Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Virenscanner für Festplattenrecorder ???

+A -A
Autor
Beitrag
ptfe
Inventar
#1 erstellt: 13. Mrz 2005, 15:46
Wenn ich so in den verschiedenen Printmedien lese, nimmt die Zahl der Geräte mit Festplattenspeicher drastisch zu -Musikcenter, auf denen CD´s auf ner HDD gespeichert sind, Festplattenrecorder im Bereich SAT /Kabel-TV etc.
Da stellen sich für mich als PC-User 2 Fragen:
1. Datensicherheit -bekanntlich liegt eine Festplatte in ihrer Lebensdauer deutlich unter der einer CD /DVD. Wie mache ich ein Backup meiner gesammelten Daten? Wenn das nicht geht - gibt es redundante Systeme, z.B. mit einer Spiegelplatte ?
2. Zusätzlich haben einige (Tendenz auch zunehmend) der Geräte die Möglicheit des Internetzuganges - da ist´s doch nur eine Frage der Zeit, wann erste Viren , Spywareprogramme etc. auch für diese Gerätegattungen verfügbar sind.
Für einem PC ist eine Firewall inklusive aktuellen Virenscanner heutezutage Pflicht -jeder der´s im WWW mal "ohne" probiert hatte, war davon danach inkl. Neuinstallation des kompletten Systems kuriert (jedenfalls in meinem Bekanntenkreis) . Aber was mache ich im obigen Fall -gibt es da irgendwelche Entwicklungen in diese Richtung ?

cu ptfe
Murks
Stammgast
#2 erstellt: 13. Mrz 2005, 16:24
Hi @ll
Das ist eine gute Frage
Momentan dürfte es noch so aussehen das auf diesen Geräten fast jeder Hersteller sein eigenes Süppchen kocht und es ziemlich schwierig wäre für jedes einzelne einen Virus zu programieren.
Auf lange Sicht wird einer davon die *Übermacht* erringen und dann stellt sich die Frage nach der Firewall....
Microsoft streckt nach dem Bereich der Unterhaltung schon länger die Finger aus.
Und die können vieles, ein sicheres System zu bauen aber gehört nicht zu ihren Prioritäten.
Wie wäre es wenn wir den ganzen Quatsch einfach nicht mitmachen?
Und weiterhin mit Hingabe über Vinyl,Tonabnehmer,Tonköpfe und von mir auch über *Kabelklang* diskutieren.
Sich über *Virenscanner,Firewall* und ähnlichen Krempel auszulassen ist garantiert nich halb so prickelnd
Gruss
Rene(der aus gutem Grund Mac User ist)


[Beitrag von Murks am 13. Mrz 2005, 16:25 bearbeitet]
Röhrender_Hirsch
Inventar
#3 erstellt: 13. Mrz 2005, 19:11

Murks schrieb:

Und weiterhin mit Hingabe über Vinyl,Tonabnehmer,Tonköpfe und von mir auch über *Kabelklang* diskutieren.
Sich über *Virenscanner,Firewall* und ähnlichen Krempel auszulassen ist garantiert nich halb so prickelnd


Aber wenn das Thema Kabelklang endlich ausdiskutiert ist, könnte man dann ewig über den Klang der verschiedenen Virenscanner diskutieren.
Weil - durch den Scanner wird die Platte höher beansprucht, es werden mehr Interrupts/Sekunde erzeugt und dadurch mehr potentielle Störgeräusche, die sich natürlich auf den KLang auswirken.
fjmi
Inventar
#4 erstellt: 13. Mrz 2005, 19:27
ich bin seit jahren (!) ohne firewall und virenscanner virenfrei u.ä. unterwegs - überprüfe das dann doch manchmal

aber ohne router/linux würde ich z.b. mit winxp keine sekunde online gehen - der reinste schrott.
ptfe
Inventar
#5 erstellt: 13. Mrz 2005, 20:04

fjmi schrieb:
ich bin seit jahren (!) ohne firewall und virenscanner virenfrei u.ä. unterwegs - überprüfe das dann doch manchmal

aber ohne router/linux würde ich z.b. mit winxp keine sekunde online gehen - der reinste schrott.

