Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo Verstärker oder Receiver zu Infinity Kappa 6.2

+A -A
Autor
Beitrag
Päde
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 10. Jun 2005, 20:31
Benötige einen neuen Verstärker zu meinen Boxen, wer kann mir einen guten Tip geben?

Danke
VintageSpeaker
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 11. Jun 2005, 20:17
......hallo, bitte etwas präziser..... , Preisvorstellung u.s.w. Danke & Gruss....
Päde
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 17. Jun 2005, 20:58
Preisvorstellung 1000 Euro höre vor allem Musik und möchte zur Zeit nur die beiden Infinity Boxen brauchen.
meinkino
Inventar
#4 erstellt: 17. Jun 2005, 20:59
Welcher Verstärker ist aktuell dran, was möchtest du verändern? Was sind deine Hörgewohnheiten und Präferenzen. Ein bisschen mehr Infos könnten nicht schaden.
Päde
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 17. Jun 2005, 21:02
Momentan ist ein Technics Verstärke dran, SUV60. möchte vorwiegend Musik hören in einem Raum von ca. 30qm. Habe an einen Yamaha RX V657 oder Denon AVR 1905 gedacht.
meinkino
Inventar
#6 erstellt: 17. Jun 2005, 21:05
Die sind aber nicht in der 1000€-Klasse! Und warum Surround? Kommt auch ein Vollverstärker in Betracht?
Päde
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 17. Jun 2005, 21:07
Ein Vollverstärker kommt auch in Frage, da kenne ich mich aber noch weniger aus, was wäre denn angebracht?
meinkino
Inventar
#8 erstellt: 17. Jun 2005, 21:08
Einen schönen NAD würde ich in die engere Wahl nehmen, oder vielleicht was von Musical Fidelity.
Päde
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 17. Jun 2005, 21:10
kennst Du da spezielle Modelle, welche sich bewähren?
ukw
Inventar
#10 erstellt: 17. Jun 2005, 21:11

Benötige einen neuen Verstärker zu meinen Boxen, wer kann mir einen guten Tip geben?


Klau Dir einen
meinkino
Inventar
#11 erstellt: 17. Jun 2005, 21:12
NAD C372, Musical Fidelity Amp X
Päde
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 17. Jun 2005, 21:15
thanks schau mich mal um
a-way-of-life
Stammgast
#13 erstellt: 17. Jun 2005, 21:18
hi päde.

darf es auch ein gebrauchter sein

dann schau mal nach einem accuphase. ein 205er bis 301er. damit wirst du einfach glücklich werden . später dann mal ein paar bessere lautsprecher (infinity´s, dynaudios...) und alles wird gut .

bvolmert
Inventar
#14 erstellt: 17. Jun 2005, 21:20
Grundsätzlich: Wenn du nur Stereo hören willst, kauf dir keinen Surroundamp. Die Dinger klingen nicht besonders gut.

Für 1000€ bekommst du sehr schöne&gute Stereoamps.

Wenn auch gebrauchte Geräte in Frage kommen, bekommst du für 1000€ vermutlich den letzten Verstärker, den du kaufst mußt.
Tom_0815
Stammgast
#15 erstellt: 19. Jun 2005, 07:00
Hi päde,
auch ich bin der Meinung, daß du dir lieber einen Stereo-Amp holen solltest.
Vor dem gleichen Prob bin ich bis März gestanden und habe ewig gesucht und probegehört.
Wollte mir auch einen AV-Receiver holen um zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen. Habe mir dann mal den Yamaha 750er nach Hause geholt. Nach 10 Minuten Stereo-Musik habe ich ihn wieder eingepackt. Da war ja mein 13 Jahre Alter Carver um WELTEN besser. Ergo bin ich wieder auf die Suche nach einem Amp in der 1000€ - 1500€ Klasse gegangen. Denn gerade jetzt zahlt doch wohl keiner mehr die UVP. "A bisserl was geht ollawei"
Da bei mir nicht nur der reine Klang eine Rolle gespielt hat sondern auch das Äußere (steht ja im Wohnzimmer). So sind leider die Plastikteile von NAD gleich wieder rausgefallen. Sorry an alle NAD-Begeisterten, aber ich finde die Verarbeitungsqualität (Gehäuse, Poti, etc.) eine Frechheit.
Habe dann meine engere Auswahl getroffen:
Denon PMA 2000MKIV
CREEK A50i
Unison UNICO P
Marantz PM7200KI
Marantz PM 17 MKII
DENON PMA 1500 MK II

Wie der geneigte Leser feststellen wird, ist eine ziemlich große Preisspanne vertreten.
Leider habe ich es nicht auf die Reihe gebracht den Creek und den Unison zu hören.
Der kleine Marantz war auch nicht zu finden, nur das nicht von KI getunte Modell. Hat mich nicht überzeugt.
Den kleinen Denon hatte ich zuhause und muß sagen bei Vinyl richtig gut in dieser Preisklasse, aber bei CD nicht zu empfehlen. Ich hatte das Gefühl, daß er bei längeren Hören nervt.
Der Große Marantz war richtig gut, sieht auch edel aus.
Aber konnte ihn nirgendwo unter 1250€ kriegen. Also beließ ich es erst mal dabei.
Per Zufall habe ich dann endlich einmal den Denon Boliden gehört und ich muß sagen, ich bin immer noch zufrieden
Verarbeitung erste Sahne, Klang Cd und Vinyl hervorragend,
ich glaube für die nächsten zehn Jahre habe ich Ruhe, jetzt kommen so langsam die anderen Komponenten dran.
Das ist natürlich alles rein subjektiv.

Habe übrigens ca. ein halbes Jahr gebraucht, bis es vom Kaufwillen zum tatsächlichen Kauf kam

Gruß

Tom


[Beitrag von Tom_0815 am 19. Jun 2005, 07:13 bearbeitet]
Päde
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 20. Jun 2005, 19:10
Hallo Tom

Besten Dank für Deinen ausführlichen Bericht.

Gruss Päde
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AV-Receiver oder Stereo-Verstärker
walter9730 am 03.08.2013  –  Letzte Antwort am 19.10.2013  –  30 Beiträge
Infinity Kappa 8.1 & Yamaha AX-570
El_Sando am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 29.11.2009  –  5 Beiträge
Infinity Kappa 8a
EAJC am 20.10.2003  –  Letzte Antwort am 06.10.2004  –  184 Beiträge
info gebrauchten Stereo Receiver oder Stereo Verstärker
slowmo am 13.06.2006  –  Letzte Antwort am 15.06.2006  –  2 Beiträge
Empfelung zum Stereo Receiver!
Dauzi am 28.02.2006  –  Letzte Antwort am 04.03.2006  –  43 Beiträge
Verstärker oder Receiver???
staga am 27.04.2006  –  Letzte Antwort am 27.04.2006  –  3 Beiträge
Verstärker oder Receiver
Klangsymphonie am 21.04.2005  –  Letzte Antwort am 26.04.2005  –  22 Beiträge
Surround oder Stereo Verstärker für Stereo?
lixe am 20.03.2015  –  Letzte Antwort am 22.03.2015  –  15 Beiträge
Bassrolle an Stereo-Receiver
SirHannibal am 18.09.2005  –  Letzte Antwort am 19.09.2005  –  6 Beiträge
deutlicher stereo-klangunterschied zwischen receiver und verstärker?
bullseyes am 24.06.2012  –  Letzte Antwort am 09.08.2012  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Yamaha
  • Denon
  • Marantz
  • Unison Research

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 37 )
  • Neuestes Mitgliedk4540
  • Gesamtzahl an Themen1.345.843
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.088