Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was denken andere über High-End?

+A -A
Autor
Beitrag
Hiandyonder
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Jun 2006, 22:33
ein nette Abend bei Dir zu Hause,
nach langer Zeit hast Du Freunde eingeladen zu einer kleinen Party.
Sie waren lange nicht da, aber wissen um Dein Hobby.
Du bist schon gan z nervös und denkst darüber nach, welche Cds Du Spielen wirst.
ERstens nie die richtigen und zweitens immer zur falschen Zeit.
So gegen Elf sagt der erste "hast Du denn keine gute Musik?"
Dan kanst Du es nicht mehr aufhalten.
Deine Kollegin die die Eageles liebt sitzt wie angewurzelt vor dem Plasma und der Nächste will die Scorpions mal richtig laut hören.
Morgens stehen leere Flschen auf den Boxen und 100 CDs liesen ohne Hülle da.
Wenn Du Glück hast ist die Kollegin wenigstens noch da, aber alle haben ein schlechtes Gefühl...
Man ist dann froh, wenn die auch noch nach Hause geht, und sagt "beim nächsten Mal bringe ich mal ein paar Platten mit...
mamü
Inventar
#2 erstellt: 02. Jun 2006, 05:01
Ist das die Beschreibung eines Selbstversuches?



Gruß
_iam_charly
Stammgast
#3 erstellt: 02. Jun 2006, 06:32
Moin,
also genau auf sowas lasse ich mich schon lange nicht mehr ein. Wer Musik hören will, der soll auch genügend Zeit mitbringen. Ich habe schließlich keine Lust, die CDs im Minutentakt zu wechseln, bin doch kein DJ
Ach ja, und meine eigenen CDs werden bis auf ein paar Ausnahmen grundsätzlich nicht vorgeführt.

Was andere über High-End denken ? Wenn es sie nicht sonderlich interessiert, vermutlich gar nichts.

Gruß
Alex


[Beitrag von _iam_charly am 02. Jun 2006, 06:37 bearbeitet]
TrottWar
Gesperrt
#4 erstellt: 02. Jun 2006, 07:14
Ach Leute, baut ihr eure Anlagen für andere Leute auf?
Bei mir hören Freunde nur auf ausdrücklichsten Wunsch Probe, wenn sie's denn wirklich äußern.
Auf stundenlange Diskussionen "wieso ist das so und so" habe ich nämlich keine Lust mehr.
Und freilich wechsle ich dann auch nicht mehr im Minutentakt, wem meine Musik nicht passt, der kann ja seine eigenen CDs mitbringen (was ich ausdrücklich bei ausgemachten Hörungen anbiete und betone, wie sonst kann man "probehören"?).
Die Mehrzahl meiner Freunde und Kollegen hält von so "Gespinne" nicht besonders viel (dabei besitze ich keinerlei "High-End", ich kann den Begriff indes schon nicht mehr hören!), einen guten Freund habe ich aber beträchtlich mit dem Hifi-Virus infiziert...
Ihm macht's grad so Freude mittlerweile wie mir, das find ich gut und auch schön zu sehen
Alle, die nur mal "richtig laut" hören möchten, können mir aber gerne anstatt zu mir zu kommen in die Disko gehen, mit Gehipfhüpfe auf Bass-Anschlag habe ich keine Lust...
Meine Anlage habe ich gekauft, zusammengestellt, aufgestellt und ist nur für mich zum Genießen da, was andere Leute über meinen Musikgeschmack oder meine Anlage ansich denken, ist mir sowas von wurscht!
MH
Inventar
#5 erstellt: 02. Jun 2006, 07:54
Hifi sollte Spaß machen und dazu gehört für mich auch, dass man auf einer Party mal richtig Gas gibt, Boxen und Verstärker quält und tanzfähige, audiophobe Musik laufen lässt. Die leeren Gläser auf den Boxen sind vielleicht ärgerlich aber doch weniger dramatisch als die Zigarettenkippe im Aquarium Grundsätzlich erwarte ich von meinen Gästen, dass sie mein Eigentum respektieren und dementsprechend damit umgehen. Das gilt eben auch für die Anlage. ob die Leute eine gute Anlage zu würdigen wissen ist mir in dem Zusammenhang total wurscht. Hauptsache sie erfüllt ihren Zweck und spuckt Musik aus

Abgesehen von den hüllenlosen CDs am day after finde ich es sehr positiv wenn Leute ihre eigenen CDs mitbringen und nach Lust und Laune wechseln.

