Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Länge der Kabel

+A -A
Autor
Beitrag
FlyingDaniel
Stammgast
#1 erstellt: 24. Nov 2004, 21:49
Hallo Experten,

ich habe meine Lautsprecher gerade umgestellt und nun ist ein Kabel (2x 1,5qmm) 90cm und das andere 9m lang. Mir wurde aber beim Kauf gesagt, dass die Kabel immer gleich lang sein sollen. Was mein ihr dazu?

Daniel
josh
Stammgast
#2 erstellt: 24. Nov 2004, 22:06
wenn es nur kleine unterschiede sind hört mans fast nicht. kommt auch aufs kabel draufan. aber 9m zu 90cm ist ein grosser unterschied. am besten ists schon wenn sie gleich lang sind und auch das gleiche kabel ist.

mfg
_josh_
FlyingDaniel
Stammgast
#3 erstellt: 24. Nov 2004, 22:10
Frag ich mal anders. Wo ist denn klanglich der Unterschied? Der Sound wird doch nicht später ankommen, oder was?
McSound
Stammgast
#4 erstellt: 24. Nov 2004, 22:11
Hallo FlyingDaniel,

es kommt darauf an was für ein Equipment Du hast. Wenn Du eine hochwertige HiFi Anlage hast empfehle ich unbedingt die gleiche Länge zu nehmen damit die Symmetrie stimmt. Ich würde jedenfalls die Unterschied zwischen 90 cm und 9 m Länge
hören, gerade auch wenn laute Pegel gehört werden.

Gruss Hagen
Epsilon
Inventar
#5 erstellt: 24. Nov 2004, 23:13

FlyingDaniel schrieb:
Frag ich mal anders. Wo ist denn klanglich der Unterschied? Der Sound wird doch nicht später ankommen, oder was?


Nein, das ist nicht das Problem - die Unterschied in der Länge kann sich aber im Klang bemerkbar machen. Je dünner und länger ein Kabel ist, desto höher ist sein Widerstand, und der sollte möglichst gering sein.
Ich hab mal den Test gemacht und einen billigen festen Draht mit einer 6mm²-Kupfer-Litze verglichen (bei gleicher Länge) - der Unterschied war da, aber wesentlich geringer als ich erwartet hätte. Der Klang des dickeren Kabels war irgendwie "freier" und weniger dumpf.
Ich hab´s bisher auch immer so gemacht, dass die beiden Kabel ungefähr gleich lang waren. Bei so einem Unterschied würde ich aber irgendwie Abhilfe schaffen, entweder das lange Kabel teilen (was vermutlich wegen der Aufstellung nicht geht) oder ein ebensolanges besorgen oder die Aufstellung ändern oder.... aber wer weiss, vielleicht hört man den Unterschied ja gar nicht?

MfG Karsten
hydro
Stammgast
#6 erstellt: 25. Nov 2004, 10:02
wie wärs mit einem größeren querschnitt als 1,5...
choegie
Stammgast
#7 erstellt: 25. Nov 2004, 13:48
jetz hörts doch mal mit dem dauerblödsinn auf...
hier steht alles:
http://www.hifiaktiv.at/diverses/realistische_betrachtungen.htm



Ich würde jedenfalls die Unterschied zwischen 90 cm und 9 m Länge
hören, gerade auch wenn laute Pegel gehört werden.

*rofl*
sorry, aber ich wette, bei nem blindtest hörst auch du keinen unterschied.
McSound
Stammgast
#8 erstellt: 25. Nov 2004, 14:43
Hallo choegie, mag sein das Du den Unterschied nicht hörst, ich höre ihn auch im Blindtest.
Peter_H
Inventar
#9 erstellt: 25. Nov 2004, 15:41
Na bei 9m Unterschied kann's schon geringfügige Veränderungen (evtl. im Basß-Bereich) geben oder auch leichte PEgelunterschiede (wobei die auch durch Serienstreuung der LS schon leicht abweichen können).

Gleich LAng beruhigt da halt (bei meinen Rears, die 6M unterschied hatten, meinte ich auch eine Verbesserung durch die gleiche Länge hören zu können). Allerdings bei dieser Länge ist dann das (Platz-)Problem, was man mit dem 9m-Kabel macht, das man auf der 90cm-Seite verwendet. Dieses sollte man in losen Schleifen verlegen und auf keinen Fall einfach "aufwickeln". Denn dann macht man mit der entstehenden Spulenwirkung ganz sicher mehr kaputt, als man meint, durch die gleiche Länge zu gewinnen!
FlyingDaniel
Stammgast
#10 erstellt: 25. Nov 2004, 18:29
Das längere Kabel kann ich unter keinen Umständen kürzen. Es ist wohl am besten, wenn ich das Kürzere auch auf 9m verlängere, bzw. ein neues besorge.
FlyingDaniel
Stammgast
#11 erstellt: 25. Nov 2004, 18:53
Ich hab gerade bei Ebay versch. Kabel gesehen. Also ich wollte ganz gerne bei 1,5qmm bleiben, weil es sonst eng im Verstärker wird. Meint ihr, es ist klanglich ein Unterschied zwischen Kupfer- und Silberlitzen?
choegie
Stammgast
#12 erstellt: 25. Nov 2004, 19:03

FlyingDaniel schrieb:
Ich hab gerade bei Ebay versch. Kabel gesehen. Also ich wollte ganz gerne bei 1,5qmm bleiben, weil es sonst eng im Verstärker wird. Meint ihr, es ist klanglich ein Unterschied zwischen Kupfer- und Silberlitzen?

warum du nix lesen?
http://www.hifiaktiv.at/diverses/realistische_betrachtungen.htm
da ist alles, was kabel betrifft, erklärt...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ist Kabel nicht gleich Kabel?
Spike_19 am 04.09.2006  –  Letzte Antwort am 05.09.2006  –  10 Beiträge
max. Länge analoges Kabel / lieber digital?
16.11.2002  –  Letzte Antwort am 16.11.2002  –  7 Beiträge
Cinch Kabel!
DynAudio am 11.07.2004  –  Letzte Antwort am 28.07.2004  –  6 Beiträge
Können LS-Kabel altern ?
befra am 21.10.2004  –  Letzte Antwort am 31.10.2004  –  12 Beiträge
Kabel verlegen
TMaa am 29.10.2004  –  Letzte Antwort am 30.10.2004  –  5 Beiträge
Sollten die Boxenkabel gleich lang sein oder isses wurscht?
ta am 13.10.2004  –  Letzte Antwort am 16.10.2004  –  25 Beiträge
Aux-Kabel
max1906 am 25.07.2004  –  Letzte Antwort am 26.07.2004  –  6 Beiträge
Wie LS Kabel verlängern?
Sathim am 19.08.2006  –  Letzte Antwort am 20.08.2006  –  24 Beiträge
Kabel: konfektionieren oder nicht?
Finch75 am 27.12.2006  –  Letzte Antwort am 27.12.2006  –  2 Beiträge
kabel splitten???
alexx3764 am 15.04.2005  –  Letzte Antwort am 16.04.2005  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedSilverSoldier
  • Gesamtzahl an Themen1.345.929
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.935