Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


eine dumme Frage

+A -A
Autor
Beitrag
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 13. Apr 2006, 21:45
Hi ich habe mal eine Frage kann es passieren wenn der
Verstärker zu heis wird dass die Lötstellen unten
an der Platiene schmelzen?
Weil ein Freund von mir hatt mir erzählt dass bei seinem
alten Verstärker die Lötstellen geschmolzen sind.
Kann das wirklich passieren?

mfg Robert
deNaranja
Stammgast
#2 erstellt: 13. Apr 2006, 21:50
Ich kenne so ein ähnliches Problem von einem Kumpel. Bei dem Hats aufm Mainboard die Spannungsregler abgelötet, weil zu viel Saft durchging.
Ich weiß allerdings net was aus so einem Verstärker Tafo so an Volts und Ampere rauskommt.
Bei PC-Netzteilen mit 400Watt aufwärts, die dann auf der 12v-Leitung 30Ampere verttragen dürfte das eigentlich möglich sein. ist aber schwierig einen Rechner in diesem zustand stabil zu betreiben, also dürfte es eher selten sein, dass das jemanden auffällt.
Vielleicht kann man das auch auf Verstärker beziehen.?
Inwiefern kann ein Verstärker instabil sein? Müsste dann aber einer mit digitalen komponenten sein!?
Wiesonik
Inventar
#3 erstellt: 13. Apr 2006, 22:06
Nabend,

im normalen Betriebszustand "nein" !

Bei Kurzschluss in bestimmten Schaltungsteilen wo hohe Ströme fliessen können, "ja" !

Lot wird so ab 350°C flüssig (Leute, nagelt mich da nicht auf ein paar Grad fest...)
Pat1000
Stammgast
#4 erstellt: 13. Apr 2006, 22:28

Wiesonik schrieb:
(Leute, nagelt mich da nicht auf ein paar Grad fest...)

Doch! In der Elektronik üblicherweise verwendete Weichlote mit hohem Zinnanteil haben Schmelzpunkte die sogar unter 200°C liegen können.
Times
Stammgast
#5 erstellt: 13. Apr 2006, 23:33
Wenn dein Verstärker aber 200° heiss wird, hast du definitv
noch mehr Probleme als nur verlaufene Lötstellen

Gruß
Times
KSTR
Inventar
#6 erstellt: 14. Apr 2006, 00:04
So 'ne "spontane Selbstentlötung" ist mir neulich in den Frequenzweichen von PA-Boxen vorgekommen, hier der Link (mit netten Brutzel-Bildern, den Geruch kann man leider noch nicht elektropostalisch versenden )

Grüße, Klaus
deNaranja
Stammgast
#7 erstellt: 14. Apr 2006, 00:33
Übel!!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dumme Frage!
shaquille am 23.11.2006  –  Letzte Antwort am 24.11.2006  –  9 Beiträge
Pianocraft an Infinity Studio-Monitor, kann was passieren?
mathi am 09.10.2006  –  Letzte Antwort am 09.10.2006  –  3 Beiträge
dumme frage....
brave am 29.12.2003  –  Letzte Antwort am 29.12.2003  –  10 Beiträge
Dumme Frage zu Vollverstärker..
zeitgeist1981 am 14.03.2006  –  Letzte Antwort am 15.03.2006  –  6 Beiträge
Auto Lautsprecher an alten Verstärker?
mischa# am 24.07.2014  –  Letzte Antwort am 30.07.2014  –  11 Beiträge
eine Frage der Wandlung ?
Stullen-Andy am 01.03.2006  –  Letzte Antwort am 05.03.2006  –  75 Beiträge
Eine Frage
Herr_Taschenbier am 11.01.2005  –  Letzte Antwort am 18.01.2005  –  27 Beiträge
Hilfe bei Verstärker wahl, und eine frage wegen der Leistungsaufnahme
Andi-1990 am 03.08.2012  –  Letzte Antwort am 04.09.2012  –  7 Beiträge
TV an Verstärker richtig anschliessen
freakdax23 am 23.01.2012  –  Letzte Antwort am 31.03.2013  –  15 Beiträge
Störgeräusche bei Verstärker-Betrieb
Fuzzy_Bär am 16.09.2005  –  Letzte Antwort am 17.09.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 36 )
  • Neuestes Mitgliedmodiug
  • Gesamtzahl an Themen1.345.378
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.310