Gruß
MH
mnicolay
Inventar
#6 erstellt: 02. Jun 2006, 08:01
Hallo,
was "andere" über "Hai-Ent" denken?
Empfehle da zum Einstieg die Lektüre des hinlänglich bekannten "Spiegel-Artikels" und für Hartgesottene die Kommentare der Teilnehmer in den STEREO-"Workshops".
Gruß
Markus
_iam_charly
Stammgast
#7 erstellt: 02. Jun 2006, 08:25

TrottWar schrieb:

Meine Anlage habe ich gekauft, zusammengestellt, aufgestellt und ist nur für mich zum Genießen da, was andere Leute über meinen Musikgeschmack oder meine Anlage ansich denken, ist mir sowas von wurscht!


*unterschreib*



MH schrieb:


Abgesehen von den hüllenlosen CDs am day after finde ich es sehr positiv wenn Leute ihre eigenen CDs mitbringen und nach Lust und Laune wechseln.

Gruß
MH


Spätestens hier würde ich meinen ersten Herzinfarkt kriegen
TrottWar
Gesperrt
#8 erstellt: 02. Jun 2006, 08:28
Nee nee, an meinem Equipment darf wirklich nur rumfingern, wer ausdrücklich die Erlaubnis dazu bekommen hat.
Da stimm ich _iam_charly vollkommen zu.
MH
Inventar
#9 erstellt: 02. Jun 2006, 08:41
spätestens dann würde ich über ein "Downgrade" der Anlage nachdenken.

Gruß
MH
TrottWar
Gesperrt
#10 erstellt: 02. Jun 2006, 08:46

MH schrieb:
spätestens dann würde ich über ein "Downgrade" der Anlage nachdenken.

Gruß
MH


Was hat das damit zu tun? Meine Anlage hat mein Geld gekostet und meine Mühe und Zeit in Anspruch genommen. Da seh ich's nur als normal an, dass nicht jeder drauf rumfummeln muss. Egal, wie billig oder teuer sie war, ich kenne genug meiner Bekannten, die den Eigentum Anderer nicht wirklich schätzen. Reine Vorsichtsmaßnahme...
mnicolay
Inventar
#11 erstellt: 02. Jun 2006, 08:50
[quote="TrottWar"][quote="MH"]...ich kenne genug meiner Bekannten, die den Eigentum Anderer nicht wirklich schätzen. Reine Vorsichtsmaßnahme...[/quote]
Hm, von solchen "Bekannten" würde ich mich distanzieren, und auch noch zu mir einladen? No way.
Gruß
Markus
TrottWar
Gesperrt
#12 erstellt: 02. Jun 2006, 08:53
Wenn vorher klare Verhältnisse geschaffen werden, geht das auch ohne Distanz ganz wunderbar! Mittlerweile blickt eh jeder, dass meine Anlage mein Heiligtum ist und kommt nichtmal im Traum darauf, dran rumfummeln zu wollen.
-> alles super
mamü
Inventar
#13 erstellt: 02. Jun 2006, 08:54
CDs ohne Hülle ist für mich ein Graus. Ähnlich Leute im MM bei CD Probehören, wenn ich die manchmal sehe, dann wünschte ich Lynchjustiz wäre zugelassen. Sogar mein 6-jähriger Sohn behandelt seine CDs besser.

