Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Zeitschriften

+A -A
Autor
Beitrag
georgsh
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 03. Okt 2002, 15:24
Wollte mal fragen welche Audio/Hifi zeitschriften bevorzugt ihr? Und wie unterscheiden die sich?!

Georg
ehemals_hj
Administrator
#2 erstellt: 03. Okt 2002, 15:28
Hi Georg,


ich bevorzuge Audio und weiß gar nicht, wie die sich zu anderen unterscheidet, weil ich noch nie einen Blick in andere Magazine geworfen habe. Ganz davon abgesehen, werde ich mein Abonnement der Audio demnächst kündigen, da ich nicht die Zeit und Lust habe, da reinzuschauen. Die Hälfte ist sowieso nur noch Werbung - gut an der Audio ist allerdings der Hifi-Markt. Die Tests kann man vergessen, irgendwie bin ich von Audio inzwischen recht enttäuscht: Ihr Forum haben Sie nicht im Griff (besser für uns...), das könnte man doch von einem solchen Magazin erwarten! Außerdem kannst Du Dir ja mal die Antwort von Audio im Voodoo-Forum zum Thema Kabelklang durchlesen, das war auch nicht gerade das Gelbe vom Ei.
Markus
Inventar
#3 erstellt: 03. Okt 2002, 19:47
Hallo Georg,

ich abonniere seit kurzem die "FonoForum", da ich Liebhaber klassischer Musik und Jazz bin. In diesem Bereich gibt's hier jede Menge Reportagen, Rezensionen und Neuigkeiten. Weiterhin sind hier die Hardware-Tests deutlich weniger voodoo-behaftet als in anderen Zeitschriften.

Gruß,

Markus.
Interpol
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 03. Okt 2002, 19:52

Hallo Georg,

ich abonniere seit kurzem die "FonoForum", da ich Liebhaber klassischer Musik und Jazz bin. In diesem Bereich gibt's hier jede Menge Reportagen, Rezensionen und Neuigkeiten. Weiterhin sind hier die Hardware-Tests deutlich weniger voodoo-behaftet als in anderen Zeitschriften.

Gruß,

Markus.


willst du sagen, dass die tester der anderen zeitschriften sich das alles nur einbilden, wenn du von voodoo sprichst?
:O :O :O

SCNR

um dich wieder versoehnlich zu stimmen, schenke ich dir einen interessanten link:

klick hier8)

viele gruesse
Tantris
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 03. Okt 2002, 20:39
Hallo,

Generell kann ich keine Hifi-Zeitschrift empfehlen, die vertreten mehr oder minder alle Voodoo-Theorien oder bewerben Voodoo-Krams, auch die "Bestenlisten", die nichts anderes sind als Werbung, lassen an der Seriösität der Publikationen Zweifel aufkommen.

Zum "Fono Forum": Die lese ich zuweilen auch gerne, aber gerade der Technik-Teil ist absoluter Müll: Hier schreiben ausschließlich Stereo-Redakteure, teilweise sind es einfach recycelte Berichte aus "STEREO", und das ist ja nun die schlimmste Voodoo-Postille in Deutschland.

Gruß,

M.
cr
Moderator
#6 erstellt: 03. Okt 2002, 20:46
Ich finde, alle drei HiFi-Zeitschriften (FF und Stereo ist für mich, was Technik betrifft, dasselbe) sind gleich schlimm. Die Zeiten, wo das Lesen von HiFi-Zeitschriften noch Spaß machte, sind leider vorbei. Aber man erspart sich wenigstens den Besuch von Kabarets.
Tantris
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 03. Okt 2002, 21:57
Hallo CR,

ich muß Dir insofern zustimmen, als daß alle 3 großen Hifi-Postillen Esoterikthemen behandeln und ihre Leser mit gefakten "Tests" und "Bestenlisten" systematisch manipulieren.

Es gibt allerdings starke graduelle Unterschiede: Während bei "STEREO" Voodoo-Themen einen großen Stellenwert haben und grundsätzlich jeder Mist (vom CD-Entmagnetisierer bis zur Wundernetzleiste) in den Himmel gelobt wird, sind Voodoo-Themen in den Motor-Presse-Blättern seltener und vorsichtiger formuliert - bei letzteren bekommt der Leser wenigstens den netten Hinweis, daß Kabeltausch und Tuning nur Klangnuancen bringen können. Das ist an der Wahrheit zumindest näher dran.

Zudem hat gerade die Stereoplay teilweise vernünftige Messungen, die Frequenzgangmessungen z.B. entlarven 90% aller Hifi-LS als Schrott, immerhin! Bei STEREO sind die Diagramme ein (optisch geglätteter) Witz und ohne Aussagekraft.

