Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Transport von Audiogeräten aus Japan

+A -A
Autor
Beitrag
AccuphaseP-3000
Stammgast
#1 erstellt: 05. Nov 2006, 21:43
Hallo Zusammen!
Ich weiss nicht ob dieser theard hier gut aufgehoben ist.
Ich habe eine folgende frage. Wie Transportiert ihr High End HiFI Geräte die bis zu 20 Kilo Gewicht haben in einem Flugzeug? Früher habe ich sie mit ins Handgepäck genommen. Ich denke, dass es heute nicht mehr möglich ist Kisten ins Handgepäck zu nehmen oder täusche ich mich da etwa? Oder sollte ich besser die Ware per post Senden? Könnte man Zollfrei mit irgendeinem zusätzlichen schreiben wie Geschenk die Ware über die Grenze schicken? Ich habe eben vor Accuphase oder Luxman Geräte aus Japan in die Schweiz zu nehmen.
Waren jetzt ein bissschen viele fragen, aber sie müssen nicht alle beantwortet werden.

Gruss
AccuphaseP-3000
Stammgast
#2 erstellt: 06. Nov 2006, 13:34
Hat hier denn niemand irgendwelche ideen oder Erfahrungen gemacht?

kleinknomi
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 06. Nov 2006, 14:14
Frag doch mal bei der Airline deines Vertrauens nach, wie die das handhaben mit empfindlichem Gepäck bzw. mit Handgepäck. Hängt vermutlich auch davon ab, wie viele Geräte du mitbringen willst. Von Amerika z.B. konnte ich mit American Airlines meinen Rucksack (etwa so groß wie der Standard-Trolly von der Lufthansa) + Laptoptasche mitnehmen. Eine Freundin von mir hat irgendwie auch ihre Gitarre mitnehmen können.

Oder schau für erste Infos auf der Website der Airline nach. Lufthansa z.B. http://www.lufthansa...?l=de&nodeid=1755865


Ob du sie allerdings als normales Gepäck oder als Paket aufgibst, kommt letzten Endes aufs gleiche raus: ne sehr stabile Verpackung für die guten Stücke
Amin65
Inventar
#4 erstellt: 06. Nov 2006, 15:37

AccuphaseP-3000 schrieb:
Wie Transportiert ihr High End HiFI Geräte die bis zu 20 Kilo Gewicht haben in einem Flugzeug? Oder sollte ich besser die Ware per post Senden?


Notfalls kann man die Elektronik auch mit UPS, FedEx oder ähnlichen Transportfirmen verschicken. Allerdings per normaler Post würde ich das nicht machen, weil das Gerät sonst nicht gegen einen Transportschaden oder Verlust international versichert ist.

Normalerweise wird Elektronik per Luftfracht auf Paletten verpackt und verschickt und per Gabelstapler verladen. So werden sie auch nicht umhergeworfen oder geschmissen wie bei den üblichen Transportarten.



AccuphaseP-3000 schrieb:
Könnte man Zollfrei mit irgendeinem zusätzlichen schreiben wie Geschenk die Ware über die Grenze schicken? Ich habe eben vor Accuphase oder Luxman Geräte aus Japan in die Schweiz zu nehmen.


Ich kenne zwar weder den Schweizer Zoll noch die dortigen Zollbestimmungen, aber ich denke auch die sind nicht blöd und verschenken nicht die Gelegenheit um Zoll auf Elektronik-Geräte zu schlagen. Denn ein solches Gerät wird niemals als "Geschenk" deklariert. Lohnt sich denn für Dich der Kauf incl. Zoll und Transport und was ist, wenn das Gerät mal defekt ist?


