Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Euer tollster Griff ins Schatzkästchen

+A -A
Autor
Beitrag
dr.dicht
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Aug 2004, 21:03
Hallöchen!

Ein "Gewebe" (ist meine freie Übersetzung des Wortes "thread", das ich für ein ziemlich überflüssiges und nebenbei noch hässliches Wort halte - allein bei der Vorstellung, es aussprechen zu müssen, bekomm ich schon 'nen Knoten in der Zunge) zum Thema "mein größter Fehlgriff" gibt es ja bereits hier in diesem Forum. Ist entzückenderweise mit "Euer größter Griff ins Klo" umschrieben - könnte sicher sehr erhellend und aufklärend sein, allerdings liest man dort mehrfach, dass sich jemand ein paar LS (neue wohlgemerkt) für 50 Euro gekauft hat und - verdammt! - sie haben einfach nix getaugt! Quelle surprise!

Da, so dachte ich mir, könnte doch ein umgekehrtes Gewebchen, nämlich eines, das ich mal "Euer tollster Griff ins Schatzkästchen" getauft habe, doch auch nicht schaden. Wobei ich darin Beiträge wie "Ich hab mir 'ne Anlage Soundso [witzig, könnte man auch Englisch: "sound so" lesen] für 50.000 Euro gekauft - und sie klingt echt saugut!" für verzichtbar halte.

Nein, ich meine hier richtige Schnäppchen, Zufallstreffer oder Überraschungen. Zum Beispiel auf'm Flohmarkt oder bei Ebay für 5 Euro mitgenommen, bei Opa auf'm Speicher gefunden usw. - und, Wahnsinn, ein echtes Hammerteil bekommen.
Oder einen "Blindkauf", einen "aus dem Bauch heraus", einen eigentlich völlig idiotischen oder gegen alle Regeln, den ihr aber nie bereut habt, weil ihr da tatsächlich etwas wirklich tolles erstanden habt.
Oder ein Gerät, das ihr eigentlich nur aus Neugier gekauft habt, oder weil es so schön, so edel oder so lustig aussah - und das euch dann mit seinem Super-Sound überrascht hat.
Oder eines, das ihr als verdreckt, defekt oder zum Ausschlachten erworben habt - und, o Wunder, es hat sich mit wenig Aufwand wieder in ein echtes Schmuckstück verwandelt.
Vielleicht auch das zufällig oder nach langer Suche gefundene fehlende Puzzle-Stück in eurer Anlage, das plötzlich alles erst so richtig zur Geltung gebracht hat, oder die minimale Änderung, bei der euch die Ohren "aufgegangen" sind.
Das alles muss es doch geben! Also, lasst hören!

Mein eigener Beitrag dazu nimmt sich vielleicht etwas schlicht aus:
Ich habe eigentlich eine ganz passable Anlage, hatte diese aber irgendwie nicht mehr so richtig wahrgenommen. "Da muss es doch noch mehr geben", dachte ich mir eines Tages, nahm mir ein bisschen Zeit und habe meine LS so lang im Zimmer hin und her gewuchtet (und dabei auch gleich einiges andere Mobiliar komplett umgestellt), bis ich das Gefühl hatte: das isses! War echt der Wahnsinn! Als hätte ich eine neue Anlage, ein Klang um Welten besser! Mein (sicher ganz individuelles) Ergebnis: ich sitze jetzt direkt vor meinen Stand-LS auf dem Boden, in einem Abstand von nur etwa 1,5 Metern; denke mal, dass ich so mit beiden Boxen ein gleichschenkliges Dreieck bilde; und die Boxen stehen nicht in einer Linie, sondern jeweils leicht in meine Richtung gedreht. Da macht "Hören" jetzt immer wieder Spaß.
Und, was hat es mich letztendlich gekostet? Ein bisschen Schweiß und ein paar Stunden. Und dafür einen Schatz gehoben, den ich nun immer wieder genießen kann.

P.S.: Was man vielleicht auch philosophisch interpretieren könnte: Nicht die Dinge müssen sich ändern, damit wir "glücklich" werden, sondern unsere Beziehung zu den Dingen.
Das isses ...


[Beitrag von dr.dicht am 12. Aug 2004, 21:35 bearbeitet]
Cassie
Inventar
#2 erstellt: 12. Aug 2004, 21:22
Moin Moin
Teil 1 (Soundtechnisch) : 2 Schaumstoffstücke in die BR Löcher eins Lautsprechers: WOW! Der bass kommt noch besser! Kein dröhnen! Keine Bass überhöhung! Einfach Traumhaft!

Teil 2: (Optisch): Neuer DVD Player musste her, und da ich im laden war und mir nen CDP Gekauft habe, wollte ich direkt noch nen DVD Player mitnehmen. Ich muss gestehen das ich ihn mir nciht vorher Eingechaltet ansah, geschweige denn Probehören (war schon 4 Stunden an der CDP Suche in dem laden). ok, nehemen wir einen Pana, der kann auch DVD-A, dann haste wat. Zu hause dann: Aufgebaut (neues Rack war auch da), Eingeschaltet, Kinnlade ging hörbar richtung Boden! Der DVD-Player hat eine Blau leuchtende Leiste über der Lade. eigendlcih nix so besonderes, ABER: ein paar wochen vorher habe ich meinem Verstärker Blaue LED`s Verpasst (vorher Glühlampen, die kaputt waren). Die Beiden passen aufs Haar genau zusammen, wie füreinander gebaut!

so, und das wars!


Mfg
Cassie
Badhabits
Inventar
#3 erstellt: 12. Aug 2004, 23:51
Hallo dr. dicht

Auf die Gefahr hin hier kein Gerät mehr an den Mann zu bringen mein letztes Superschnäppchen:

SME 3009 Serie II, perfekter Zustand für 3EURO.