Übrigens, CR, das beste Kabarett ist live! Immer da, wo es eine Hifi-Vorstellung mit Ingo "Killerplauze" Hansen (Phonosophie) gibt. Ich verspreche Dir, da lachst Du Dich tot, wenn er wieder armen Voodoo-Jüngern seinen neuesten "Audio Animator" aufschwatzt, der per Geheimstrahlung verseuchte Verstärker und CDs "entstressen" soll, für 500 EUR, versteht sich.

Gruß,

M.
Markus
Inventar
#8 erstellt: 04. Okt 2002, 05:16
Hallo,

na da sind ja wieder beim ein oder anderen Schlagwort direkt die erhitzten Gemüter hochgekocht . Ganz ruhig, wir wollen hier doch friedlich dikutieren, oder?

Ob in FonoForum (FF) die gleichen Journalisten wie in Stereo schreiben, weiss ich nicht. Ich habe hier nur noch keine Bewertung in Form von Ohren, Punkten oder Ähnlichem gesehen, was für mich den Seriositätseindruck eher erhöht. Auch habe ich noch keine Tests von Kabeln, Racks oder CD-Auflagen gesehen, was diesen Eindruck weiter steigert.

Sicher, hier sind keine detaillierten technischen Interna der getesteten Geräte angegeben, aber das ist ja auch nicht die Intention dieser Artikel.

Gruß,

Markus.
cr
Moderator
#9 erstellt: 04. Okt 2002, 13:49
Ich habe jetzt in ein paar alten HiFi-Stereophonie geblättert, die ich aufgehoben habe. Wahrscheinlich werdet ihr diese Zeitschrift des dhifi-Instituts nicht mehr kennen, da sie 1983 eingestellt wurde. Damals wurde HiFi noch ernstgenommen, die Artikel sind fundiert, zahlreiche Meßwerte zu den Geräten, kein fauler Voodoo- und Kabelzauber. Nur leider ist es halt so, dass gute Dinge von zu wenigen gekauft werden und marktschreierische Boulevard-Blätter besser ankommen (das gilt nicht nur für Zeitungen).
ATE
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 06. Okt 2002, 21:24
Bis zum Jahr 1999 habe ich mir regelmässig die 3 Zeitschrifeten AUDIO, STEREO, und STEREOPLAY gekauft. Damals fand ich die auch gut. Dann habe ich mich mehr für Computer interessiert und vernachlässigte auch die Zeitschriften.
In letzter Zeit jedoch kaufe ich wieder einige Zeitschriften, muss aber sagen, dass es nicht mehr das ist, was ich früher las. Ich war damals immer sehr gespannt auf die nächsten Ausgaben, nun verspüre ich von alledem nichts mehr.
puma_87
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 10. Mrz 2014, 22:38
Hallo, mein lieber " Vadder " hat mir kartonweise " Audio " Zeitschriften der Jahre 1980 bis 2008 hinterlassen , bis ich die alle durchgelesen habe bin ich alt und grau..... Gruss puma
MacPhantom
Inventar
#12 erstellt: 13. Mrz 2014, 12:07
Hättest vor zwölf Jahren beginnen und den Post dann verfassen sollen, dann wärst du jetzt wohl durch damit.
Guidchen
Stammgast
#13 erstellt: 13. Mrz 2014, 12:22
an Zeitschriften lese ich regelmäßig
Klang+Ton
HobbyHifi

Alle anderen kaufe ich nur, wenn eine CD beiliegt um mal in andere Sachen reinzuhören
Das im Preis inbegriffene bedrucke Papier dient der Toilettenlektüre und ist qualitativ an diesem Ort sehr gut aufgehoben...

Gruß

Guido
Jason_King
Inventar
#14 erstellt: 13. Mrz 2014, 13:28
Lokuslektüre auch bei mir. Allerdings finde ich die am Markt befindlichen HiFi-Zeitschriften so schlecht garnicht. Irgendetwas ist da immer drin, was mich interessiert. Und das alles als unfundierten Zauber zu bezeichnen würde mir nicht einfallen. Ich bin weder Physiker noch Elektroniker und finde es schon gut, wie die Technik dargebracht wird. Am liebsten ist mir "Stereo".
puma_87
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 13. Mrz 2014, 14:51
Hallo, @ Mac Phantom , da hast du recht , habe die " Hinterlassenschaft " aber leider erst vor 2 Jahren bekommen .... habe deinen Witz aber trotzdem verstanden Grüße vom puma
MacPhantom
Inventar
#16 erstellt: 13. Mrz 2014, 15:25
No worries; hatte sich nur gerade so angeboten.
puma_87
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 13. Mrz 2014, 16:33
Das Problem der " Audio " Hefte ist , je jünger die Jahrgänge umso eintöniger die Themen , das sah in den 80 zigern doch noch anders aus .... , ich habe heute auch jedes Interesse verloren , neue Ausgaben zu kaufen, weil sich in den letzten Jahren die Themen irgendwie ständig wiederholen . Gruß puma
Richard3108
Stammgast
#18 erstellt: 13. Mrz 2014, 18:17
Ich kaufe längst nicht mehr - aber die alten Ausgabe blättere ich auf dem Klo durch. Für mehr reicht die Qualität leider nicht
Jason_King
Inventar
#19 erstellt: 14. Mrz 2014, 08:34