Gruß
Dr.Who
Inventar
#14 erstellt: 02. Jun 2006, 08:57

MH schrieb:
Hifi sollte Spaß machen und dazu gehört für mich auch, dass man auf einer Party mal richtig Gas gibt, Boxen und Verstärker quält und tanzfähige, audiophobe Musik laufen lässt. Die leeren Gläser auf den Boxen sind vielleicht ärgerlich aber doch weniger dramatisch als die Zigarettenkippe im Aquarium Grundsätzlich erwarte ich von meinen Gästen, dass sie mein Eigentum respektieren und dementsprechend damit umgehen. Das gilt eben auch für die Anlage. ob die Leute eine gute Anlage zu würdigen wissen ist mir in dem Zusammenhang total wurscht. Hauptsache sie erfüllt ihren Zweck und spuckt Musik aus

Abgesehen von den hüllenlosen CDs am day after finde ich es sehr positiv wenn Leute ihre eigenen CDs mitbringen und nach Lust und Laune wechseln.

Gruß
MH


Hi MH,

meine Gäste wissen meist garnicht mit was sie da hören.




PS : Optimiere deinen Raum - wenn du es nicht schon getan hast - habe vorgestern meinen Raum akustisch überarbeitet(Absorber).Klingt trocken ohne Ende.Ich habe jetzt einen Bassdruck,wie es noch keine Endstufe hinbekommen hat.Das hat mich gerade mal 59 Euro gekostet(acht Absorberplatten).
MH
Inventar
#15 erstellt: 02. Jun 2006, 09:02
Mit solchen Leuten hätte ich auch so meine Schwierigkeiten

Ich habe meine Anlage auch schon häufiger verliehen und habe absolut keine Probleme damit.

Bei Kleinkindern und Katzen bekomme ich es allerdings schon etwas mit der Angst zu tun

Gruß
MH
mnicolay
Inventar
#16 erstellt: 02. Jun 2006, 09:09

Dr.Who schrieb:
...Das hat mich gerade mal 59 Euro gekostet(acht Absorberplatten).

Hallo,
ist zwar Off-Topic, kannst Du mal hierfür die Beschaffungsquelle angeben? Gerne auch per PM

Und klar, daß Du jetzt mehr Bass hörst. Hast eben den Hallsumpf trockengelegt...

Gruß
Markus


[Beitrag von mnicolay am 02. Jun 2006, 09:34 bearbeitet]
TrottWar
Gesperrt
#17 erstellt: 02. Jun 2006, 09:35
Würde mich doch aber grad so brennend interessieren...
Dr.Who
Inventar
#18 erstellt: 02. Jun 2006, 09:48

mnicolay schrieb:

Dr.Who schrieb:
...Das hat mich gerade mal 59 Euro gekostet(acht Absorberplatten).

Hallo,
ist zwar Off-Topic, kannst Du mal hierfür die Beschaffungsquelle angeben? Gerne auch per PM

Und klar, daß Du jetzt mehr Bass hörst. Hast eben den Hallsumpf trockengelegt...

Gruß
Markus


So ist es.Besser spät begriffen bzw umgesetzt,als nie.


[Beitrag von Dr.Who am 02. Jun 2006, 09:49 bearbeitet]
MH
Inventar
#19 erstellt: 02. Jun 2006, 09:56

Dr.Who schrieb:

Hi MH,

meine Gäste wissen meist garnicht mit was sie da hören.




PS : Optimiere deinen Raum - wenn du es nicht schon getan hast - habe vorgestern meinen Raum akustisch überarbeitet(Absorber).Klingt trocken ohne Ende.Ich habe jetzt einen Bassdruck,wie es noch keine Endstufe hinbekommen hat.Das hat mich gerade mal 59 Euro gekostet(acht Absorberplatten).


Deine Utopias sehen doch wirklich edel und teuer aus aber trotzdem ist es vielleicht besser wenn nicht jeder sofort siehst wieviel Kohle Du in Deine Anlage steckst.

