von Dir beschrieben klingen ist eher die Ausnahme und auch nicht MP3 typisch.
schlusenbach
Inventar
#8 erstellt: 17. Jun 2004, 10:35
@ harald

ich meinte damit eigentlich das programm, das derjenige genutzt hat, als er die original-daten in MP3 umgewandelt hat.

da gibts viele unterschiede. auch 192 kbps dateien können sich schlecht anhören wenn das verwendete program schlecht war oder sogar die quelldatei schlechte qualität hatte.

bei kazaa kannst es eh vergessen. alle neuen lieder, die z.b. 2004 rausgekommen sind, sind meiner erfahrung nach zu 90 % defekt, und man benötigt viel zeit, um die guten rauszufiltern.
ältere lieder ( 1980-2000), wie z.b. eric clapton, dire straits sind meisst ohne fehler.

aber es gibt ja noch andere quellen ausser kazaa.


mehr möchte ich allerdings dazu nicht mehr sagen
Murray
Inventar
#9 erstellt: 17. Jun 2004, 11:15
Ist, glaube ich zumindestens, auch besser so.... Wer sich über ILLEGAL[i] beschaffte Musik und deren Qualität beschwert....

Murray
dernikolaus
Inventar
#10 erstellt: 17. Jun 2004, 11:35
@ schlusenbach: achso! Ist CDex gut???
harald64646
Stammgast
#11 erstellt: 17. Jun 2004, 11:44
aber aber murray
du bist doch des lesens mächtig oder? ich hab doch geschrieben das ich bei aol bin und da kann man sich die musik völlig legal runterladen, also bitte....danke.

ein substantieller beitrag zu meiner eingangsfrage wäre da schon hilfreicher, aber so ist das leider in den foren, wundert mich nur das sich hier nicht schon welche zum kaffetrinken verabredet haben. owohl ich die erfahrung bisher hier noch nicht gemacht habe.

in diesem sinne
Murray
Inventar
#12 erstellt: 17. Jun 2004, 12:20
Entschuldigung!
Hatte ich überlesen!
Dafür jetzt ein paar Tips zur Problemlösung!
1)Klingen die MP3´s auch schlecht, wenn du sie direkt (PC>Verstärker) ausgibts?
2)Wenn ja, sind die mindertwertig....
3)Wenn nicht, klingen mit deinem Tapedeck aufgenommenen Aufnahmen (z.B. von CD) auch dumpf?
4)Wenn ja: Tapedeck eventuell verschmutzt und/oder verstellt?

SORRY!

Murray

Wie ich sehe, schließt du das Tapedeck aus, was für ein Kabel benutzt du? Hast du meherer Kassetten benutzt oder nur eine? Und ja, minderwertige MP3´s sind stark gekappt, und ein weiteres Kopieren auf Tape fördert nicht gerade den Klang!
jaywalker
Stammgast
#13 erstellt: 17. Jun 2004, 12:43
CDex kodiert doch mit lame, oder? Dann sollte das eigentlich einigermaßen tauglich sein...

Grüße
Heiner
Miles
Inventar
#14 erstellt: 21. Jun 2004, 07:11

Ist, glaube ich zumindestens, auch besser so.... Wer sich über ILLEGAL[i] beschaffte Musik und deren Qualität beschwert....


Leider ist es so dass die illegal angebotenen Tracks in Tauschbörsen häufig eine bessere Klangqualität haben als die Stücke in Downloadshops. Letztere sind meist 128kbit/s MP3s, während zumindest die Filesharer die sich auskennen ihre CDs mit 192kbit/s und höher encoden.

Das ist wohl auch ein Grund warum die Download-Läden noch wenig erfolgreich sind. Wenn man schon dafür zahlt will man eine ordentliche (CD-nahe) Qualität haben.

Ich hatte mal ein Abo bei emusic.com , deren MP3s klangen unter aller Sau, weil der uralte Xing-Codec benutzt wurde, der damals wesentlich schneller komprimierte als der Fraunhofer-Codec (heute ist auch dieser schneller geworden). Man hört ständig nervige Kompressionsartefakte, obwohl bei 128kbit zumindest Radioqualität möglich wäre.

Inzwischen hat emusic.com viele Alben neu in besserer Qualität encodet.


[Beitrag von Miles am 21. Jun 2004, 18:35 bearbeitet]
gdy_vintagefan
Inventar
#15 erstellt: 21. Jun 2004, 16:20
Ich habe oft die Erfahrung gemacht, dass ein erheblicher Teil der illegal angebotenen MP3s von analogen Quellen stammt, sprich von Platte oder Band. Häufig wurde auch versucht, das Knistern der Platte herauszufiltern.

Besonders auffällig ist das, wenn man mal über Kopfhörer hört. Sogar manch sehr bekanntes Lied hatte dieses leise Knistern im Hintergrund oder klang nach einer alten Kassette.

Ich lade schon seit langer Zeit keine MP3s mehr herunter. Einmal aus rechtlichen Gründen, aber auch weil es für meine Ansprüche um Längen von HiFi entfernt ist!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aux Ausgangsound ist Dumpf
CaptainAwesome am 23.10.2013  –  Letzte Antwort am 12.01.2015  –  19 Beiträge
Lautsprecher klingen dumpf?
batida am 09.03.2006  –  Letzte Antwort am 09.03.2006  –  13 Beiträge
Wertverhältnis von Anlage zu Musik
pswadv am 23.05.2006  –  Letzte Antwort am 09.06.2006  –  13 Beiträge
Probleme mit zu lauter Musik
UKUli am 06.02.2007  –  Letzte Antwort am 06.02.2007  –  2 Beiträge
Frage zu schlecht produzierter Musik
jomolo am 07.09.2013  –  Letzte Antwort am 12.09.2013  –  5 Beiträge
DVD Konzert auf Stereo LS klingt dumpf (Pana XR58 / Jamo D570)
DeMode74 am 25.10.2006  –  Letzte Antwort am 26.10.2006  –  7 Beiträge
Musik hören
JanHH am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 26.08.2004  –  16 Beiträge
musik selbermachen
king-of-kingz am 31.05.2005  –  Letzte Antwort am 01.06.2005  –  4 Beiträge
Zu jeder Musik eine gute Anlage??
mrt1N am 20.02.2005  –  Letzte Antwort am 21.02.2005  –  14 Beiträge
rsp 960 ax extrem dumpf
bearli am 02.06.2005  –  Letzte Antwort am 02.06.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 122 )
  • Neuestes Mitgliedwupper1
  • Gesamtzahl an Themen1.345.330
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.343