Gruss Badhabits


[Beitrag von Badhabits am 12. Aug 2004, 23:52 bearbeitet]
DrNice
Moderator
#4 erstellt: 13. Aug 2004, 00:49
Moin!

Bei mir war's ein geschenkter Dual 1019 und ein 721 für 13 Euro.
Für 30,50 Euro bekam ich über Ebay ein Paar Grundig Box SM2000 Standlautsprecher, die klanglich wirklich überzeugen. Nur die Hochtöner sind nicht original und müssen getauscht werden.
Etwas teurer (35 Euro, aber immernoch ein Schnäppchen) kam das Paar Grundig Box 525: alt, schwer und Wahnsinnsklang - ich bin begeistert!

So, das war's denn erstmal Bilder gibt's im Profil

@ dr. dicht: Statt "Thread" kann man auch "Thema" sagen


[Beitrag von DrNice am 13. Aug 2004, 00:50 bearbeitet]
Flash
Stammgast
#5 erstellt: 13. Aug 2004, 05:05
Guten Morgen miteinander,

1. War bei meinem Hifi-Händler, und hörte mir LS an, da einen Neuanschaffung ins Haus satand...
Nach relativ langen Hörsitzungen, auch mit eigenen Geräten, hab ich mich für die Spendor S3/5 entschlossen.
1100 Euro das Paar, ganz schöner Preis, für nen Azubi!
Ein paar Tage später, Berufsschule war früher aus, mein Zug führ erst in knapp einer Stunde, ich denk mir: " Ach, gehste mal in Hifi-Laden, a bisserl schauen"

Ich komme rein, schau mich ein bischen um, plötzlich kommt mein Händler an, und sagt: "gut dass du da bist, hab was für dich, was dir sicher gafallen wird!"
Er sagt, dass ein Kunde die Spendor beim Probehören runter geschmissen hat, und nun hat die linke Box ein paar kleine Macken im Furnier. Nun will er sie verkaufen, da er keine "ungepflegten" Lautsprecher in seiner Ausstellung haben will.
Ich schau sie mir an, kann erstmal keine größeren Macken finden. Nur ca. 1cm lange nicht sehr tiefe Kartzer.
Dann sagt mein Händler zu mir, kann sie dir für 790 Euro geben, natürlich mit vollen 5 Jahren Garantie, da der Lautsprecher natürlich Technisch in Ordnung ist.

Dass hat mich natürlich gefreut 300 Eurp billiger, dafür muss man als Azubi fast nen Monat dafür "arbeiten"!
Einen Tag später (Donnerstag) zum Probehören geholt, übers Wochenende gehört, daheim keine Probleme mit Raumakustik usw. festgestellt - klanglich top und Montag bezahlt.


Das war Geschichte Nr. 1

Geschichte Nr. 2:

Wollt mir nen neuen AMP kaufen, hab mich für den Marantz PM 7000 entschlossen. (NP 360,-)
Frag bei Hifi-Schluderbacher an, ob sie den AMP noch vorrätig haben, darauf die Antwort:
"Haben den PM 7000 leider nichtmehr vorrätig können ihnen allerdings den PM 7200 für 399,- anbieten."
Also auch gut 100 Euro gegenüber dem "normalen Preis" gespart.

Viele Grüße

Sebastian
Zweck0r
Moderator
#6 erstellt: 13. Aug 2004, 05:09
Hi,

der letzte Flohmarkt war der beste seit Jahren. Zuerst eine komplette Grundig Mini-Anlage mit dem seltenen MV100 (Vollverstärker im gleichen Format wie der Vorverstärker MXV100) für 20 Eurolein und direkt danach noch ein Paar funktionierender Grundig Box 650 für ganze 10 Euro

Mit dem neulich bei Ebay für 11,60 Euro ergatterten (noch defekten) MCF400, einem 4-Motor-Schubladen-Tapedeck im MXV100-Format und dem Digitaltuner MT200 habe ich jetzt endlich die seltensten Komponenten der Mini-Serie zusammen

Grüße,

Zweck
lumi1
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 13. Aug 2004, 05:31
Och ja.....ich geh in "meiner" Stadt im 2-3 Wochen Rythmus auf diverse Flohmärkte. Da sitzen dann die "Teppichhändler(die unter anderem versuchen zu reparieren, nach Ankauf etc.)" und diverse Familienverkäufer.

Sie wollen sich immer von "Ihrem alten Schrott Trennen.......". :Da gibt es feine Sachen der 70er,80er,....natürlich alles längst von der modernen Technik überholt

Mein letztes Schäppchen dort:

Nakamichi Car-CD, inclusive der passenden Nakamichi Endstufe(die silberne!!!).....für......17 Euronen.

Spruch des Verkäufers:
"Ist voll ich macht aus China, machen nix MP3 und haben kein Wechsler,deshalb ich geben Dir für 20 Euro. Verstärker haben aber n u r 2*60Watt (sind mehr echte von 20-20000Hz, der Depp).

Wenn Du wollen, ich geben Dir aber da Endstufe dazu, hat 1500 Watt!!!!! Mußt Du mir aber geben 50 Euro extra!...."

Nee,nee, hab ich gesagt. Mußte lange sparen, ist mir zu teuer und zu laut."