Grüße, Amin


[Beitrag von Amin65 am 06. Nov 2006, 15:42 bearbeitet]
AccuphaseP-3000
Stammgast
#5 erstellt: 06. Nov 2006, 17:42
Hallo

Ja Preislich gesehen lohnt es sich sehr nur weiss ich nicht, ob die transportkosten und der Zoll hoch werden können. Kann man vielleicht noch zusätzlich irgend eine Rechnung dem Paket hinzufügen? Vielleicht Kassenzettel, dammit die Zollbeamten nicht einfach irgend ein Preis vermuten und dann eine Riesige Hohe Summe von mir verlangen?

Gruss
Amin65
Inventar
#6 erstellt: 06. Nov 2006, 19:01

AccuphaseP-3000 schrieb:
Hallo

Ja Preislich gesehen lohnt es sich sehr nur weiss ich nicht, ob die transportkosten und der Zoll hoch werden können. Kann man vielleicht noch zusätzlich irgend eine Rechnung dem Paket hinzufügen? Vielleicht Kassenzettel, dammit die Zollbeamten nicht einfach irgend ein Preis vermuten und dann eine Riesige Hohe Summe von mir verlangen?

Gruss


Wenn Du schon weißt, welche Geräte Du kaufen möchtest, kannst Du doch beim Zoll nachfragen. Der Kassenzettel wird nicht viel nützen. Soweit ich gehört habe, gibt es Listen, auf denen auch Deine besagten Geräte stehen sollten. Es sei denn, es sind Geräte, die nicht für den europäischen Markt gebaut werden. Aber der Zoll kann anhand der Gerätebezeichnungen die Gebühren ermitteln. Stelle einfach Deine Anfrage an den Zoll.

Am Besten ist es, immer im Vorfeld die Kosten zu erfragen, denn je mehr man plant, umso weniger böse Überraschungen können später eintreten. Auch die Transportkosten kann man bei den großen internationalen Transportunternehmen abfragen. Ob von Japan zu uns oder umgekehrt, kann man alles hier im Vorfeld erledigen. Am Beispiel von UPS oder FedEx kannst Du bei Dir in der Schweiz sogar vorher telefonisch vereinbaren, die Ware an einem x-beliebigen Ort in Japan zu einer x-beliebigen Zeit abholen zu lassen. So musst Du Dich nicht in Japan mehr darum kümmern.

Und wenn's unbedingt die Fluggesellschaft sein soll, dann erkundige Dich eben dort.


Grüße, Amin


[Beitrag von Amin65 am 06. Nov 2006, 19:11 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Deutschland / Japan
miclue54 am 13.10.2006  –  Letzte Antwort am 16.10.2006  –  10 Beiträge
Fragen zum Transport eines 1000kg schweren Lautsprechers von Frankreich nach DE
TinyTim am 22.07.2006  –  Letzte Antwort am 24.07.2006  –  79 Beiträge
Hifi (Edelschmieden?) aus Fernost?
Duckshark am 28.06.2007  –  Letzte Antwort am 29.06.2007  –  2 Beiträge
Audio Union Japan
Starspot3000 am 13.11.2014  –  Letzte Antwort am 04.11.2016  –  4 Beiträge
Import von Geräten aus USA?
matthias68 am 17.01.2005  –  Letzte Antwort am 30.01.2005  –  32 Beiträge
3 Lautsprecher Paare von einer "Regelstelle" aus.
Christoph[GTI] am 27.07.2006  –  Letzte Antwort am 27.07.2006  –  2 Beiträge
Mini DAC SD793II von SMSL aus China
PIP888 am 11.05.2014  –  Letzte Antwort am 17.11.2014  –  30 Beiträge
Bezeichnung von T+A aus Jahr2003
Tanja_43 am 25.10.2016  –  Letzte Antwort am 25.10.2016  –  11 Beiträge
13-Bit log-PCM-Aufnahmen von Denon aus den 70ern(?)
fLOh am 30.12.2003  –  Letzte Antwort am 31.12.2003  –  2 Beiträge
Import aus England
ghosty70 am 04.02.2009  –  Letzte Antwort am 25.06.2009  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 177 )
  • Neuestes Mitglied**jimmy**
  • Gesamtzahl an Themen1.344.973
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.820