Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


volle minimal Lautstaerke 0.01Watt

+A -A
Autor
Beitrag
Rosarausch
Neuling
#1 erstellt: 24. Feb 2005, 21:34
ich kann morgens zwischen 2 und 4 Uhr meinem
Musikgenuss nachgehen, ohne das die Nachbarn in einem Mietshaus was davon mit bekommen.
MINIMAL Lautstärke bei 0,01 WATT aus einem Tandberg Receiver an SB Boxen
30er Fostex Bass SE Alnico
Medomex auf Schallwand
Fostex Magnetostaten.

Diese Kombination erlaubt es bei minimalster
Laustärke, wirklich alles klar transparet wahr zu nehmen.
Ein Freund möchte nun auch solch einen Zustand haben, leider kann ich ihm da nicht helfen, da mir die
Übersicht fehlt.
Welche Kombination koennte mit dem selben
Ergebniss aufwarten ?
Tips ? Anregungen ?
Franzii
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 24. Feb 2005, 21:55
@ John Lennon , du sprechen mit gespaltener Zunge, du haben vielleicht zuviel Feuerwasser getrunken ! Das ist wieder einer der Scheiss - Fangfragen , sag das ich recht habe ! Ich probiers trotzdem - richtige High - Ender schlafe jetzt schon - Fostex klingt nach viel Wirkungsgrad ,da sind 100 dB ab 200 Hz üblich. 0,01 Watt ist wenig , aber manchmal viel . 100 dB und 0,01 Watt ergeben - übernehme KEINE Garantie - 80 dB Lautstärke ! ganz schön laut ... Electro - Voice 15 L mit Electro - Voice T 35 geht phantastisch Franzii
Fidelio
Stammgast
#3 erstellt: 25. Feb 2005, 08:48
Hallo Rosarausch,

willkommen im Forum. Nicht alle sind so, keine Angst.
Ganz verstehe ich die Frage auch nicht, aber die Antwort lautet Wirkungsgrad. In dem Fall hilft viel wirklich viel.

Du möchtest sicher eine Kombination genannt bekommen, die möglichst lebendig bei gering(st)er Lautstärke ist. Sag´ Deinem Freund doch einfach, er soll sich einen Breitbänder im Horn zutun. Ist günstig und gut (genug). Sicher gibt es auch Mehrwege, die bei Flüsterpegeln voll da sind. Sind mir allerdings noch nicht untergekommen .


[Beitrag von Fidelio am 25. Feb 2005, 08:54 bearbeitet]
choegie
Stammgast
#4 erstellt: 25. Feb 2005, 08:50
genau das geht bei mir auch, denn das war eines der primärziele, als ich meine anlage zusammengebastelt habe: leise hören können, aber trotzdem noch den vollen klang haben:
http://www.choegner.de/feddisch.htm
bzw.
http://www.choegner.de/aktuelle_zusammenstellung.htm


[Beitrag von choegie am 25. Feb 2005, 08:55 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
MP3 Player zu leise
nikoh am 14.09.2004  –  Letzte Antwort am 21.09.2004  –  18 Beiträge
Raum Schallisolieren
BleedR am 21.11.2004  –  Letzte Antwort am 21.11.2004  –  5 Beiträge
PA Lautsprecher im Zimmer klingen mies :(
FireAmp am 20.08.2013  –  Letzte Antwort am 24.08.2013  –  17 Beiträge
mp3 Player an Anlage
<Chris> am 29.01.2005  –  Letzte Antwort am 20.02.2005  –  9 Beiträge
Subwoofer klappert
MaKaVeLiX am 15.03.2004  –  Letzte Antwort am 15.03.2004  –  2 Beiträge
Wieviel Hicaps braucht der Liebhaber
centauro701 am 01.11.2011  –  Letzte Antwort am 01.11.2011  –  4 Beiträge
Mission Cyrus2 + PSX/ Balanceregelung
ww. am 11.11.2005  –  Letzte Antwort am 14.11.2005  –  3 Beiträge
Leises Rauschen, wenn ich Kopfhörer einstöpsel.
BatPapi am 17.09.2013  –  Letzte Antwort am 18.09.2013  –  11 Beiträge
Brauche nen kleinen Tipp !
Gitarrenpancho am 14.03.2004  –  Letzte Antwort am 21.03.2004  –  20 Beiträge
Anlage aufdrehen oder lieber nicht?
--jff-- am 01.05.2010  –  Letzte Antwort am 10.05.2010  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedhönning
  • Gesamtzahl an Themen1.345.794
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.153