Na denn, der Mann hatte Ahnung vom Geschäft, zumal er Flohmarkthändler ist, der Depp....
Django8
Inventar
#8 erstellt: 13. Aug 2004, 05:59
Zu viele um sie alle aufzuzählen. Vielleicht der Interessanteste:
SONY CDP-101 (ja, der von 1982) in tadellosem Zustand inkl. FB von einem Unbekannten geschenkt bekommen, der das gute Stück gerade in die Tonne werfen wollte.....
Oliver67
Inventar
#9 erstellt: 13. Aug 2004, 07:43
Der Kauf und die Anwendung von Basotect-Absorbern in meinem sommerlichen Wohnzimmer(im Sommer sind alle Zimmerpflanzen, die im Winter für gute Akustik sorgen, draußen).

Oliver
Nite_City
Stammgast
#10 erstellt: 13. Aug 2004, 07:44
Hallo,

ich hab' vor zwei oder drei Jahren ein Paar Grundig Super Hifi 650 3-Wege Boxen und die zugehörige Anlage auf dem Sperrmüll gefunden! Die Boxen waren optisch noch sehr gut in Schuss und technisch perfekt (selbst die Sicken waren noch absolut o.k.).

Wie man so was auf den Sperrmüll stellen kann ist mir ein Rätsel.

Nicht dass ihr jetzt denkt, dass ich jeden Sperrmüllhaufen durchwühle, ob was dabei ist, nein das war purer Zufall. Ich bin gerade mit meinem Vater dort mit dem Auto vorbeigekommen und sah, wie der Typ die Sachen gerade neben einen Haufen stellte. Also sofort Rückwärtsgang und Kofferraum auf...

Grüße,
Michèl


[Beitrag von Nite_City am 13. Aug 2004, 07:44 bearbeitet]
AR9-lover
Stammgast
#11 erstellt: 13. Aug 2004, 07:45
Hi,

LEAK-Endstufe als defekt für 30 Euro ersteigert - angeschlossen nix - Schalter an der Rückseite umgelegt - funktioniert - hab` ich immer noch als Reserve !

Gruß
AR9-lover
SystemPanic
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 13. Aug 2004, 08:39

mein letztes Superschnäppchen:

SME 3009 Serie II, perfekter Zustand für 3EURO.

Gruss Badhabits


Wow. Das ist schon fast unmoralisch.
Mein Schnäppchen: Thorens TD 160 mit SME 3009 Arm, Elac 796HSP System und Voodookabel, damals etwas über 200 Mark. Alleine das Kabel kostete soviel. Das war in den 90ern, wo keiner mehr Plattenspieler haben sollte..
PPM
Stammgast
#13 erstellt: 13. Aug 2004, 09:45
Hallo,

bei mir war es ein DUAL 1219 vom Sperrmüll.
Da ich nicht nur mit den Ohren, sondern auch mit dem Herzen höre und mich nicht nur für den Klang, sondern auch für die Technik und die dahinterstehende Historie begeistern kann, war dieser majestätische Plattenwechsler nicht nur ein Schnapp, sondern auch die Initialzündung für ein neues Betätigungsfeld: vom ursprünglichen Wunsch nach einem (mehr oder weniger sterilen) High-End-Turntable weg und hin zum Sammeln und Erhalt alter Dual-Schätzchen - Lernerfolge und Musikgenuß inklusive! Schließlich wächst einem so en "Baby" umso mehr ans Herz, je mehr man sich mit ihm beschäftigt und Reparaturerfolge feststellt!
Oder wie der Gewebeeröffner schrieb: nicht die Dinge müssen sich ändern, sondern die Einstellung zu ihnen!

Gruß

Patrick
MH
Inventar
#14 erstellt: 13. Aug 2004, 10:08
hi,

mein größtes Schnäppchen waren meine aktuellen Lautsprecher die ich völlig blind und ohne irgendwelche Informationen ersteigert habe. Ansonsten mal einen angeblich defekten Burmester CDP der bei mir ganz problemlos lief.

Gruß
MH
fjmi
Inventar
#15 erstellt: 13. Aug 2004, 10:47
bei mir waren es auch die lautsprecher.
sehr schwer zu bekommen, und dann auch noch eines der letzten modelle
bei ebay zum 3*fachen preis - habs zufällig in einer anzeige gefunden.
DrNice
Moderator
#16 erstellt: 13. Aug 2004, 10:47
Moin!

Grundigboxen von Sperrmüll und die Miniserie für nen Zehner - Hut ab!
dernikolaus
Inventar
#17 erstellt: 13. Aug 2004, 11:19
Ich hab nen Telefunken RR-100 in Topzustand aufm Sperrmüll gefunden, einen Music Hall Tuner von einem Bekannten geschenkt bekommen, nen SABA Fernseher (jetzt fast 20 Jahre alt.... läuft immer noch) und nen Telefunken HR 780 RDS mit Sharp LS vom Opa geerbt.


[Beitrag von dernikolaus am 13. Aug 2004, 11:20 bearbeitet]
D_Fux
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 13. Aug 2004, 12:17
Ein Paar AOS Studio 30 (http://aos-lautsprecher.de/deutsch/studio30.html) für € 350,- (statt 2500,- für die Fertig-LS) bei einem Insolvenzmasse-Verkauf. Die dazu passende Endstufe (NP € 1000,-) haben sie mir auf Nachfrage dazugeschenkt... Kein Markenprodukt (daher wussten sie nix damit anzufangen), aber hochnobel.

Und bei der selben Gelegenheit noch ein paar Genelec 1019A (aktive Studiomonitore) für wenig Geld, weiß nicht mehr genau.



