Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


plattenspieler selbst justieren?

+A -A
Autor
Beitrag
zapzappa
Stammgast
#1 erstellt: 22. Feb 2005, 20:03
Kann man das als laie? Ist es schwer, kompliziert oder eigentlich ganz einfach? will mir nen neuen dreher + system zulegen. Jetzt weis ich nicht ob ich das übers netz tun soll oder, ca 10% teurer aber irgendwie sozialer, beim hifi händler um die ecke der mir die arbeiten abnimmt. Sagt er habe erfahrung was ich für glaubhaft halte.
HiFi_Addicted
Inventar
#2 erstellt: 22. Feb 2005, 21:15
Wenn man in Übung ist ist das ganze in 10 Minuten erledigt. Wenn du es noch nie gemacht hat ist es besser du lässt es den Profi machn oder übst mal an deinem Alten dreher. Dazu braucht man eigentlich nur einen Spiegel der ungefähr so dick wie die Platte oder Platte und Matte ist (dazu muss die Matte Runter) und eine 2 Punkt Schablone. Einfach so lange Probieren bis an demInneren und dem äusseren die Nadel die Linie auf der Schablone Verlängert. 1° kann da schon über das Optimum herausgehohlt und zum davonrennen entscheiden. Zum Auflagegewicht einstelle ist noch ene Tonarmwage notwendig oder eine genaue Skala am Tonarm. Ausbalanzieren Skala auf 0 Drehen und gewunschtes gewischt einstellen n den ersten 50 Betriebstunden 0,2g mehr. Das headschell muss Parall zu Plattenoberflöäche in Armrichtung und zur Tellerachse.

MfG Christoph
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
der laie & das plattenspieler-dilemma
zuma am 16.12.2004  –  Letzte Antwort am 18.12.2004  –  7 Beiträge
Was ist Hifi eigentlich Wert?
FredCool am 01.03.2009  –  Letzte Antwort am 09.03.2009  –  108 Beiträge
Warum beim ''echten'' Händler kaufen
Klas126 am 15.01.2011  –  Letzte Antwort am 22.02.2011  –  100 Beiträge
Hifi-Händler Kulanz
Richard3108 am 11.10.2007  –  Letzte Antwort am 12.10.2007  –  9 Beiträge
Was kann ich verlangen? Hifi-Laie
Tossy am 25.10.2005  –  Letzte Antwort am 25.10.2005  –  4 Beiträge
Gängige Margen für Hifi-Händler
Torsten.E am 25.07.2010  –  Letzte Antwort am 28.07.2010  –  14 Beiträge
Hobby Hifi- Was sagt der/die Lebenspartner/in dazu?
thifi1 am 04.10.2004  –  Letzte Antwort am 07.10.2004  –  53 Beiträge
Ist das Schrott oder kann man damit leben?
Lithium am 05.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.10.2014  –  12 Beiträge
Typisch Laie!
andrasalfrd am 01.02.2011  –  Letzte Antwort am 01.02.2011  –  4 Beiträge
Was tun wenn die Hifi "gestorben" ist?
Thule2011 am 22.01.2013  –  Letzte Antwort am 22.01.2013  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.766