Du hast ja recht, allerdings ist Linux ne Nische, für die sich kaum einer die Mühe macht, einen Virus o.ä. zu kreieren.
Guckst Du hier: h**p://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/23/0,3672,2198391,00.html
oder hier:
h**p://www.pcwelt.de/defaults/drucken.cfm?pid=34&pk=108187

Ich geh mal davon aus, daß in 5-10 Jahren die Multimediaintegration der Mainstreamprodukte so groß sein wird, daß Multimedia-PC und Hifi-Anlage in vielen Teilen verschmelzen werden. Und das Betriebssystem wird dann mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Windos-Derivat sein...mit allen seinen Macken..
Grundsätzlich hat meine Frage nach "Datensicherheit" aber nichts mit dem Betriebssystem zu tun - das betrifft dich auch bei einem x000€-teuren B&O /Revox etc. - Produkt

Aber wenn das Thema Kabelklang endlich ausdiskutiert ist, könnte man dann ewig über den Klang der verschiedenen Virenscanner diskutieren.
Weil - durch den Scanner wird die Platte höher beansprucht, es werden mehr Interrupts/Sekunde erzeugt und dadurch mehr potentielle Störgeräusche, die sich natürlich auf den KLang auswirken.

Na super, dann geht es drum, 2 Virenscanner im BT zu detektieren - und die Firewall hat welchen Einfluß?!!
Das wird richtig spannend....

cu ptfe


[Beitrag von ptfe am 13. Mrz 2005, 20:07 bearbeitet]
fjmi
Inventar
#6 erstellt: 13. Mrz 2005, 20:18
ich will da jetzt keine diskussion lostreten, ABER
, abgesehen davon, dass pcwelt *** ist
für linux wird es nie soviele viren geben. klar hat das auch macken und bugs, aber windows ist einfach nur ein sauhaufen, allein der internet explorer ist ein viren/trojaner/spyware - fänger OHNE irgendwelche funktionen -> auf dem stand auf dem opera vor jahren war -tabs sind ja immernoch ein fremdwort, PNG's werden falsch dargestellt, fehlerhafte html interpretation -> html's die oft zurechtgehunzt werden das wird dann 'optimiert für IE genannt'


. Auch wenn das Betriebssystem an sich frei verfügbar sei, gebe es fünf Hürden. So sei mit hohen Integrationskosten vorhandener Anwendungen zu rechnen, ein Austausch mit Windows-Nutzern sei nicht möglich und für viele Geräte fehlten Treiber. Hinzu komme die Ablehnung vieler Angestellter gegenüber Linux sowie höhere Trainingskosten bei der Linux-Einführung.

1) wüsste nicht welche außer spezielle software
2)ist problemlos möglich einzig bei samba o.ä. happerts derzeit NOCH
3) sogar Notebooks werden meist unterstützt
4) einführung ist kinderleicht, openoffice z.b. wesentlich schneller und leichter bedienbar (bei personen ohne viel PC erfahrung) umlernen ist schnell erledigt - 2-3stunden !!!

einzig die faulheit/trägheit der menschen ist meiner meinung der hauptgrund für die mangelnde annahme (windows ist doch soooo toll)
erinnert mich an eine aussage von bekannten:

was, bei ebay gibts auch bewertungen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Festplattenrecorder
cad2 am 01.01.2004  –  Letzte Antwort am 10.02.2004  –  3 Beiträge
für profis: spezialanforderung für universalfernbedienung
andibtf am 13.05.2005  –  Letzte Antwort am 13.05.2005  –  3 Beiträge
Was für ein Verstarker für meine Kappas ???
fcandre am 26.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.02.2005  –  46 Beiträge
Help: Tonbandaufnahmen digitalisieren - NICHT über PC
zdaar am 27.02.2005  –  Letzte Antwort am 28.02.2005  –  5 Beiträge
Decoder oder Wandler Opt. zu Analog
claus58 am 10.02.2010  –  Letzte Antwort am 11.02.2010  –  11 Beiträge
Für und wieder Kabel
ehemals_ah am 18.07.2002  –  Letzte Antwort am 22.07.2002  –  6 Beiträge
Vorschriften für Verkabelung
Ralf am 01.11.2002  –  Letzte Antwort am 01.11.2002  –  3 Beiträge
Preise für gebrauchte Geräte
DonStefano am 14.10.2003  –  Letzte Antwort am 15.10.2003  –  8 Beiträge
Schaltplan für Frequenzweiche
Many0012 am 21.12.2003  –  Letzte Antwort am 24.12.2003  –  16 Beiträge
Filzstoff für Gehäusebezug
der_louis am 18.02.2004  –  Letzte Antwort am 19.02.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 82 )
  • Neuestes MitgliedCuli_Naria
  • Gesamtzahl an Themen1.345.600
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.435