Daniel
Docker
Stammgast
#19 erstellt: 13. Aug 2004, 13:07
Hallo

Hab vor 1 1/2 Jahren auf nem Flohhmark (Wohlgemerkt keiner für HiFi, sondern nur altes Gerümpel)nen alten Thorens Plattenspieler für15 € gekauft.
Das Laufwerk war nur noch Schrott und keinen Cent mehr wert aber der SME 3009-2 Tonarm,
den irgend ein kluger Kopf draufmontiert hat, funktioniert auch heute noch ganz gut.
Der läuft nach gründlicher Überhohlung auf meinem Project 2.9 Wood und sorgt dabei für ne Menge Spass für wenig Geld

Hoffentlich liest der Verkäufer von damals hier nicht mit

EDIT
Hab eben erst das ganze "Gewebe" durchgelesen. Da war wohl einer schneller und noch billiger tja so ist das eben


[Beitrag von Docker am 13. Aug 2004, 13:11 bearbeitet]
ThirdEye
Stammgast
#20 erstellt: 13. Aug 2004, 13:09
Ich habe meinen Vollverstärker (Teac A-1D) für 250€ bei eBay in einem absoluten neuwertigen Zustand mit Garantiekarte und OVP und allem pipapo ersteigert. Unter 400€ ist er heute auch nur schwer zu bekommen. Meinen CD-Player Denon DCD-735 (auch Bestzustand) konnte ich mir für 25€ direkt abholen.
Django8
Inventar
#21 erstellt: 13. Aug 2004, 14:05
Hier noch mehr von meinen tollsten Griffen ins Schatzkästchen:

- Kenwood KR-6400 Receiver, von 'nem Kumpel geschenkt bekommen (der ist auf Surround umgestiegen....). Dazu ein AKAI GXC-760D Tape-Deck. Das läuft aber leider zu langsam – muss mal einen Thread eröffnen und fragen, ob bzw. was ich da machen könnte.
AKG K-141 Kopfhörer, ca. 25 Jährig aus der Tonne (Das Kabel war abgeschnitten, mittlerweile repariert)
- Pioneer CT-F 850 3-Kopf Deck aus einer Tonne geholt – brauchte zwar Arbeit, läuft aber mittlerweile wieder gut.
- Pioneer SX-424 in gutem Zustand für Fr. 10.- (ca. 6.80 Euros) auf dem Flohmarkt.
Ein Paar Pioneer 3-Wege Boxen für Fr. 20.- (ca. 13.50 Euros) aus einem Brockenhaus (leider weiss ich nicht, welches Modell es ist, da die Typenbezeichnung fehlt). Ganz toller Klang und solide Sicken.
- Neuwertige Technics 3-Wege SB-CS6 Boxen, gratis bekommen (Inserat in der Zeitung), der Typ hat sich neue gekauft und sie daher nicht mehr gebraucht.
Voll funktionierender vollautomatischer Technics SL-Q310 Plattenspieler für Fr. 5.- (ca. 3.50 Euros) auf dem Flohmarkt.
- Pioneer SA-610 Verstärker, 2 Technics 3-Wege SB-F950 Boxen und obendrauf noch ein Technics M-14 Tape Deck für zusammen Fr. 50.- (ca. 34.- Euros), von Privat gekauft (Inserat in der Zeitung)
- AKAI AM-2350 Verstärker und passender AT-2250L Tuner vom Sperrmüll – bis auf ein paar defekte Lämpchen völlig in Ordnung.
- Neuwertiger SONY CDP-690, geschenkt bekommen, weil er dem Besitzer zuviel Platz wegnahm.
- Neuwertiger Technics SH-E95 Equalizer mit "Vollbeleuchtung" vom Sperrmüll.
- Technics RS-B58R Full-Logic-Autoreverse-DBX-etc. Tape-Deck aus der Tonne.
- Zudem vom Sperrmüll, alle Geräte funktionieren (wieder) und die meisten von Ihnen sind irgendwo angeschlossen: Ein Technics Digital-Tuner, ein JVC Digital-Tuner, zwei Sanyo Tape-Decks, zwei Technics Tape-Decks, drei Technics CD-Player....
bukowsky
Inventar
#22 erstellt: 13. Aug 2004, 14:13
habe ein schönes großes Saba-Dampfradio aus den 50/60ern geschenkt bekommen, Stereo, 4 Lautsprecher, mit Sendersuchlauf und vor allem mit Kabelfernbedienung (12 Meter Kabel).
dj_ddt
Inventar
#23 erstellt: 13. Aug 2004, 14:29
ich hatte mal vor jahren von nem kumpel nen tapedeck geschenkt bekommen von onkyo. er hätte es sonst weggeschmissen. das war auch ansich ein schönes teil. leider gab es ca. 2 jahre später den geist auf. immer wenn man auf play drückte, lief es kurz und dann ging das laufwerk wieder aus. schade eigentlich. ich hab es dann weggeschmissen, denn basteln an sowas liegt mir nicht.

ich hatte auch mal schöne lautsprecher geschenkt bekommen von uher. hatte sie dann später nem kumpel geschenkt, als der nen alten verstärker bekommen hatte. letztens war ich mal wieder bei ihm und musste mit schrecken feststellen, daß der huckel in der mitte (scheiße, wie nennt man das jetzt ? peinlich) eingedrückt ist. anstatt daß er die abdeckung drauf gelassen hat, dann wäre nichts passiert, nein, er muss einen auf trampel machen.
dr.dicht
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 13. Aug 2004, 17:51
Hallo - und danke für die bisher schon recht rege Beteiligung!


2 Schaumstoffstücke in die BR Löcher eins Lautsprechers: WOW! Der bass kommt noch besser! Kein dröhnen! Keine Bass überhöhung! Einfach Traumhaft!

Das hab ich auch noch nicht gehört - werd' ich mal ausprobieren ...