Ich stecke gerade mitten im Hausbau und bin noch weit von einer Raumoptimierung entfernt. Da ich doch keinen speziellen Hörraum bekomme und ich befürchte, dass das Wohnzimmer zu groß für meine Anlage ist muss ich sowieso abwarten und dann entscheiden wie es hifimäßig weitergeht.
der raum wird jedenfalls wieder extrem audiophob
soviel ist schon abzusehen. Große Fensterfronten sind mir aber wichtiger als guter Klang.

Gruß
MH
mnicolay
Inventar
#20 erstellt: 02. Jun 2006, 10:01

Dr.Who schrieb:
So ist es.Besser spät begriffen bzw umgesetzt,als nie. :D


Markus
_iam_charly
Stammgast
#21 erstellt: 02. Jun 2006, 10:16

Dr.Who schrieb:



PS : ...habe vorgestern meinen Raum akustisch überarbeitet(Absorber).Klingt trocken ohne Ende.Ich habe jetzt einen Bassdruck,wie es noch keine Endstufe hinbekommen hat.Das hat mich gerade mal 59 Euro gekostet(acht Absorberplatten).


Ein bisschen mehr Infos wären nicht verkehrt
Was waren das genau für Absorber (Hersteller, Modellbezeichnung) und wo hast du sie positioniert ? Da gibt es soviele...
heupo
Neuling
#22 erstellt: 02. Jun 2006, 10:36
Hallo,
ich glaube die meisten anderen Leute, die sogenannten "Ottonormalverbraucher", denken, das ich nicht mehr alle Tassen im Schrank habe :). Dabei kennen sie die Preise noch garnicht, die die Sachen wirklich gekostet haben, was ich auch nicht erzählen werde.

viele Grüße


[Beitrag von heupo am 02. Jun 2006, 10:38 bearbeitet]
Live-musikhörer
Inventar
#23 erstellt: 02. Jun 2006, 11:02

Hiandyonder schrieb:
ein nette Abend bei Dir zu Hause,
nach langer Zeit hast Du Freunde eingeladen zu einer kleinen Party.
Sie waren lange nicht da, aber wissen um Dein Hobby.
Du bist schon gan z nervös und denkst darüber nach, welche Cds Du Spielen wirst.
ERstens nie die richtigen und zweitens immer zur falschen Zeit.
So gegen Elf sagt der erste "hast Du denn keine gute Musik?"
Dan kanst Du es nicht mehr aufhalten.
Deine Kollegin die die Eageles liebt sitzt wie angewurzelt vor dem Plasma und der Nächste will die Scorpions mal richtig laut hören.
Morgens stehen leere Flschen auf den Boxen und 100 CDs liesen ohne Hülle da.
Wenn Du Glück hast ist die Kollegin wenigstens noch da, aber alle haben ein schlechtes Gefühl...
Man ist dann froh, wenn die auch noch nach Hause geht, und sagt "beim nächsten Mal bringe ich mal ein paar Platten mit...

Ich habe solche Probleme nicht: sowieso fast alle meiner Gästen kommen, um Musik bzw. meine Anlage zu hören.
Es ist auch kein Problem Leute, die sich für Musik kaum interessieren, hier dafür zu begeistern. Oft kommen sie wieder nur um Musik zu hören. Einzige Aussnahme: meine Frau aber es liegt sicher an mir.
Haltepunkt
Inventar
#24 erstellt: 02. Jun 2006, 11:28

Morgens stehen leere Flschen auf den Boxen und 100 CDs liesen ohne Hülle da.
Wenn Du Glück hast ist die Kollegin wenigstens noch da, aber alle haben ein schlechtes Gefühl...


