Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Yamaha und Canton, was ist dran?

+A -A
Autor
Beitrag
EinerVonVielen
Stammgast
#1 erstellt: 14. Nov 2006, 20:35
So man liest hier ja immer, dass Yamaha und Canton zusammen nicht zu empfehlen ist.

Ich habe nen Yamaha AV- Receiver und die Vento 809 und ich habe Spaß an dieser Kombi!

Würd gern mal Meinungen von Leuten hören, die dies auch mal zusammen gehört haben.

Ist es bei allen Cantons und Yamaha so, dass sie nicht zusammen passen, wie ist es mit den Alten und den Neuen Komponenten?

Für rege Beteiligung wäre ich sehr dankbar!!!
Bestdidofan
Inventar
#2 erstellt: 14. Nov 2006, 20:49
Hallo Sebastian!

Jeder Mensch empfindet es anders!

Ich habe die Canton LE 109 an einen Yamaha stereo Receiver gehört, und es kam mir echt so vor, dass die Höhen "überspitzt" waren.


...aber nur mal so: das Thema wurde schon recht oft besprochen! Benutz einfach die Suchfunktion!

Schöne Grüße

Bestdidofan
Gummiente
Stammgast
#3 erstellt: 14. Nov 2006, 20:51
Hallo EinerVonVielen,

es ist allgemein bekannt, dass Yamaha u. Canton einen erhöhten, sagen wir ausgeprägten Hochton "haben".
Wenn beide nun zusammen spielen, könnte das für manchen zu viel des Guten sein. Für Andere wieder nicht.
Mach dir über Andere keine Gedanken, hab einfach Spaß am Musik hören.

Ich weiß nicht ob u. wie intensiv du probegehört hast, aber vielleicht solltest du das mal machen und dir deine eigene Meinung bilden. Denn, jeder Mensch hört anders.

EinerVonVielen
Stammgast
#4 erstellt: 14. Nov 2006, 20:58
Ich hab soviel Probegehört, das der Verkäufer mir Abends nen Schlafsack gebracht hat. Naja ich wollte nur mal hören, was die anderen halt so sagen, also meine Ventos klingen nicht so hoch wie es immer viele behaupten, aber wie es bei den Ergos aussieht und den Karat weiß ich halt net.

Ich wollte es nur einfach mal so wissen, ich habe für mich schone eine sehr gute Kombi gefunden. Aber mich interessiert halt auch die Meinung von anderen Leuten, aber hergeben tue ich meinen Kramm nimmer.

Schönen Abend noch...
Bestdidofan
Inventar
#5 erstellt: 14. Nov 2006, 21:00
Ist auf jeden Fall schön, dass du mit deine Sachen zufrieden bist!

Ist ja die Hauptsache!


Schöne Grüße

Bestdidofan
Gummiente
Stammgast
#6 erstellt: 14. Nov 2006, 21:08

EinerVonVielen schrieb:
Ich wollte es nur einfach mal so wissen, ich habe für mich schone eine sehr gute Kombi gefunden.


Glückwunsch

Zum Thema: Ich habe eine Yamaha-Canton (außer in einem Blöd-Markt eher zufällig) noch nicht gehört, interessiert mich aber immoment auch nicht wirklich, bin zufrieden.

Viel Spaß weiterhin.
highfly
Stammgast
#7 erstellt: 15. Nov 2006, 18:13

bestdidofan schrieb:
Ich habe die Canton LE 109 an einen Yamaha stereo Receiver gehört, und es kam mir echt so vor, dass die Höhen "überspitzt" waren.


Wobei dies wohl auf das Konto der Canton geht. Denn die LE-Serie hat eindeutig angehobene Höhen. Das klingt an jedem Verstärker spitz.

Bei mir konnte ich den Vergleich zwischen NAD und Yamaha machen: Ich konnte beim Yamaha kein helleres Klangbild ausmachen (und da "normale" Verstärker ja neutral sind, sollte dies wohl auch nicht vorkommen ). Aber dies soll jetzt keine Diskussion über das Vorhandensein von Verstärkerklang werden

Gruss
highfly
EinerVonVielen
Stammgast
#8 erstellt: 15. Nov 2006, 18:16
JA so Meinungs wollte ich mal hören, natürlich kann mir auch jemand sagen, dass er findet das Yamaha spitz klingt wie nen Eisberg, aber wenigstens mal ne Meinung.
Andi1987
Inventar
#9 erstellt: 15. Nov 2006, 19:35
ich denke dass dieses "canton+yamaha=zuhoch " fuer die le 10x reihe gilt, denn meine kombi ax596+ergo91 klingt nicht wirklich zu hoch seidenn man dreht richtig richtig laut auf aber das macht man ja nicht ;-)

ansonsten bin ich sehr zufrieden ...aber ich denke trotzdem ueber einen stärkeren amp nach
Titanist
Stammgast
#10 erstellt: 15. Nov 2006, 21:13
Hallo,

also, ob das mit neueren Cantons so ist, kann ich nicht sagen.
Ich hatte bis vor kurzem an meinem Yamaha DSP-A1090 ein Pärchen Canton CT1000 hängen und DAS war definitiv eine sehr höhenbetonte bis nervige Angelegenheit.
Jetzt habe ich Quadrals Titanen dranhängen und das klingt FÜR MICH in den Höhen wesentlich angenehmer.

GS,
Günter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bose?! Was ist dran?
mike.b am 05.12.2003  –  Letzte Antwort am 07.12.2003  –  16 Beiträge
Kabel-Längen, was ist dran ?
AMD_Mann am 28.02.2006  –  Letzte Antwort am 02.03.2006  –  5 Beiträge
Canton Ergo 122 DC + Yamaha AX 892
Jimbob48 am 11.01.2005  –  Letzte Antwort am 25.01.2005  –  23 Beiträge
Yamaha Verstärker mit Canton Boxen
wdvhu am 13.09.2006  –  Letzte Antwort am 26.09.2006  –  21 Beiträge
Canton Chrono 509 DC @ Yamaha R -N500. Clippinggefahr?
danestones am 08.01.2015  –  Letzte Antwort am 10.01.2015  –  4 Beiträge
Yamaha DSP-A1 mit Canton Ergo RCL
Vmax27 am 10.08.2004  –  Letzte Antwort am 10.08.2004  –  9 Beiträge
was ist ein paar Canton GLE409 wert?
LudwigM am 02.01.2013  –  Letzte Antwort am 06.01.2013  –  6 Beiträge
Stereoplay behauptet, der Loudness War sei vorbei. Was ist dran?
burninnik am 09.10.2014  –  Letzte Antwort am 26.04.2015  –  12 Beiträge
was ist kaputt?
karuzo93 am 10.02.2016  –  Letzte Antwort am 11.02.2016  –  7 Beiträge
Yamaha und JBL Ti6K
mfeiler am 25.01.2004  –  Letzte Antwort am 26.01.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedJoecocker1337
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.782