puma_87 (Beitrag #17) schrieb:
weil sich in den letzten Jahren die Themen irgendwie ständig wiederholen . Gruß puma :prost

Ist ja auch kein Wunder, es geht ja auch ständig um das gleiche Hobby...
oelschlucker
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 14. Mrz 2014, 22:04
Die beste Zeitschrift überhaupt: Hifi Vision. Echt schade, das es die nicht mehr gibt.
Eleganter_Panda
Stammgast
#21 erstellt: 17. Mrz 2014, 00:43
Ich kann die "HobbyHifi" und "Klang+Ton" nur empfehlen. Kein Voodoo, sondern praxisnahe, technisch fundierte Reviews und Bauvorschläge. Vor allem sind diese Zeitschriften nicht so abgehoben und "high-endig", sondern testen auch Chassis in der <20€-Klasse sowie Bauvorschläge für unter 50€ pro Box, neben teureren Sachen natürlich.
Mit anderen Zeitschriften habe ich mich noch nicht so sehr auseinandergesetzt, weil mir nach flüchtigem Blättern immer die Galle hochkommt:
Kabelklang, Edelboxen für 50.000€, Super-niedagewesen-Class-A-Verstärker... Das ist für mich praxisfremd und geht an meinen Bedürfnissen, Wünschen und finanziellen Möglichkeiten bestmöglich vorbei.
Jason_King
Inventar
#22 erstellt: 17. Mrz 2014, 08:55

Eleganter_Panda (Beitrag #21) schrieb:
Edelboxen für 50.000€, Super-niedagewesen-Class-A-Verstärker... Das ist für mich praxisfremd und geht an meinen Bedürfnissen, Wünschen und finanziellen Möglichkeiten bestmöglich vorbei.

Da hast Du sicher vollkommen recht. Wer in der Lage ist, derart viel Geld auszugeben, liest sicher keine Hifi-Zeitschriften, sondern läßt den Händler anrollen um die Anlage zu bestellen. Etwas mehr Realitätssinn wäre für die Fachblätter schon wünschenswert. Vielleicht liest ja ein verantwortlicher Redakteur mit.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Zeitschriften (Hifi und Pro-Audio)
Hörzone am 07.04.2009  –  Letzte Antwort am 05.08.2011  –  21 Beiträge
HiFi-Zeitschriften
jo_peng am 30.07.2015  –  Letzte Antwort am 14.08.2015  –  26 Beiträge
Hifi-Zeitschriften
13122734 am 23.01.2003  –  Letzte Antwort am 20.11.2015  –  122 Beiträge
Tests in Hifi-Zeitschriften
Hifi-Pinguin am 02.01.2006  –  Letzte Antwort am 08.01.2006  –  48 Beiträge
Objektivität von HIFI-Zeitschriften
FritzeFoppel am 07.01.2005  –  Letzte Antwort am 26.10.2006  –  45 Beiträge
HiFi Zeitschriften auf Bildzeitungsniveau
FlowiePowie am 07.11.2012  –  Letzte Antwort am 07.11.2012  –  4 Beiträge
Prospektständer für Hifi Zeitschriften
trick17 am 28.06.2005  –  Letzte Antwort am 27.01.2014  –  3 Beiträge
HiFi-Zeitschriften und die Bewertungs-Geheimsprache
bugatti66 am 22.08.2015  –  Letzte Antwort am 27.08.2015  –  12 Beiträge
Welche Hifi Zeitschriften lest ihr?
Marco_P. am 30.11.2005  –  Letzte Antwort am 03.12.2005  –  29 Beiträge
Hifi-Zeitschriften: Alternativen
AH. am 07.04.2004  –  Letzte Antwort am 07.04.2004  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 138 )
  • Neuestes MitgliedRonco25
  • Gesamtzahl an Themen1.345.493
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.535