Statt "Thread" kann man auch "Thema" sagen

Ah, danke - das ist doch mal'n "Wort"


Wie man so was auf den Sperrmüll stellen kann ist mir ein Rätsel.

Das muss man sich manchmal wirklich fragen. So schlecht also kann's uns ja wohl noch nicht gehen - oder hat sich das inzwischen geändert? Glaub' ich eigentlich kaum.


Lernerfolge und Musikgenuß inklusive! Schließlich wächst einem so en "Baby" umso mehr ans Herz, je mehr man sich mit ihm beschäftigt und Reparaturerfolge feststellt!

Jau, das kann ich nur bestätigen. Auch zu Dingen oder Geräten, und auch und gerade zu ihren "persönlichen" Macken, kann man wirkich eine intensive Beziehung aufbauen. Eben dann, wenn es einem nicht egal ist (und nur billig billig sein muss), womit man sich umgibt und was man pflegt.


habs zufällig in einer anzeige gefunden.


in Topzustand aufm Sperrmüll gefunden


von einem Bekannten geschenkt bekommen


vom Opa geerbt


bei einem Insolvenzmasse-Verkauf


von 'nem Kumpel geschenkt bekommen (der ist auf Surround umgestiegen....).


gratis bekommen (Inserat in der Zeitung), der Typ hat sich neue gekauft und sie daher nicht mehr gebraucht.


von Privat gekauft (Inserat in der Zeitung)


vom Sperrmüll.


aus der Tonne


er hätte es sonst weggeschmissen


Mal so als Zwischenbilanz: Scheint also wahrlich einige und genug Möglichkeiten zu geben, günstig an schöne und gute Geräte zu kommen. [Hallo Django, du scheinst in der Beziehung ja wirklich ein echter Profi zu sein!] Man muss wohl nur seine Öhrlein und Äuglein aufhalten, ein bisschen Bescheid wissen und wohl auch das gewisse Quentchen Glück haben und zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein, dann klappt das schon ...

@lumi1:
Warum nennst du einen Menschen mehrfach "Depp", nur weil er, wie wahrscheinlich die meisten anderen auch, sich von den Werbeaussagen der Industrie blenden lässt und weniger von der Materie versteht als du? Außerdem bist du es doch, der hier vom mangelnden Wissen dieses Mannes profitiert. Eine kleine Geste des Dankes wäre hier doch eher angebracht, als ihn zum "Deppen" zu machen - oder?

Heinrich
Inventar
#25 erstellt: 13. Aug 2004, 18:03
Mein persönliches Schatzkästchen:

Ich habe einmal einen völlig unnötigen Linn-Schlauch (sprich: Biwiring-Kabel), den ich mir für meine erste Anlage eingebildet habe, bei einem überzeugten Linn-Händler gegen eine Naim-Kombi (NAC42, HICAP, NAP110) eingetauscht. Mit dieser Kette (vorne dran ein LP12/Valhalla/Ittok II, Asaka - hinten dran eine Harbeth HL-P3) habe ich dann glücklich meine Studentenjahre verbracht. Und bin noch heute allen Linnjüngern dankbar für ihre Großmut

Gruß aus Wien,

Heinrich
Cassie
Inventar
#26 erstellt: 13. Aug 2004, 18:36
Dr. Dicht

2 Schaumstoffstücke in die BR Löcher eins Lautsprechers: WOW! Der bass kommt noch besser! Kein dröhnen! Keine Bass überhöhung! Einfach Traumhaft!

Das hab ich auch noch nicht gehört - werd' ich mal ausprobieren ...


kannst ja mal in mein Profil schauen und sehen WARUM ich das gemacht habe Schau dir die gesamtansicht meiner anlage an, und du wirst sehen was ich meine
tyr777
Stammgast
#27 erstellt: 13. Aug 2004, 18:37
Spermül:
-Marantz 1090 und 2238B, beide totaverdreckt, angeschlossen, eingeschaltet, nix ging, also aufgeschraubt: Sicherrungen defekt-getauscht, alles saubergemacht, hat noch 3 oder 4 Jahre prima funktioniert.
-Plattenspieler mit direktantrieb und Quartz-Laufwerk, System fehlte, hab dann vom Flohmarkt nen Systemträger gekauft, Systeme hatte ich mehrere von alten Duals abgebaut

Flohmarkt: -Thorens TD 166 MK2 für 15 Euro, geht, muss nur optisch aufgearbeitet werden
-Marantz 2235B mit schwarzer Front für 30 Euro: ein Knopf fehlte, hab ich von einem MR 215 genommen (der dient nun als Ersatzteillager), ein Schalter defekt-Universalschalter eingebaut(bis ich mal passenden Orginal-Ersatz finde)und saubergemacht-funktioniert tadellos
raw
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 13. Aug 2004, 22:14
Die 40euro, die ich für die 3 riesigen Ballen Glaswolle ausgegeben habe, um meine Raumakustik zu verbessern. (man siehe in meine Signatur)

Ok, mein Zimmer ist nicht wirklich gesellschaftsfähig, aber es klingt total geil!!! Mittlerweile haben sich auch meine Kumpels und "Kumpelinnen" sich an den seltsamen Anblick gewöhnt...

Ansonsten war eigentlich meine ganze Anlage ein Griff ins Schatzkästchen.. obwohl ich nur wenig Rabatt bekam und somit das ganze relativ teuer war.

Mein DVD-Player: Er kann viele Silberscheiben abspielen und er sieht suuuuper geil aus!!!

Mein Stereo-Receiver: Er hat alle Anschlüsse die man braucht (ausser digitale Anschlüsse) und alle Fähigkeiten die man brauchen kann. Er hat einfach alles!