Wieso 'wenigstens' Für die hüllenlose Kollegin bis zum nächsten Morgen wäre mir Musik, Anlage und Unordnung so etwas von schnuppe - und das schlechte Gefühl hält eh nicht lange an

Da mein Kram im Keller steht, bekommen die meisten Gäste von der Anlage gar nichts mit. Nur wer ausdrücklich danach fragt, kann sich mit seinen eigenen CDs unten zudröhnen lassen.
ta
Inventar
#25 erstellt: 02. Jun 2006, 11:40
da wären mir meine CDs und die Anlage zu schade für.

bei mir hängt bei derartigen Veranstaltungen grundsätzlich die 20GB-Jukebox an der Anlage, auf Zufallswiedergabe gestellt. Da werde ich manchmal selber überrascht, und wenns was komisches/unpassendes ist ->naja was solls, -> Gesprächsstoff...


[Beitrag von ta am 02. Jun 2006, 11:40 bearbeitet]
Stefan90
Stammgast
#26 erstellt: 02. Jun 2006, 11:46

MH schrieb:

PS : Optimiere deinen Raum - wenn du es nicht schon getan hast - habe vorgestern meinen Raum akustisch überarbeitet(Absorber).Klingt trocken ohne Ende.Ich habe jetzt einen Bassdruck,wie es noch keine Endstufe hinbekommen hat.Das hat mich gerade mal 59 Euro gekostet(acht Absorberplatten).


59€? Wo haste die gekauft?
GRuß Stefan

Naja und jetzt nochmal was, was auch hier rein gehört.
Ich kenn leider genug Leute, die mich für verrückt erlären, dass ich mir Lautsprecher für über 1100€ gekauft habe. Und dass ich immer noch ausbauen will und noch mehr Geld ausgeben werde. Nur weil ich Schüler bin, heißt das noch lange nich, dass ich mir das nich erlauben darf. Solche Leute, könnte ich mir vorstellen, sind solche, die am wenigsten Ahnung von der Materie High End haben und entweder gleich die Finger davon lassen, oder gleich daran rumdrehen.


[Beitrag von Stefan90 am 02. Jun 2006, 11:49 bearbeitet]
twin-ma
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 02. Jun 2006, 11:47
Meine Meinung:

High End ist ein Hobby, nichts anderes. Und Hobbys sind nunmal
teuer. Mit Preis / Leistung braucht man bei sowas, wie bei
vielen Hobbys, gar nicht erst anfangen. Sonst lässt man es
besser bleiben.

Ob man einen Unterschied zwischen einem 300€ CD Player und einem 2000€ CD Player hören kann weiss ich nicht. Ich kann
es mir nur schwer vorstellen. Aber wenn jemand Freude daran
hat das absolute Optimum bis auf die Spitze zu treiben dann
soll er es halt machen.
Bassig
Stammgast
#28 erstellt: 02. Jun 2006, 13:03
Bei mir ist der Vorteil, daß gut die Hälfte meiner Freunde auch hifi-/musikinfiziert ist. Von daher habe ich da keine größeren Probleme

Seit dem ich mein Heimkino habe, wollen komischerweise immer alle bei mir DVDs ansehen, natürlich meist Aktionfilme, wo es mal so richtig kracht. Da wurden schon einige kleinere Arnie-Feten gefeiert Auch einige, die das erste Mal in meine Bude kommen, möchten mein Heimkino mal vorgeführt bekommen.

Meine Freunde kennen meinen Musikgeschmack und mit einigen gibt es sogar gewisse Berührungspunkte. Wir tauschen uns da dann öfter über die neusten Erwerbungen im Tonträgerbereich aus. Wenn jemanden dann der entsprechende Tonträger nicht gefällt, dann kommt halt was anderes rein, wobei ich dann schon frage, ob dieses oder jenes genehm ist.
Auf Anfrage und eine kleine Einweisung dürfen kundige auch meine Anlage bedienen, da sehe ich gar kein Problem drinne.
Eine fremde Anlage bediene ich natürlich nicht einfach so, sondern nur auf Anfrage.
MH
Inventar
#29 erstellt: 02. Jun 2006, 13:04

twin-ma schrieb:
Meine Meinung:
High End ist ein Hobby, nichts anderes. Und Hobbys sind nunmal
teuer. Mit Preis / Leistung braucht man bei sowas, wie bei
vielen Hobbys, gar nicht erst anfangen. Sonst lässt man es
besser bleiben.


und dass es für andere nicht immer nachvollziehbar ist muss man eben auch akzeptieren.