Meine Boxen: Weil sie toll klingen und mir unendlich Spass bereiten! (und das ist doch das wichtigste!)
og_one
Stammgast
#29 erstellt: 14. Aug 2004, 10:52
...ein neuer yamaha dsp ax620 für 120 euro

ein fast neuer stanton doppel cdplayer für 130 euro anstelle von 600 euro, weil sich keiner getraut hat zu bieten und ich per email geklärt habe, dass sie mir das gerät auf rechnung schicken *freu*

ein djset mit 2 technics 1210 mk2, ecler mischpult, ortofon nadeln, sony kopfhörern und 200 technoplatten für 1500 DM, aber das beste daran ist, dass ich als hiphop dj das mischpult und die platten für 1500 DM weiterverkauft habe somit 2 technics(neu je 500 euro), sony kopfhörer(80euro) und die nadeln(um die 100 euro) for free!

UND DAS ALLES ALS SCHÜLER - DIE WELT IST ALSO DOCH GERECHT!!!
zlois
Stammgast
#30 erstellt: 14. Aug 2004, 21:55
Ich habe vor einiger Zeit einen Dual CS 5000 in ungeöffneter Originalverpackung für 70 Euro erstanden. Natürlich ohne irgendwelche technischen Mängel oder dergleichen.
Voriges Jahr habe ich einen DAT-Recorder (Sony DTC 690) in sehr gutem Zustand bei OneTwoSold zum Rufpreis von 20 Euro ersteigert. War in der Kategorie Autoradio-Zubehör mit der Artikelbezeichnung "DTC 690" und der Beschreibung "Sony Recorder in sehr gutem Zustand" inseriert...
Wraeththu
Inventar
#31 erstellt: 14. Aug 2004, 22:51
da ist so einiges...

angefangen vor 15 jahren auf dem flohmarkt:
-Dual Plattenspieler 506 vom Flohmarkt für 15 Mark...klingt bis heute toll und läuft ohne Probleme sogar noch mit erstem System.

- Neuer! analoger Garrard-tuner von der Hobbytronic originalverpackt für 10 DM...da standen bestimmt 50 von den Teilen rum...alle noch nie ausgepackt in den Originalkartons seit bestimmt 20 Jahren...hab ihn dann später wieder verkauft als ich meinen Marantz 4400 bekommen habe...da wurde mir der Garrard dann für knapp 100 DM bei ebay aus den Fingern gerissen...hätte ich damals mal alle aufgekauft.

-komplette kleine klassische Marantz-anlage aus den 70ern 1050 Versärker, tuner 1020, Tapedeck 1820mkII (alles 19Zoll versionen mit Griffen) Plattenspiler, Rack, 2 Nonameboxen für 10 euro bei Ebay aus der Nachbarstadt!...war da als "Gerätehalter" eingestellt.
erfreut sich jetzt ein Freund von mir daran

-Marantz Model TwentyTwo (mit leichten Mängeln) für 7 euro vom flohmarkt.

-Philips CD 304 für 5 euro...wie neu!

-Sansui Tapedeck 5100 für 50 Mark bei GMX-Auktionen (wer das Deck kennt weiss was ich meine)

-fast neuer Yamaha DSP E-800 (6 wochen alt) für 250 euro. (aus Kleinanzeige aus derselben Stadt)

-Natioanl Panasonic Quadroreciever für 25 Euro von Ebay (wie neu!)

-nagelneuer, nie ausgepackter Viewesonic 19" TFT aus "erbmasse" für 350 Euro (über günstiger.de mindestens 600 euro)

-diverse Reciever, meist Grundig für gar nix (allerdings z.t. kaputt) vom Sperrmüll

-Plattenspieler Sharp optonica RP114 für 10 Euro (bei ebay, mit unscharfen foto aund angeblich von Marantz).
auch wie neu, fehlte nur der Riemen (was kein problem war)

und noch so einiges mehr...dann wird die liste aber zu lang.
highfreek
Inventar
#32 erstellt: 15. Aug 2004, 05:32
Hallo,
SABA 9241 mit Isophon Studio LSP für zusammen 50 Euro.
Telefunken TRX 3000 für 65 Euro.
Isophon 12-20 für 10 Euro,
Philips CD 100 für 20 Euro
Und diverse Geräte vom Schrottplatz meines Händlers, darunter z.b. ein original Verpackter Technics Tuner der über 10 jahre bei Ihm im Laden herum gestanden hat.
Und einiges vom Sperrmüll, ich gebs offen zu ich setz mich ins Auto unsd fahr extra schauen!
Django8
Inventar
#33 erstellt: 16. Aug 2004, 05:47

das gewisse Quentchen Glück haben und zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein, dann klappt das schon


Genau! Und immer schön die Augen offen halten - mit der Zeit entwickelt man den erforderlichen Instinkt.
sparkman
Inventar
#34 erstellt: 16. Aug 2004, 09:45
mein bester griff war ein LS kabel (2x3m) von ebay.

35 euro

ist besser als mein bereits verkauftes fast audio compact 6m.
bukowsky
Inventar
#35 erstellt: 16. Aug 2004, 09:51

SABA 9241 mit Isophon Studio LSP für zusammen 50 Euro.
Philips CD 100 für 20 Euro


mein Kompliment, schöne Geräte
träumer0
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 16. Aug 2004, 14:30
Bis ich 25 Jahre alt war konnte ich fast immer mit meinen Hifi-Geräte stwas verdienen oder mindestens nicht mehr als 100€ verlieren, obwohl die Geräte mehr als 3-5 Jahre alt waren.

Der tollster Griff ins Schatzkästchen war einen Deal im 1992 für das Nestorovic Labs LS-System plus zwei NA-1 Endverstärker plus Audioquest LS- und IC-Kabelund LS-Stände für ca.13000€.

Obwohl das viel Geld ist, merke ich heute immer wieder dass, dieser Deal einer der wichtigsten und bedeutsamsten von meinem Leben war.

Das LS-System wurde 1m 1999 wieder verkauft (ca 10000€ ?) damit ich die neue Generation von denen neu kaufen konnte.
Leider zum vollem Preis.

Wie glücklich ich bin beim Musikhören kann ich aber nicht beschreiben.

gerüstprinz
Stammgast
#37 erstellt: 17. Aug 2004, 06:17
Will mich auch mal schämen....

Stehe vor einem An und Verkauf, mehr zufällig, und sehe einen Mann schwer beladen auf den Laden zugehen...
In der Hand zwei Marantz Geräte, im Auto zwei Lautsprecher von Tempest. Habe nur aus Neugierde gefragt was er dafür haben will. Seine Antwort : 50.- DM
Muß echt Dumm geschaut haben, er fragte sofort, ob das nicht zu teuer wäre.....
Hab nee gesagt und ihm 50 .- DM gegeben.
Geräte : Marantz 3200 Vorverstärker
Marantz 140 Endstufe

Habe sie bis heute.....

Grüße

Jürgen

Hatte das bis lang nie erzählt, war mir immer peinlich...
dernikolaus
Inventar
#38 erstellt: 17. Aug 2004, 06:29
WAAAS? Stimmt das wirklich? Da haste ja wirklich Glück gehabt. (So ein Noob.... läst sich den KRam für 50 DM abkaufen ; wär er mal besser zum Händler reingegangen )


[Beitrag von dernikolaus am 17. Aug 2004, 06:29 bearbeitet]
gerüstprinz
Stammgast
#39 erstellt: 17. Aug 2004, 07:22
Jau, es ist die Wahrheit.....
Sage ja, gutes HIFI muß nicht teuer sein... grins

Der Händler hat es mitbekommen, gehe seit dem nicht mehr dahin.... warum auch, habe ja alles was ich brauche.

Meine Lautsprecher war ähnlich:

Bose 501; 601; 901 Serie II mit Equ. aus Erstbesitz mit Kaufbelegen aus 1972.. ich weiß, über Geschmack läßt sich streiten, aber alles zusammen für 180 €......
konnte nicht nein sagen...

Hören tue ich allerdings über meine Birdland...

Ist halt für meine Sammlung ganz schön.....
Liebe es komplett

Grüße

Jürgen
Django8
Inventar
#40 erstellt: 17. Aug 2004, 07:29

wär er mal besser zum Händler reingegangen


Warum - der hätte ihm auch nicht mehr dafür gegeben, sondern wohl noch versucht, den Preis zu drücken. Da ist der "Verkäufer" selber schuld, wenn er nicht mehr dafür will. gerüstprinz hat jedenfalls einen guten Deal gemacht.
Friend_of_Infinity
Inventar
#41 erstellt: 18. Aug 2004, 07:54
Habe im Januar 1997 ein Paar OVP Infinity Renaissance 90 (damals Auslaufmodell, Restposten) für 2.200,- DM gekauft (Kappa 9.2i standen übrigens für den gleichen Preis daneben...aber das Bessere ist halt des Guten Feind )

Sieben Jahre lang habe ich wunderbar gehört, bis mir meine derzeitigen Kappa 9A über den Weg liefen.

Also R90 bei eBay rein, für 1.100,- EUR verkauft, einen Hunderter draufgelegt und nochmal um 2-3 Klassen verbessert !
Hive
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 19. Aug 2004, 10:28
Yamaha Pianocraft mit einigermassen guten Boxen , eine
gute Hörposition in einem nicht zu grossem Raum. Fünf
Minuten köcheln lassen. Fertig ist das Hifi Gericht

Nee, jetzt ohne Flachs. Diese Pianocraft Anlage ist das
erste Hifi Teil das ich hingestellt habe und vom Fleck
weg zufrieden war. Für den Sound ein Schnäppchen.

cu Hive
MH
Inventar
#43 erstellt: 19. Aug 2004, 10:48
hi,

die 9a ist für 1200n schon eine ziemlich gut Box. Andererseits ist 1100 für eine Renaissance 90 ein stolzer Preis. Du hast also eher gewinnbringend verkauft als günstig eingekauft.

Gruß
MH
alex0289
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 19. Aug 2004, 11:03
Mein größter Griff ins "Schatzkästchen" ist eine komplette Anlage von Pioneer gewesen.(Pioneer A-616 Reference Stereo Amplifer, Pioneer PD-106 Compact Disc Player,Pioneer F-443 Digital Synthesizer Tuner,Pioneer CS-980 Ls)
Alle Komponenten waren in einen exelenten Zustand.
Und dies alles bei eBay für nur 69€ ersteigert.
Ist das nicht ein Schnäppchen...

MFG alex0289
Friend_of_Infinity
Inventar
#45 erstellt: 19. Aug 2004, 12:00

die 9a ist für 1200n schon eine ziemlich gut Box. Andererseits ist 1100 für eine Renaissance 90 ein stolzer Preis. Du hast also eher gewinnbringend verkauft als günstig eingekauft.


Ich hab´ das jetzt nicht so ganz verstanden...

Imho sind sowohl 1.200 EUR für die Kappa 9, als auch so 1.000 bis 1.100 EUR die Preise, die derzeit für die genannten LS bezahlt werden. Klar gibt es Ausnahmen, sowohl was horrende Preisvorstellungen angeht, als auch eBay-Schnäppchen (hab´ mal eine R90 für knapp über 800 EUR weggehen sehen).