Sobald die Anlage allerdings zu schade wird um Hintergrundberieselung für Freunde und Bekannte zu liefern würde ich mich nach etwas preiswerterem umsehen was dann wieder seinen Zweck erfüllt - nämlich Musik ausspuckt.

Gruß
MH
Cassie
Inventar
#30 erstellt: 02. Jun 2006, 13:13
Moin
In meinem direkten Bekanntenkreis interessieren sich nur wenige (Null) für Hifi, Hin und wieder kommt mal einer der Neugierig ist, aber das wars dann auch schon. Anlage Bedienen darf bei mir eigendlich Jeder, nur eins Darf nur ich: Lauter machen.
CD´s liegen bei Mir auch fast immer ohne Hülle rum, bin ein Chaot, und so finde ich die dinger schneller.

Für mich ist das nur eine Ansammlung von Widerständen, Spulen, Kondensatoren, Metall und Holz, wichtig ist was Raus kommt und [da sie in meinem Wohnraum steht) auch einigermassen gut aussieht.

Mfg
Cassie
horstilein
Stammgast
#31 erstellt: 02. Jun 2006, 13:17

Bei mir ist der Vorteil, daß gut die Hälfte meiner Freunde auch hifi-/musikinfiziert ist.


Du glücklicher

Ich bin in meinem Bekannten-, Freundes-, Familienkreis der einzige der an halbwegs naturgetreuer Wiedergabe von Musik interessiert ist.
(Und dann muss man sich von jemand der seine 56kbit mp3's (keine Übertreibung - aber dafür gleich 300GB)über ein 40 € logitech 2.1 würfel set anhört vorwerfen lassen dass man doch sowas von typisch mainstream ist weil man soviel geld in völlig überteuerte geräte investiert. Da bleibt mir einfach nur die Spucke weg..)
xlupex
Inventar
#32 erstellt: 02. Jun 2006, 13:26
Absorberplatten u.a. zu bekommen bei:
www.aixfoam.de
Pilliger als Basotect.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ist das "High-End" ???
Holger am 21.09.2002  –  Letzte Antwort am 22.09.2002  –  8 Beiträge
Inflationsbegriff "High End"...
Grzmblfxx am 07.06.2004  –  Letzte Antwort am 11.06.2004  –  16 Beiträge
unterwegs high-end hören?
Wilke am 31.05.2006  –  Letzte Antwort am 01.06.2006  –  3 Beiträge
HIGH-End- Diskussion/Austausch !
dieselpark am 31.10.2013  –  Letzte Antwort am 07.11.2013  –  68 Beiträge
Was ist High-End - Definition, Abgrenzung
rkb am 01.04.2009  –  Letzte Antwort am 04.08.2016  –  599 Beiträge
High End vor Gericht
Gene_Frenkle am 18.03.2010  –  Letzte Antwort am 18.03.2010  –  9 Beiträge
problem mit china high end hifi
Ravemaster24 am 11.06.2008  –  Letzte Antwort am 14.06.2008  –  9 Beiträge
Feel High End Video
HighEnderik am 03.02.2007  –  Letzte Antwort am 28.02.2007  –  16 Beiträge
Was bedeutet eigentlich high-end?
Kesaka am 29.05.2006  –  Letzte Antwort am 16.07.2006  –  400 Beiträge
High End 2010
revvot am 13.04.2010  –  Letzte Antwort am 29.09.2010  –  298 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • DALI
  • Denon
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder813.818 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedJamesO
  • Gesamtzahl an Themen1.357.072
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.867.358