Der eigentliche "Griff ins Schatzkästchen" war ja auch der damalige Einkauf der R90. Die war offensichtlich nicht überall so preiswert oder zumindest nicht in großer Stückzahl...

Dies hat ja dann letztendlich dazu geführt, dass ich in 7 Jahren den kaum zu verkraftenden Wertverlust von 24,84 EUR erleiden musste !
MH
Inventar
#46 erstellt: 19. Aug 2004, 15:39
hi Fol,

mir kamen die 1100 für die R90 einfach recht viel vor wobei ich wirklich keine Ahnung habe was die Teile bringen. Die 9er/8er ist nur mit großem Abstand die beste Kappa die ich kenne.

daher ist Du klanglich bestimmt eine deutliche Verbesserung für kleines Geld bekommen.

Viel Spaß weiterhin
MH
DDA
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 19. Aug 2004, 15:40
Zu "Vorebay- Zeiten" (ca. 1995) fand ich in der Newsgroup alt.berlin.handel (glaube ich zumindest) eine Blaupunktstereoanlage für ingesamt 20 DM. Haeh? Der Verkäufer saß aber nicht weit weg, also eines Abends aufgemacht und was fand sich?
Ein Tuner T240, ein Vorverstärker XPA240 und eine Endstufe MA240 und eine Fernbedienung, alles fast völlig io (o.k. der Timer in Tuner geht nicht). Feine Sache, in Kombination mit meinen BR-26- Boxen aus dem DDR-Ausverkauf habe ich eine nette Stereoanlage fürs Büro, die auch noch meine beiden Rechner bei Bedarf zum Klingen bringt.
Seit der Zeit hat die Musi mehrere Wechsel (Büro und Arbeitgeber) mitgemacht und tut immer noch klaglos ihren Dienst.

Axel
alexhh
Stammgast
#48 erstellt: 20. Aug 2004, 10:05
Hallo Zusammen!
Neben vielen Plattenschnäppchen auf Flohmärkten oder bei E*ay
kann ich wohl mein derzeitiges Rack als Schnäppchen bezeichnen.
Meine Anlage Steht gerade im *Audiophile Base* vom NAIM-Vertrieb.
Der Verkaufspreis liegt wohl so zwischen 1200-1300€uroluten, bezahlt habe ich ca. 36€ bei E*ay.
3...2...1...Danke

Gruß aus Hamburg
Hasenbein
MH
Inventar
#49 erstellt: 20. Aug 2004, 11:05
hi Hasenbein,

meinen Neid hast DU.
Hasenpfoten bringen eben Glück.

Gruß
MH
alexhh
Stammgast
#50 erstellt: 20. Aug 2004, 12:27
Hi MH!
Ich fasse das mal als Kompliment auf
Als ich diese Auktion entdeckte, hätte ich mir auch fast vor
Aufregung in die Hose gemacht.
Die Verkäuferin wusste wohl nicht so ganz um was es sich handelt und ich wollte auch mal *GLÜCK* haben.
Ich versuch mal in den nächsten Tagen Bilder zu machen
so, Hasenbein muss schwimmen!
lg
wegavision
Inventar
#51 erstellt: 20. Aug 2004, 16:00
Ich habe heute meinen erste richtigen Dachbodenfund gemacht. Ja, sowas gibt es wirklich, bei Ebay steht Dachboden ja meistens für Sperrmüll oder Entrümpelfirma.
Als ich heute auf dem Speicher meiner Schwester was holen sollte ist er mir gleich aufgefallen, ein DUAL 1219 in bester Verfassung. Meine Schwester meinte, den müsste wohl der Vormieter dagelassen haben. Und ein Kiste mit 70er Jahre-Platten stand gleich daneben...
Da hat es sich doch gelohnt meiner Schwester beim Renovieren zu helfen!
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Euer "größter Griff ins Klo"!!!
bvolmert am 19.06.2004  –  Letzte Antwort am 05.01.2011  –  232 Beiträge
Euer liebstes Gerät
homeboy2005 am 19.01.2008  –  Letzte Antwort am 22.05.2008  –  124 Beiträge
Was war euer bester Kauf ???
Ragna am 05.12.2004  –  Letzte Antwort am 06.07.2005  –  40 Beiträge
Eure Hilfe bzw. Euer Rat !
Grundfos am 13.06.2003  –  Letzte Antwort am 13.06.2003  –  2 Beiträge
brauche euer Wissen/Rat xD
antoxa am 21.12.2012  –  Letzte Antwort am 22.12.2012  –  6 Beiträge
Brauch mal euer Fachwissen für NAD...!
Ronson am 03.01.2004  –  Letzte Antwort am 03.01.2004  –  3 Beiträge
Wie schützt Ihr Euer Equipment vor Kindern, ...?
Earl_Grey am 10.03.2006  –  Letzte Antwort am 21.03.2006  –  78 Beiträge
Was war Euer bisher schönstes Klangerlebnis ?
Nightlight am 22.01.2007  –  Letzte Antwort am 26.01.2007  –  38 Beiträge
Geht Euer Weihnachtsgeld für Hifi drauf?
Musikfloh am 24.11.2007  –  Letzte Antwort am 30.12.2007  –  85 Beiträge
Watt Verbraucht euer Verstärker an Strom?
gerDman am 11.11.2011  –  Letzte Antwort am 13.11.2011  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Marantz
  • Yamaha
  • Denon
  • Pioneer
  • KEF
  • Quadral
  • Bose
  • Grundig

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 180 )
  • Neuestes MitgliedWinstonSmith85
  • Gesamtzahl an Themen1.344.978
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.885